BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 100 ErsteErste ... 303637383940414243445090 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 998

Was will Pegida eigentlich?

Erstellt von BlackJack, 16.12.2014, 18:44 Uhr · 997 Antworten · 52.623 Aufrufe

  1. #391
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Mehr muss man nicht sagen du hast ins Schwarze getroffen.
    Nicht halb so gut wie die Polizisten in Ferguson.

  2. #392
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Bin mal weg aus dem Thema, aber vorweg jedem der ihm antwortet: Damit lieferst du nur der Zigeuner-Clique die diesen Heini als Kult ansieht Wichs-Material. Adios.

  3. #393
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Gushter, du weisst doch das du einer der ersten wärst die im KZ gelandet wären? Passt irgendwie nicht

  4. #394
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    Bin mal weg aus dem Thema, aber vorweg jedem der ihm antwortet: Damit lieferst du nur der Zigeuner-Clique die diesen Heini als Kult ansieht Wichs-Material. Adios.
    Geh mit Allah, aber lass den Bombengürtel schön liegen.

    Danke.

  5. #395
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.225
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Nicht halb so gut wie die Polizisten in Ferguson.
    War echt schön ruhig und konstruktiv während deinen Flitterwochen

  6. #396
    Amarok
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Du bist mir egal, es ist eher "deine" Kultur, dieses orientalische das man versucht zwanghaft der westliche Gesellschaft aufzuzwingen.
    Ich lebe in Europa und nicht im tiefsten Anatolien und so sollte es auch bleiben, nur fällt es zunehmend schwerer wenn zwei Strassen weiter alles so aussieht wie in Dschibuti.

    Diese Kulturbereicherung kann mir gestohlen bleiben.

    Der Gast hat sich anzupassen und nicht umgekehrt, nur scheint dies für viele Mohammedaner ein Ding der Unmöglichkeit.
    Nun ja, ob Anatolien(Orientalisch) ist lass ich so stehen es wirkt vieler Orts eher sehr asiatisch,Kaukasisch bis hin auch zu Balkanisch. Istanbul ist lediglich ein sinnbild des Orients wenn überhaupt.

    Du kennst (Meine Kultur) als Türke nicht. Religion ist das eine, von meiner Kultur jedoch die auch mal gern weit über die Religion hinaus geht davon hast du bei weitem keinen schimmer. Wir Türken sind keine Araber und auch sonst kein Muslim aus dem Balkan.

    versucht zwanghaft der westliche Gesellschaft aufzuzwingen.
    Interessant nach dieser These müsste ich ja denken in Deutschland würden 30% Muslime leben. Jedoch sind wir gerade mal bei 5-6% teilweise sinkend/stagnierend was Deutschland betrifft.

    Diese Kulturbereicherung kann mir gestohlen bleiben.
    Ich kann mir vorstellen, dass Menschen deiner Ethnie lieber dich ausstoßen würden, da du den Rückschritt verkörperst.

    Der Gast hat sich anzupassen und nicht umgekehrt, nur scheint dies für viele Mohammedaner ein Ding der Unmöglichkeit.
    An sich hast du recht und wir passen uns auch an, dass siehst du auch anhand dieses Forums. Jeder hier schreibende Muslim beherrscht die Rechtschreibung(Hochdeutsch). Sonst könnten wir miteinander ja nicht kommunizieren.

    Nun zu deinen "Mohammedanern", ist nun einfach drauf los zu bashen, haten einfach draufzuhauen aber ohne konkrete Beispiele redest du hier wirklich meist nur Unsinn. Die größte "Mohammedanische" Gruppe in Deutschland sind wir Türken mit 3,5-4 Million(Eingebürgert/TC-Pass) und hast du jemals einen von denen Hass-Predigen sehen oder von mir hier Hass-Predigen sehen? Anpassen heißt aber auch für uns nicht, weil ihr es gerne sehen möchtest halb nackt herum zu laufen und Schwein zu essen. Sondern das ihr auch dinge toleriert, die ihr eben seid Jahrzehnten nicht toleriert bzw. selbst uns in Wohnanlagen verstoßen habt.

    Das was in den letzten Jahrzehnten passiert ist, ist größtenteils die Schuld der ehemaligen Regierungen und der Gesellschaft in der du dich wohl fühlst.

  7. #397
    Yashar
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Gushter, du weisst doch das du einer der ersten wärst die im KZ gelandet wären? Passt irgendwie nicht
    Laut Adolf wäre er auf einer Stufe mit den Juden gewesen

  8. #398
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nun ja, ob Anatolien(Orientalisch) ist lass ich so stehen es wirkt vieler Orts eher sehr asiatisch,Kaukasisch bis hin auch zu Balkanisch. Istanbul ist lediglich ein sinnbild des Orients wenn überhaupt.

    Du kennst (Meine Kultur) als Türke nicht. Religion ist das eine, von meiner Kultur jedoch die auch mal gern weit über die Religion hinaus geht davon hast du bei weitem keinen schimmer. Wir Türken sind keine Araber und auch sonst kein Muslim aus dem Balkan.



    Interessant nach dieser These müsste ich ja denken in Deutschland würden 30% Muslime leben. Jedoch sind wir gerade mal bei 5-6% teilweise sinkend/stagnierend was Deutschland betrifft.



    Ich kann mir vorstellen, dass Menschen deiner Ethnie lieber dich ausstoßen würden, da du den Rückschritt verkörperst.



    An sich hast du recht und wir passen uns auch an, dass siehst du auch anhand dieses Forums. Jeder hier schreibende Muslim beherrscht die Rechtschreibung(Hochdeutsch). Sonst könnten wir miteinander ja nicht kommunizieren.

