BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 52 von 124 ErsteErste ... 24248495051525354555662102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 1236

Zefällt der Irak nach Abzug der Amerikaner in 3 Teile ?

Erstellt von _KRG_, 12.12.2012, 20:38 Uhr · 1.235 Antworten · 46.669 Aufrufe

  1. #511
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Das wäre doch mal ne politische (und humanitäre) Revolution: Türkei, Kurden, Iran und USA bekämpfen gemeinsam diese Steinzeitmenschen!!!
    Nach den letzten Meldungen ist das gar nicht mehr sooo unmöglich...

  2. #512
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Das wäre doch mal ne politische (und humanitäre) Revolution: Türkei, Kurden, Iran und USA bekämpfen gemeinsam diese Steinzeitmenschen!!!
    Nach den letzten Meldungen ist das gar nicht mehr sooo unmöglich...
    Irans Präsident Hassan Rowhani schloss am Wochenende in Teheran eine militärische Zusammenarbeit mit der US-Armee auf irakischem Boden nicht aus. „Wenn wir sehen, dass die Vereinigten Staaten etwas gegen die Terrorgruppen tun, dann könnten wir darüber nachdenken“, sagte er und fügte hinzu, wenn nötig, könne man auch Kontakt mit der US-Führung aufnehmen. Der britische „Guardian“ berichtete unter Berufung auf einen hohen irakischen Offizier, ein Vorauskommando von 2000 Revolutionären Garden sei bereits in den Irak verlegt worden. Der Chef der iranischen Al-Quds-Elitetruppe, General Qassem Suleimani, befindet sich seit Tagen in Bagdad, um die Militäraktionen mit der irakischen Armeespitze zu koordinieren.

    Die beklemmenden Bilder zeigen maskierte Exekutionskommandos, die in flachen Gruben liegende, gefesselte Männer - teilweise in Zivil, teilweise in Uniform - erschießen. Andere Opfer sitzen dicht gedrängt auf Lastwagen, die sie offenbar zur Hinrichtungsstätte fahren. Der Sprecher des irakischen Oberkommandos, General Qassim al-Moussawi, bestätigte am Sonntag gegenüber AP, die Fotos seinen authentisch.

    Terror im Irak: Isis-Dschihadisten brüsten sich mit Massaker an 1700 Schiiten - Politik - Tagesspiegel

  3. #513
    Avatar von Muki-_x

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    141
    Nach 9/11; Nachdem die USA Afghanistan angegriffen und die Taliban gestürzt haben, war nun das eigentliche Ziel an der Reihe - der Irak! Saddam Hussein wurde nicht gestürzt weil er ein böser Diktator war, sondern weil er begonnen hatte, das irakische Öl nicht mehr mit dem US-Dollar zu verkaufen. WAS NICHT HEIßT DAS ICH SADAM ALS GUT EMPFINDE!!!

    Ihr müsst euch das so vorstellen: Der Dollar ist durch nichts gedeckt, letztendlich ist es nur Papier! Doch wenn aber die wichtigsten Erdöl-exportierenden Länder ihr Öl oder Gas nur mit dem US-Dollar verkaufen, sind Käufer (so ziemlich die ganze Welt) gezwungen, immer Dollar-Reserven anzulegen, um diese Rohstoffe beziehen zu können. Die USA können so viele Dollar drucken wie sie wollen - und das machen sie auch. Der Westen (vor allem die USA) leben dadurch auf Kosten der restlichen Welt. Um dieses perfide System aufrecht erhalten zu können, investieren sie sehr viel Geld in Rüstung/Militär und weltweite Basen. Kommt jemand auf die Idee gegen dieses Dollar-System zu handeln, wie oben schon Saddam Hussein erwähnt, greift das Militär ein. Und das alles bezahlen wir alle mit, weil wir das Öl nur mit Dollar kaufen können. Wir tanken unsere Autos, benutzen Strom, heizen unsere Wohnungen und unterstützen gleichzeitig die Kriege gegen Völker die sich gegen dieses System wehren.

    Jetzt nachdem die Isis-Kämpfer im Irak für Terror sorgen, titeln westliche Medien: "Es war ein Fehler Saddam zu stürzen und seine Strukturen zu zerschlagen".

