BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 33 ErsteErste ... 1117181920212223242531 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 323

Gay Pride kann stattfinden.

Erstellt von Viva_La_Pita, 13.09.2011, 14:24 Uhr · 322 Antworten · 18.443 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von КОСОВЉАНИН Beitrag anzeigen
    meine lebensmotto ist: wenn mein leben oder meine freiheit nicht bedroht wird dann stört es mich nicht. daran halte ich mich.
    schön für dich.....

  2. #202
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.464
    Zitat Zitat von Cherrie* Beitrag anzeigen
    Und ich kann mich auf dich verlassen?
    ich schwör alda, blank inne Hand ...

  3. #203
    Avatar von Magyarország

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    634
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Ich habe nichts gegen Schwule, ich finde das sogar gut, denn je mehr Schwule es gibt desto weniger Konkurrenten gibt es für heterosexuelle Männer wie mich, wenn es um die Suche nach einer gescheiten Frau geht.
    Allerdings gehen mir diese vielen Paraden und Parties schon auf die Nerven, weil ich habe ja nichts davon daher wären mir Singleparaden bzw. Singleparties lieber.
    das man gegen schwule nichts hat ist fuer mich schon komisch aber dass man sie auch noch gut findet kann ich nicht versetehen

  4. #204
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Viva_La_Pita Beitrag anzeigen
    Also, ich erklär jetzt mal kurz meine Weltsicht, damit du verstehst warum ich schwulen keine rechte zuspreche.

    1. Menschen haben ein recht auf sich selbst, Selbsteigentum und ein recht auf die Frucht ihrer Arbeit oder ihres Tausches.(materieller Eigentum).

    2. Deswegen sehe ich Menschen strikt Individualistisch, ich beurteile die Menschen nicht nach ihrer Kategorie als Männer, Frauen, Schwule, Schwarze, Rothaarige etc....sondern als Individuen.

    3. Das bedeutet das ich ihnen auch kein Schwulenrechte, Frauenrechte etc.. zugestehe sondern eben nur ein recht auf sich selbst. Das recht auf sich selbst beinhaltet das niemand mein Eigentum Verletzen darf.
    Das einzige Gesetzt das ich Anerkenne ist das Nichtaggressionsprinzip, und dar jede Regierung dieses Recht verletzt, bin ich auch gegen die Demokratie.

    4. Und nein, niemand lässt schwule in meinem Haus aufmarschieren, jedoch läuft Schwule Propaganda auf dem Öffentlich rechtlichen Kanal den ich finanziere, und Kinder lernen in staatlichen schulen das Gay-sein Ok ist .

    5. Rechte müssen immer und überall gelten, wir brauchen viell. gar nicht so viele gesetzte und rechte wie das jetzt der Fall ist
    Weniger ist manchmal mehr.
    du bist ein alien........gib es zu

  5. #205

    Registriert seit
    03.04.2007
    Beiträge
    924
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    du bist ein alien........gib es zu
    Nein, nur ein in D-eutschland geborener

  6. #206

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Magyarország Beitrag anzeigen
    das man gegen schwule nichts hat ist fuer mich schon komisch aber dass man sie auch noch gut findet kann ich nicht versetehen
    Ich habe das doch begründet, sie sorgen dafür, dass es weniger männliche Konkurrenten gibt bei der Jagd nach Frauen, also lass sie doch miteinander ihren Spass haben. Wir heterosexuelle Männer haben unseren Spass dann eben mit Frauen und jeder wird da dementsprechend glücklich.

  7. #207
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.464
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Das sind nichts als dumme Vögel, die Menschenleben in Kauf nehmen weil sie ganz genau wissen, dass sie die Opfer sein werden wenn irgendetwas vorfallen sollte. Scheiß Egoisten sind das, mehr nicht.

    Das hat nichts mit demokratischen Grundrechten zu tun, welche in Anspruch genommen werden sondern mit reiner Provokation, die nicht Nachdenken bewirkt sondern Aggressionen hervorruft.
    oh man, wie kann man in so wenige Sätze so viel bullshit reinpacken, jetzt nehmen sie also schon Menschenleben in Kauf, ja kann man sie denn nicht verklagen auf quasi-Totschlag?

  8. #208
    Avatar von _Adriano_

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    3.714
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich bin doch nur ein sanftmütiges Disneyreh, wovon redet ihr



    naja, und jetzt widme ich dir ein paar Minuten

    Wieso meinst du, dass diese Leute hilfsbedürftig sind? Was genau reduziert ihre Lebensqualität? Haben sie körperliche Schmerzen, sind sie seelisch am Ende? Werden ihnen gewisse Empfindungen vorenthalten? Sind sie etwa nicht liebesfähig? Sowohl aus seelischer als auch aus körperlicher Perspektive heraus sind diese Leute absolut normal, denn sie sind zu jeder Empfindung imstande, die auch Heteros fühlen können: Sie lieben (oder auch nicht), haben Sex, hegen Sympathie, Antipathie etc. Und das Krasseste ist: Ich kenne welche, die sagen, sie hatten eine großartige Kindheit! So richtig bilderbuchmäßig, tolle Eltern, Geschwister, wohlbehütet aufgewachsen, aber schon mit 11 oder 12 war klar: Man findet das eigene Geschlecht irgendwie "interessanter". Keinerlei Anzeichen für irgendwelche Misshandlungen oder traumatischen Erlebnisse in der Kindheit, einfach eine eintretende, sexuelle Entwicklung. Niemand, den man dafür verantwortlich machen könnte. Krass, ne?

