BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 33 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 323

Epirus / Illyrisch bzw. Albanisches Gebiet auf dem Balkan

Erstellt von Mandarinenkicker, 13.08.2014, 03:21 Uhr · 322 Antworten · 14.790 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.392
    Zitat Zitat von Eisenhower Beitrag anzeigen
    Piro die Shqipeee

    Er wahr schon Babo der gute Alte Albaner

    Der hat soviel mit albanern zu tun wie dein idol "ilir kupa" schläge wegstecken kann. Nämlich gar nicht bzw. gar nichts.:

  2. #102
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Ah, "Epiros" ist aus dem lateinischen.


    die Suche findet heute noch statt, die Forscher sind geduldig und eifrig.
    Leider gibt es noch keine Anhaltspunkte.


    Ah, das ist doch der mit der sicheren Erkenntnis der serbischen Mutter, oder?



    Danke für die Belehrung.
    und was ändert das an der Tatsache das man in Europa mit Epirote die Albaner meinte und nicht die griechischsprachigen Türken (heutige Griechen)?

  3. #103
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.493
    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    entschädigung für die vertriebenen
    Akzeptabel, wenn die Opfer des Nazi-Camen Terrors ebenfalls Entschädigungen kriegen.

    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    die gleichen rechte wie die griechen sie bekommen und dann wären alle seiten zufrieden
    Akzeptabel, wenn die Griechen in Nord-Epirus die gleichen Rechte wie Albaner kriegen.

  4. #104
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Akzeptabel, wenn die Opfer des Nazi-Camen Terrors ebenfalls Entschädigungen kriegen.



    Akzeptabel, wenn die Griechen in Nord-Epirus die gleichen Rechte wie Albaner kriegen.
    und dannach werd ich der König von ganz EUROPA UND VERBREITE ANGST UND SCHRECKEN MEIN WORT WIRD GESETZ SEIN DON DER GROSSE TYRANN WER SICH MIR NICHT FÜGT WIRD HINGERICHTET!!
    oder 1Stunde mit Zoran alleine gelassen!!

  5. #105
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.493
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    und was ändert das an der Tatsache das man in Europa mit Epirote die Albaner meinte und nicht die griechischsprachigen Türken (heutige Griechen)?
    1. Griechen wurden im Mittelalter Römer genannt. Sind wir jetzt Römer? Die ändert nichts an der Tatsache,
    dass Albaner aus Epirus ein Produkt mittelalterlicher Migrationsbewegungen waren.

    2. Lass mal diese lächerlichen Abstammungstheorien.

  6. #106

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Akzeptabel, wenn die Opfer des Nazi-Camen Terrors ebenfalls Entschädigungen kriegen.



    Akzeptabel, wenn die Griechen in Nord-Epirus die gleichen Rechte wie Albaner kriegen.
    der nazi-camen terror wurde aber wie das erste wort es schon ahnen zu scheint durch die nazis durchgeführt und organisiert, es war keine camen oder albaner organisation und idee, es gab nie eine albanische rede und nie einen albanischen beschluss der elite von damals in vlor oder sonst wo in dem gesagt wurde "es sollen sich 24 camen zusammen finden eine nazi-division bilden die unter der deutschen herrschaft steht und dann einigen griechen die oliven klauen"

    sowas gab es nicht, es gab aber einen ranghohen general der griechischen armee der die armee aufforderte albaner zu vertreiben/umzubringen oder zu vergwaltigen das ist der feine unterschied denn du immer noch nicht raffst, ich häng mich hier auch nicht daran auf das es griechen gibt in griechenland die rumgehen und vereinzelt albaner auffangen und sie abstechen, zumindest ist bisher nicht bekannt das dies vom staat organisiert wird und nur weils einige kranke griechen gibt heißt es nicht das es alle sind, aber wenn der staat griechenland sowas macht halt ich den kompletten staat inklusive des großteils der bevölkerung für krank, das ist vor über 70 jahren so gewesen

  7. #107
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    1. Griechen wurden im Mittelalter Römer genannt. Sind wir jetzt Römer? Die ändert nichts an der Tatsache,
    dass Albaner aus Epirus ein Produkt mittelalterlicher Migrationsbewegungen waren.

