BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 124 ErsteErste ... 81415161718192021222868118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 1236

Zefällt der Irak nach Abzug der Amerikaner in 3 Teile ?

Erstellt von _KRG_, 12.12.2012, 20:38 Uhr · 1.235 Antworten · 46.698 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Da gibt es noch viel mehr, wenn ich jetzt anfange die aufzulisten, werde ich erst heut Abend fertig.
    So ist es und deswegen habe ich auch ..... geschrieben.

  2. #172

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    ich sage
    Naja die irakischen Soldaten geben sich meist kampflos geschlagen und legen uniform und Waffen nieder um mit den Zivilisten zu fliehen die haben keine Motivation zu kämpfen

    Man könnte es auch als Verschwörungstheorien ansehen. Die KRG hat die Proteste der unterdrückten Minderheit angestachelt damit die ISIS Städte einnimmt und die Zentralregierung Gebiete verliert die die KRG beansprucht. Als die irakische Armee sich immer mehr zurückzieht greift die Peshmerga mit einer Großoffensive in Städten wie kirkuk und Mosul ein und bringt sie unter ihre Kontrolle. Die KRG führt dort dann ein Referendum über die Angliederung der Städte in die ARK und bekommt große Zustimmung bei der Bevölkerung. Danach spannt sich die Lage immer mehr zwischen der KRG und Bagdad zu und die KRG führt ein Unabhängigkeitsreferendum durch (über das sie schon heute disskutieren). Sie gewinnt und es gibt ein unabhängigen Kurden Staat mit den Gebieten die sie seit Jahren beanspruchen.

    wie findet ihr das ? Danach sieht es jedenfalls in meinen Augen aus.

  3. #173

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Naja die irakischen Soldaten geben sich meist kampflos geschlagen und legen uniform und Waffen nieder um mit den Zivilisten zu fliehen die haben keine Motivation zu kämpfen

    Man könnte es auch als Verschwörungstheorien ansehen. Die KRG hat die Proteste der unterdrückten Minderheit angestachelt damit die ISIS Städte einnimmt und die Zentralregierung Gebiete verliert die die KRG beansprucht. Als die irakische Armee sich immer mehr zurückzieht greift die Peshmerga mit einer Großoffensive in Städten wie kirkuk und Mosul ein und bringt sie unter ihre Kontrolle. Die KRG führt dort dann ein Referendum über die Angliederung der Städte in die ARK und bekommt große Zustimmung bei der Bevölkerung. Danach spannt sich die Lage immer mehr zwischen der KRG und Bagdad zu und die KRG führt ein Unabhängigkeitsreferendum durch (über das sie schon heute disskutieren). Sie gewinnt und es gibt ein unabhängigen Kurden Staat mit den Gebieten die sie seit Jahren beanspruchen.

    wie findet ihr das ? Danach sieht es jedenfalls in meinen Augen aus.

    Ich wusste es die Kurden sind Schuld

  4. #174

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Ich wusste es die Kurden sind Schuld
    Kann sein hab ich mir gerade ausgedacht ^^ wäre ein Plan Südkurdistan zu befreien die KRG hat im Irak nix verloren der Irak ist dem Untergang geweiht 150 Milliarden $ durch Öl von dem fast nix bei der Bevölkerung ankommt

  5. #175
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Naja die irakischen Soldaten geben sich meist kampflos geschlagen und legen uniform und Waffen nieder um mit den Zivilisten zu fliehen die haben keine Motivation zu kämpfen

    Man könnte es auch als Verschwörungstheorien ansehen. Die KRG hat die Proteste der unterdrückten Minderheit angestachelt damit die ISIS Städte einnimmt und die Zentralregierung Gebiete verliert die die KRG beansprucht. Als die irakische Armee sich immer mehr zurückzieht greift die Peshmerga mit einer Großoffensive in Städten wie kirkuk und Mosul ein und bringt sie unter ihre Kontrolle. Die KRG führt dort dann ein Referendum über die Angliederung der Städte in die ARK und bekommt große Zustimmung bei der Bevölkerung. Danach spannt sich die Lage immer mehr zwischen der KRG und Bagdad zu und die KRG führt ein Unabhängigkeitsreferendum durch (über das sie schon heute disskutieren). Sie gewinnt und es gibt ein unabhängigen Kurden Staat mit den Gebieten die sie seit Jahren beanspruchen.

    wie findet ihr das ? Danach sieht es jedenfalls in meinen Augen aus.
    Der Irak ist generell mal ein zusammengewürfelter staat:
    Der heutige Irak entstand 1920 aus den drei osmanischen Provinzen Bagdad, Mossul und Basra.
    Und davor?
    Nach der Schlacht von Kadesia 636 bemächtigten sich die arabischen Muslime des Gebietes. Der Irak wurde zu einem wichtigen kulturellen Zentrum des sich ausbreitenden Islams. 762 wurde Bagdad von Al-Mansur als Hauptstadt des Abbasidenkalifats gegründet und entwickelte sich bald zur bedeutendsten Stadt der islamischen Welt. Die folgende Periode wird auch als Blütezeit des Islams bezeichnet, in der besonders Wissenschaft und Künste ein deutlich höheres Niveau entwickelten als etwa in Europa.
    1401 wurde Bagdad durch Tamerlan verwüstet, 1534 fiel das Land an das Osmanische Reich. Der Irak blieb lange ein unbedeutender Nebenschauplatz;
    und noch früher?

