BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 100 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 998

Was will Pegida eigentlich?

Erstellt von BlackJack, 16.12.2014, 18:44 Uhr · 997 Antworten · 52.684 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.896
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Kannst du das auch belegen?

    Lass in schwätzen,die Zahlen sagen aus das es im Nahen Osten immer weniger Christen gibt. Extrem viele Orientalische Christen sind geflohen wegen dem Terror.

    - - - Aktualisiert - - -

    http://www.deutschlandfunk.de/orient...icle_id=295150


    Vor 100 Jahren war noch jeder fünfte Bewohner des Orients Christ, heute sind es nur noch maximal fünf Prozent. Grund dafür sind vor allem die Kriege, an denen radikale Gruppierungen wie der Islamische Staat (IS) im Irak beteiligt sind. Die IS hat das Miteinander der Minderheiten in einem muslimisch geprägten Land zerstört.

  2. #42
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.512
    Reaktionen aus dem Ausland:

    Die Reporterin der New York Times bezeichnet die Demonstranten als eine bunte Mischung aus Rechtsextremen, jungen Hooligans und ganz normalen Leuten, die sich durch Einwanderer an den Rand der Gesellschaft geschoben fühlten.
    ...
    Die „Washington Post“ untersucht die Frage, wie der rasante Aufstieg der Anti-Islam-Bewegung in Dresden zu erklären sei. Die Zeitung führt dies unter anderem darauf zurück, dass die neuen Proteste in Ostdeutschland stattfänden. Während solche Kundgebungen in Westdeutschland wenig Zulauf fänden, fielen sie in den neuen Bundesländer auf fruchtbaren Boden. Obwohl etwa in Sachsen nur wenige Asylsuchende und Einwanderer lebten. „Viele Menschen kennen deshalb nur wenige bis keine Ausländer - und haben gerade deshalb Angst vor dem Unbekannten“, zitiert die „Washington Post“ den Politikwissenschaftler Werner Patzelt.

    Proteste in Dresden: So sieht das Ausland Pegida - Inland - FAZ

    Für etwa 10 Jahre hatte ich einen Zweit-Wohnsitz in Dresden (DD = DunkelDeutschland) und kann diese diffuse Fremdenangst vieler Sachsen nur bestätigen: Antisemitismus ohne Juden, Anti-Islam ohne Muslime und Anti-Slawen ohne...Deshalb waren/sind gerade der Südosten von DD und die angrenzenden Gemeinden Haidenau/Pirna etc.absolute Hochburgen der NPD.
    Dazu kommen jetzt noch die Diskussionen über Asylbewerber und Kriegsflüchtlinge, D als Einwanderungsland etc., also alles Ansatzpunkte für (rechte) Populisten aller Art, das reicht von NPD über FREIHEIT bis zur AfD, also das ganze PI-Spektrum.
    Für politisch gefährlich halte ich das nicht unbedingt, aber damit das Ganze auf DD beschränkt bleibt, müssen die anderen politischen Parteien langsam anfangen, ernsthaft über Probleme der Einwanderung, Asylpolitik und Integration zu diskutieren - nach mehr als 40 Jahren der Ignoranz ist das wohl mehr als überfällig...

    PS: Für mich heißen die ab sofort nur noch PEGAGA...




  3. #43
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046

  4. #44

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Lass in schwätzen,die Zahlen sagen aus das es im Nahen Osten immer weniger Christen gibt. Extrem viele Orientalische Christen sind geflohen wegen dem Terror.

    - - - Aktualisiert - - -

    Orientalische Christen - Massenexodus aus dem Irak und Syrien


    Vor 100 Jahren war noch jeder fünfte Bewohner des Orients Christ, heute sind es nur noch maximal fünf Prozent. Grund dafür sind vor allem die Kriege, an denen radikale Gruppierungen wie der Islamische Staat (IS) im Irak beteiligt sind. Die IS hat das Miteinander der Minderheiten in einem muslimisch geprägten Land zerstört.
    Schon mal gehört davon das es auch Christen gibt die zum Islam konvertieren, vielleicht ist das der Hauptgrund dafür, bestes beispiel ist hier BIH zu nennen die sich befreit gefühlt haben durch den Vatikan

  5. #45
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Außerhalb vom PI, wird PEGIDA bei vielen Kommentarbereichen regelrecht "gefeiert"

  6. #46

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Das ist ein sehr interessanter Punkt. Während man hier auf die Straße geht und von einer raschen Islamisierung des Abendlandes spricht weil 2-3 Muslime auf den Marktplätzen Korane verteilen, pumpt der Vatikan fast 1 Milliarde Dollar in muslimischen Ländern für die Missionierung.

