BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 82

Durres

Erstellt von Albanesi, 09.12.2004, 17:01 Uhr · 81 Antworten · 14.614 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von TeQuIlA_BoY_KuMaNoVe
    [

    Hör auf sonen Stuss zu erzählen.

    Ministria http://www.mrrtt.gov.al
    Die Minister Website ist praktisch ohne Englisch, weil keine Touristischen Leute mehr dort beschäftigt sind.

    Ausserdem habe ich von Alb Turist geredet mit der website: www.albturist.com

    Gibt es seit 3 Wochen nicht mehr.

    Geh mal ins google mit albturis, dann wirst Du sehen, das googel nur noch einen Hinweis bringt, bei der Reise Marie website.

    Deine Fotos sind im übrigen Klasse. Besonders interessant, finde ich Cap Rondodit, weil ich damals 1996 dort war, aber keine Fotos machte, wegen dem Militär Stützpunkt dort und der Artellerie Basis, welche aufgelöst wurde.

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

  3. #13
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Fast wie die Deutsche Polizei, wenn die Stadt Geld braucht.

    Über 1.000 € = 136.000 LEK, haben die heute in Durres mittels Straf Mandate in Lokalen und bei Auto Kontrollen ab kassiert in 2 Stunden.

    Durres, Policia kontroll neper lokale per te kapur persona ne kerkim
    Lajmi i ores 9:30 PM
    DURRES (12 Shkurt) - Diten e premte prej ores 19 e 30 deri ne oren 21 e 30 policia e Durrsit ushtroi kontrolle neper rruget e qytetit si dhe ne lokale publike me qellim kapjen e personae ne kerkim,kapjen e atyre qe mbajne arme pa leje si dhe kontrollin ndaj automjeteve me probleme. U bllokuan 59 lokale bilardoje,u kontrolluan 215 automjete,u vendosen 69 gjoba me vlere 139 mije leke,u bllokuan 6 automjete per mangesi ne dokumentacion si dhe u hoqen 3 patenta.Ne komisariatin e policise u shoqeruan per verifikim 34 persona te cilat nuk kishin me vehte dokumenta identifikimi te cilet me pas u lane te lire. bm/bm (BalkanWeb)

  4. #14

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Durres

    Durrës (albanisch auch Durrësi, griechisch Δυρράχιον - Dyrrhachion, Δυρράχιο, lateinisch Dyrrachium, italienisch Durazzo, serbisch, mazedonisch Drač, bulgarisch Дуръс) ist die wichtigste Hafenstadt Albaniens. Die Stadt hat über 200.000 Einwohner und ist Verwaltungssitz der Behörden der gleichnamigen Präfektur und des gleichnamigen Kreises. In der Antike auch bekannt unter dem griechischen Namen Epidamnos.

    In der Antike war Dyrrhachion, so der alte Name von Durrës, als Ausgangspunkt der Via Egnatia, die das östliche Adriaufer mit Byzantion (später Konstantinopel) verband, eine bedeutende Stadt. Im Jahr 48 v. Chr. kam es wenig Südlich von Durrës zu einer großen Schlacht zwischen Caesar und Pompeius.

    Im Mittelalter stand Durrës unter der Herrschaft von Byzanz, für welches es die wichtigste Stadt an der adriatischen und ionischen Küste war. Die Normannen versuchten mehrere Male, sich der Stadt zu bemächtigen. Nach 1204 regierten Venedig, die Despoten von Epiros und das Königreich Neapel, bevor nach einem letzten venezianischen Intermezzo im 15. Jahrhundert die Osmanen die Stadt einnahmen. Aus venezianischer Zeit sind noch Teile der Stadtmauer und mehrere ihrer Türme erhalten.


    Hafen1914 war Durrës für kurze Zeit Hauptstadt Albaniens, als der Deutsche Wilhelm Prinz zu Wied sechs Monate lang Fürst von Albanien war. Als nach dem Ersten Weltkrieg die Unabhängigkeit Albaniens wiederhergestellt wurde, erklärte man Tirana zur neuen Hauptstadt.


