BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 35 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 349

Zyprer verhandeln über Wiedervereinigung

Erstellt von superyahud, 11.02.2014, 18:20 Uhr · 348 Antworten · 10.923 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.539
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Weil das auch nicht funktioniert.

    Annan hatte bereits 1999 versucht, zwischen der Republik Zypern und der Türkischen Republik Nordzypern wieder Gespräche in Gang zu bringen. Die Gelegenheit schien günstig, da 1999 ein erster EU-Beschluss zum Beitritt Zyperns anstand. Der Plan sah vor, Zypern zu einer Konföderation von zwei sehr selbständigen Teilstaaten zu machen. Vorbild waren die Kantone der Schweiz. Dem Gesamtstaat sollten lediglich die Außen-, Verteidigungs-, Wirtschafts- und Währungspolitik sowie die Regelung der Staatsbürgerschaft vorbehalten werden. Annan trug der Furcht vor Bevölkerungsverschiebungen Rechnung, indem die Niederlassungsfreiheit wie auch die Eigentumsfreiheit zeitweilig eingeschränkt werden sollten. Außerdem war eine weitgehende Demilitarisierung vorgesehen. Großbritannien, Griechenland und die Türkei sollten Schutzmächte des Landes bleiben (siehe Londoner Garantievertrag 1959).

    Zur Umsetzung des Plans war die getrennte Zustimmung der beiden Bevölkerungsgruppen in Volksabstimmungen vorgesehen. Die Abstimmung der griechischen Zyprer ergab am 24. April 2004 eine Ablehnung von 76 %. Dagegen stimmten die türkischen Zyprer mit 65 % zu. Damit war der Annan-Plan als die bis dato einzige reale Gelegenheit, die Teilung der Insel zu beenden und den Aussöhnungswillen zu bekunden, gescheitert.

    Annan-Plan
    Aber die Ablehnung durch die griechische Seite hatte ja konkrete Gründe, die jetzt (10 Jahre später) möglicherweise nicht mehr oder nicht mehr in dem Ausmaß gegeben sind.
    Zu den Motiven, die auf griechisch-zyprischer Seite zur Ablehnung führten, gehörte die als zu gering erachtete Kompensation der Vertriebenen von 1974. Hinzu kam, dass für 25 Jahre nur 20 % der Vertriebenen in ihre Herkunftsorte hätten zurückkehren dürfen. Dagegen wurden den Vertriebenen der türkischstämmigen Zyprer das Recht auf Rückkehr zuerkannt. Hinzu kam auch Kritik an der begrenzten Freizügigkeit im wirtschaftlichen Bereich sowie die dauerhafte Präsenz von türkischen Armeeeinheiten

  2. #12
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Aber die Ablehnung durch die griechische Seite hatte ja konkrete Gründe, die jetzt (10 Jahre später) möglicherweise nicht mehr oder nicht mehr in dem Ausmaß gegeben sind.
    Solange beide Seiten in keine Kompromisse eingehen wird es keine Vereinigung geben. Nie ist einer dort zufrieden. So wird das auch noch einige Jahrzehnte laufen bis die neue Generation erwachsen ist.

  3. #13
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.153
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Aber die Ablehnung durch die griechische Seite hatte ja konkrete Gründe, die jetzt (10 Jahre später) möglicherweise nicht mehr oder nicht mehr in dem Ausmaß gegeben sind.
    Was für konkrete Gründe hatte es gegeben( kein durst auf Türkenblut beim Militärappel)? Oder das der türkische Teil durch das Embargo nicht laut genug ächzt? Deren Gründe waren und bleiben lächerlich.

  4. #14

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Zypern und Griechenland vereinen sich?

    nee auch Griechenland wird von der glorreichen Türkischen Armee besetzt. Das ist die Vereinigung

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Aber die Ablehnung durch die griechische Seite hatte ja konkrete Gründe, die jetzt (10 Jahre später) möglicherweise nicht mehr oder nicht mehr in dem Ausmaß gegeben sind.
    Welche konkreten Gründe?
    Blacky du trollst hier fast jeden Thread voll , ohne Dich in der Materie auszukennen.
    Dann nenn doch ganz konkrete die Gründe, bitte

  5. #15
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.539
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Was für konkrete Gründe hatte es gegeben( kein durst auf Türkenblut beim Militärappel)? Oder das der türkische Teil durch das Embargo nicht laut genug ächzt? Deren Gründe waren und bleiben lächerlich.
    Mag sein, jedenfalls haben sie konkrete, nachprüfbare Gründe genannt.

  6. #16
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    9.928
    Es sind seit dem Annan-Plan ein paar Jährchen vergangen. Außerdem muss die "Republik", die im Norden Türkeis einfach aberkannt werden, die Menschen dürfen weiterhin so leben, wie sie lebten, etc..
    Später kann man dann vielleicht enscheiden, ob man sich Griechenland aneignen möchte. Für die Türkei wäre das voraussichtlich (auch) ein Grund für den Beginn eines Krieges, aber man soll nicht vor allem Angst haben.

    Ich erwarte Texte wie: "Komme du erst einmal in das Alter, in dem du in den Wehrdienst musst. Der Wehrdienst alleine war schon schwer und du Schwächling, der im Internet auf Groß- und Kleinschreibung, sowie Kommasetzung und viele andere grammatikalische Regeln beachtet, würde diesen nicht aushalten. Dann stelle dir mal vor, was mit der Kriegserklärung alles passieren könnte."

