BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 75 von 124 ErsteErste ... 256571727374757677787985 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 1236

Zefällt der Irak nach Abzug der Amerikaner in 3 Teile ?

Erstellt von _KRG_, 12.12.2012, 20:38 Uhr · 1.235 Antworten · 46.774 Aufrufe

  1. #741
    Yashar
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Gibt es Terrorgruppen die eine Abspaltung von Mazedonien wollen?
    Gibt es Gruppierungen die Baustellen, Infrastruktur, Fabriken zerstören, weil sie so das Volk für sich vereinnahmen wollen?
    Gibt es Entführungen von Jugendlichen, um sie gegen einen Feind kämpfen zu lassen, den sie nicht kennen?
    Die Türkei ist nicht die Bundesrepublik Deutschland. Wir leben auch nicht in Mazedonien. Unsere Nachbarländer sind keine einfachen Nachbarn.
    Gab es! 2001 waren sogar bürgekriegsähnliche Zustände! Und ja, so gut wie alle Albaner wollen sich von Mazedonien lösen. Und die Nachbarn dort sind auch nicht gerade einfach.

    Natürlich ist es nicht dasselbe aber vergleichswürdig.

  2. #742
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Gibt es Terrorgruppen die eine Abspaltung von Mazedonien wollen?
    Gibt es Gruppierungen die Baustellen, Infrastruktur, Fabriken zerstören, weil sie so das Volk für sich vereinnahmen wollen?
    Gibt es Entführungen von Jugendlichen, um sie gegen einen Feind kämpfen zu lassen, den sie nicht kennen?
    Die Türkei ist nicht die Bundesrepublik Deutschland. Wir leben auch nicht in Mazedonien. Unsere Nachbarländer sind keine einfachen Nachbarn, nie gewesen.
    Die Kurden genießen heute Freiheiten von denen sie vor 20 Jahren nicht mal zu Träumen gewagt hätten. Schau dir mal die Nachbarländer der Türkei an, wie sieht es da mit den Kurden aus?
    Aynen Kardes, aber die raffen das nicht. Wir schauen jeden Tag Türkische Nachrichten und die bekommen alle 2 Monate mal was mit.

  3. #743

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Die PKK existiert immer noch.
    Dann wünsche Mazedonien viel Erfolg bei der Bewahrung ihrer Staatsgrenzen.

  4. #744
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Wie oft noch, die Türkei ist kein Bundesrepublik.
    1. Benachteiligung einer Ethnie (/teilweiser Vorenthalt der kult. Selbstbestimmung in der Region) ist ok, weil die TR keine Bundesrepublik ist. Ergo ist der Nationalstaat ausreichend.
    2. Die TR darf keine Bundesrepublik sein, weil es keine Benachteiligung im Sinne eines Nationalstaats gibt.

    Funzt so nicht.
    Die Praemisse der These, kann nicht die These selbst sein:

    Nationalstaat ist dem Bundesstaat vorzuziehen, weil keine Benachteiligung herrscht und:
    Benachteiligung herrscht keine, weil im Rahmen des Nationalstaats alles paletti ist.

    Das ist ein Luftschloss.

  5. #745
    Yashar
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Die PKK existiert immer noch.
    Dann wünsche Mazedonien viel Erfolg bei der Bewahrung ihrer Staatsgrenzen.
    Aha, schon lustig das von einem Bosnier zu hören, wo sich doch euer Land auch von YU lösen und kein Teil eines Grossserbiens sein wollte?

  6. #746
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Gibt es Terrorgruppen die eine Abspaltung von Mazedonien wollen?
    Gibt es Gruppierungen die Baustellen, Infrastruktur, Fabriken zerstören, weil sie so das Volk für sich vereinnahmen wollen?
    Gibt es Entführungen von Jugendlichen, um sie gegen einen Feind kämpfen zu lassen, den sie nicht kennen?
    Die Türkei ist nicht die Bundesrepublik Deutschland. Wir leben auch nicht in Mazedonien. Unsere Nachbarländer sind keine einfachen Nachbarn, nie gewesen.
    Die Kurden genießen heute Freiheiten von denen sie vor 20 Jahren nicht mal zu Träumen gewagt hätten. Schau dir mal die Nachbarländer der Türkei an, wie sieht es da mit den Kurden aus?

