BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 92

Ältestes Kloster auf dem Balkan durch Brand zerstört!

Erstellt von Monkeydonian, 30.09.2009, 13:39 Uhr · 91 Antworten · 8.203 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Halt du deine Fresse und hör auf dich hier aufzuspielen.

    Für dich bin ich auch gerne Ultranationalist...

    Such es dir aus....
    Aber ändert nichts daran das du keine Ahnung hast mein kleiner möchtgern Genforscher...

    PPshhht...Ruhe auf den billigen Plätzen.

    PS: Back to Topic.

  2. #72

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Ich muß leider eingestehen, daß mich einige Beiträge von Artemi und insbesondere von Dallas sehr amüsiert haben, er ist zu einer Zusatzerkenntnis einfach unfähig, wie er hier vorzeigt.

    Hier, Dallas, zur Auffrischung deines Kurzzeitgedächtnisses, da du es vergessen zu haben scheinst. Giese Antwort gab dir Ivo, als du ein nicht mehr nachvollziehbares Verhalten innehattest :

    "Wo dagegen gelaufen? Oder eine Palette auf den Kopf gefallen?

    FYROM ist eben noch immer die korrekte Bezeichnung.

    Und solange es so ist, gibt es auch keinen Grund für mich dagegen irgendetwas zu unternehmen.

    Sprich mit der UNO und mit der EU aber nicht mit mir. Und gewöhn' dir gefälligst diesen Ton mir gegenüber ab, denn mein Echo könnte wesentlich stärker ausfallen."

    Benimm dich also entsprechend, und anerkenne endlich, daß deine 40-jährige Vorstellung, ein Tito-Mazedone zu sein, von uns Makedonen (Griechen) nicht in unsere, über 3.000-jährige Historie ohne wenn und aber eingebunden werden kann. Hierzu bedarf es mehr der Vorarbeit der bulgarophonen Südserben, oder Westbulgaren, oder Ostalbaner, oder auch der Südkosovaren. Es gibt genug der Namen, die sehr viel Näher an eurem slawischen Wesen sind, als dieser Name, den du dir erträumst.

    Warum leugnest du deine slawische Abstammung bzw. deine Slawophonie ab? Ich als Slawe würde mich beleidigt sehen, daß du dich schämst, einzugestehen, daß du Slawe bist.

  3. #73

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich muß leider eingestehen, daß mich einige Beiträge von Artemi und insbesondere von Dallas sehr amüsiert haben, er ist zu einer Zusatzerkenntnis einfach unfähig, wie er hier vorzeigt.

    Hier, Dallas, zur Auffrischung deines Kurzzeitgedächtnisses, da du es vergessen zu haben scheinst. Giese Antwort gab dir Ivo, als du ein nicht mehr nachvollziehbares Verhalten innehattest :

    "Wo dagegen gelaufen? Oder eine Palette auf den Kopf gefallen?

    FYROM ist eben noch immer die korrekte Bezeichnung.

    Und solange es so ist, gibt es auch keinen Grund für mich dagegen irgendetwas zu unternehmen.

    Sprich mit der UNO und mit der EU aber nicht mit mir. Und gewöhn' dir gefälligst diesen Ton mir gegenüber ab, denn mein Echo könnte wesentlich stärker ausfallen."

    Benimm dich also entsprechend, und anerkenne endlich, daß deine 40-jährige Vorstellung, ein Tito-Mazedone zu sein, von uns Makedonen (Griechen) nicht in unsere, über 3.000-jährige Historie ohne wenn und aber eingebunden werden kann. Hierzu bedarf es mehr der Vorarbeit der bulgarophonen Südserben, oder Westbulgaren, oder Ostalbaner, oder auch der Südkosovaren. Es gibt genug der Namen, die sehr viel Näher an eurem slawischen Wesen sind, als dieser Name, den du dir erträumst.

    Warum leugnest du deine slawische Abstammung bzw. deine Slawophonie ab? Ich als Slawe würde mich beleidigt sehen, daß du dich schämst, einzugestehen, daß du Slawe bist.
    Heute etwa die falschen Pillen zu dir genommen???? Was schwaffelst du da für nen Mist du Volltrottel...??


    Versuchst hier einer Republik Mazedonien in Slawien umzubenennen??..Du dummer Hund du blöder...