    Residenz von König ZoguViele Häuser im italienischen Stil, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden, prägen noch heute das Stadtbild im Zentrum. Auf einem Hügel über der Stadt thront eine Villa, die dem späteren König Ahmed Zogu als Sommerresidenz diente.

    Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus im Jahr 1991 hat sich die Stadt stark verändert. Durrës zog viele Bewohner aus ländlichen Gebieten im Norden Albaniens an (Landflucht), die sich am Stadtrand in kaum entwickelten Gebieten niederliessen. Der Hafen wurde allmählich an die neuen Bedürfnisse, die durch die zahlreichen Fährschiffe entstanden, angepasst. Entlang der Strände entstanden zahlreiche Hotels und Appartmenthäuser sowie Restaurants.

    http://galeria.albasoul.com/album25/amfiteatri

  5. #15
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Ich habe ja schon aktuelle Fotos von Durres hier gebracht.

    Interessant ist, das 1937 als die Italiener landeten, Durres praktisch ein Dorf war. Die Entwicklung von Durres gerade ab 1993 war rasend und unkontrolliert mit immens illegalen BAuten und all ihren Problemen.

  6. #16
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Hat auf jeden Fall einen abgefahrenen Hauptbahnhof, die Stadt...

  7. #17

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678

    Durres/Zentralalbanien

    Durres



    Durrës (albanisch auch Durrësi, griechisch Δυρράχιον - Dyrrhachion, Δυρράχιο, lateinisch Dyrrachium, italienisch Durazzo, serbisch, mazedonisch Drač, bulgarisch Дуръс) ist die wichtigste Hafenstadt Albaniens. Die Stadt hat über 200.000 Einwohner und ist Verwaltungssitz der Behörden der gleichnamigen Präfektur und des gleichnamigen Kreises.

    Geographie
    Durrës liegt am Ufer der Adria, ca. 40 Kilometer westlich von Tirana. Der historische Ort lag eingeklemmt zwischen Meer, einer lange Zeit versumpften Ebene und einer kleinen Kette von Hügeln, die sich zwischen der Ebene und dem Meer nach Norden erstreckt. Heute breitet sich die Stadt in illegalen Neubausiedlungen in diese Ebene nach Osten aus. Südlich liegt die recht seichte Bucht von Durrës.

    Geschichte
    Durrës wurde 627 v. Chr. als Epidamnos von Kolonisten aus Korinth und Korfu gegründet. Das römische Dyrrhachion war als Ausgangspunkt der Via Egnatia, die das östliche Adriaufer mit Byzantion (später Konstantinopel) verband, eine bedeutende Stadt. 312 wurde die griechische Kolonie von den illyrischen Taulantiern eingenommen. Noch unklar ist, ob Epidamnos und Dyrrachion zwei verschiedene Siedlungen waren oder ob die Römer für das in ihren Ohren kein Glück verheißende Epidamnos einen anderen Namen suchten. Im Jahr 48 v. Chr. kam es wenig südlich von Durrës zu einer großen Schlacht zwischen Caesar und Pompeius.

    Im Mittelalter stand Durrës lange unter der Herrschaft von Byzanz, dessen wichtigste Stadt an der adriatischen und ionischen Küste es war. Die Normannen versuchten mehrere Male, sich der Stadt zu bemächtigen. 1204 gelangte die Stadt zum ersten Mal unter die Herrschaft der Republik Venedig; seit 1220 gehörte sie zum Despotat Epirus und seit 1271 zum Königreich Neapel, 1367 wurde Karl Thopia Herr von Durrës, sein Sohn Gjergj übergab die Stadt 1392 an die Venezianer. 1501 mussten diese Durrës an die Osmanen abtreten. Aus venezianischer Zeit sind noch Teile der Stadtmauer und mehrere ihrer Türme erhalten.

