BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Zehntausende Salafisten in Ägypten fordern Einführung der Scharia

Erstellt von yugo-town, 09.11.2012, 22:23 Uhr · 19 Antworten · 1.110 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    794

    Zehntausende Salafisten in Ägypten fordern Einführung der Scharia

    Kairo – Zehntausende Anhänger der radikalislamischen Salafistenbewegung haben am Freitag in Kairo die Einführung des islamischen Rechtes, der Scharia, gefordert. Die Demonstranten waren zum Teil aus weit entfernten Provinzen angereist.

    «Islamisch, islamisch, wir wollen die
    Verfassung islamisch», riefen die Demonstranten. Sie hatten sich nach dem Freitagsgebet auf dem Tahrir-Platz versammelt, auf dem im vergangenen Jahr auch die Massenproteste gegen den damaligen Präsidenten Husni Mubarak stattgefunden hatten.Die Muslimbruderschaft, aus der Präsident Mohammed Mursi stammt, nahm nicht an der Kundgebung teil. Beobachter sind jedoch der Ansicht, dass den Muslimbrüdern die Demonstration recht ist, weil sie die Ziele der Demonstranten weitgehend teilen.
    Der endgültige Entwurf für eine neue ägyptische Verfassung soll am 12. Dezember vorgelegt werden. Christen und gemässigte Muslime fürchten, dass mit der neuen Verfassung das islamische Recht überhand nimmt in Ägypten. (SDA)

    Quelle: Scharia: Zehntausende fordern Scharia für Ägypten - blick.ch

  2. #2
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Salafist. Ein schöner Neologismus mit dem man den Feind definiert,aber dem Wort Muslim ausweicht.

  3. #3
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Wenn die Mehrheit des Volkes die Sharia will ist doch alles ok

  4. #4

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Salafist. Ein schöner Neologismus mit dem man den Feind definiert,aber dem Wort Muslim ausweicht.
    so wie bei dem wort zionist....

  5. #5
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    wieso wussten wir es damals nicht zu schätzen wenn in den medien von "muslimen" die rede war. es gibt irgendwie nur noch salafisten, terroristen, fundamentalisten, extremisten, islamisten, jihadisten, wahabiten wer blickt denn da noch durch

  6. #6
    Avatar von škafiškafnjak

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    742
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    wieso wussten wir es damals nicht zu schätzen wenn in den medien von "muslimen" die rede war. es gibt irgendwie nur noch salafisten, terroristen, fundamentalisten, extremisten, islamisten, jihadisten, wahabiten wer blickt denn da noch durch
    Hört sich schön böse und westlich-feindlich an

  7. #7
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von škafiškafnjak Beitrag anzeigen
    Hört sich schön böse und westlich-feindlich an
    ja bruder, ich kack mir dann immer vor mir selbst in die hose

  8. #8

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Wenn die Mehrheit des Volkes die Sharia will ist doch alles ok
    Nein, man sollte die Minderheit vor dem Terror der Mehrheit schützen.

  9. #9
    Yunan
    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen
    Salafist. Ein schöner Neologismus mit dem man den Feind definiert,aber dem Wort Muslim ausweicht.
    Salafisten sind schon Salafisten und keine "normalen" Muslime.

    In Ägypten ist seit 1972/73 die Sharia Rechtsgrundlage. Die Frage ist also, was die eigentlich wollen...

  10. #10

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Kairo – Zehntausende Anhänger der radikalislamischen Salafistenbewegung haben am Freitag in Kairo die Einführung des islamischen Rechtes, der Scharia, gefordert. Die Demonstranten waren zum Teil aus weit entfernten Provinzen angereist.

    «Islamisch, islamisch, wir wollen die
    Verfassung islamisch», riefen die Demonstranten. Sie hatten sich nach dem Freitagsgebet auf dem Tahrir-Platz versammelt, auf dem im vergangenen Jahr auch die Massenproteste gegen den damaligen Präsidenten Husni Mubarak stattgefunden hatten.Die Muslimbruderschaft, aus der Präsident Mohammed Mursi stammt, nahm nicht an der Kundgebung teil. Beobachter sind jedoch der Ansicht, dass den Muslimbrüdern die Demonstration recht ist, weil sie die Ziele der Demonstranten weitgehend teilen.
    Der endgültige Entwurf für eine neue ägyptische Verfassung soll am 12. Dezember vorgelegt werden. Christen und gemässigte Muslime fürchten, dass mit der neuen Verfassung das islamische Recht überhand nimmt in Ägypten. (SDA)

    Quelle: Scharia: Zehntausende fordern Scharia für Ägypten - blick.ch
    Ich denke, das ist schon ein Beispiel, wie die Situation im Nahen Osten in westlichen Medien verzerrt dargestellt wird.

    Erstens, die Scharia gibt es in der ägyptischen Verfassung schon seit den 70er drin - sie wurde vom pro-westlichen Sadat-Regime eingeführt. Die Salafisten wollen, dass sie stärker berücksichtigt wird.

    Zweitens, die Bezeichnung "gemäßigte Muslime" wurde, aus politischer Sicht, eher zu den Muslimbrüdern passen als zur Opposition. Ist interessant, dass das Artikel die Opposition mit sektiererischen Begriffen beschreibt ("Christen und gemäßigte Muslimen"), während mein Eindruck von arabischen Medien ist, dass sie politische Begriffe bevorzugen (Säkularen/Liberalen/Linken/Nasseristen). Die westlichen Medien tendieren dazu, aus politischen Streiten im Nahen Osten Kulturkämpfe zu machen.

    Ich denke, das ägyptische politische Spektrum lässt sich heute etwa so beschreiben: am rechten Rand liegen die Salafisten, die politische Mitte (eher Mitte-Rechts) wird von den Muslimbrüdern besetzt, und links von der Mitte befinden sich die Liberalen, die Nasseristen und die Sozialisten. Offensichtlich haben manchmal die Salafisten mit den Muslimbrüdern gemeinsame Interessen, sie haben aber auch große Unterschiede.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Salafisten drohen Ägypten mit neuer Revolution
    Von sick im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 07:32
  2. Zehntausende arbeiten weiter
    Von -Mačak- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 02:16
  3. Scharia oder Scharia light? Eine gefährliche Wahl!
    Von Agnostiker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 15:41
  4. Dänemark: Islamische Moralpolizisten fordern Scharia-Zonen
    Von Charlie Brown im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 11:21
  5. Bürger Tunesiens fordern Scharia
    Von Muhammed Nasiruddin im Forum Politik
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 20:37