    Meine Antwort dazu würde sein: "Ich habe mir hiermit keinesfalls den Krieg gewünscht, stellte aber eine bloße, grobe Prognose auf, welche die Reaktion der Türkei zeigen sollte, würde sich Griechenland Zypern anschließen wollen und es umgekehrt auch so der Fall wäre."

  7. #17
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.539
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Welche konkreten Gründe?
    Blacky du trollst hier fast jeden Thread voll , ohne Dich in der Materie auszukennen.
    Dann nenn doch ganz konkrete die Gründe, bitte
    Augen aufmachen vor dem Schreiben, habe ich doch gepostet:
    Zu den Motiven, die auf griechisch-zyprischer Seite zur Ablehnung führten, gehörte die als zu gering erachtete Kompensation der Vertriebenen von 1974. Hinzu kam, dass für 25 Jahre nur 20 % der Vertriebenen in ihre Herkunftsorte hätten zurückkehren dürfen. Dagegen wurden den Vertriebenen der türkischstämmigen Zyprer das Recht auf Rückkehr zuerkannt. Hinzu kam auch Kritik an der begrenzten Freizügigkeit im wirtschaftlichen Bereich sowie die dauerhafte Präsenz von türkischen Armeeeinheiten.
    Annan-Plan

  8. #18
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Weil das auch nicht funktioniert.

    Annan hatte bereits 1999 versucht, zwischen der Republik Zypern und der Türkischen Republik Nordzypern wieder Gespräche in Gang zu bringen. Die Gelegenheit schien günstig, da 1999 ein erster EU-Beschluss zum Beitritt Zyperns anstand. Der Plan sah vor, Zypern zu einer Konföderation von zwei sehr selbständigen Teilstaaten zu machen. Vorbild waren die Kantone der Schweiz. Dem Gesamtstaat sollten lediglich die Außen-, Verteidigungs-, Wirtschafts- und Währungspolitik sowie die Regelung der Staatsbürgerschaft vorbehalten werden. Annan trug der Furcht vor Bevölkerungsverschiebungen Rechnung, indem die Niederlassungsfreiheit wie auch die Eigentumsfreiheit zeitweilig eingeschränkt werden sollten. Außerdem war eine weitgehende Demilitarisierung vorgesehen. Großbritannien, Griechenland und die Türkei sollten Schutzmächte des Landes bleiben (siehe Londoner Garantievertrag 1959).

    Zur Umsetzung des Plans war die getrennte Zustimmung der beiden Bevölkerungsgruppen in Volksabstimmungen vorgesehen. Die Abstimmung der griechischen Zyprer ergab am 24. April 2004 eine Ablehnung von 76 %. Dagegen stimmten die türkischen Zyprer mit 65 % zu. Damit war der Annan-Plan als die bis dato einzige reale Gelegenheit, die Teilung der Insel zu beenden und den Aussöhnungswillen zu bekunden, gescheitert.

    Annan-Plan

    Das du keine Ahnung über den Annan Plan hast, habe ich gewußt,

    Ich helfe dir:

    Der Annan Plan hat gegen die Menschenrechte verstoßen,

    1) Nicht alle Vertriebene dürften in ihre Häuser zurückkehren, man stelle sich vor, man darf nicht in sein Haus zurück.

    2) Keine Niederlassungsfreiheit, man muss sich das vorstellen im eigenen Land.

    3) Die illegalen Türken die seit der Besetzung des Nordens, angesiedelt wurden, dürften bleiben, obwohl diese illegal sind.

    4) Die türkischen Besatzungstruppen dürften belieben auch wenn minimiert, das kann keiner anerkenenn, das die türkischen Besatzungstruppen viele Verbrechen an der Zivilbevölkerung begangen haben.
    usw.


    Halt dich raus wenn du keine Ahung hast, dein Nationalismus kannst du in der Türkei ausleben.

  9. #19
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.153
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Das du keine Ahnung über den Annan Plan hast, habe ich gewußt,

    Ich helfe dir:

    Der Annan Plan hat gegen die Menschenrechte verstoßen,

    1) Nicht alle Vertriebene dürften in ihre Häuser zurückkehren, man stelle sich vor, man darf nicht in sein Haus zurück.

    2) Keine Niederlassungsfreiheit, man muss sich das vorstellen im eigenen Land.

    3) Die illegalen Türken die seit der Besetzung des Nordens, angesiedelt wurden, dürften bleiben, obwohl diese illegal sind.

    4) Die türkischen Besatzungstruppen dürften belieben auch wenn minimiert, das kann keiner anerkenenn, das die türkischen Besatzungstruppen viele Verbrechen an der Zivilbevölkerung begangen haben.
    usw.


    Halt dich raus wenn du keine Ahung hast, dein Nationalismus kannst du in der Türkei ausleben.

    Gegen Menschenrechte verstoßen? Wer treibt hier nationalistische Hetzkampagnen?

    Wer hier keine Ahnung hat sieht man. Also halt einfach deine Fresse.

  10. #20
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Gegen Menschenrechte verstoßen? Wer treibt hier nationalistische Hetzkampagnen?

    Wer hier keine Ahnung hat sieht man. Also halt einfach deine Fresse.
    Du hast keine Ahnung, ich helfe dir,

    Jeder Mensch hat das Recht auf freie Niederlassung in seinem eigenen Land,

    Jeder Mensch hat das Recht auf sein Eigentum,

    Das gehört auch zu den Menschenrechten.

Seite 2 von 35 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seiten über SFR-Jugoslawien
    Von Koolade im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 11:33
  2. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 16:03
  3. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 12:40
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 09:29