BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 170

Zitate israelischer Politiker

Erstellt von boycott, 03.12.2013, 13:57 Uhr · 169 Antworten · 7.547 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    boycott729, ich muss dich kurz informieren das dein Avatar/Profilbild gegen Regel 3.3 verstößt:

    Das Verwenden von nationalistischen und menschenverachtenden Symbolen sowie auch Karten von Großreichen* in der Signatur, im Avatar, im Profildesign oder in Beiträgen ohne diskutable Relevenz postet wird nach nichteingehaltener Aufforderung sie zu löschen mit einer Verwarnung geahndet.
    * Darunter zählen Karten von Groß-Serbien, Groß-Makedonien, Groß-Albanien auch Shqiperia Etnike genannt, Groß-Bosnien, Groß-Kroatien, etc.
    Regeln 2.0

    Ich würde es lieber entfernen wenn ich du wäre....

  2. #12

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663

  3. #13

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    boycott729, ich muss dich kurz informieren das dein Avatar/Profilbild gegen Regel 3.3 verstößt:



    Regeln 2.0

    Ich würde es lieber entfernen wenn ich du wäre....
    Arbeiter warum solltest das verboten sein? Es handelt sich um ein Missverständnis
    Wäre dieses Bild erlaubt? http://www.thirdtemple.com/images/israel-map/israel.jpg

    Es handelt sich nicht um ein Großreich, Nationalismus oder menschenverachtende Provokation.
    Wie ich betonte, habe ich nichts gegen Juden oder Israelis.

  4. #14
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von boycott729 Beitrag anzeigen
    Es handelt sich nicht um ein Großreich, Nationalismus oder menschenverachtende Provokation.
    Es zeigt eine Groß-Palästina Karte und niemand hier im Forum nimmt eine Groß-Israel Karte als Avatar/Profilbild.

  5. #15

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Dein Hass gegen Israel muss ziemlich groß sein, wenn du andauernd Threads gegen Israel eröffnest.

    Schau doch mal was die Gegenseite so alles über Israel und Juden allgemein sagt und verbreitet, dagegen würde dieses Video und die meisten dieser Zitate völlig harmlos sein.

    Wenn ich ehrlich bin, ich habe jetzt nur die ersten 3 Minuten gesehen, aber ich kann fast allen Aussagen jetzt nicht wirklich etwas schlimmes feststellen.
    Jetzt wird mir einiges klar. Du bist in der Gruppe "Support-Israel".

    Kritik an Israel ist legitimiert, angebracht und erlaubt.
    Du kannst mich Islamist, Terrorist, radikal, hasserfüllter Mensch bezeichnen. Von dir lasse ich mich nicht mundtot machen, wie deinesgleichen es beim Literaturnobelpreisträger Günter Grass versucht haben.


    Günter Grass mischt sich wieder ein: In einem Gedicht geht der Literaturnobelpreisträger hart mit Israels Atompolitik ins Gericht - und fragt sich, wieso er bisher dazu nichts gesagt hat. Das Gedicht im Wortlaut.

    Es ist das behauptete Recht auf den Erstschlag,
    der das von einem Maulhelden unterjochte
    und zum organisierten Jubel gelenkte
    iranische Volk auslöschen könnte,
    weil in dessen Machtbereich der Bau
    einer Atombombe vermutet wird.

    Doch warum untersage ich mir,
    jenes andere Land beim Namen zu nennen,
    in dem seit Jahren - wenn auch geheimgehalten -
    ein wachsend nukleares Potential verfügbar
    aber außer Kontrolle, weil keiner Prüfung
    zugänglich ist?

    Das allgemeine Verschweigen dieses Tatbestandes,
    dem sich mein Schweigen untergeordnet hat,
    empfinde ich als belastende Lüge
    und Zwang, der Strafe in Aussicht stellt,
    sobald er missachtet wird;
    das Verdikt "Antisemitismus" ist geläufig.

