BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 33 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 323

Gay Pride kann stattfinden.

Erstellt von Viva_La_Pita, 13.09.2011, 14:24 Uhr · 322 Antworten · 18.449 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ich kenne genug Homosexuelle und keiner von denen würde auf so eine Parade mitmarschieren, weil diese Party nichtmal im Ansatz mit Ihren eigentlichen Zielen etwas zu tun hat!

    Das, was diese Paraden anrichten ist höchstens ein vollkommen falsches Bild von Homosexuellen zu vermitteln!

    Gleichberechtigung erreicht man über die Politik in Form von Gesetzen die diese Gleichberechtigung untermauern und nicht mit schrillen Gay Paraden die die Gesundheit von Menschen nur unnötig gefährdet und mit dem eigentlichen Ziel nix zu tun haben!

    Keiner Homosexueller will auffallen weil er homosexuell ist.

    Wenn eine Gesellschaft für solche Spektakel noch nicht bereit ist, dann sollte man das zur Kenntnis nehmen und gut sein lassen....
    Uff... das ist dieses... also eigentlich habe ich nichts gegen Schwule aber...

    Es gibt so ne Weisheit das alles was vor einem "aber" im Satz kommt eigentlich wertlos ist.

    Ich rede hier nie über was anderes als die Grundrechte die >allen< Bürgern zur verfügung stehen also gelten.
    Wie nun diese "Paraden" aussehen ist egal, solange sie gegen kein Gesetz verstoßen!

    Wenn solche Paraden den anderen Homosexuellen schaden die bei sowas nicht mitmachen, sind die Leute von der Parade nicht schuld, wenn du oder andere von den Homosexuellen auf alle Anderen schließen.

    Was gefährden diese Paraden? Was ist an einer solchen Parade schlimmer/gefährlicher als an Rock-Festivals, dem Carneval, dem Oktoberfest, irgendeinem Stadtviertelfest wo ganze Viertel abgesperrt werden? Kannst du mir das sagen?

    Also, euch geht es nicht um die Homosexuellen, und weswegen die Paraden veranstaltet werden ist auch egal andere feste haben auch oft keinen höheren gesellschaftlichen Wert ausser eben schlicht >feiern<, was ist an diesen Fest also anders? Wieso lehnt man sich gerade dagegen auf, wenn es doch nicht um die Homosexuellen geht?

  2. #162
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    abgesehen davon, dass meraklija Recht hat muss ich noch hinzufügen: Rein mit Gesetzen kann keine Gleichberechtigung erzeugt werden. Nur weil Gesetze erlassen werden, ändert das nicht automatisch die Denkweise der Menschen. Wenn zb bei einem Vorstellungsgespräch kein Schwuler genommen wird, ist das zwar eben gesetzeswidrig, man kann ihn aber mit irgendeiner x-beliebigen Begründung abweisen und somit seine Abneigung verbergen. Dasselbe gilt natürlich auch für Anti-Sexismus-und-Rassismusgesetze.

  3. #163
    Yunan
    Na dann auf die Hoffnung, die Hoffnung, dass Demos voller nackter Schwuler irgendwas daran ändern werden.

    Prost!

  4. #164

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Die Schwulen merken wahrscheinlich nicht, wie sie indirekt provozieren (oder doch?)

  5. #165

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Na dann auf die Hoffnung, die Hoffnung, dass Demos voller nackter Schwuler irgendwas daran ändern werden.

    Prost!
    Ach und am Carneval laufen da keine halb-nackte rum? Oder wenn Mädels an irgendwelchen Festivals blankziehen?
    Und falls wirklich dies, das Problem ist, dann kann man eben "Halbnacktsein" verbieten... aber dann für alle Bürger und alle Feste etc.


    Und willst du nun sagen es geht dir darum das diese Feste ja nicht helfen?

    Egal ob sie helfen oder nicht. Selbst wenn es schlicht darum geht zu feiern, haben sie das Recht dazu! Wenn eine Stadt ihnen die Erlaubnis gibt, wie es eben auch andere Feste/Veranstaltungen erhalten... wo ist dann das Problem?

    Darum geht es.

  6. #166
    Yunan
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Ach und am Carneval laufen da keine halb-nackte rum? Oder wenn Mädels an irgendwelchen Festivals blankziehen?

    Und willst du nun sagen es geht dir darum das diese Feste ja nicht helfen?

    Egal ob sie helfen oder nicht. Selbst wenn es schlicht darum geht zu feiern, haben sie das Recht dazu! Wenn eine Stadt ihnen die Erlaubnis gibt, wie es eben auch andere Feste/Veranstaltungen erhalten... wo ist dann das Problem?

