BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 33 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 323

Gay Pride kann stattfinden.

Erstellt von Viva_La_Pita, 13.09.2011, 14:24 Uhr · 322 Antworten · 18.434 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ach ja?

    Du bist bestimmt auch smart genug und Interpretationsfreudig und nennst mir dann auch gleich die Stelle an welcher irgendwo "Aber" steht!
    !
    Ich meine nur dass es ein Kommentar ist der den in etwa entspricht der sagt: "Ich habe nichts gegen Homosexuelle aber diese Paraden..."

    So meine Auffasung von deinem Post. Wenn du denkst dass ich es falsch begriffen habe. Ok.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ich erzähle dir nur etwas von der Realität und die Realität ist nun mal, daß kein normaler "Homosexueller" bei so ner Parade mitmacht! Jeder von uns kennt Homosexuelle und wenn man ins Gespräch kommt, dann äussern sie sich!
    Acha so sieht also die Realität aus... ist klar... Vatrena entscheidet was "normale" Homosexuelle sind und was nicht!
    Es ist aber Fakt das an diesen Paraden viele Homosexuelle mitmachen... zufall bei ner "Gay-Pride" Parade... was aber ist an diesen Homosexuellen denn bitte nicht normal?

    Noch mal die Frage auf die du nicht eingehen wolltest... was unterscheidet diese Paraden von anderen Festen etc.?

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ich definiere Menschen nicht durch ihre sexuelle Orientierung.
    Hmm... gut über(durch) was dann? Was macht die Homosexuellen oder eben Heteros die an solchen Paraden teilnehmen "unnormal"?

    Oder wie ist es zu verstehen dass "normale" da nicht mitmachen?

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Es gibt gute und schlechte Menschen! Fertig!
    Acha... hier teilen wir wieder nicht die Meinung. Meine "Realität" ist nicht Schwarz-Weiß.

  2. #172
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Ich meine nur dass es ein Kommentar ist der den in etwa entspricht der sagt: "Ich habe nichts gegen Homosexuelle aber diese Paraden..."

    So meine Auffasung von deinem Post. Wenn du denkst dass ich es falsch begriffen habe. Ok.



    Acha so sieht also die Realität aus... ist klar... Vatrena entscheidet was "normale" Homosexuelle sind und was nicht!
    Es ist aber Fakt das an diesen Paraden viele Homosexuelle mittmachen... zufall bei ner "Gay-Pride" Parade... was aber ist an diesen Homosexuellen denn bitte nicht normal?


    Noch mal die Frage auf die du nicht eingehen wolltest... was unterscheidet diese Paraden von anderen Festen etc.?



    Hmm... gut über was dann? Was macht die Homosexuellen oder eben Heteros die an solchen Paraden teilnehmen "unnormal"?

    Oder wie ist es zu verstehen dass "normale" da nicht mitmachen?



    Acha... hier teilen wir wieder nicht die Meinung. Meine "Realität" ist nicht Schwarz-Weiß.

    hierzu muss auch betont werden, dass auf diese Paraden auch normal gekleidete und sich "dezent" benehmende Schwule hingehen. Ich war in meinem Leben sicher schon auf 50-60 Schwulenparties, vom superschrillen Paradiesvogel bis zum unscheinbaren Nerd mit Hornbrille ist wirklich alles dabei. Dasselbe gilt für diese Paraden. In die Schlagzeilen und auf Titelseiten schaffen es dabei - wie auch überall sonst - nur die auffälligsten, was nicht bedeutet, dass da ausschließlich solche hingehen.

  3. #173

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen
    Wohl eher fordert eher das du ihm wegen seiner veranlagung nicht die Fresse einschlägst oder ihm deswegen keinen Job gibst...

    Ich glaube kaum das da einer fordert das du oder andere selber Homosexuell werden... und wenn einer das fordert... kann es sowieso nichts machen... da er deine sexuelle Orientierung akzeptieren muss.

