BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 63 von 63

Zentralafrika: 19.000 Muslimen droht Tötung durch Christen

Erstellt von Nonqimi, 06.04.2014, 11:45 Uhr · 62 Antworten · 3.505 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.088
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Offenbar haben hier die einzelnen Islamhasser meinen Beitrag nicht verstanden bzw. sie verstehen nicht, was "Zivilisation" heisst. In den nordafrikanischen bzw. muslimischen Staaten über Marokko bis Ägypten gab es in den letzten Jahrzehnten keine Genozide, keine Massenvergewaltigungen von Frauen, keine Hunderttausende Kindersoldaten, keine riesige Verbreitung von Aids und anderen Krankheiten, keine so grosse Sympathie für Voodoo und schwarze Magie, keinen Kannibalismus usw. Ich sage nicht, ganz Schwarzafrika ist so, aber der Grossteil schon. Die Politiker dort sind auch skrupelloser und beuten das Land mehr aus, als zum Beispiel Gaddafi, Mubarak & Co., die nicht Demokraten waren, dafür aber hier und da dem Land Fortschritt gaben. Ihr müsst euch nicht so von den Medien verblenden und Gaddafi als den Teufel ansehen, denn die Teufel leben noch und die haben ganz hohe und wichtige Posten in Wirtschaft und Politik, weltweit.
    Wo ich hinauswollte war, dass der Islam einen Teil Afrikas zivilisierte und kultivierte. Klar gab es den Sklavenhandel, aber das war früher Gang und Gäbe, seit der Antike, schon die Römer taten das. Heute ist es für die meisten Muslime auch unvorstellbar, dass es die Sklaverei noch geben soll. Die Menschheit bzw. der Islam entwickelt sich eben.
    Schwarzafrika ist aber dort, wo es noch vor 50 Jahren war. Einzig der Kapitalismus ist überall grassiert. Eklig. Die grösste Schuld tragen die europäischen Länder, die mit dem Kolonialismus die Länder und Völker Schwarzafrikas so verunstalteten.

    Ach ne, und in dem Staat, wo die WM ausgetragen werden soll ist alles chico? In dem Moment, wo Einer einen Staat oder Religion über eine andere heben will bekomm ich Lachkrämpfe.

    So wie über Dich des öfteren.

  2. #62
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ach ne, und in dem Staat, wo die WM ausgetragen werden soll ist alles chico? In dem Moment, wo Einer einen Staat oder Religion über eine andere heben will bekomm ich Lachkrämpfe.

    So wie über Dich des öfteren.
    Keine Ahnung, was du sagen willst. Hier geht es um Nordafrika und dem Einfluss des Islams auf diese Region.

    Du kannst ruhig lachen, tob dich zuhause nur aus.

  3. #63
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.022
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Offenbar haben hier die einzelnen Islamhasser meinen Beitrag nicht verstanden bzw. sie verstehen nicht, was "Zivilisation" heisst. In den nordafrikanischen bzw. muslimischen Staaten über Marokko bis Ägypten gab es in den letzten Jahrzehnten keine Genozide, keine Massenvergewaltigungen von Frauen, keine Hunderttausende Kindersoldaten, keine riesige Verbreitung von Aids und anderen Krankheiten, keine so grosse Sympathie für Voodoo und schwarze Magie, keinen Kannibalismus usw. Ich sage nicht, ganz Schwarzafrika ist so, aber der Grossteil schon. Die Politiker dort sind auch skrupelloser und beuten das Land mehr aus, als zum Beispiel Gaddafi, Mubarak & Co., die nicht Demokraten waren, dafür aber hier und da dem Land Fortschritt gaben. Ihr müsst euch nicht so von den Medien verblenden und Gaddafi als den Teufel ansehen, denn die Teufel leben noch und die haben ganz hohe und wichtige Posten in Wirtschaft und Politik, weltweit.
    Wo ich hinauswollte war, dass der Islam einen Teil Afrikas zivilisierte und kultivierte. Klar gab es den Sklavenhandel, aber das war früher Gang und Gäbe, seit der Antike, schon die Römer taten das. Heute ist es für die meisten Muslime auch unvorstellbar, dass es die Sklaverei noch geben soll. Die Menschheit bzw. der Islam entwickelt sich eben.
    Schwarzafrika ist aber dort, wo es noch vor 50 Jahren war. Einzig der Kapitalismus ist überall grassiert. Eklig. Die grösste Schuld tragen die europäischen Länder, die mit dem Kolonialismus die Länder und Völker Schwarzafrikas so verunstalteten.
    Der Norden war schon immer weiter als der Süden, auch vorm Islam.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Gemeinsame soziale Projekte von Muslimen und Christen
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 09:20
  2. Vom rechten Spenden bei Christen und Muslimen
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 09:15
  3. 13 Tote bei Kämpfen zwischen Muslimen und Christen in Ägypten
    Von Darijo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 16:29
  4. Beim Sklavenhandel lernten Christen von Muslimen
    Von John Wayne im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 17:47