    Jetzt aber, weil aus meinem Land,
    das von ureigenen Verbrechen,
    die ohne Vergleich sind,
    Mal um Mal eingeholt und zur Rede gestellt wird,
    wiederum und rein geschäftsmäßig, wenn auch
    mit flinker Lippe als Wiedergutmachung deklariert,
    ein weiteres U-Boot nach Israel
    geliefert werden soll, dessen Spezialität
    darin besteht, allesvernichtende Sprengköpfe
    dorthin lenken zu können, wo die Existenz
    einer einzigen Atombombe unbewiesen ist,
    doch als Befürchtung von Beweiskraft sein will,
    sage ich, was gesagt werden muss.

    Warum aber schwieg ich bislang?
    Weil ich meinte, meine Herkunft,
    die von nie zu tilgendem Makel behaftet ist,
    verbiete, diese Tatsache als ausgesprochene Wahrheit
    dem Land Israel, dem ich verbunden bin
    und bleiben will, zuzumuten.


    Warum sage ich jetzt erst,
    gealtert und mit letzter Tinte:
    Die Atommacht Israel gefährdet
    den ohnehin brüchigen Weltfrieden?
    Weil gesagt werden muss,
    was schon morgen zu spät sein könnte;
    auch weil wir - als Deutsche belastet genug -
    Zulieferer eines Verbrechens werden könnten,
    das voraussehbar ist, weshalb unsere Mitschuld
    durch keine der üblichen Ausreden
    zu tilgen wäre.

    Und zugegeben: ich schweige nicht mehr,
    weil ich der Heuchelei des Westens
    überdrüssig bin; zudem ist zu hoffen,
    es mögen sich viele vom Schweigen befreien,
    den Verursacher der erkennbaren Gefahr
    zum Verzicht auf Gewalt auffordern und
    gleichfalls darauf bestehen,
    dass eine unbehinderte und permanente Kontrolle
    des israelischen atomaren Potentials
    und der iranischen Atomanlagen
    durch eine internationale Instanz
    von den Regierungen beider Länder zugelassen wird.

    Nur so ist allen, den Israelis und Palästinensern,
    mehr noch, allen Menschen, die in dieser
    vom Wahn okkupierten Region
    dicht bei dicht verfeindet leben
    und letztlich auch uns zu helfen."

    Quelle:Gedicht von Günter Grass im Wortlaut: "Was gesagt werden muss" - Kultur | STERN.DE

  6. #16

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von boycott729 Beitrag anzeigen
    Jetzt wird mir einiges klar. Du bist in der Gruppe "Support-Israel".

    Kritik an Israel ist legitimiert, angebracht und erlaubt.
    Du kannst mich Islamist, Terrorist, radikal, hasserfüllter Mensch bezeichnen. Von dir lasse ich mich nicht mundtot machen, wie deinesgleichen es beim Literaturnobelpreisträger Günter Grass versucht haben.



    Günter Grass mischt sich wieder ein: In einem Gedicht geht der Literaturnobelpreisträger hart mit Israels Atompolitik ins Gericht - und fragt sich, wieso er bisher dazu nichts gesagt hat. Das Gedicht im Wortlaut.

    Es ist das behauptete Recht auf den Erstschlag,
    der das von einem Maulhelden unterjochte
    und zum organisierten Jubel gelenkte
    iranische Volk auslöschen könnte,
    weil in dessen Machtbereich der Bau
    einer Atombombe vermutet wird.

    Doch warum untersage ich mir,
    jenes andere Land beim Namen zu nennen,
    in dem seit Jahren - wenn auch geheimgehalten -
    ein wachsend nukleares Potential verfügbar
    aber außer Kontrolle, weil keiner Prüfung
    zugänglich ist?

    Das allgemeine Verschweigen dieses Tatbestandes,
    dem sich mein Schweigen untergeordnet hat,
    empfinde ich als belastende Lüge
    und Zwang, der Strafe in Aussicht stellt,
    sobald er missachtet wird;
    das Verdikt "Antisemitismus" ist geläufig.