    Gegen uns Nord- und Mitteleuropaer sind selbst die Saudis die reinsten Klosterschueler.
    Wir haben, nach dem 2ten WK dafuer gearbeitet, Egozentriertes Denken und Egoismus zurueckgesteckt, damit die Beziehungen so sind, wie sie sind. Das ist nicht vom Himmel gefallen.
    Mit euren Nachbarn koenntet ihr schon laengst keine Probleme mehr haben, wenn euch WIRKLICH daran gelegen waer.

  7. #747

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Wenn Bayern sich von Deutschland abspalten wollen würde, gäbe es einen deutschen Panzersturm auf die Bayrische Region.
    Darauf könnt ihr euch verlassen.

  8. #748
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    1. Benachteiligung einer Ethnie (/teilweiser Vorenthalt der kult. Selbstbestimmung in der Region) ist ok, weil die TR keine Bundesrepublik ist. Ergo ist der Nationalstaat ausreichend.
    2. Die TR darf keine Bundesrepublik sein, weil es keine Benachteiligung im Sinne eines Nationalstaats gibt.

    Funzt so nicht.
    Die Praemisse der These, kann nicht die These selbst sein:

    Nationalstaat ist dem Bundesstaat vorzuziehen, weil keine Benachteiligung herrscht und:
    Benachteiligung herrscht keine, weil im Rahmen des Nationalstaats alles paletti ist.

    Das ist ein Luftschloss.
    Die Türkei braucht keine andere Länder im Staat, läuft auch so.

    Hätte ich lieber das Video ganz am Anfang gepostet, dann hätten wir die ganzen Seiten hier nicht geschrieben.

    Wenn das kein Freiheit ist, dann weiß ich auch nicht mehr


  9. #749
    Yashar
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Wenn Bayern sich von Deutschland abspalten wollen würde, gäbe es einen deutschen Panzersturm auf die Bayrische Region.
    Darauf könnt ihr euch verlassen.
    Und wäre das deiner Meinung nach richtig? Wie schon Putin sagte- Die Menschen einer Region, eines Gebietes, etc. haben zu entscheiden was mit dem Gebiet passiert.

    Was gibt einem Menschen, der nicht mal dort lebt und keine eigenen Verwandten dort hat das Recht über das Schicksal der Menschen dort zu bestimmen?

    Kurden sollten meiner Meinung nach eh mal ein Referendum abhalten. Aber nicht jetzt. Die Lage im nahen Osten ist im Mom. sehr instabil.

  10. #750

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Gegen uns Nord- und Mitteleuropaer sind selbst die Saudis die reinsten Klosterschueler.
    Wir haben, nach dem 2ten WK dafuer gearbeitet, Egozentriertes Denken und Egoismus zurueckgesteckt, damit die Beziehungen so sind, wie sie sind. Das ist nicht vom Himmel gefallen.
    Mit euren Nachbarn koenntet ihr schon laengst keine Probleme mehr haben, wenn euch WIRKLICH daran gelegen waer.

    Die EU hat sich zusammengeschlossen um gemeinsam imperialistische Politik zu praktizieren.
    Man fällt heute in andere Länder ein und sichert sich Bodenschätze, alles im Namen der Demokratie und Sicherheit natürlich.

Ähnliche Themen

  1. Nach Abzug der US-Truppen
    Von Ego im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 23:17
  2. US-Abzug im Irak
    Von Deimos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 22:44
  3. Libyen nach dem Abzug der Nato
    Von ökörtilos im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 00:13
  4. Irak nach dem Abzug der US-Truppen
    Von Lance Uppercut im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 14:52
  5. Abzug bulgarischer Ranger aus dem Irak
    Von Bloody im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 21:18