    Das stimmt nicht! Das war genau so beabsichtigt gewesen! Dieses Chaos ist genau so, wie wir es heute sehen, gewollt gewesen! Diese Länder sollen sich nicht Entwickeln. Diese Länder sollen auch nicht modern werden. Und vor allem, diese Länder sollen es nicht noch mal wagen, den Dollar anzugreifen. Das macht man am Besten, indem starke Nationalstaaten zerschlagen werden. Die Völker sollen sich gegenseitig bekämpfen und sich damit beschäftigen.

    Die Imperialisten unterstützen alle Seiten im Krieg und fördern die Spaltung der Völker. Handelt aber ein Herrscher gegen die Interessen des ganzen Systems, greifen die USA selbst ein. Das gleiche wurde in Libyen gemacht. Auch Syrien steht ganz oben auf der Liste der Imperialisten.

    Mal werden die Sunniten unterstützt, dann wieder die Schiiten. Heute werden die Kurden unterstützt, um die Türken zu ärgern. Morgen wird wieder eine andere Gruppe unterstützt. Damit sich die Spirale der Gewalt immer weiter dreht.

  4. #514
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837

  5. #515
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    "Diese blutrünstigen Islamisten würden Kirkuk natürlich gerne einnehmen und haben es auch versucht", erklärt General Fateh spöttisch lächelnd in einem improvisierten Büro, das in sicherer Entfernung vom Checkpoint und geschützt von einem Erdhügel in einem Container eingerichtet ist. "Sie haben gegen uns Peschmerga aber keine Chance", versichert er weiter breit schmunzelnd.
    Die Peschmerga übernahmen am vergangenen Donnerstag die Kontrolle über Kirkuk, nachdem die irakische Armee, wie schon in anderen Städten, Hals über Kopf geflohen war. "Wir haben die Stellungen der Armee übernommen, die strategisch sehr wichtig sind", erläutert der General mit nun wieder ernstem Gesichtsausdruck. "Ansonsten wären die Islamisten jetzt hier."
    Terror im Irak : Kurden nehmen wichtige Ölmetropole Kirkuk ein - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT


    Saddam Hussein wurde nicht gestürzt weil er ein böser Diktator war, sondern weil er begonnen hatte, das irakische Öl nicht mehr mit dem US-Dollar zu verkaufen. WAS NICHT HEIßT DAS ICH SADAM ALS GUT EMPFINDE!!!
    Scheiss egal aus welchen Gründen aber das diese blutrünstige Teufel verschwunden ist, empfinden alle als Befreiung. Die USA hat gut gehandelt. Saddam war ein mieses Subjekt. Der hat das alles verdient. 3 Kriege und unzählige massaker...das reicht doch schon.

  6. #516
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Terror im Irak : Kurden nehmen wichtige Ölmetropole Kirkuk ein - Nachrichten Politik - Ausland - DIE WELT




    Scheiss egal aus welchen Gründen aber das diese blutrünstige Teufel verschwunden ist, empfinden alle als Befreiung. Die USA hat gut gehandelt. Saddam war ein mieses Subjekt. Der hat das alles verdient. 3 Kriege und unzählige massaker...das reicht doch schon.
    Er haette ohnehin nicht lange durchgehalten, nach dem versemmelten Irankrieg und der Vernichtung seiner kompletten Armee vor Kuwait...
    Ohne Food for Oil, waer der doch schon laengst weg gewesen...

  7. #517
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Er haette ohnehin nicht lange durchgehalten, nach dem versemmelten Irankrieg und der Vernichtung seiner kompletten Armee vor Kuwait...
    Ohne Food for Oil, waer der doch schon laengst weg gewesen...
    Es ist mir so oder so schleierhaft, wie man ihn nach dem 1 Gulfwar nicht zur Hölle geschickt hat. Das er immer noch als Kopf der Nation fungierte. weitsicht müssen die Ami´s wohl noch lernen.

    Food 4 Oil, wie zynisch.

  8. #518
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Es ist mir so oder so schleierhaft, wie man ihn nach dem 1 Gulfwar nicht zur Hölle geschickt hat. Das er immer noch als Kopf der Nation fungierte. weitsicht müssen die Ami´s wohl noch lernen.
    Fuer die USA hat sichs gelohnt. Die haben Erdoel fuer Nuesse bekommen. Und gleichzeitig gewartet, dass er sich immer weiter zerlegt.
    Wirklich bloede war der Einmarsch. Der hat Geld gekostet, Einnahmen gekostet und den Taliban in Afgh. die Chance gegeben, sich so richtig festzusetzen und die USA nicht nur NOCH mehr Geld zu kosten, sondern auch zu blamieren.
    Der direkte Einmarsch war toericht, und ist zudem mit Schuld an deren jetziger Pleite.
    Das hat Obama in Syrien und Lybien klueger gemacht... der schickt andere vor und bombt hoechstens mal drueber, wenn der Plan auf der Kippe steht.