    Aber egal was sie fordern, sie tun dir kein Leid zufügen... wo ist also das Problem?
    Mein Problem ist das die Homosexualität als etwas normales dergestellt wird. Für mich ist sie jedoch Resultat einer verkorksten Kindheit, statt diese Leute zu feiern, sollte man ihnen Lieber helfen.

    Ich möchte nicht das der Lehrer meines Kindes Schwul ist, ich möchte nicht das Schwule Paare Kinder adoptieren, ich sehe eine Gefahr darin das die Homosexualität die Bildung, die Politik und die Wissenschaft Inspirieren könnte, eben weil sie als normal angesehen wird.


    Wenn wir anfangen Abweichungen von der Heterosexualität zu Akzeptieren, ist der weg zur Legalisierung von Perversion und Psychischen Krankheiten nicht weit.

    Mir ist klar das dich das jetzt schockt, und du mich für geisteskrank hältst, aber das ist nicht deine Meinung, die ganze Pro-Gay kacke haben dir die Lobbyisten der Perverslinge eingeredet.

  4. #174

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    1.340
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist das die Homosexualität als etwas normales dergestellt wird. Für mich ist sie jedoch Resultat einer verkorksten Kindheit, statt diese Leute zu feiern, sollte man ihnen Lieber helfen.

    Ich möchte nicht das der Lehrer meines Kindes Schwul ist, ich möchte nicht das Schwule Paare Kinder adoptieren, ich sehe eine Gefahr darin das die Homosexualität die Bildung, die Politik und die Wissenschaft Inspirieren könnte, eben weil sie als normal angesehen wird.


    Wenn wir anfangen Abweichungen von der Heterosexualität zu Akzeptieren, ist der weg zur Legalisierung von Perversion und Psychischen Krankheiten nicht weit.

    Mir ist klar das dich das jetzt schockt, und du mich für geisteskrank hältst, aber das ist nicht deine Meinung, die ganze Pro-Gay kacke haben dir die Lobbyisten der Perverslinge eingeredet.




    Immerhin konnte ich trotz erstem Schock, Dank deiner Schlussbemerkung herzhaft lachen.... ajme meni...

    Ali... also das was du nun da sagst... unglaublich... hab nun echt keine Nerven mehr... du malst dir da Szenarien und deine Sichweisen...

    Eigentlich könnte ich nun mit Homosexualität bei Tieren kommen, die haben keine "verkorkste Kindheit"... und allgemein... dein Urteil stützt sich nicht auf derzeitige Erkenntnisse... aber hej du hast Googel... wenn du den Willen hast, kannst du dich selber aufklären.

    :sad3:

  5. #175
    Sezai
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist das die Homosexualität als etwas normales dergestellt wird. Für mich ist sie jedoch Resultat einer verkorksten Kindheit, statt diese Leute zu feiern, sollte man ihnen Lieber helfen.

    Ich möchte nicht das der Lehrer meines Kindes Schwul ist, ich möchte nicht das Schwule Paare Kinder adoptieren, ich sehe eine Gefahr darin das die Homosexualität die Bildung, die Politik und die Wissenschaft Inspirieren könnte, eben weil sie als normal angesehen wird.


    Wenn wir anfangen Abweichungen von der Heterosexualität zu Akzeptieren, ist der weg zur Legalisierung von Perversion und Psychischen Krankheiten nicht weit.

    Mir ist klar das dich das jetzt schockt, und du mich für geisteskrank hältst, aber das ist nicht deine Meinung, die ganze Pro-Gay kacke haben dir die Lobbyisten der Perverslinge eingeredet.
    Wenn Bambi das lesen wird... uh, sie wird dich zerfetzen, digga.
    Du wirst nie mehr aufstehen und kampfunfähig am boden liegen.
    Eine Scham, sie wird dich hinstellen.. Du kassierst gegen eine Frau... und Du tust nichts dagegen... Soll man das, oder soll man was?

