BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bugojno

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 15.04.2008, 21:30 Uhr · 4 Antworten · 2.341 Aufrufe

  1. #1
    cro_Kralj_Zvonimir

    Bugojno

    Bugojno





    Bugojno (deutsch veraltet Wugein) ist eine Stadt in Bosnien und Herzegowina. Sie hat etwa 37.000 Einwohner in der ganzen Gemeinde, davon leben etwa 20.000 im Stadtinneren. Damit ist Bugojno die bevölkerungsreichste Stadt in Zentralbosnien, und die achtgrösste des Landes. Bugojno liegt in etwa 100 km Entfernung zur Adria, im Herzen Bosniens.
    Im Bosnienkrieg verließen viele kroatische und serbische Einwohner die Stadt, nur ein Teil von ihnen konnte bisher zurückkehren. Die Spuren des Kriegs sind noch allgegenwärtig. Das nie fertiggebaute Krankenhaus steht als Gerippe auf einem kleinen Hügel, es wurde jedoch ein altes Krankenhaus in der Stadt erweitert. In den letzten Jahren wurde viel in Bugojno wiederaufgebaut. Bugojno besitzt ein Gymnasium, das einen regelmäßigen Austausch mit dem Gymnasium Martineum in Halberstadt betreibt.



    Geografie

    Die Gemeinde Bugojno befindet sich im südwestlichen Teil Bosnien und Herzegowinas. Die Lage der Stadt befindet sich in dem Tal "Skopaljska dolina". Dieses Tal befindet sich auf ca. 570 m ü. NN und nimmt eine Fläche von 366 Quadratkilometern ein.

    Nachbargemeinden

    Die Gemeinde Bugojno grenzt an Gornji Vakuf, Kupres, Donji Vakuf und Travnik. Hauptsächlich sind die Grenzen zwischen den Gemeinden natürlichen Ursprungs. Die Stadt Bugojno ist umgeben von den Bergen Kalin (1530 m), Rudina (1385 m), Stozer (1662 m) und weiteren kleineren. Der Fluss Vrbas fließt durch die Stadt und wird durch zahlreiche Zuflüsse ergänzt.

    Ortsteile

    Alibegovići, Barbarići, Bašići, Bevrnjići, Bode, Brda, Bristovi, Brižina, Bugojno, Ceribašići, Crniče, Čardaci, Čaušlije, Čavići, Dojnici, Donji Boganovci, Drvetine, Fakici, Gaj, Garačići, Glavice, Golo Brdo, Gornji Boganovci, Goruša, Gračanica, Gredine, Grgići, Hapstići, Harambašići, Hum, Humac, Ivica, Jagodići, Jazvenik, Jela, Kadirovina, Kajici, Kandija, Karadže, Kopčić, Kordići, Koš, Kotezi, Kula, Kutlići, Lenđerovina, Lug, Ljubnić, Maslići, Medini, Milanovići, Mračaj, Nuhići, Odžak, Okolište, Pavic Polje, Pavice, Pirići, Planinica, Podripci, Poriče, Potočani, Prijaci, Rosulje, Rovna, Sabljari, Seferovići, Servani, Skrte, Stolac, Šići, Udurlije, Vedro Polje, Vesela, Vileši, Vrbanja, Vrpeć, Vučipolje, Zanesovići, Zlavast, Zlokuće, Ždralovići & Zuleva Ulica.

    Klima

    Im kontinentalen Teil von Bosnien-Herzegowina ist das Klima dem von Zentraleuropa ähnlich: warme Sommer, kühle Frühling- und Herbstzeiten und kalte Winter mit viel Schnee. Mediterranes und kontinentales Klima treffen in Zentralbosnien zusammen und bilden dadurch ein vielfältiges Ökosystem. Die Gebirge haben ihr eigenes Klima. Das Bergklima kommt ab 1700 m ü.d.M. auf der Berglandschaft der hohen Dinariden zum Vorschein. Es ist durch kurze Winter, die länger als sechs Monate dauern, mit Temperaturen bedeutend unter 0 Grad gekennzeichnet.

    Geschichte

    Im Mai 1992 nahm die Jugoslawische Volksarmee die Stadt unter Artilleriebeschuss, Bosniaken und Kroaten schlossen sich zur Verteidigung der Stadt zusammen. Diese Allianz hielt jedoch nicht lange, durch den Verlust von Ost-Bosnien folgten viele bosniakische Flüchtlinge, dadurch kam es zu Spannungen. Im Juli 1993 nahmen bosniakische Regierungstruppen bei einer Offensive zahlreiche kroatische Soldaten und Zivilisten fest. Man brachte die gefangenen Kroaten in neun Gefangenenlager, die meisten wurden im Sportstadion der Stadt untergebracht. 2500 Zivilisten sowie 300 Soldaten des HVO waren unter diesen Gefangenen, ein Teil der Gefangenen wurde später umgebracht. Die Gefangenenlager hat auch das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) besucht, und als viele der schlimmsten Lager in Bosnien überhaupt registriert. Durch ethnische Säuberungen mussten 20.000 Kroaten Bugojno verlassen.

