BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 246

Ioannina / Epirus / Griechenland

Erstellt von radeon, 03.10.2005, 21:34 Uhr · 245 Antworten · 30.408 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Makedonian ich glaub ihr neugriechen wisst am besten das ihr eine mix aus slawen, albanern und altgriechen seit. Aber beim zugeben tut ihr euch schwer. Und joanina war albanisch und ali pasha tepelena hatt da regiert das zeigt sein Denkmal den es da gibt.

  2. #22
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Makedonian ich glaub ihr neugriechen wisst am besten das ihr eine mix aus slawen, albanern und altgriechen seit.
    Alle meine Vorfahren - egal ob auf thrakischer oder makedonischer Seite - waren autochthone Bewohner dieser zwei alten Provinzen / Regionen. Ich habe Dokumente (Briefe, Pässe, Münzen, Geld-Scheine, In Holz geschnitzte Kunstwerke etc.) die das mehr als NUR bestätigen. Speziell die Thrakier (die aus dem heutigen griechischen Teil bzw. ''West-Thrakien'') haben sich NIE MIT ANDEREN gemischt, eher haben sie sich die Kehle durchschneiden lassen. Deine Wunschträume sind und bleiben Wunschträume.

    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Aber beim zugeben tut ihr euch schwer.
    Beim zugeben von was, beim dingen die NICHT stimmen? Normal das wir uns währen, UNSERES verteidigen und den Feind die hellenische Klinge zeigen.

    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Und joanina war albanisch
    Das sagt wer? Du? LoL... ich bin mal so nett, und werde meinen albanischen Kamaraden aus dem Politforum.de zu den Bevölkerungsstatistiken zu Epirus fragen, er hat nämlich objektive, akzeptable zum Thema die dich peinlichst präzise widerlegen werden.

    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    und ali pasha tepelena hatt da regiert das zeigt sein Denkmal den es da gibt.
    Na und? Über Athen, Thessaloniki, Patras, Heraklion, Nikosia, Trikala etc. etc. haben auch 430 Jahre lang Pashas (Meistens Bastarde bzw. Jenitscharen) regiert, sind diese Städte jetzt historisch türkisch-osmanisches Terretorium, HÄ ??? Du bist und bleibst ein ahnungsloses Kneckebrot.

    Gruß
    Macedonian

  3. #23
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Oki makedonian irgendwie glaube ich dir das du ein nachfahre der makedonen bist. Aber joanina war albanisch dieses gebiet wird cameria genannt bring mir funde über dieses gebiet vor 200 jahren die zeigen eindeutig von wem joanina bewohnt war. Ihr habt joanina erst seit 100 jahren und habt da stet die menschen verjagt :!:

  4. #24
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Oki makedonian irgendwie glaube ich dir das du ein nachfahre der makedonen bist. Aber joanina war albanisch dieses gebiet wird cameria genannt bring mir funde über dieses gebiet vor 200 jahren die zeigen eindeutig von wem joanina bewohnt war. Ihr habt joanina erst seit 100 jahren und habt da stet die menschen verjagt :!:
    SOURCE / QUELLEN !!! Zum x-ten mal, Kneckebrot! Alles andere ist wertloser Humbug eines einzelnen. Manno mann...

  5. #25

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Macedonian
    Alle meine Vorfahren - egal ob auf thrakischer oder makedonischer Seite - waren autochthone Bewohner dieser zwei alten Provinzen / Regionen. Ich habe Dokumente (Briefe, Pässe, Münzen, Geld-Scheine, In Holz geschnitzte Kunstwerke etc.) die das mehr als NUR bestätigen. Speziell die Thrakier (die aus dem heutigen griechischen Teil bzw. ''West-Thrakien'') haben sich NIE MIT ANDEREN gemischt, eher haben sie sich die Kehle durchschneiden lassen. Deine Wunschträume sind und bleiben Wunschträume.

    Die antiken Makedonien waren ein eigenständiges Volk und keine Hellenen..sondern eher ein illyrischer Stamm ....

    In der alten Überlieferungen , heisst es , das die Makedonier ein barbarisches Volk waren , die Bezeichung für alles nichtgriechische.....

    Diese beiden Völker mussten total verschieden sei...

    Wenn man zum Beispiel die Schweiz und Norddeutschland , oder in Wien , Hessen oder Sachsen voneinander weitenfernt , aber die Menschen aus allen diesen Gebieten konnten sich einigermassen sich verstehen..