  6. #176
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist das die Homosexualität als etwas normales dergestellt wird. Für mich ist sie jedoch Resultat einer verkorksten Kindheit, statt diese Leute zu feiern, sollte man ihnen Lieber helfen.

    Ich möchte nicht das der Lehrer meines Kindes Schwul ist, ich möchte nicht das Schwule Paare Kinder adoptieren, ich sehe eine Gefahr darin das die Homosexualität die Bildung, die Politik und die Wissenschaft Inspirieren könnte, eben weil sie als normal angesehen wird.


    Wenn wir anfangen Abweichungen von der Heterosexualität zu Akzeptieren, ist der weg zur Legalisierung von Perversion und Psychischen Krankheiten nicht weit.

    Mir ist klar das dich das jetzt schockt, und du mich für geisteskrank hältst, aber das ist nicht deine Meinung, die ganze Pro-Gay kacke haben dir die Lobbyisten der Perverslinge eingeredet.
    Bambi wird dich schon zermürben. Du kannst dich noch sperren lassen, ist noch nicht zu spät. Na los Junge, GEH!

  7. #177
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    So ein Kinderschänder würde bestimmt auch gern mal ein Kind adoptieren oder zwei oder drei, die wären dann auch nicht mehr Elternlos.

    Was ist los mit euch ? wie kann man zwei Männern die auf Arschfick spiele stehen ein Kind anvertrauen.

    Widerlich !
    Pädophilie hat nichts mit Homosexualität zu tun. Wirf das bitte nicht in einen Topf. Das eine ist eine nach WHO immer noch anerkannte Krankheit (Pädophilie), das andere eine sexuelle Orientierung. Und noch etwas: Ich kenne homosexuelle Paare die Kindern um einiges bessere Eltern sind als so mach ein heterosexuelles, wo man sich nur verzweifelt fragt, was alles passieren muss damit das Jugendamt sich endlich mal wirklich einschaltet. Damit meine ich nicht, dass sie per se bessere Eltern wären. In keinem Fall hat aber das Kindeswohl etwas mit Homosexualität zu tun.

    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    Es liegt in der Natur des Menschen bzw. biologisch betrachtet ist es sinnvoll für ein Kind eine Mutter sowie einen Vater zu haben.

    Wer garantiert ihnen, dass sie normal behandelt werden?
    Du siehst das Ganze zu einfach...
    Das wichtigste für Kinder ist, in einer liebevollen, stabilen Umgebung aufzuwachsen, dass sich für sie Zeit genommen wird usw. Und das können homosexuelle Paare genauso leisten wie andere. Es gibt auf der Seite des deutschen Bundesfamilienministeriums mittlerweile ein paar Gutachten dazu, wonach es keine Anhaltspunkte dafür gibt, dass die sexuelle Orientierung als solche einen negativen Einfluss auf Kindeswohl und -entwicklung hat.

    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    Homosexualität war ja schon seit je her vorhanden, das ist bekannt, durch die ganze Weltgeschichte hindurch wurden sie diskriminiert, verfolgt, getötet usw....

    Eine weiteres Szenario/Frage die ich mir vorstelle/denke:

    Nehmen wir an den Schwulen wird gleiches Recht gegeben. Sie dürfen das alles machen, was "normale" Bürger auch machen dürfen, rechtlich gesehen natürlich.
    Und nehmen wir an, dass den Leuten es per se am Arsch vorbei gehen würde wer schwul ist und wer nicht. Gut.

