BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 42 von 55 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 543

Beograd - Belgrade

Erstellt von Der_Buchhalter, 13.03.2008, 17:25 Uhr · 542 Antworten · 87.294 Aufrufe

  1. #411

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.305
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Du vergisst, dass dieses Geld nie zum "Aufbau Serbien" genutzt wurde und auch ignorierst du die jahrelangen Embargos und die Zerstörung wichtiger Infrastruktur durch die Nato, genau so wie die Tatsache, dass Serbien später weniger Gelder bekommen hat, als Kroatien.

    Aber das ist nicht Thema hier.


    Das gehört zwar nicht hierher, aber wenn ich unten war haben viele Kroaten und Slowenien mir gesagt, das die Kroaten und vor allen Dingen die Slowenen das Geld verdient haben und Serbien es ausgegeben haben.
    Oder das die Serben nicht so gerne arbeiten und so weiter....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    - - - Aktualisiert - - -

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Die jugoslawische Wirtschaftskraft in Anführungszeichen begann schon Ende der 70er zu bröckeln. Nicht umsonst waren in den 80er neue Scheine im Umlauf mit immer mehr Nullen auf dem Inflationsdinar. Interessant wird hier die Rolle Serbiens, dessen Einnahmen aus den Republiken nach der Unabhängigkeit wegfielen, wenn mann bedenkt,dass 92 % der Devisen Einnahmen aus Kroatien und Slowenien nach Belgrad flossen
    Serbien hat sich nur deshalb zurückentwickelt mit Ausnahme von Belgrad,was Jahrzehnte mit Geldern der Republiken aufgebaut wurde, weil es sich nicht in der Lage sah alleine und selbständig zu operieren, in dem man die Staatsbetriebe privatisiert und anschliessend modernisiert, aber dies war von einigen Machthabern nicht vorgesehen und deshalb auch der Krieg ,denn z.B die Armee mit Dominanz der Serben sah ihre Fälle davon schwimmen ohne jugoslawische Staatsunterstützung

    Ich denke die Politik der letzten 20-25 Jahre war in Serbien katastrophal
    Embargo, Bombardierungen Serbiens, Kriege in Kroatien, Bosnien und Kosovo.
    Die Menschen in Serbien sind verarmt und der Staat Serbien hat den Kosovo verloren und viele Fluchtlinge bekommen. Die Wirtschaft ist am Boden die Krajiana Serben sind teilweise vertrieben.
    Serbien als Staat ist verschuldet und hat enorme strukturelle Probleme. Erst langsam mit Vucic und Dacic kommt ein Wandel.

  2. #412
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.736
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Das gehört zwar nicht hierher, aber wenn ich unten war haben viele Kroaten und Slowenien mir gesagt, das die Kroaten und vor allen Dingen die Slowenen das Geld verdient haben und Serbien es ausgegeben haben.
    Oder das die Serben nicht so gerne arbeiten und so weiter....

    - - - Aktualisiert - - -




    Ich denke die Politik der letzten 20-25 Jahre war in Serbien katastrophal
    Embargo, Bombardierungen Serbiens, Kriege in Kroatien, Bosnien und Kosovo.
    Die Menschen in Serbien sind verarmt und der Staat Serbien hat den Kosovo verloren und viele Fluchtlinge bekommen. Die Wirtschaft ist am Boden die Krajiana Serben sind teilweise vertrieben.
    Serbien als Staat ist verschuldet und hat enorme strukturelle Probleme. Erst langsam mit Vucic und Dacic kommt ein Wandel.
    Jahrzehntelange Propaganda bringt die Menschen halt zu solchen Aussagen, stell dir vor, dass solche Aussagen im deutschen Föderalsystem gemacht werden würden...

  3. #413
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.533
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Jahrzehntelange Propaganda bringt die Menschen halt zu solchen Aussagen, stell dir vor, dass solche Aussagen im deutschen Föderalsystem gemacht werden würden...
    lol jahrzentelange propaganda..
    es ist tatsache, dass der hauptgrund für die Unabhängigkeit sloweniens und Kroatien ist, dass belgrad die macht der steueraufteilung vor allem für ihr eigenes land genutzt hat.. Diesen machtmissbrauch wollte sich keiner mehr geben

    ob man das mit faulheit des serbischen volkes umschreiben muss ist eine andere sache..

    in deutschland werden auch aussagen über die jeweiligen Bundesländer gemacht, die die viel Geld einzahlen und welche die diese letztlich überproportional bekommen (Bayern als Steuerzahler Nr.1, - neuen bundesländer und die drei Stadtbundesländer als Steuereinnehmer..)

    nur hat es in Ex-Yugoslawien einen anderen nachgeschmack, weil verschiedene völker...