    1914 war Durrës für kurze Zeit Hauptstadt Albaniens , als der Deutsche Wilhelm Prinz zu Wied sechs Monate lang Fürst von Albanien war. Als nach dem Ersten Weltkrieg die Unabhängigkeit Albaniens wiederhergestellt wurde, erklärte man Tirana zur neuen Hauptstadt.

    Viele Häuser im italienischen Stil, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden, prägen noch heute das Stadtbild im Zentrum. Auf einem Hügel über der Stadt thront eine Villa, die dem späteren König Ahmed Zogu als Sommerresidenz diente.

    Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus im Jahr 1991 hat sich die Stadt stark verändert. Durrës zog viele Bewohner aus ländlichen Gebieten im Norden Albaniens an (Landflucht), die sich am Stadtrand in kaum entwickelten Gebieten niederliessen. Der Hafen wurde allmählich an die neuen Bedürfnisse, die durch die zahlreichen Fährschiffe entstanden, angepasst. Entlang der Strände entstanden zahlreiche Hotels und Appartmenthäuser sowie Restaurants.

    Seit 1997 sind an einem Strandabschnitt an der Bucht von Durrës ausländische Militärtruppen stationiert. Anfänglich hatten sie die Aufgabe, Ruhe und Ordnung in Albanien zu garantieren. 1999 diente der Stützpunkt der NATO als Basis während des Kosovo-Krieges, seither der KFOR. Der NATO Stützpunkt "CommWest" liegt direkt an der Straße in Richtung Süden.

    Verkehr
    Das antike Dyrrhachium war Ausgangspunkt der römische Straße Via Egnatia. Heute bestehen Fährverbindungen nach Bari, Brindisi, Ancona und anderen italienischen Städten. In Durrës befindet sich der zentrale Bahnhof, Sitz und Werkstätten der albanischen Eisenbahn Hekurudha e Shqiperise. Im Jahr 2000 wurde die erste albanische Autobahn (Tirana - Durrës) fertig gestellt.



    Das Amphiteatheater


    Mosaik


    Durres aus der Luft




    Residenz von König Zogu




    Hafen von Durres








  8. #18

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834
    Ich finde Durres eine wunderschöne Stadt, schöner als Tirana oder Elbasan ....
    Sehr idyllisch und für Sommerferien gut geeignet 8)
    Wirklich schöne Stadt ....

  9. #19

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Ich finde Durres eine wunderschöne Stadt, schöner als Tirana oder Elbasan ....
    Sehr idyllisch und für Sommerferien gut geeignet 8)
    Wirklich schöne Stadt ....
    Hast Recht! Freut mich dass es dir gefällt!

    Südalbanien ist auch nicht ohne! 8)
    http://www.albaniantourism.com/galeria/default.htm

  10. #20

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von Krajina-Force
    Ich finde Durres eine wunderschöne Stadt, schöner als Tirana oder Elbasan ....
    Sehr idyllisch und für Sommerferien gut geeignet 8)
    Wirklich schöne Stadt ....
    Hast Recht! Freut mich dass es dir gefällt!

    Südalbanien ist auch nicht ohne! 8)
    http://www.albaniantourism.com/galeria/default.htm
    Man sollte mehr Werbung betrieben, investieren etc. somit könnte die Wirtschaft und der Sommertourismus aufblühen 8)
    Man könnte glatt meinen beim ersten Anblick es sei Zypern echt :!: :wink:
    Viele Albaner die ich kenne sagen Durres sei der schönste Ort in Albanien :wink:

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Durrës
    Von Karim-Benzema im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.02.2017, 22:46
  2. Durres
    Von Bloody im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 23:21
  3. Hepatitis Emidemie in Durres
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 14:08
  4. My Holidays (DURRËS und Kosova)
    Von Kusho06 im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 18:19
  5. Fähre Triest - Durres kracht in Fischer Boote in Durres
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 19:48