    Weiterhin: Diese sexuelle Neigung hat schon Einzug in die Wissenschaft gehalten, du n00b, google mal queer/gender studies Und, wird durch diesen Wissenschaftszweig nun die restliche Wissenschaft verwahrlost oder korrumpiert? Die Wissenschaft hat die Aufgabe, sich mit Phänomenen jeglicher Art analytisch (anal-ytisch, höhöhö ) zu beschäftigen, ob es schön ist oder nicht für dich. Du kannst Homosexualität nicht dadurch "wegretuschieren", dass sie in keinerlei Medium aufgegriffen wird. Und dadurch, dass dies getan hat, wird NIEMAND, wirklich niemand, auf einmal schwul. Sexuelle Neigung ist eine jedem Menschen inhärente Sache, ergo, wer es nicht "spürt", der wird es auch nicht. Allerhöchstens kann es passieren, dass durch gesteigerte gesellschaftliche Akzeptanz mehr Menschen dazu stehen, was absolut begrüßenswert ist, und zwar deshalb, weil wir es hier mit einer Neigung zu tun haben, die NIEMANDEM schadet. Homosexuelle Praktiken mit konsensgebenden Partnern gehen niemanden etwas an, da hier niemandem ein Zwang auferlegt wird oder man sexuell unmündige Menschen ausbeutet. Das ist der Unterschied zu Pädophilie, Vergewaltigung etc. Diese Leute tun genau dasselbe, was heterosexuelle Pärchen auch tun. Der Inhalt mag nicht immer derselbe sein, aber das ist ja schon unter Heteropärchen nicht der Fall, die Form aber ist es.

    Du solltest dringend dein Weltbild überdenken oder am besten noch auf homosexuelle Menschen zugehen, um zu sehen, dass ihr euch viel ähnlicher seid als du denkst. Gerne schicke ich dir eine Liste mit regelmäßig stattfindenden Gayparties in deiner Region, vielleicht entdeckst du ja auch noch bisher unbekannte und verdrängte Lüste.


    Gezeichnet:

    Eine Lobbyistin der Perverslinge.

    Dein toller inteligenter langer text ist sinnlos, wenn man Schwule nicht mag dann mag man sie nicht, da bringen dir deine tollen Sätze nix

  9. #209
    Avatar von Magyarország

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    634
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Ich habe das doch begründet, sie sorgen dafür, dass es weniger männliche Konkurrenten gibt bei der Jagd nach Frauen, also lass sie doch miteinander ihren Spass haben. Wir heterosexuelle Männer haben unseren Spass dann eben mit Frauen und jeder wird da dementsprechend glücklich.
    genau wegen dieser einstellungen habe ich eine gewisse abneigung gegen evangelische :ajs:

  10. #210
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    Homosexualität war ja schon seit je her vorhanden, das ist bekannt, durch die ganze Weltgeschichte hindurch wurden sie diskriminiert, verfolgt, getötet usw....

    Eine weiteres Szenario/Frage die ich mir vorstelle/denke:

    Nehmen wir an den Schwulen wird gleiches Recht gegeben. Sie dürfen das alles machen, was "normale" Bürger auch machen dürfen, rechtlich gesehen natürlich.
    Und nehmen wir an, dass den Leuten es per se am Arsch vorbei gehen würde wer schwul ist und wer nicht. Gut.

    Nun mein Hauptgedanke: Wie sehr würde sich diese Schwulheit bzw. Homosexualität ausweiten? Heute ist ja ein bestimmter Prozentsatz der Bevölkerung schwul. Würden mehr Leute homosexuell werden wenn sie es immer mehr mit Homosexuellen zu tun hätten? Oder würden sie genau das Gegenteil machen, sprich: auf sie eindreschen, mehr diskriminieren usw. usf. ? Oder hingegen würden sie sich selbst nach einer Zeit diskriminiert fühlen?
    schwulsein sucht man sich nicht aus, man kann es auch niemandem anerziehen,man wird auch nicht schwul indem man es sich "abguckt".....ich bin fest überzeugt das man schon so geboren wird.

Ähnliche Themen

  1. Balkan Gay Pride Sammelthread
    Von mustache im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 22:32
  2. K1 - PRIDE Mirko Filipovic
    Von UJKO im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 20:25
  3. Sofia Pride 2011
    Von mustache im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 22:06
  4. kann mir einer sagen wie ich mein nick ändern kann???
    Von Legija1389 im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 22:08