    2. Lass mal diese lächerlichen Abstammungstheorien.
    ja waren sie die damaligen "griechen" haben sich selbst als solche bezeichnet ihr land gehörte auch zum oströmischen reich

    und lächerlich ist das mit eurer Abstammung nicht schaut in den Spiegel ihr schaut 100% aus wie die Türken über 1000 Jahre direkte Nachbarschaft hinterlässt nunmal Spuren

  8. #108
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.493
    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    der nazi-camen terror wurde aber wie das erste wort es schon ahnen zu scheint durch die nazis durchgeführt und organisiert, es war keine camen oder albaner organisation und idee, es gab nie eine albanische rede und nie einen albanischen beschluss der elite von damals in vlor oder sonst wo in dem gesagt wurde "es sollen sich 24 camen zusammen finden eine nazi-division bilden die unter der deutschen herrschaft steht und dann einigen griechen die oliven klauen"
    Lass bitte die Verharmlosungen. Der größte Teil der muslimischen Camen hat mit Freuden die griechischen Mitbürger terrorisiert.
    Selbst Minderjährige machten mit.

    20,000 Albanians, with Italian and now German support, spread terror to the rest of the population. Only in the region of Fanari 24 villages were destroyed. The entire harvest was taken by them. In my trip I realized that the Albanians kept the Greeks terrified inside their homes. Young Albanians, just finished from school, wandered heavily armed. The Greek population of Igoumenitsa had to find refuge in the mountains. The Albanians had stolen all the cattle and the fields remain uncultivated.

    Quelle: Cham Albanian collaboration with the Axis - Wikipedia, the free encyclopedia

    Zitat Zitat von Mandarinenkicker Beitrag anzeigen
    sowas gab es nicht, es gab aber einen ranghohen general der griechischen armee der die armee aufforderte albaner zu vertreiben/umzubringen oder zu vergwaltigen das ist der feine unterschied denn du immer noch nicht raffst
    Was du machst ist billige Verharmlosung um die Schuld von sich zu weisen. Keiner hat die Albaner gezwungen.
    Sie sind mit Freude drauf los gegangen. Der der hier nichts "rafft" bist du.

    Die Deutschen können ihre Verantwortung gegenüber dem Holocaust auch nicht einfach
    auf Hitler schieben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    und lächerlich ist das mit eurer Abstammung nicht schaut in den Spiegel ihr schaut 100% aus wie die Türken über 1000 Jahre direkte Nachbarschaft hinterlässt nunmal Spuren
    Mach dich bitte nicht lächerlich. Sehen die Türken eher nach Anatolier (Darunter Griechen), oder sehen Griechen zentralasiatisch aus?
    Ich finde es schon lächerlich genug überhaupt darüber zu reden. Eigentlich müsstest du so manchem Türken sagen,
    dass er 100% wie ein Grieche aussieht.

  9. #109
    Nonqimi
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Der hat soviel mit albanern zu tun wie dein idol "ilir kupa" schläge wegstecken kann. Nämlich gar nicht bzw. gar nichts.:
    Ne willst du jetzt echt sagen ds Piro ein Hellene ist

    Ilir Kupa ist ok.

  10. #110
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.392
    Da ihr euch ja so schön mit geschichte auskennt bin ich dafür das griechenland zum dritten und letzten mal nach nordepirus einmarschiert..(natürlich ohne zivilisten zu schaden) und euch mal wieder daran erinnert wer der babo ist. Die griechische minderheit braucht schulen dort. Heute stehen uns nicht mal das damals faschistische italien im weg (nicht das die ein problem wären hat man ja gesehen 1941 als gr. Seinen frontalangriff auf die achsenmächte nazi-deutschland, italien und dessen kleinen handlanger albanien durchgeführt hat)

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Eisenhower Beitrag anzeigen
    Ne willst du jetzt echt sagen ds Piro ein Hellene ist

    Ilir Kupa ist ok.
    Sehr wahrscheinlich auf jeden fall kein albanski.

    Ps: was soll an dem hundegesicht ok sein?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 03:11
  2. Die albanischen Gebiete auf dem Balkan
    Von Südslawe im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 00:56
  3. Die geheimen Operationen des BND auf dem Balkan
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 19:01
  4. Abschaffung der Religionen auf dem Balkan?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 20:37
  5. Starker Rück Gang im Tourismus auf dem Balkan
    Von lupo-de-mare im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 20:43