  4. #414
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.736
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    lol jahrzentelange propaganda..
    es ist tatsache, dass der hauptgrund für die Unabhängigkeit sloweniens und Kroatien ist, dass belgrad die macht der steueraufteilung vor allem für ihr eigenes land genutzt hat.. Diesen machtmissbrauch wollte sich keiner mehr geben

    ob man das mit faulheit des serbischen volkes umschreiben muss ist eine andere sache..

    in deutschland werden auch aussagen über die jeweiligen Bundesländer gemacht, die die viel Geld einzahlen und welche die diese letztlich überproportional bekommen (Bayern als Steuerzahler Nr.1, - neuen bundesländer und die drei Stadtbundesländer als Steuereinnehmer..)

    nur hat es in Ex-Yugoslawien einen anderen nachgeschmack, weil verschiedene völker...
    Mach einen Thread dazu auf, vielleicht sogar mit Quellen und Fakten. Hier geht es um Beograd.

  5. #415
    Avatar von Mr. T

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    11.035
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    lol jahrzentelange propaganda..
    es ist tatsache, dass der hauptgrund für die Unabhängigkeit sloweniens und Kroatien ist, dass belgrad die macht der steueraufteilung vor allem für ihr eigenes land genutzt hat.. Diesen machtmissbrauch wollte sich keiner mehr geben

    ob man das mit faulheit des serbischen volkes umschreiben muss ist eine andere sache..

    in deutschland werden auch aussagen über die jeweiligen Bundesländer gemacht, die die viel Geld einzahlen und welche die diese letztlich überproportional bekommen (Bayern als Steuerzahler Nr.1, - neuen bundesländer und die drei Stadtbundesländer als Steuereinnehmer..)

    nur hat es in Ex-Yugoslawien einen anderen nachgeschmack, weil verschiedene völker...
    Sag mal zu einen Bayer er sei Schwabe oder zu einen Rheinländer, dass er Sachse sei, dann haste auch deine einigkeit

  6. #416
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.533
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Mach einen Thread dazu auf, vielleicht sogar mit Quellen und Fakten. Hier geht es um Beograd.
    naja, die unabhängigkeit der republiken war in erster linie wirtschaftlich bedingt, da diese nicht mit der steuerumverteilung zufrieden waren.. gibts bestimmt nen thread hier

    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    Sag mal zu einen Bayer er sei Schwabe oder zu einen Rheinländer, dass er Sachse sei, dann haste auch deine einigkeit
    naja schlechter vergleich.. schwaben und einen bayer mit einem Kroaten und serben zu vergleichen hmm

  7. #417
    Avatar von Mr. T

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    11.035
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen



    naja schlechter vergleich.. schwaben und einen bayer mit einem Kroaten und serben zu vergleichen hmm
    nimm dan die Preußen und Bayer - die führten ja mal krieg (so viel ich weiss).

  8. #418
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.086
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Jahrzehntelange Propaganda bringt die Menschen halt zu solchen Aussagen, stell dir vor, dass solche Aussagen im deutschen Föderalsystem gemacht werden würden...

    Propaganda ? Man muss sich nur Serbien anschauen....ausserhalb Belgrads....ist da nicht viel,ausser die Vojvodina und die hat ihre Probleme ebenfalls mit Belgrad.

    ps. Föderalismus bedeutet Standorte zu stärken und nicht auszubeuten wie schon im ersten Jugoslawien geschehen,als Belgrad in Dalmatien plünderte

  9. #419
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.736
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Propaganda ? Man muss sich nur Serbien anschauen....ausserhalb Belgrads....ist da nicht viel,ausser die Vojvodina und die hat ihre Probleme ebenfalls mit Belgrad.

    ps. Föderalismus bedeutet Standorte zu stärken und nicht auszubeuten wie schon im ersten Jugoslawien geschehen,als Belgrad in Dalmatien plünderte
    Beweis genug, dass du keinen blassen Schimmer hast.

  10. #420
    Avatar von bleja

    Registriert seit
    14.11.2013
    Beiträge
    11

Ähnliche Themen

  1. I'm in Belgrade Bitch!!!
    Von Koma im Forum Rakija
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 16:33
  2. The Belgrade Phantom
    Von Barney Ross im Forum Film
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 20:27
  3. Belgrade for Dummies!
    Von Dado-NS im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 15:03
  4. Mtv ema's 2010 in belgrade?!
    Von sky im Forum Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 17:10
  5. Belgrade, things you should when you get there
    Von Mare-Car im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 14:49