BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011
Ergebnis 101 bis 110 von 110

Bugojno-Zentralbosnien

Erstellt von DZEKO, 09.02.2011, 06:55 Uhr · 109 Antworten · 11.310 Aufrufe

  1. #101

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Jeder wird für seinen Ort eintreten,weil er ihn für den besten hält.
    Abgesehen von Brcko,dort will man nicht einmal Tot begraben werden.

  2. #102

    Registriert seit
    03.12.2009
    Beiträge
    1.166
    Ich kenn echt ein paar gute Kollegen aus Bugojno! Kroaten als auch Bosniaken!


    Echt stolze Menschen, im Gegensatz zu diesen aus Brcko oder Posavina (das balkanische Paris ) mal kroatische Bosnier, und doch bei der WM bosnische Kroaten, und durch das jahr halt wieder katholische Bosnier! neee pfuiii


    Bugojno und seine Region ist ne Reise wert!

  3. #103

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Dane_HR Beitrag anzeigen
    Ich kenn echt ein paar gute Kollegen aus Bugojno! Kroaten als auch Bosniaken!


    Echt stolze Menschen, im gegensatz zu diesen aus Brcko (das balkanische Paris ) mal kroatische Bosnier, und doch bei der WM bosnische Kroaten, und durch das jahr halt wieder katholische Bosnier! neee pfuiii


    Bugojno und seine Region ist ne Reise wert!
    Wer behauptet Brcko wäre wie Paris,war entweder noch nie in Paris oder nie in Brcko.

  4. #104
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.029
    hehe to su moji zemljaci.

  5. #105
    -Mačak-
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen




    Bugojno ist eine Stadt in Bosnien und Herzegowina und Zentrum der gleichnamigen Gemeinde. Von den ungefähr 37.000 Einwohnern der Gemeinde leben etwa 20.000 in der eigentlichen Stadt. Damit ist Bugojno nach Travnik die zweitbevölkerungsreichste Stadt des Kantons Zentralbosnien. Bugojno liegt in etwa 100 km Entfernung zur Adria in der Mitte Bosniens.

    Einwohnerentwicklung [Bearbeiten]

    Bevölkerung in der Gemeinde Bugojno laut Volkszählung 1991:
    Gesamt 1991: 46.889[2]
    Bosniaken: 19.697 (42,0%)
    Kroaten: 16.031 (34,2%)
    Serben: 8.673 (18,5%)
    Andere: 2.488 (5,3%)

    Bevölkerung in der Gemeinde Bugojno 1997:
    Gesamt 1997: 31.074
    Bosniaken: 28.474 (91,6%)
    Kroaten: 2.200 (7,1%)
    Serben: 400 (1,3%)

    Nach offiziellen Angaben vom 30. Juli 2009 wohnen 37.255 Menschen in der Gemeinde Bugojno.

    Geografie [Bearbeiten]

    Die Gemeinde Bugojno befindet sich im südwestlichen Teil Bosnien und Herzegowinas. Die Lage der Stadt befindet sich in dem Tal "Skopaljska dolina". Dieses Tal befindet sich auf ca. 570 m ü. NN und nimmt eine Fläche von 366 Quadratkilometern ein.
    Nachbargemeinden [Bearbeiten]

    Die Gemeinde Bugojno grenzt an Gornji Vakuf, Kupres, Donji Vakuf und Travnik. Hauptsächlich sind die Grenzen zwischen den Gemeinden natürlichen Ursprungs. Die Stadt Bugojno ist umgeben von den Bergen Kalin (1530 m), Rudina (1385 m), Stozer (1662 m) und weiteren kleineren. Der Fluss Vrbas fließt durch die Stadt und wird durch zahlreiche Zuflüsse ergänzt.