    Nun mein Hauptgedanke: Wie sehr würde sich diese Schwulheit bzw. Homosexualität ausweiten? Heute ist ja ein bestimmter Prozentsatz der Bevölkerung schwul. Würden mehr Leute homosexuell werden wenn sie es immer mehr mit Homosexuellen zu tun hätten? Oder würden sie genau das Gegenteil machen, sprich: auf sie eindreschen, mehr diskriminieren usw. usf. ? Oder hingegen würden sie sich selbst nach einer Zeit diskriminiert fühlen?
    Sicher sind die Ursachen für Homosexualität immer noch nicht eindeutig geklärt. Ziemlich erwiesen scheint aber zu sein, dass es "natürliche", im Körper angelegte Ursachen hat. D.h. durch die soziale Umgebung wird man nicht schwul im wirklichen Sinne. D.h. mehr werden sie sicher nicht werden an sich. Nur vielleicht mehr Menschen, die sich dessen erst einmal vor sich selbst und auch vor anderen bewusst sind und auch bereit sind, sich dazu zu bekennen.

  8. #178
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist das die Homosexualität als etwas normales dergestellt wird. Für mich ist sie jedoch Resultat einer verkorksten Kindheit, statt diese Leute zu feiern, sollte man ihnen Lieber helfen.

    Ich möchte nicht das der Lehrer meines Kindes Schwul ist, ich möchte nicht das Schwule Paare Kinder adoptieren, ich sehe eine Gefahr darin das die Homosexualität die Bildung, die Politik und die Wissenschaft Inspirieren könnte, eben weil sie als normal angesehen wird.


    Wenn wir anfangen Abweichungen von der Heterosexualität zu Akzeptieren, ist der weg zur Legalisierung von Perversion und Psychischen Krankheiten nicht weit.

    Mir ist klar das dich das jetzt schockt, und du mich für geisteskrank hältst, aber das ist nicht deine Meinung, die ganze Pro-Gay kacke haben dir die Lobbyisten der Perverslinge eingeredet.
    Jedem das Recht auf seine Meinung, aber selten so einen Unsinn gelesen, verzeih. Darüber, dass Sexualität nicht anerzogen werden kann, herrscht relativ Einigkeit. Und wenn ich mir so Bekannte ansehe. KEIN Homosexueller, den ich kenne, hatte in der Familie, Schule auf irgendeine Weise ein entsprechendes "Vorbild". Die meisten müssten, wenn es danach geht, sogar stockhetero sein.

  9. #179

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von meraklija Beitrag anzeigen




    Immerhin konnte ich trotz erstem Schock, Dank deiner Schlussbemerkung herzhaft lachen.... ajme meni...

    Ali... also das was du nun da sagst... unglaublich... hab nun echt keine Nerven mehr... du malst dir da Szenarien und deine Sichweisen...

    Eigentlich könnte ich nun mit Homosexualität bei Tieren kommen, die haben keine "verkorkste Kindheit"... und allgemein... dein Urteil stützt sich nicht auf derzeitige Erkenntnisse... aber hej du hast Googel... wenn du den Willen hast, kannst du dich selber aufklären.

    :sad3:


    Kannst gerne mit schwulen Affen kommen, aber ich rede hier von Menschen

    aha...und das sind dann quellen die von den selben Leuten unterstützt werden, die die Parade in Belgrad erzwungen haben.....nein danke.

    keine Ahnung, was ihr alle mit euren Schwulen habt, ich finde es bedenklich das sich hier so wenige klar gegen die Homosexualität äußern. Ich weiß ja nicht...verdächtig, verdächtig

  10. #180
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Kannst gerne mit schwulen Affen kommen, aber ich rede hier von Menschen

    aha...und das sind dann quellen die von den selben Leuten unterstützt werden, die die Parade in Belgrad erzwungen haben.....nein danke.

    keine Ahnung, was ihr alle mit euren Schwulen habt, ich finde es bedenklich das sich hier so wenige klar gegen die Homosexualität äußern. Ich weiß ja nicht...verdächtig, verdächtig

Ähnliche Themen

  1. Balkan Gay Pride Sammelthread
    Von mustache im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 22:32
  2. K1 - PRIDE Mirko Filipovic
    Von UJKO im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 20:25
  3. Sofia Pride 2011
    Von mustache im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:06
  4. kann mir einer sagen wie ich mein nick ändern kann???
    Von Legija1389 im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 22:08