    Hör auf hier rumzufantasieren und geh mir nicht auf den Sack...

    PS. ZU DEINER AUFFRISCHUNG=

    Mazedonien

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Mazedonien (Begriffsklärung) aufgeführt.
    Република Македонија
    Republika Makedonija
    Republika e Maqedonisë
    Republik Mazedonien




    FlaggeWappenAmtsspracheMazedonisch,
    mit Einschränkungen Albanisch,
    auf lokaler Ebene auch Türkisch, Romani, Serbisch und Walachisch (Aromunisch)
    HauptstadtSkopjeStaatsformRepublikStaatsoberhauptPräsident Gjorge IvanovRegierungschefMinisterpräsident Nikola GruevskiFläche25.333 km²Einwohnerzahl2.063.122 Einwohner (2004)Bevölkerungsdichte81 Einwohner pro km²BIP nominal (2007)[1]7.497 Mio. US$ (123.)BIP/Einwohner3.659 US$ (2008)[2]HDI0,801 (69.)WährungMazedonischer DenarUnabhängigkeit8. September 1991NationalhymneDenes nad Makedonija
    (Денес над Македонија)
    Nationalfeiertag2. August (Ilinden-Aufstand von 1903) und 8. September (Unabhängigkeitstag)ZeitzoneUTC+1Kfz-KennzeichenMKInternet-TLD.mk[3]Telefonvorwahl+389





    Mazedonien, auch Makedonien (mazedonisch: Македонија, albanisch Maqedonia, amtlich Republik Mazedonien [Република Македонија/Republika e Maqedonisë] oder auch ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien), ist ein Binnenstaat in Südosteuropa. Mazedonien war seit 1946 die südlichste Teilrepublik Jugoslawiens und rief 1991 etwas später als Kroatien und Slowenien seine Unabhängigkeit aus. Seit Dezember 2005 hat Mazedonien den offiziellen Status eines EU-Beitrittskandidaten.
    Um den Staatsnamen gibt es einen Namensstreit zwischen der griechischen und der mazedonischen Regierung. Die Republik nennt sich selbst "Republik Mazedonien" (Република Македониjа; Abkürzung Р.М.; albanisch Republika e Maqedonisë). In die Vereinten Nationen wurde sie unter dem Namen "ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien" (поранешна југословенска Република Македонија/poranešna jugoslovenska Republika Makedonija, alb. Ish Republika Jugosllave e Maqedonisë, englisch Former Yugoslav Republic of Macedonia - FYROM) aufgenommen.[4][5]
    Inhaltsverzeichnis


    [Bearbeiten] Geographie


    Höchster Berg Mazedoniens: Korab (2764 Meter)


    Mazedonien ist ein Binnenstaat, mitten auf der Balkanhalbinsel gelegen und grenzt im Norden an Serbien und an den Kosovo, im Osten an Bulgarien, im Süden an Griechenland und im Westen an Albanien.
    Mazedonien ist ein Gebirgsland mit mehreren Dutzend Zweitausendern, darunter einigen Gipfeln von 2700 bis 2800 m. Der höchste Berg ist der Golem Korab. Im Nordwesten liegt das Gebirge Šar Planina (albanisch Kodra e Djellit). Der Fluss Vardar entspringt im westlichen Hochgebirge nahe der Grenze zu Albanien bzw. zum Kosovo und durchfließt das gesamte Land in Richtung Südosten, bevor er schließlich als Axios durch die griechische Region Makedonien in den Thermaïschen Golf mündet. Er bildet die Hauptorientierungsachse des Landes und hat vier größere Nebenflüsse.
    Im Südwesten an der Grenze zu Albanien hat Mazedonien je etwa zu zwei Dritteln Anteil am Ohridsee und am Prespasee. Diese Seen (Höhe 700 bzw. 900 m) sind etwa 400 km² groß und durch Tektonik in einer geologischen Schwächezone der Erdkruste entstanden. Der Ohridsee ist sehr tief und reich an endemischen Arten; beide Seen und der Nationalpark ringsum zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe.
    Das Klima ist im gebirgigen Landesinneren relativ rau. Generell liegt es im Übergangsgebiet zwischen dem mediterranen und dem kontinentalen Klima.
    [Bearbeiten] Bevölkerung