    Geschichte [Bearbeiten]

    Im Mai 1992 nahm die Jugoslawische Volksarmee die Stadt unter Artilleriebeschuss, Bosniaken und Kroaten schlossen sich zur Verteidigung der Stadt zusammen. Diese Allianz hielt jedoch nicht lange, durch den Verlust von Ost-Bosnien folgten viele bosniakische Flüchtlinge, dadurch kam es zu Spannungen. Im Juli 1993 nahmen bosniakische Regierungstruppen bei einer Offensive zahlreiche kroatische Soldaten und Zivilisten fest. Man brachte die gefangenen Kroaten in neun Gefangenenlager, die meisten wurden im Sportstadion der Stadt untergebracht. Durch ethnische Säuberungen wurden tausende Kroaten aus Bugojno vertrieben.[1][2]

    Im Bosnienkrieg verließen viele kroatische und serbische Einwohner die Stadt, nur ein Teil von ihnen konnte bisher zurückkehren. Die Spuren des Kriegs sind noch allgegenwärtig. Das nie fertiggebaute Krankenhaus steht als Gerippe auf einem kleinen Hügel, es wurde jedoch ein altes Krankenhaus in der Stadt erweitert. In den letzten Jahren wurde viel in Bugojno wiederaufgebaut. Bugojno besitzt ein Gymnasium, das einen regelmäßigen Austausch mit dem Gymnasium Martineum in Halberstadt betreibt.


    Tourismus [Bearbeiten]

    Das Gebiet Koprivnica befindet sich westlich in Richtung Kupres. Dieses große Waldgebiet war einst eines von Titos bevorzugten Jagdrevieren. Die dichten Wälder und die dünne Besiedelung sorgten für das Fortbestehen dieses Lebensraumes für Bären, Wölfe, Hirsche, Wildschweine und andere wilde Tiere. Die Jagdgesellschaften sind in diesem Gebiet sehr aktiv und die Wälder beherbergen zahlreiche Jagd- und Berghütten. Duboka Dolina ist Jagdreservat, reich an Rottannen. Das Gebirge Kalin ist an Wochenenden ein beliebter Ort für Wanderer und Naturliebhaber. Zudem, gibt es auf dem Berg Rostovo, einige Kilometer von Bugojno entfernt, ein Skigebiet, welches im Winter gut besucht ist und über mehrere Lifte und ein Ski-Hotel verfügt.

    Die Crkva Svetog Ante ist die größte katholische Kirche der Stadt und eine der größten Bosnien-Herzegowinas. Sie befindet sich im Zentrum der Stadt.
    Hab die Bilder gesehen. Mir gefällts. Du musst wissen ich interessiere mich sehr für Skigebiete auf dem Balkan.

  6. #106
    -Mačak-
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Nova Bila prija kod Viteza,sad kod Travnika.
    Kennst du dieses schöne Restaurant in Nova Bila. Ich habe den Namen vergessen, aber ich denke es ist so blau und hat eine kleine Brücke draußen mit einem Teich und drinnen im Restaurant ist ein Bär drinnen. Da habe ich sehr gut gegessen. Lecker...

  7. #107

    Registriert seit
    03.12.2009
    Beiträge
    1.166
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Wer behauptet Brcko wäre wie Paris,war entweder noch nie in Paris oder nie in Brcko.

    jedenfalls ist es das Wirtschaftswunder von BiH...

    selbst Sarajevo und Banja Luka macht es konkurenz...

    und abgesehen von dessen wunderprächtigen Altstadt...

  8. #108

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von -Mačak- Beitrag anzeigen
    Kennst du dieses schöne Restaurant in Nova Bila. Ich habe den Namen vergessen, aber ich denke es ist so blau und hat eine kleine Brücke draußen mit einem Teich und drinnen im Restaurant ist ein Bär drinnen. Da habe ich sehr gut gegessen. Lecker...
    War schon länger nicht mehr dort,aber die Restaurants machen dort so schnell auf,wie sie wieder zu machen.

  9. #109

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725

  10. #110
    Sonny Black
    push für emir

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011

Ähnliche Themen

  1. Bombenanschlag in Bosnien (Bugojno)
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 286
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 22:57
  2. Bugojno:Kako su ubijani Hrvati i Srbi
    Von Mastakilla im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 20:26
  3. Bugojno
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 22:51
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 20:42