BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Wtf ist in Mexiko los

Erstellt von DZEKO, 06.10.2014, 20:09 Uhr · 27 Antworten · 1.620 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007

    Wtf ist in Mexiko los

    Vermisste Studenten in Mexiko
    Polizei findet Massengrab

    Mexikanische Ermittler haben mehrere Gräber mit einer noch unbekannten Zahl an Leichen entdeckt. Der Fundort liegt in der Nähe von Iguala, wo 43 Studenten nach einem umstrittenen Polizeieinsatz verschwunden waren.

    Iguala - Ein anonymer Anrufer soll der Polizei in Iguala einen Tipp gegeben haben. Jetzt bestätigte der örtliche Staatsanwalt im Bundesstaat Guerrero, Iñaky Blanco, dass nahe der Stadt im Süden Mexikos ein Massengrab gefunden worden sei.

    Blanco nannte allerdings keine genaue Zahl der Leichen und machte keine Angaben darüber, ob es sich bei den Opfern um Mitglieder einer Studentengruppe handelt, die vor sieben Tagen auf ungeklärte Art verschwunden waren. Man warte auf die Ergebnisse der anstehenden Obduktion, hieß es.

    Am vergangenen Wochenende hatten Polizisten in Iguala, rund 185 Kilometer südlich von Mexiko-Stadt, auf die Lehramtsstudenten geschossen, die für eine Protestaktion drei Busse in ihre Gewalt gebracht hatten. Dabei starben zwei Studenten, 43 weitere werden seitdem vermisst.

    Proteste gegen Polizeigewalt

    Augenzeugen hatten berichtet, einige der Protestler seien in Polizeifahrzeugen abtransportiert worden. Der Gouverneur von Guerrero, Angel Aguirre, bestätigte, es gebe Fotos, auf denen zu sehen sei, wie einige der Studenten von Polizisten abgeführt werden. Andere, denen es offenbar gelungen war, sich zu verstecken, sollen wieder aufgetaucht sein. 22 Polizisten wurden festgenommen.

    Nach dem brutalen Einsatz der Sicherheitskräfte gingen Tausende Studenten in der Provinzhauptstadt Chilpancingo gegen Polizeigewalt auf die Straße und forderten die Aufklärung des Schicksals ihrer vermissten Kommilitonen.
    Guerrero gilt als der gefährlichste Bundesstaat Mexikos. Mit 61,59 Morden je 100.000 Einwohnern liegt die von Drogenkriminalität erschütterte Region, in der sich auch der beliebte Ferienort Acapulco befindet, noch weit vor den Rauschgifthochburgen Sinaloa, Michoacán und Tamaulipas.

    In Mexiko werden immer wieder Massengräber entdeckt. Bei Gewaltexzessen der rivalisierenden Drogengangs und Übergriffen auf die Zivilbevölkerung sind seit 2007 geschätzt 100.000 Menschen zu Tode gekommen. Es gibt Verflechtungen von Sicherheitskräften und Mitgliedern der verschiedenen Kartelle.

    Vermisste Studenten in Mexiko: Polizei findet Massengrab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama

  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Übel ... Mexiko ist offenbar noch Wild West, Hunnen- und Vikingerzeit zusammen.

    Guerrero gilt als der gefährlichste Bundesstaat Mexikos. Mit 61,59 Morden je 100.000 Einwohnern liegt die von Drogenkriminalität erschütterte Region, in der sich auch der beliebte Ferienort Acapulco befindet, noch weit vor den Rauschgifthochburgen Sinaloa, Michoacán und Tamaulipas.
    Das sind fast 2.100 Morde im Jahr auf nur 3,4 Millionen Einwohner. Die haben eine doppelt so hohe Mordrate wie Sao Paulo.

  3. #3
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Die Kartelle dort sind übelst Krank.

    Schon paar Videos gesehen, einfach traurig.

    Warnung Link 18+

    http://blog-imgs-61.fc2.com/d/r/y/dry420/356580.jpg

    googelt einfach: mexican cartel execution

  4. #4
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Die Kartelle dort sind übelst Krank.
    Die greifen auch offen Polizeistationen an, machen vor nichts halt

  5. #5
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Kommt einem irgendwie bekannt vor.........
    Diese Unmenschlichkeit.

  6. #6
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Die greifen auch offen Polizeistationen an, machen vor nichts halt
    Die halbe Polizei ist da mit drinnen.

  7. #7
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Latinos...

  8. #8
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Die halbe Polizei ist da mit drinnen.
    ja :-(

  9. #9

    Registriert seit
    22.11.2012
    Beiträge
    6.696
    Ohne die südamerikanischen Drogenkartelle hätten so einige Hollywood-Topfilme und Serien keine Handlung gehabt. Wäre ziemlich heuchlerisch hier über sie abzulästern sie aber in jedem einzelnen Film für ihre Brutalität, Kriminalität und Geld zu feiern.

  10. #10
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Ich feier aber ihre kultur

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Istanbul ist die Hölle los
    Von škafiškafnjak im Forum Politik
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 02:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 16:58
  3. Auch Jesus ist in diesen indischen Schriften drin
    Von SrpskiJunak im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 20:11
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 14:21
  5. Ali Ahmeti ist in Mazedonien der beliebteste Politiker
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 19:12