    Jetzt aber, weil aus meinem Land,
    das von ureigenen Verbrechen,
    die ohne Vergleich sind,
    Mal um Mal eingeholt und zur Rede gestellt wird,
    wiederum und rein geschäftsmäßig, wenn auch
    mit flinker Lippe als Wiedergutmachung deklariert,
    ein weiteres U-Boot nach Israel
    geliefert werden soll, dessen Spezialität
    darin besteht, allesvernichtende Sprengköpfe
    dorthin lenken zu können, wo die Existenz
    einer einzigen Atombombe unbewiesen ist,
    doch als Befürchtung von Beweiskraft sein will,
    sage ich, was gesagt werden muss.

    Warum aber schwieg ich bislang?
    Weil ich meinte, meine Herkunft,
    die von nie zu tilgendem Makel behaftet ist,
    verbiete, diese Tatsache als ausgesprochene Wahrheit
    dem Land Israel, dem ich verbunden bin
    und bleiben will, zuzumuten.


    Warum sage ich jetzt erst,
    gealtert und mit letzter Tinte:
    Die Atommacht Israel gefährdet
    den ohnehin brüchigen Weltfrieden?
    Weil gesagt werden muss,
    was schon morgen zu spät sein könnte;
    auch weil wir - als Deutsche belastet genug -
    Zulieferer eines Verbrechens werden könnten,
    das voraussehbar ist, weshalb unsere Mitschuld
    durch keine der üblichen Ausreden
    zu tilgen wäre.

    Und zugegeben: ich schweige nicht mehr,
    weil ich der Heuchelei des Westens
    überdrüssig bin; zudem ist zu hoffen,
    es mögen sich viele vom Schweigen befreien,
    den Verursacher der erkennbaren Gefahr
    zum Verzicht auf Gewalt auffordern und
    gleichfalls darauf bestehen,
    dass eine unbehinderte und permanente Kontrolle
    des israelischen atomaren Potentials
    und der iranischen Atomanlagen
    durch eine internationale Instanz
    von den Regierungen beider Länder zugelassen wird.

    Nur so ist allen, den Israelis und Palästinensern,
    mehr noch, allen Menschen, die in dieser
    vom Wahn okkupierten Region
    dicht bei dicht verfeindet leben
    und letztlich auch uns zu helfen."

    Quelle:Gedicht von Günter Grass im Wortlaut: "Was gesagt werden muss" - Kultur | STERN.DE


    Wie peinlich sich auch noch als Opfer ansehen und dann auch noch mit diesem schwachsinnigen Gedicht von Günter Grass argumentieren.

  7. #17

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    Pro Israel

  8. #18

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von EmreKurde Beitrag anzeigen
    Pro Israel
    wundert mich nicht.
    wer pkk-bergziegen unterstützt, unterstützt auch andere terroristen.

  9. #19

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von boycott729 Beitrag anzeigen
    wundert mich nicht.
    wer pkk-bergziegen unterstützt, unterstützt auch andere terroristen.
    Also ist deiner Meinung nach jeder Israeli bzw. ganz Israel sind alles Terroristen oder wie soll man sonst deine Aussage interpretieren?

  10. #20

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Also ist deiner Meinung nach jeder Israeli bzw. ganz Israel sind alles Terroristen oder wie soll man sonst deine Aussage interpretieren?
    Wenn ich israel sage meine ich die israelische regierung.
    wenn ich pkk sage meine ich alle die dieser organisation angehören.
    wenn ich zuvor dir daselbe gesagt habe, meine ich es auch wie zuvor.
    wenn ich hallo sage meine ich nicht tschüss.

Seite 2 von 17 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israelischer Ex-Soldat will Palästinenser werden
    Von DieWahrheit im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 18:59
  2. Israelischer Ex-Soldat will Palästinenser werden
    Von BeZZo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 17:30
  3. Rätselraten um Totalabsturz israelischer Websites
    Von kewell im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 21:09
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 10:46
  5. Boykott israelischer Produkte!!!
    Von SarayBosna im Forum Rakija
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 03:04