    Die Griechen konnten die Makedonier nicht verstehen und bezeichneten diese als Barbaren = Ausländer....bzw Einsiedler.

  6. #26
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Die antiken Makedonien waren ein eigenständiges Volk und keine Hellenen..sondern eher ein illyrischer Stamm ....

    In der alten Überlieferungen , heisst es , das die Makedonier ein barbarisches Volk waren , die Bezeichung für alles nichtgriechische.....

    Diese beiden Völker mussten total verschieden sei...

    Wenn man zum Beispiel die Schweiz und Norddeutschland , oder in Wien , Hessen oder Sachsen voneinander weitenfernt , aber die Menschen aus allen diesen Gebieten konnten sich einigermassen sich verstehen..

    Die Griechen konnten die Makedonier nicht verstehen und bezeichneten diese als Barbaren = Ausländer....bzw Einsiedler.
    Ich erwarte zu recht für alle aufgestellten Behauptungen eine objektive Quelle die die diese bestätigen / untermauern. Alles andere ist Pudding wie immer. Du machst dich zum Affen.

  7. #27

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Es ist nun mal so das Wörter aus anderen Sprachen angenomen werden , die die Deutschen aus dem englischen , obwohl beide ziemlich verwandte Sprachen sind , beide stammen aus dem germanischen Stämmen..

    Das selbe passierte anscheinend mit denn Wort Makedonien ...

  8. #28
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Naja ob die alten Makedonen ein griechischer volksstamm warne das weiss ich nicht. Ich weiss nur das die Griechen Alexander den Großen, als Barbar bezeichnet haben. Und mit barbar bezeichnet man halt Völker die nicht des gleichen sind. Aber ich glaube eher das die alten makedonen ehe ein mix aus Thrakier und hellenen waren. Aber der epirus der war Illyrisch eindeutig illyrisch.

  9. #29
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Wobei ich hinzufügen muss das alexander halb illyrier und halb makedone war.

  10. #30

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Macedonian
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Oki makedonian irgendwie glaube ich dir das du ein nachfahre der makedonen bist. Aber joanina war albanisch dieses gebiet wird cameria genannt bring mir funde über dieses gebiet vor 200 jahren die zeigen eindeutig von wem joanina bewohnt war. Ihr habt joanina erst seit 100 jahren und habt da stet die menschen verjagt :!:
    SOURCE / QUELLEN !!! Zum x-ten mal, Kneckebrot! Alles andere ist wertloser Humbug eines einzelnen. Manno mann...
    Natürlich gibt es auch heute keine Albaner in Griechenland...denn diese dürfen es nicht geben ..welche Religionen darf es auch dort geben als die Orthodoxie..albanische Gastarbeiter , die es eigentlich nicht gibt..in griechischen Weltanschauung dürfen keine Moschee bauen und das in einen möchtegerndemokratischen EU Land ....

    Und hier in Deutschland dürfen muslimische Lehrerinen mit Kopftuch unterrichten bzw arbeiten...in Griechenland darf nicht mal eine Moschee geben wo man beten darf..

    Die Griechen sind religiöse und nationalistische Fanatiker ..

    Die orthodoxe Kirche hat oft die Menschen verarscht....so tut es auch in Albanien , die orthodoxe Kirche in Albanien steht unter starken griechischen Einfluss..


    Leider tut die albanische Regierung nichts dagegen ..

    Das krasse ist ja ..wenn Albaner in Griechenland einreisen dürfem um zu arbeiten , müssen sie ihre alten Namen weglegen und sich ein griechisches annehmen..

    Ich würde mich nicht wundern das ausgerechnet die Griechen selber Geschichtsfälschung betreiben ..ach ihr , ihr seid doch sowieso der Schatten euer selbst , ihr seid keine waschechten Hellenen mehr , eure Sprache ist auch sowas von durchmist und euer erfundene Demokratie.... denn könnt ihr doch garnicht praktizieren .

Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Epirus
    Von Deimos im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 11.06.2015, 08:47
  2. Pulverfass Epirus
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.06.2013, 16:37
  3. Arta/Epirus/Griechenland
    Von El Greco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 18:03
  4. Vergessenes Epirus
    Von Arvanitis im Forum Musik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 01:17
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 00:36