    Nun zu deinen "Mohammedanern", ist nun einfach drauf los zu bashen, haten einfach draufzuhauen aber ohne konkrete Beispiele redest du hier wirklich meist nur Unsinn. Die größte "Mohammedanische" Gruppe in Deutschland sind wir Türken mit 3,5-4 Million(Eingebürgert/TC-Pass) und hast du jemals einen von denen Hass-Predigen sehen oder von mir hier Hass-Predigen sehen? Anpassen heißt aber auch für uns nicht, weil ihr es gerne sehen möchtest halb nackt herum zu laufen und Schwein zu essen. Sondern das ihr auch dinge toleriert, die ihr eben seid Jahrzehnten nicht toleriert bzw. selbst uns in Wohnanlagen verstoßen habt.

    Das was in den letzten Jahrzehnten passiert ist, ist größtenteils die Schuld der ehemaligen Regierungen und der Gesellschaft in der du dich wohl fühlst.
    Ich kenne die türkische Kultur sehr wohl, mehr als mir lieb ist.

    Es ist immerhin jene Kultur die den Balkan Jahrhunderte zurückgeworfen hat, von allen "Grossmächten" denen man zu jener Zeit hätte unterworfen werde können war die osmanische mit Abstand die rückständigste.
    Diese Rückständigkeit wird heute munter in Westeuropa exportiert wie vor 500 Jahren auf dem Balkan, nur mit anderen Mitteln.

    Umso erschreckender die Tatsache dass man bei "nur" 5-6% so viele Probleme hat. Spricht nicht wirklich für diese "Religion des Friedens"

    Ausserdem kann man nicht immer die Gesellschaft für das eigene Versagen verantwortlich machen, wie es bei vielen Menschen mit Migrationshintergrund der Fall ist.
    Es ist natürlich leichter, aber schlussendlich ist jeder für sich selber verantwortlich.

    Das einzige Problem der Gesellschaft ist und war, dass man viel zu tolerant ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Laut Adolf wäre er auf einer Stufe mit den Juden gewesen
    Laut Adolf wäre ich dein Götze, dein Herr.

  9. #399
    Amarok
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Ich kenne die türkische Kultur sehr wohl, mehr als mir lieb ist.

    Es ist immerhin jene Kultur die den Balkan Jahrhunderte zurückgeworfen hat, von allen "Grossmächten" denen man zu jener Zeit hätte unterworfen werde können war die osmanische mit Abstand die rückständigste.
    Diese Rückständigkeit wird heute munter in Westeuropa exportiert wie vor 500 Jahren auf dem Balkan, nur mit anderen Mitteln.


    Umso erschreckender die Tatsache dass man bei "nur" 5-6% so viele Probleme hat. Spricht nicht wirklich für diese "Religion des Friedens"

    Ausserdem kann man nicht immer die Gesellschaft für das eigene Versagen verantwortlich machen, wie es bei vielen Menschen mit Migrationshintergrund der Fall ist.
    Es ist natürlich leichter, aber schlussendlich ist jeder für sich selber verantwortlich.

    Das einzige Problem der Gesellschaft ist und war, dass man viel zu tolerant ist.

    - - - Aktualisiert - - -



    Laut Adolf wäre ich dein Götze, dein Herr.
    Ich sagte es ja, du hast keine Ahnung von meiner Kultur denn diese reicht weit über das Osmanische hinaus. Dir ist bewusst das, dass Osmanische Reich nur soweit expandieren konnte, weil es eben fortschrittlicher war als das Mittelalterliche Europa. Nicht die Mächte sondern die Herrscher haben sich allein nur selbst ausgeschaltet. Ohne Fremde Einflüsse, hätte sich das Reich schon von allein 2 mal auflösen können. Es ist immer sehr einfach anderen die Probleme zu geben die man sich selbst zuzuschreiben hat. Gar nicht davon zu sprechen, dass Christen andere Christen geplündert, ausgeraubt und gebrandschatzt haben.

    Umso erschreckender die Tatsache dass man bei "nur" 5-6% so viele Probleme hat. Spricht nicht wirklich für diese "Religion des Friedens"
    Von diesen 5-6% sprich gut 5 Millionen machen lediglich 15.000 stunk die hier breit getretet werden als wäre es eine unaufhaltbare-Masse.

    Ausserdem kann man nicht immer die Gesellschaft für das eigene Versagen verantwortlich machen, wie es bei vielen Menschen mit Migrationshintergrund der Fall ist.
    Es ist natürlich leichter, aber schlussendlich ist jeder für sich selber verantwortlich.

    Das einzige Problem der Gesellschaft ist und war, dass man viel zu tolerant ist.
    Nun ja, ich könnte dir Berichte schicken wo Diskrimmnierung am Arbeitsplatz Realität ist und nicht einfach eine Ausrede. Du solltest vielleicht mal im echten Leben teilnehmen.

    Das einzige Problem der Gesellschaft ist und war, dass man viel zu tolerant ist.
    Das glaubst auch nur du.

  10. #400

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Vor 500 Jahren soll das Osmanische Reich rückstaendig gewesen sein Das ist schon witzig, braucht man gar nicht weiter Beitraege von so einem User zu lesen.

Ähnliche Themen

  1. Ost-Kosovo, was ist das eigentlich?
    Von Vasile im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 20:41
  2. Kosovo – was will denn da unabhängig werden?
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 16:45
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 23:28
  4. Was haltet ihr eigentlich von dieser Karte ?
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 22:50
  5. Was will wohl Theo Waigel in Albanien?
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 12:05