    Darum geht es.
    Keine Ahnung, wie es am Karneval ist, vielleicht ist es aber auch einer der Gründe, weshalb ich diese verdummenden Veranstaltungen nicht besuche.

    Die Stadt kann ja die Erlaubnis geben, nur wird sie eben auch das Recht zur Gegendemo einräumen müssen.

  7. #167
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Uff... das ist dieses... also eigentlich habe ich nichts gegen Schwule aber...

    Es gibt so ne Weisheit das alles was vor einem "aber" im Satz kommt eigentlich wertlos ist.

    Ich rede hier nie über was anderes als die Grundrechte die >allen< Bürgern zur verfügung stehen also gelten.
    Wie nun diese "Paraden" aussehen ist egal, solange sie gegen kein Gesetz verstoßen!

    Wenn solche Paraden den anderen Homosexuellen schaden die bei sowas nicht mitmachen, sind die Leute von der Parade nicht schuld, wenn du oder andere von den Homosexuellen auf alle Anderen schließen.

    Was gefährden diese Paraden? Was ist an einer solchen Parade schlimmer/gefährlicher als an Rock-Festivals, dem Carneval, dem Oktoberfest, irgendeinem Stadtviertelfest wo ganze Viertel abgesperrt werden? Kannst du mir das sagen?

    Also, euch geht es nicht um die Homosexuellen, und weswegen die Paraden veranstaltet werden ist auch egal andere feste haben auch oft keinen höheren gesellschaftlichen Wert ausser eben schlicht >feiern<, was ist an diesen Fest also anders? Wieso lehnt man sich gerade dagegen auf, wenn es doch nicht um die Homosexuellen geht?
    Ach ja?

    Du bist bestimmt auch smart genug und Interpretationsfreudig und nennst mir dann auch gleich die Stelle an welcher irgendwo "Aber" steht!

    Ich erzähle dir nur etwas von der Realität und die Realität ist nun mal, daß kein normaler "Homosexueller" bei so ner Parade mitmacht! Jeder von uns kennt Homosexuelle und wenn man ins Gespräch kommt, dann äussern sie sich!

    Ich definiere Menschen nicht durch ihre sexuelle Orientierung.

    Es gibt gute und schlechte Menschen! Fertig!

  8. #168
    Yunan
    Mehr muss man nicht sagen.

  9. #169

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Uff... das ist dieses... also eigentlich habe ich nichts gegen Schwule aber...

    Es gibt so ne Weisheit das alles was vor einem "aber" im Satz kommt eigentlich wertlos ist.

    Ich rede hier nie über was anderes als die Grundrechte die >allen< Bürgern zur verfügung stehen also gelten.
    Wie nun diese "Paraden" aussehen ist egal, solange sie gegen kein Gesetz verstoßen!

    Wenn solche Paraden den anderen Homosexuellen schaden die bei sowas nicht mitmachen, sind die Leute von der Parade nicht schuld, wenn du oder andere von den Homosexuellen auf alle Anderen schließen.

    Was gefährden diese Paraden? Was ist an einer solchen Parade schlimmer/gefährlicher als an Rock-Festivals, dem Carneval, dem Oktoberfest, irgendeinem Stadtviertelfest wo ganze Viertel abgesperrt werden? Kannst du mir das sagen?

    Also, euch geht es nicht um die Homosexuellen, und weswegen die Paraden veranstaltet werden ist auch egal andere feste haben auch oft keinen höheren gesellschaftlichen Wert ausser eben schlicht >feiern<, was ist an diesen Fest also anders? Wieso lehnt man sich gerade dagegen auf, wenn es doch nicht um die Homosexuellen geht?


    Ja ABER, Feste werden gefeiert, dort wird nichts gefordert, Schwule fordern von anderen das sie das Popoficken gut heißen. Das wollen aber nicht alle !!

  10. #170

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Ja ABER, Feste werden gefeiert, dort wird nichts gefordert, Schwule fordern von anderen das sie das Popoficken gut heißen. Das wollen aber nicht alle !!
    Wohl eher fordert eher das du ihm wegen seiner veranlagung nicht die Fresse einschlägst oder ihm deswegen keinen Job gibst...

    Ich glaube kaum das da einer fordert das du oder andere selber Homosexuell werden... und wenn einer das fordert... kann es sowieso nichts machen... da er deine sexuelle Orientierung akzeptieren muss.

    Aber egal was sie fordern, sie tun dir kein Leid zufügen... wo ist also das Problem?

Ähnliche Themen

  1. Balkan Gay Pride Sammelthread
    Von mustache im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 22:32
  2. K1 - PRIDE Mirko Filipovic
    Von UJKO im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 20:25
  3. Sofia Pride 2011
    Von mustache im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:06
  4. kann mir einer sagen wie ich mein nick ändern kann???
    Von Legija1389 im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 22:08