BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Kosovo Polje (Serbien)

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 04.12.2006, 19:41 Uhr · 24 Antworten · 2.615 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Kosovo Polje (Serbien)

    Kosovo Polje (serbisch, in kyrillischer Schreibweise: Косово поље) ist eine Kleinstadt in der unter UN-Verwaltung stehenden serbischen Provinz Kosovo etwa 5 km südwestlich der Stadtgrenze von Priština. Sie hat 17.963 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2003) . Kosovo Polje ist serbisch bedeutet Amselfeld; dies wird im Deutschen auch als Synonym für die gesamte Region verwendet.




    Geografie

    Der Ort Kosovo Polje liegt auf einer Höhe von 543 m über dem Meeresspiegel am Osthang eines durch den Fluss Sitnica gebildeten weitläufigen Tales. Am westlichen Stadtrand verläuft die Bahnlinie von Skopje nach Kosovska Mitrovica. Hier zweigt die Stichstrecke nach Priština ab, an der der Bahnhof von Kosovo Polje liegt.

    Der Begriff Kosovo geht auf die Serbische Bezeichnung zurück (Kosa = Amsel, Polje = Feld, korrekt konjugiert Kosovo Polje) welche übersetzt Amselfeld bedeutet, woher die öfters genutzte deutsche Bezeichnung herrührt.


    Geschichte

    In Kosovo Polje fand am 28. Juni 1389 die Schlacht auf dem Amselfeld statt wo die Serben unter Car Lazar gegen die Osmanen unter Sultan Murad I kämpften.

    Danach war das Gebiet mehrere Jahrhunderte in der Herrschaft des Osmanischen Reiches. Während dieser Zeit etablierte sich auch der Islam neben dem Serbisch-Orthodoxen Christentum in der Region. Es entwickelte sich eine gemischte Bevölkerung aus Serben und Albanern.

    Bis zum Beginn des Kosovokrieges 1999 war Kosovo Polje mehrheitlich von Serben bewohnt, wobei sich der albanische Bevölkerungsanteil besonders in den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts deutlich erhöht hatte. Dies führte bereits seit etwa 1981 zu Unruhen zwischen beiden Bevölkerungsgruppen. Einerseits fühlten sich die Serben in ihrer Vormachtstellung bedroht, andererseits wollten die Albaner ein größeres Mitspracherecht bei den politischen Entscheidungen haben. In dieser Atmosphäre hielt Slobodan Milošević 1987 im Kulturhaus der Stadt eine Rede. Einer aufgebrachten serbischen Menschenmenge verweigert die mehrheitlich albanische Provinzpolizei dazu den Zutritt zum Gebäude. Als Milošević vor das Gebäude tritt und die Menschen rufen "Sie schlagen uns!", antwortet er: "Niemand soll es jemals wieder wagen, Euch zu schlagen!". Da dies von Fernsehkameras vor Ort dokumentiert und verbreitet wurde, wurde damit die nationalistische Stimmung in der damals autonomen Provinz weiter angeheizt.

    Auch nach dem Kosovokrieg gab es weiterhin eine große serbische Bevölkerungsgruppe in der Stadt. Daneben gab es auch eine größere Roma-Siedlung. Im März 2004 wurde im Rahmen von Pogromen albanischer Nationalisten über 100 Serben- und Roma-Häuser niedergebrannt. Auch das Postamt, die serbische Schule und das serbische Krankenhaus gingen in Flammen auf. Danach floh der Großteil der serbischen Bevölkerung aus der Stadt, so dass heute nur noch eine Minderheit dort lebt.




    Hauptbahnhof









    Gazimestan,hier soll die Amselfeld Schlacht statt gefunden haben,die Serben haben dort dieses Denkmahl errichtet das an die gefallenen erinnert,1989 wurde hier die 600 Jahresfeier veranstaltet(1389-1989).

    28.06.2006








  2. #2
    Ich frage mich, wieso die Serben so sehr eine Schlacht feiern, die sie verloren haben.

  3. #3
    Grasdackel
    Zitat Zitat von SPQR
    Ich frage mich, wieso die Serben so sehr eine Schlacht feiern, die sie verloren haben.

    Weil es keine Schlacht gibt die sie gewonnen haben.

  4. #4
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von SPQR
    Ich frage mich, wieso die Serben so sehr eine Schlacht feiern, die sie verloren haben.
    Schon mal was von Trauerfeiertag gehört zurück gebliebener Albaner :?: Naja wer lesen kann ist auch im vorteil.

  5. #5
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von AK47
    Zitat Zitat von SPQR
    Ich frage mich, wieso die Serben so sehr eine Schlacht feiern, die sie verloren haben.

    Weil es keine Schlacht gibt die sie gewonnen haben.
    Na klar,siehe 1991 in in kürze die RS Krajina befreit.Als wir dann komplet abgezogen sind(JNA) kam Gotovina aus seinem Loch und nennt es ein Sieg gegen die Krajina Flüchtlinge.

    Oder auch 1945,1918,1912 und unzählige Schlachten vor 1389 oder wie erklärst du dir das Serbien 200km vor Istanbul stand :?:


    ps:Welche habt ihr den gewonnen unter 1000 Jahren Österreich,Ungarn,Italien :?: Oder musste euch erst ein Serbe Namens Princip 1914 befreien :?:

  6. #6
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von AK47
    Zitat Zitat von SPQR
    Ich frage mich, wieso die Serben so sehr eine Schlacht feiern, die sie verloren haben.

    Weil es keine Schlacht gibt die sie gewonnen haben.
    Stuss des Jahrhunderts, Ujo

  7. #7
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514

    Re: Kosovo Polje (Serbien)

    Quote gekürzt, da sonst zu lang.., Gez Ravnokotarski-Vuk

    Zitat Zitat von Sumadinac
    Kosovo Polje (serbisch, in kyrillischer Schreibweise: Косово поље ist eine Kleinstadt in der unter UN-Verwaltung stehenden serbischen Provinz Kosovo etwa 5 km südwestlich der Stadtgrenze von Priština. Sie hat 17.963 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2003) . Kosovo Polje ist serbisch bedeutet Amselfeld; dies wird im Deutschen auch als Synonym für die gesamte Region verwendet.
    kosova polje ( kosova)

  8. #8
    Grasdackel
    *ABFALL*

    Gez. Der mod

  9. #9
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von AK47
    Allei in den 90ern 5 Kriege verloren.

    Im Krieg beginnen seid ihr gut, aber dann ist Schluß
    Hauptsache euch gezeigt wer Herr auf dem Balkan ist 1991,dass reicht allein aus wenn ich so welche wie dich sehe.

  10. #10
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von SPQR
    Ich frage mich, wieso die Serben so sehr eine Schlacht feiern, die sie verloren haben.
    Schon mal was von Trauerfeiertag gehört zurück gebliebener Albaner :?: Naja wer lesen kann ist auch im vorteil.
    Ja eben Trauerfeier. Und wenn feiert ihr die Bombadierung der Nato?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:13
  2. Kosovo und Serbien wie BRD und DDR?
    Von Fan Noli im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 06:30
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:43
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 22:17