    [Bearbeiten] Ethnien

    Nach der Volkszählung von 2002 setzt sich die Bevölkerung wie folgt zusammen:
    Im Landessüden leben in und um die Städte Prilep, Bitola, Gevgelija und Strumica die Nachkommen von Flüchtlingen aus der Zeit des Griechischen Bürgerkrieges, zum großen Teil Angehörige der mazedonischen Minderheit aus dem Norden Griechenlands.
    [Bearbeiten] Sprachen

    Die Muttersprache der Mehrheit der Bevölkerung ist das Mazedonische, die Sprache mit der zweitgrößten Zahl von muttersprachlichen Sprechern das Albanische. Daneben wird regional auch Türkisch, Serbisch und von Roma das Romani gesprochen. Viele Roma haben aber die Sprache des jeweiligen Gebietes übernommen.

  4. #74

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Heute etwa die falschen Pillen zu dir genommen????
    Was schwaffelst du da für nen Mist du Volltrottel...??

    Versuchst hier einer Republik Mazedonien in Slawien umzubenennen??..
    Du dummer Hund du blöder...

    Hör auf hier rumzufantasieren und geh mir nicht auf den Sack...
    [...]
    Na ja, Wikipedia ... halte dich an dieser Site, sie wird dir weiterhelfen.
    Und Beschimpfungen, Beleidungen und ähnliches helfen erst recht weiter.

    Weißt du, meine Mutter nennt es wie folgt: Man kann einem Schwein die Nase (oder sagt man Schnauze?) abschlagen, doch wird dieses Tier seinem Naturtrieb folgen und weiterwühlen.

    Irgendwie gibst du dieses Bild ab, passt zu dir.

    Hier erneut der Beitrag oben, solltest du genau lesen und langsam verstehen. Ich empfehle sehr, das ganze an Beobachtung und Namensentwicklung langsam anzugehen, so 10 Jahre. Dann wird sich das Problem von selbst gelöst haben.

    Ich muß leider eingestehen, daß mich einige Beiträge von Artemi und insbesondere von Dallas sehr amüsiert haben, er ist zu einer Zusatzerkenntnis einfach unfähig, wie er hier vorzeigt.

    Hier, Dallas, zur Auffrischung deines Kurzzeitgedächtnisses, da du es vergessen zu haben scheinst. Giese Antwort gab dir Ivo, als du ein nicht mehr nachvollziehbares Verhalten innehattest :

    "Wo dagegen gelaufen? Oder eine Palette auf den Kopf gefallen?

    FYROM ist eben noch immer die korrekte Bezeichnung.

    Und solange es so ist, gibt es auch keinen Grund für mich dagegen irgendetwas zu unternehmen.

    Sprich mit der UNO und mit der EU aber nicht mit mir. Und gewöhn' dir gefälligst diesen Ton mir gegenüber ab, denn mein Echo könnte wesentlich stärker ausfallen."

    Benimm dich also entsprechend, und anerkenne endlich, daß deine 40-jährige Vorstellung, ein Tito-Mazedone zu sein, von uns Makedonen (Griechen) nicht in unsere, über 3.000-jährige Historie ohne wenn und aber eingebunden werden kann. Hierzu bedarf es mehr der Vorarbeit der bulgarophonen Südserben, oder Westbulgaren, oder Ostalbaner, oder auch der Südkosovaren. Es gibt genug der Namen, die sehr viel Näher an eurem slawischen Wesen sind, als dieser Name, den du dir erträumst.

    Warum leugnest du deine slawische Abstammung bzw. deine Slawophonie ab? Ich als Slawe würde mich beleidigt sehen, daß du dich schämst, einzugestehen, daß du Slawe bist.

  5. #75
    Avatar von BaboDoni

    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    1.217
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Wegen einem jämmerlichen gebäude soll ein mensch weggesperrt werden, und das unter diesen niederen Bedingungen??
    Du hast sie nicht mehr alle
    was für wegsperren ?direkt erschießen aufhängen oder ähnliches bis zum tode foltern und die leichen in der hauptstadt aufhängen

  6. #76

    Registriert seit
    04.07.2009
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Mit diesem Denken beweist du immer mehr, dass du ein rassistischer Schwachkopf bist.
    Albanische Terroristen haben sich doch bereits dazu bekannt, les mal die Posts nach meinem...