    Nur mal ein Beispiel: Was würde der durchschnittliche Deutsche machen wenn ein überlegenes muslimisches Land, seine Heimat zerbombt, ihm die Familie nimmt, ihn einsperrt und foltert und danach auch noch versucht ihm vom Glauben zu bringen? Wahrscheinlich würde er sich eine Waffe schnappen, sich Gesinnungsgenossen suchen und gegen die Besatzer kämpfen. Genau das passiert gerade im Irak, deshalb hat der IS und andere terroristische Organisationen so viel Zulauf.

    In einer Dokumentation über den IS wurden ein paar Terroristen gefragt warum sie sich dem IS angeschlossen haben und der Grundtenor lautete dort in etwa: "Sie fallen in unser Land ein weil sie unser Öl wollen, sie bringen unsere Familien um, sperren uns ein und wollen das wir Christen werden."

    So reagiert man im Nahen Osten auf Christianisierung.


    PS: Islamisierung würde bedeuten dass es einen massiven Anstieg an Moscheen oder Muslimen in Deutschland in den vergangenen Jahren gegeben hat. Das stimmt nicht, das wird zwar suggeriert aber entspricht nicht der Wahrheit. Also gibt es nichts wovor man Angst haben muss, hatte man ja vor dem 11.09. auch nicht und somit auch kein Abendland das man beschützen muss vor Moslems. Alles cool.
    Dein Vortrag mag zwar oberflächlich in die richtige Richtung gehen, doch bei genauem Hinsehen tut er es nicht.

    Warum?

    Du führst die erwünsche Christianisierung dieser zerbombten Regionen an, unterschlägst aber total, dass ALLE dieser Gebiete einst zu 100% christlich waren, und dass der Islam das Christentum seit seiner Gründung durch einen Araber, der Analphabet war, bekämpfte.

    (ich schreibe das als jemand, der sich vom Christentum verabschiedete)

  7. #47
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Dein Vortrag mag zwar oberflächlich in die richtige Richtung gehen, doch bei genauem Hinsehen tut er es nicht.

    Warum?

    Du führst die erwünsche Christianisierung dieser zerbombten Regionen an, unterschlägst aber total, dass ALLE dieser Gebiete einst zu 100% christlich waren, und dass der Islam das Christentum seit seiner Gründung durch einen Araber, der Analphabet war, bekämpfte.

    (ich schreibe das als jemand, der sich vom Christentum verabschiedete)
    es ist schon erstaunlich, dass ein araber, der weder lesen noch schreiben konnte, das christentum erfolgreich "bekämpfen" konnte, findest du nicht?
    das muss doch bedeuten, dass einige christen diesem mann (as) freiwillig gefolgt sind und diese religion auch freiwillig angenommen und verbreitet haben.

  8. #48

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    es ist schon erstaunlich, dass ein araber, der weder lesen noch schreiben konnte, das christentum erfolgreich bekämpfen konnte, findest du nicht?
    das muss doch bedeuten, dass einige christen diesem mann (as) freiwillig gefolgt sind und diese religion auch freiwillig angenommen und verbreitet haben.
    Bruder kämpft du immer noch gegen das Christentum an und führst de Tradition weiter?

  9. #49
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Bruder kämpft du immer noch gegen das Christentum an und führst de Tradition weiter?
    :

  10. #50

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    :
    Ist der Prophet nicht unser aller Vorbild dem wir nacheifern sollen Bruder? Aber bedenke Bruder Allah liebt nicht die die übertreten?

Ähnliche Themen

  1. Ost-Kosovo, was ist das eigentlich?
    Von Vasile im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.01.2015, 20:41
  2. Kosovo – was will denn da unabhängig werden?
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 16:45
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 23:28
  4. Was haltet ihr eigentlich von dieser Karte ?
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 22:50
  5. Was will wohl Theo Waigel in Albanien?
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 12:05