    Was mich menschlich am Einmarsch aufregt, ist der gewollte Quasi-Buergerkrieg zwischen Sunniten/Schiiten.

  9. #519
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.602
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Fuer die USA hat sichs gelohnt. Die haben Erdoel fuer Nuesse bekommen. Und gleichzeitig gewartet, dass er sich immer weiter zerlegt.
    Wirklich bloede war der Einmarsch. Der hat Geld gekostet, Einnahmen gekostet und den Taliban in Afgh. die Chance gegeben, sich so richtig festzusetzen und die USA nicht nur NOCH mehr Geld zu kosten, sondern auch zu blamieren.
    Der direkte Einmarsch war toericht, und ist zudem mit Schuld an deren jetziger Pleite.
    Das hat Obama in Syrien und Lybien klueger gemacht... der schickt andere vor und bombt hoechstens mal drueber, wenn der Plan auf der Kippe steht.

    Was mich menschlich am Einmarsch aufregt, ist der gewollte Quasi-Buergerkrieg zwischen Sunniten/Schiiten.
    Der Irak beheimatet ein paar der wichtigsten heiligen Orte für Schiiten:

    Schlacht von Karbala ? Wikipedia

    Karbala ? Wikipedia

    Nadschaf ? Wikipedia

    Dieser Zwist zwischen schia und sunni ist schon über 1000 jahre alt, aber diese Easy´s Penner sind keine Sunniten. Das sind terroristen und feinde der menschlichkeit. Die geschichte der Schergen Yazid-Yazid I. ? Wikipedia- ist blutrünstig und ohne Gnade. Deswegen gibt es ein paar Namen, die Schiiten und alle in diesem Spektrum befindlichen Gruppierungen, niemals zu weitergabe an ihre kinder benutzen.
    Der eher zurückhaltende geistliche Ali Sistani hat die schiitischen menschen im Irak zur verteidigung aufgerufen. und das werden sie auch tun.
    Irak: Tausende Schiiten wollen gegen ISIL in den Kampf ziehen | euronews, welt

    Wie das enden wird? Schwer vorherzusagen. Aber ich muss die dummheit der Easis Kämpfer honorieren. Sie haben in ein wespen nest gestochen, in der Hoffnung, chaos auzulösen. Dabei haben sie gerade ihr eigenen Grab geschaufelt.


    Un wer glaubt, die sunni´s im irak stehen auf der seite dieser terroristen und satanisten der schaue sich dies an:


  10. #520
    Avatar von Muki-_x

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    141
    Afrika versinkt immer mehr in ein Chaos des Blutrausch, Extremisten verüben immer häufiger sinnlose Massaker, die wiederum andere Extremisten ins Leben rufen.
    Nirgends in der Welt ist das sichtbarer, was anders wo als unmöglich gilt!
    Die muslimischen Mörder hinterlassen blutige Schlachtfelder, die wiederum bei den Christen einen Hass gegen Muslime weckt und sie zu ebenbürtigen Mördern macht. In zentral Afrika haben wir erlebt wozu sie fähig sind, in Nigeria und Mali erlebten wir sogar staatliche Extremisten in der Armee.

    Heute gab es wieder einen Anschlag auf 2 Hotels durch muslimische Gruppen, 49 unschuldige Menschen sterben für etwas, was 0,0000 Sinn ergibt und die Mächte reiben sich die Hände!

    Die Völker werden auf einander gehetzt, wir sind die Opfer und die Täter.

    Religiös ist kaum einer aber für die Religion Morden wollen fast alle.
    Der Mensch bleibt Mensch und schaut herab auf das Tier, das nie mehr sein wollte als ein Tier .......... Im Gegensatz zu Adams Kinder!


Ähnliche Themen

  1. Nach Abzug der US-Truppen
    Von Ego im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 23:17
  2. US-Abzug im Irak
    Von Deimos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 22:44
  3. Libyen nach dem Abzug der Nato
    Von ökörtilos im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 00:13
  4. Irak nach dem Abzug der US-Truppen
    Von Lance Uppercut im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 14:52
  5. Abzug bulgarischer Ranger aus dem Irak
    Von Bloody im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 21:18