  7. #77

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Mazedonier/Makedonier Beitrag anzeigen
    Hey im Deutschen nennt man dieses Land (leider) Mazedonien dann nennt es auch bitte Mazedonien wenigstens.

    Die nennen euch nich umsonst so sonder ich glaube eher damit keine verwechslung mit dem GR Makedonien auftritt, also seid dann schon so nett bitte und nennt euch Mazedonien hier, wenn ihr schon so scharf auf den Namen seid.

    Das ist für mich zwar immernoch nicht in ordnung aber man solls net übertreiben.


    Zum Thema mit dem Kloster scheisse sowas wenn man bedenkt was für einen Wert die sachen haben und wie alt nd was für ne historysche bedeutung die sachen haben.

    Ich sagte, ICH VERBITTE MIR JEGLICHE MALAKISCHE PROVOKATION!!!!

    MAKEDONIJA, MAKEDONIA, MACEDONIA, MAZEDONIEN sind alles Terminologien um die Republik Makedonien zu bezeichnen.

    Kannst ja mal googlen, und sehen wie die allegemeine Sichtweise dieser Terminologien ist!
    Warum dann, wird in objektive Medien Nord Griechenland als assoziation für das was ihr als "Makedonien" propagiert verwendet????

    Antowort: Da das Hellass "Makedonien" bis vor 20 Jahren "NORD GRIECHENLAND" von euch genannt wurde!

    Desweiteren, existiert in Hellass KEIN MAKEDONIEN, ich würde dich Bitten in Zukunft den GEOGRAPHISCHEN Pre-fix zu verwenden, so wie es in den griechischen Peripherien der Fall ist.
    Du kannst kein Makedonier sein, entweder bist du ZENTRAL, OST oder WEST "Makedone", aber du wirst immer ein NORD GRIECHE bleiben

    Zitat Zitat von Dukagjin Beitrag anzeigen
    Du hast gezeigt, dass du dumm bist.
    Wir kommen nicht aus dem Kaukasus sondern aus dem Balkan,.
    Ihr seid allerdings genetisch sehr mit den Bulgaren verbunden, ihr seid keine Mazedonier
    Es sprach der Blutsbruder!
    Брат за Брат - Шкипак за грк!

    Zitat Zitat von Dukagjin Beitrag anzeigen
    Wikipedia
    Außerdem weiß das jeder..
    Werde erwachsen.
    Für die französische Revolution existieren nur 3 Artikel, für Britney Spears mehr als 20

  8. #78

    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    1.955
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich muß leider eingestehen, daß mich einige Beiträge von Artemi und insbesondere von Dallas sehr amüsiert haben, er ist zu einer Zusatzerkenntnis einfach unfähig, wie er hier vorzeigt.

    Hier, Dallas, zur Auffrischung deines Kurzzeitgedächtnisses, da du es vergessen zu haben scheinst. Giese Antwort gab dir Ivo, als du ein nicht mehr nachvollziehbares Verhalten innehattest :

    "Wo dagegen gelaufen? Oder eine Palette auf den Kopf gefallen?

    FYROM ist eben noch immer die korrekte Bezeichnung.

    Und solange es so ist, gibt es auch keinen Grund für mich dagegen irgendetwas zu unternehmen.

    Sprich mit der UNO und mit der EU aber nicht mit mir. Und gewöhn' dir gefälligst diesen Ton mir gegenüber ab, denn mein Echo könnte wesentlich stärker ausfallen."

    Benimm dich also entsprechend, und anerkenne endlich, daß deine 40-jährige Vorstellung, ein Tito-Mazedone zu sein, von uns Makedonen (Griechen) nicht in unsere, über 3.000-jährige Historie ohne wenn und aber eingebunden werden kann. Hierzu bedarf es mehr der Vorarbeit der bulgarophonen Südserben, oder Westbulgaren, oder Ostalbaner, oder auch der Südkosovaren. Es gibt genug der Namen, die sehr viel Näher an eurem slawischen Wesen sind, als dieser Name, den du dir erträumst.

