BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Xinjiang - Chinas Politik der "Autonomie"

Erstellt von Musti, 01.02.2009, 21:14 Uhr · 10 Antworten · 2.286 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Musti

    Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    100

    Unglücklich Xinjiang - Chinas Politik der "Autonomie"

    In den 50er Jahren wurde das lateinische Alphabet für die uigurische Sprache eingeführt, was jedoch vor mehr als 20 Jahren wieder rückgängig gemacht wurde, heute gilt das arabisch-persische Alphabet. Über 300.000 uigurische Bücher über Geschichte und Kultur wurden in der Hauptstadt im Zuge der Kulturrevolution - wie auch im übrigen China - verbrannt. Vorlesungen und Schulen wurden damals geschlossen. Von 1964 bis 1996 führte die Volksrepublik China insgesamt 45 (davon 23 oberirdische) Kernwaffentests auf dem Kernwaffentestgelände Lop Nor in Xinjiang östlich des Bosten-Sees in dem Gebirge Kuruk Tag durch.

    Die chinesischen Behörden haben erstmals offizielle Zahlen über die Verhaftung von Angehörigen der Volksgruppe der Uiguren veröffentlicht. 2008 seien in den ersten elf Monaten 1295 Uiguren wegen “Gefährdung der Sicherheit des Staates” oder verbotener religiöser Aktivitäten festgenommen worden, berichtete der Tagesanzeiger der chinesischen Staatsanwaltschaft am Sonntag.
    “Die hohe Zahl der offiziell zugegebenen Festnahmen macht deutlich, dass die Olympischen Spiele in Peking für die Uiguren keine Verbesserung der Menschenrechtslage gebracht haben”, sagte der Asienreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV), Ulrich Delius. “Doch die tatsächliche Zahl der aus politischen Gründen verhafteten Uiguren dürfte mehr als viermal so hoch sein.”

    Aktuell geht es darum 17 Uiguren die in Guantanamo inhaftiert sind in Deutschland aufzunehmen (da dort die größte europäische Gemeinde dieser Volksgruppe lebt). Ich finde es eine Schande das so viele Länder ablehnen nur um es sich mit China nicht zu verscherzen.

  2. #2

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Chinas Politik -> “Die hohe Zahl der offiziell zugegebenen Festnahmen macht deutlich, dass die Olympischen Spiele in Peking für die Uiguren keine Verbesserung der Menschenrechtslage gebracht haben”, sagte der Asienreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV), Ulrich Delius. “Doch die tatsächliche Zahl der aus politischen Gründen verhafteten Uiguren dürfte mehr als viermal so hoch sein.”

  3. #3
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Albanien hat mal einige Uiguren aufgenommen.

  4. #4
    Avatar von Musti

    Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von Slowene Beitrag anzeigen
    Albanien hat mal einige Uiguren aufgenommen.
    Es ist interessant zu sehen das fast alle Länder die Aufnahme verweigert haben und ein so armes Land wie Albanien genug Rückgrat hat diese Menschen aufzunehmen.

  5. #5
    Kimmerian Viking
    Xinjiang eine sehr alte Ecke....die einstige Heimat eines WETSINDOGERMANISCHEN Volkes die sich TOCHARER nannten...

    Später kamen altnordiranische Völker wie die Skythen( Vorfahren der heutigen Serbokroaten) und die Uiguren ein Turko_Mongolisches Volk..


    Hier ein Beispiel.....Bei diesem Uigurischen Mädchen ist die genetische Zusammensetzung dieses alten Volkes eindeutig..



    Ist schon krass, was diese Chinesen mit den Uigurischen Volk machen!!! Keine Macht dem Kommunismus!!!!!!..MFG

  6. #6
    Avatar von Musti

    Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von acttm Beitrag anzeigen
    Chinas Politik -> “Die hohe Zahl der offiziell zugegebenen Festnahmen macht deutlich, dass die Olympischen Spiele in Peking für die Uiguren keine Verbesserung der Menschenrechtslage gebracht haben”, sagte der Asienreferent der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV), Ulrich Delius. “Doch die tatsächliche Zahl der aus politischen Gründen verhafteten Uiguren dürfte mehr als viermal so hoch sein.”
    Wo gibt es Erklärungsbedarf?

  7. #7
    Avatar von Musti

    Registriert seit
    13.07.2008
    Beiträge
    100
    Zitat Zitat von Kimmerian Viking Beitrag anzeigen
    Xinjiang eine sehr alte Ecke....die einstige Heimat eines WETSINDOGERMANISCHEN Volkes die sich TOCHARER nannten...

    Später kamen altnordiranische Völker wie die Skythen( Vorfahren der heutigen Serbokroaten) und die Uiguren ein Turko_Mongolisches Volk..


    Hier ein Beispiel.....Bei diesem Uigurischen Mädchen ist die genetische Zusammensetzung dieses alten Volkes eindeutig..



    Ist schon krass, was diese Chinesen mit den Uigurischen Volk machen!!! Keine Macht dem Kommunismus!!!!!!..MFG
    Die Chinesen haben selbst Auszüge aus der Rede von Obama zensiert weil dort der Kommunismus schlecht geredet wird. Die Macht von China sorgt dafür das niemand die Klappe zu sehr aufmacht um etwas zu kritisieren.

  8. #8
    Kelebek
    Während unsere Blutsbrüder und Volksbrüder in China verfolgt werden und das tausendfache von den Arabern in Palästina erleiden, rennen die Türken den Arabern hinterher und setzen sich wie kein anderes Land der Erde für Palästina ein.

    Während dort die Uiguren sogar bei der Kundgebung, dass sie Muslime sind in den Knast landen, kriecht man Palästina in den Arsch und niemand schaut hinüber zu China.

    Niemand, das einsame Osttürkistan ist verlassen und geblieben für sein eigenes Schicksal. Langsam hab ich das Gefühl, dass es den Muslimen nicht um Palästina geht, sondern um Israel, sonst würden sie die Uiguren auch unterstützen.

    Wenn Erdogan nur 1/4tel von dem was er für die Araber tut, für unsere Brüder in China tun würde, ginge es ihnen heute viel besser.

    Schämen sollte man sich.



















  9. #9

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    capo ist ok wir haben dich verstanden........

    kram bitte nicht alte threads aus!

  10. #10
    Kelebek

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regeln des Umgangs miteinander und Foren"politik"
    Von Lilith im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 533
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 15:54
  2. Info: Unterforum "Politik"
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 19:39
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 20:07
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 15:18
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 00:39