    Der Irak liegt auf dem Gebiet des alten Mesopotamien (Ben al Naharain); hier sind ab dem 4. Jahrtausend v. Chr. einige der frühesten Hochkulturen der Menschheit entstanden (Sumer, Akkad, Assyrien, Babylonien, Mittani, Medien), weshalb die Region heute von vielen als Wiege der Zivilisation gesehen wird.
    Du siehst,das land hatte schon immer Probleme. Ob eine Teilung eine gute Idee ist, erschließt sich mir nicht. Aber das Land hat zweifelsohne massive Probleme aber besser als Saddam ist es auf jeden Fall.

  6. #176

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.892
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Naja die irakischen Soldaten geben sich meist kampflos geschlagen und legen uniform und Waffen nieder um mit den Zivilisten zu fliehen die haben keine Motivation zu kämpfen

    Man könnte es auch als Verschwörungstheorien ansehen. Die KRG hat die Proteste der unterdrückten Minderheit angestachelt damit die ISIS Städte einnimmt und die Zentralregierung Gebiete verliert die die KRG beansprucht. Als die irakische Armee sich immer mehr zurückzieht greift die Peshmerga mit einer Großoffensive in Städten wie kirkuk und Mosul ein und bringt sie unter ihre Kontrolle. Die KRG führt dort dann ein Referendum über die Angliederung der Städte in die ARK und bekommt große Zustimmung bei der Bevölkerung. Danach spannt sich die Lage immer mehr zwischen der KRG und Bagdad zu und die KRG führt ein Unabhängigkeitsreferendum durch (über das sie schon heute disskutieren). Sie gewinnt und es gibt ein unabhängigen Kurden Staat mit den Gebieten die sie seit Jahren beanspruchen.

    wie findet ihr das ? Danach sieht es jedenfalls in meinen Augen aus.
    Für die Eingliederung dieser Staedte in das kurdische Gebiet fehlt Barzani die Zustimmung der USA.

  7. #177
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Hauptsache die Türkei profitiert.

  8. #178

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.892
    [QUOTE=DocGonzo;4049379]Der Irak ist generell mal ein zusammengewürfelter staat:

    Und davor?

    und noch früher?



    Du siehst,das land hatte schon immer Probleme. Ob eine Teilung eine gute Idee ist, erschließt sich mir nicht. Aber das Land hat zweifelsohne massive Probleme aber besser als Saddam ist es auf jeden Fall.[/QUOTE]

    Für das gesamte Volk eher nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Hauptsache die Türkei profitiert.
    Weil ISIS nicht auf der Terroristenliste des türkischen Staates steht?

  9. #179
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    900 Terroristen haben das Türkische Konsulat in Musul angegriffen und 42 Personen davon 2 Kinder entführt. Darunter sollen Diplomaten und Mitglieder der Sondereinheit der Türkischen Polizei sein.

    Laut AFP wurden 24 Personen entführt.

    Laut Türkische Ministerpräsidialamt 15 Personen.

    I??D Türk Konsoloslu?u'na girdi rehineler var - Milliyet Haber

    Ba?bakanl?k'tan ilk aç?klama! - Milliyet Haber

    I??D'ten fla? aç?klama - Milliyet Haber

  10. #180
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Schon komisch das du permanent gegen Muslime hetzt, aber kein einziges Wort über Dragon verloren hast, obwohl sehr scheußliche Karikaturen gepostet hat obwohl ich dich mehrmal s darum gebeten habe
    gegen welche Muslime hetze ich? Nochmal für Idioten ! Terroristen sind für mich keine Muslime, genauso wenig ihre Sympathisanten.

    Du sollst dich ruhig angesprochen fühlen.

Ähnliche Themen

  1. Nach Abzug der US-Truppen
    Von Ego im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 23:17
  2. US-Abzug im Irak
    Von Deimos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 22:44
  3. Libyen nach dem Abzug der Nato
    Von ökörtilos im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 00:13
  4. Irak nach dem Abzug der US-Truppen
    Von Lance Uppercut im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 14:52
  5. Abzug bulgarischer Ranger aus dem Irak
    Von Bloody im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 21:18