    Warum leugnest du deine slawische Abstammung bzw. deine Slawophonie ab? Ich als Slawe würde mich beleidigt sehen, daß du dich schämst, einzugestehen, daß du Slawe bist.
    ICH SAGTE ICH VERBITTE MIR JEGLICHE MALAKISCHE NATIONALISTISCHE PROVOKATION!


    Wie du sehen kannst, existiert kein "Makedonien" in Hellass.

    Der nächste Bitte.

    SATAN INSIDE.....

    EDIT: quelle http://www.visitgreece.gr/pages.php?pageID=26&langID=2

  9. #79

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    395
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Hör auf irgendwelche Sachen zu erfinden.Ich habe nicht gesagt das man ihnen keine Strafe geben soll, nur deine Art der Bestrafung würde ich ncith andwenden.
    Und mit einem Haus kann man das schon garnicht vergelichen.
    Ach ja das beschriebene ist bei meiner Familie einegtroffen, unser haus im Kosovo wurde niedergebrannt und in Trümmer gebombt , doch mit harter Arbeit wurde es dieses Jahr wieder aufgebaut und renoviert

    Ihr habt sicher vieles an Baumaterial Geschenk bekommen

  10. #80

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Лудиот Beitrag anzeigen
    ICH SAGTE ICH VERBITTE MIR JEGLICHE MALAKISCHE NATIONALISTISCHE PROVOKATION!
    [...]
    du benimmst dich genauso wie dieser dauergesperrte LouWeed ...

    Hinsichtlich deiner Beschwerde oben wende dich bitte an Ivo, ich habe nur dessen Text hier reingesetzt.
    Willst du Ivo etwas in seinem Forum etwas verbieten?
    Das wäre mal eine neue mutige Entscheidung, doch auch LouWeed wollte mit dem Kopf durch die Wand

    Hier erneut der Text, damit du verstehst, was ich geschrieben habe.
    Nur solltest du dich auch um das Verstehen des Inhaltes bemühen. Beachte zudem, es war eine Stellungnahme zu Dallas' Post:

    Zitat von Amphion
    Ich muß leider eingestehen, daß mich einige Beiträge von Artemi und insbesondere von Dallas sehr amüsiert haben, er ist zu einer Zusatzerkenntnis einfach unfähig, wie er hier vorzeigt.

    Hier, Dallas, zur Auffrischung deines Kurzzeitgedächtnisses, da du es vergessen zu haben scheinst. Giese Antwort gab dir Ivo, als du ein nicht mehr nachvollziehbares Verhalten innehattest :

    Zitat von Ivo an Dallas nach der Dauersperre des LouWeed:
    "Wo dagegen gelaufen? Oder eine Palette auf den Kopf gefallen?

    FYROM ist eben noch immer die korrekte Bezeichnung.

    Und solange es so ist, gibt es auch keinen Grund für mich dagegen irgendetwas zu unternehmen.

    Sprich mit der UNO und mit der EU aber nicht mit mir. Und gewöhn' dir gefälligst diesen Ton mir gegenüber ab, denn mein Echo könnte wesentlich stärker ausfallen."
    Benimm dich also entsprechend, und anerkenne endlich, daß deine 40-jährige Vorstellung, ein Tito-Mazedone zu sein, von uns Makedonen (Griechen) nicht in unsere, über 3.000-jährige Historie ohne wenn und aber eingebunden werden kann. Hierzu bedarf es mehr der Vorarbeit der bulgarophonen Südserben, oder Westbulgaren, oder Ostalbaner, oder auch der Südkosovaren. Es gibt genug der Namen, die sehr viel Näher an eurem slawischen Wesen sind, als dieser Name, den du dir erträumst.

    Warum leugnest du deine slawische Abstammung bzw. deine Slawophonie ab? Ich als Slawe würde mich beleidigt sehen, daß du dich schämst, einzugestehen, daß du Slawe bist.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 55 Moscheen werden 2001 durch Mazedonier zerstört
    Von Ohrid-Albaner im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 14:39
  2. Auf Entdeckungsreise durch den Balkan
    Von TurkishRevenger im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 17:18
  3. Kloster in Kosovo zerstört!
    Von Ghostbrace im Forum Kosovo
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 17:59
  4. Reise durch den Balkan.....
    Von Montenegrin im Forum Rakija
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 23:12
  5. Drvar: Wie die Politsiche Mafia den Balkan zerstört
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 07:25