    Einwohnerentwicklung

    Bevölkerung in der Gemeinde Bugojno 1991:
    • Gesamt 1991: 46.843
    • Bosniaken: 19.724 (42,1%)
    • Kroaten: 15.963 (34,1%)
    • Serben: 8.854 (18,9%)
    • Andere: 2.302 (4,9%)
    Bevölkerung in der Gemeinde Bugojno 1997:
    • Gesamt 1997: 31.074
    • Bosniaken: 28.474 (91.6%)
    • Kroaten: 2.200 (7,1%)
    • Serben: 400 (1,3%)

    Nacionalni sastav prema predpostavkama u 2003 bio je slijedeći:
    Ukupno stanovnika:56.983
    • Bošnjaci (muslimani) - 36.751 (64.49%)
    • Hrvati - 13.235 (23.22%)
    • Srbi - 5.453 (9.57%)
    • Ostali - 1.544 (2.71)









    • Settlement: Bos Srbs Croats Yugos Others Sum B% S% C% Y% O%
    • Centar 1893 1573 1897 706 184 6253 30% 25% 30% 11% 3%
    • Crnice 336 5 719 11 7 1078 31% 0% 67% 1% 1%
    • Cipuljic 59 2998 89 51 29 3226 2% 93% 3% 2% 1%
    • Gaj 229 27 592 31 26 905 25% 3% 65% 3% 3%
    • Gorica 850 466 960 161 71 2508 34% 19% 38% 6% 3%
    • Lug 28 183 1514 17 22 1764 2% 10% 86% 1% 1%
    • Novo Naselje 537 1530 539 230 26 2862 19% 53% 19% 8% 1%
    • Vrbanja 606 3 620 7 14 1250 48% 0% 50% 1% 1%
    • Vrbas 2993 369 1593 227 200 5382 56% 7% 30% 4% 4%
    • Vucipolje 348 60 850 1 70 1329 26% 5% 64% 0% 5%

    Croats made 34,31% in (9372), Bosnaks 28,84% (7879), Serbs 28,67% (7831), Yugoslavs 5,80% (1586) and others 2,38%(649). Croats made majority in Crnice, Gaj, Gorica, Lug, Vrbanja and Vucipolje, while Centar had a same percentage of Bosniaks and Croats, Bo
    sniak had majority in Vrbas, and Serbs in Novo Naselje and Cipuljic.













    MojeBugojno.net - Home

  2. #2
    Avatar von Montana1

    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    59
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen


    Einwohnerentwicklung

    Bevölkerung in der Gemeinde Bugojno 1991:
    • Gesamt 1991: 46.843
    • Bosniaken: 19.724 (42,1%)
    • Kroaten: 15.963 (34,1%)
    • Serben: 8.854 (18,9%)
    • Andere: 2.302 (4,9%)
    Bevölkerung in der Gemeinde Bugojno 1997:
    • Gesamt 1997: 31.074
    • Bosniaken: 28.474 (91.6%)
    • Kroaten: 2.200 (7,1%)
    • Serben: 400 (1,3%)
    Nacionalni sastav prema predpostavkama u 2003 bio je slijedeći:
    Ukupno stanovnika:56.983
    • Bošnjaci (muslimani) - 36.751 (64.49%)
    • Hrvati - 13.235 (23.22%)
    • Srbi - 5.453 (9.57%)
    • Ostali - 1.544 (2.71)
    Sind von 1997 bis 2003 wirklich so viele Kroaten zurückgekehrt ?
    Also ich meine von 2'200 auf 13'235 Kroaten???

    Kann man diese Zahlen wirklich Ernst nehmen ?


    Die Zahl der Serben ist auch stark gestiegen, von 400 im Jahr 1997 auf 5400 im Jahr 2003...

  3. #3
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Montana1 Beitrag anzeigen
    Sind von 1997 bis 2003 wirklich so viele Kroaten zurückgekehrt ?
    Also ich meine von 2'200 auf 13'235 Kroaten???

    Kann man diese Zahlen wirklich Ernst nehmen ?


    Die Zahl der Serben ist auch stark gestiegen, von 400 im Jahr 1997 auf 5400 im Jahr 2003...


    Weiß ich nicht genau musst du jeweils kroatische und deutsche oder englische WIkipedia schauen wer welche Quellen verwendet hat, hab jetzt nicht so sehr darauf geachtet.

    Aber ich haltee s für durchaus denkbar den in anderen Teilen in BiH sind in kurzer Zeit auch sehr viele Leute zurückgekehrt.

  4. #4
    GjergjKastrioti
    sieht hübsch aus

  5. #5
    Lance Uppercut
    Hier bei mir ist jeder zweite Jugo aus Bugojno. (wobei alle die in den umliegenden Dörfern gelebt haben auch meinen sie sind aus Bugojno)

Ähnliche Themen

  1. Bombenanschlag in Bosnien (Bugojno)
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 286
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 22:57
  2. Bugojno:Kako su ubijani Hrvati i Srbi
    Von Mastakilla im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 20:26
  3. Bugojno-Zentralbosnien
    Von DZEKO im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 01:36
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 20:42