BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 145

Negotin,die Stadt an der Dreieckgrenze.

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 09.01.2006, 13:58 Uhr · 144 Antworten · 19.329 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Denny
    die komischen Mutzen sind aus echter Schaffswolle gemacht halt noch richtig Tradizonel, und die richen nun mal nach Schff.
    Mehr oder weniger so sehen die Mützen auch bei den anderen Rumänen aus, nicht nur bei den Wlachen(=Rumänen) in Ostserbien.
    Zitat Zitat von Denny
    Ich glaube die Wlachen wahren scho jehe da noch vor den Serben bin mir da jetzt nicht so sicher habe keine Quellen gefunden.
    Wlachen sind Rumänen und JA, die Rumänen leben dort seit längerer Zeit als die Serben.
    Eine historische Karte dazu:
    http://content.answers.com/main/cont...hnogenesis.jpg
    Ostserbien gehört zu den wichtigstren Orten wo sich das rumänische Volk überhaupt gebildet hat. Die Wlachen dort sind originelle Rumänen.

    Zitat Zitat von Denny
    Auf jeden fall sagen die Wlahen sie sind Serben weil sie Ortodoxen sind, die Rumenen sind Katoliken soweit ich weis.
    Rumänien ist 80% Orthodox. Heisst es jetzt dass Rumänien ein serbisches Land ist?

    Zitat Zitat von Denny
    Und die Romenische sprache sprechen die Wlachen (wurde mir so erzählt) weil sie früher mit den Romänen zusammen gehandelt haben.
    Wer dir das erzählt hat, hat ziemlich daneben gesprochen. Die Österreicher sprechen nicht deutsch weil sie mit Deutschland gahandelt haben, sondern weil sie ethnische Deutsche sind. Aus diesem Grund sprechen auch die Wlachen rumänisch: sie sind ethnische Rumänen.

    Zitat Zitat von Denny
    Heute kommen Romenen denen es nich so gut geht nach Serbijen und Arbeiten für 20 Euro denn ganzen tag, helfen dir auf dem Land und so weiter.
    Vor 15 Jahren war's so. Ob heute das noich so ist weiß ich nicht genau, zumal diese Arbeit auch die vielen Arbeitslosen in Serbien richten könnten und 20 Euro x 30 Tage = 600 Euro. Wer verdient in Serbien 600 Euro im Monat einfach so, durch Schwarzarbeit?


    Zitat Zitat von Denny
    Heutige Wlachen sind Serben
    Solange sie noch rumänisch sprechen sind sie 's nicht. (na ja, sie sind schon Serben im Sinne dass sie serbische Staatsbürger sind).

    Zitat Zitat von Denny
    Und das stimmt wehr Gelt hat baut ein grosses Haus
    Ja, sie haben schöne Häuser, das ist auch in Rumänien bekannt.

    Zitat Zitat von Denny
    Ein Wachen Dorf aus der meine Mutter stammt.
    Bine ai venit în forum, soră pe jumătate româncă!

    (wenn du diese Begrüßung in der rumänischen Sprache nicht verstehst, dann frag deine Mutter. Sie wird's 100% verstehen). :wink:

  2. #102
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von Denny
    die komischen Mutzen sind aus echter Schaffswolle gemacht halt noch richtig Tradizonel, und die richen nun mal nach Schff.
    Mehr oder weniger so sehen die Mützen auch bei den anderen Rumänen aus, nicht nur bei den Wlachen(=Rumänen) in Ostserbien.
    Zitat Zitat von Denny
    Ich glaube die Wlachen wahren scho jehe da noch vor den Serben bin mir da jetzt nicht so sicher habe keine Quellen gefunden.
    Wlachen sind Rumänen und JA, die Rumänen leben dort seit längerer Zeit als die Serben.
    Eine historische Karte dazu:
    http://content.answers.com/main/cont...hnogenesis.jpg
    Ostserbien gehört zu den wichtigstren Orten wo sich das rumänische Volk überhaupt gebildet hat. Die Wlachen dort sind originelle Rumänen.

    Zitat Zitat von Denny
    Auf jeden fall sagen die Wlahen sie sind Serben weil sie Ortodoxen sind, die Rumenen sind Katoliken soweit ich weis.
    Rumänien ist 80% Orthodox. Heisst es jetzt dass Rumänien ein serbisches Land ist?

    Zitat Zitat von Denny
    Und die Romenische sprache sprechen die Wlachen (wurde mir so erzählt) weil sie früher mit den Romänen zusammen gehandelt haben.
    Wer dir das erzählt hat, hat ziemlich daneben gesprochen. Die Österreicher sprechen nicht deutsch weil sie mit Deutschland gahandelt haben, sondern weil sie ethnische Deutsche sind. Aus diesem Grund sprechen auch die Wlachen rumänisch: sie sind ethnische Rumänen.

    Zitat Zitat von Denny
    Heute kommen Romenen denen es nich so gut geht nach Serbijen und Arbeiten für 20 Euro denn ganzen tag, helfen dir auf dem Land und so weiter.
    Vor 15 Jahren war's so. Ob heute das noich so ist weiß ich nicht genau, zumal diese Arbeit auch die vielen Arbeitslosen in Serbien richten könnten und 20 Euro x 30 Tage = 600 Euro. Wer verdient in Serbien 600 Euro im Monat einfach so, durch Schwarzarbeit?


    Zitat Zitat von Denny
    Heutige Wlachen sind Serben
    Solange sie noch rumänisch sprechen sind sie 's nicht. (na ja, sie sind schon Serben im Sinne dass sie serbische Staatsbürger sind).

    Zitat Zitat von Denny
    Und das stimmt wehr Gelt hat baut ein grosses Haus
    Ja, sie haben schöne Häuser, das ist auch in Rumänien bekannt.

    Zitat Zitat von Denny
    Ein Wachen Dorf aus der meine Mutter stammt.
    Bine ai venit în forum, soră pe jumătate româncă!

    (wenn du diese Begrüßung in der rumänischen Sprache nicht verstehst, dann frag deine Mutter. Sie wird's 100% verstehen). :wink:
    Eben wie gesagt ich habe für meine behaubtungen keine Quellen und deswegen nicht gleich glauben was isch schreibe hehe

    pa jumatate mis heheh a is tu dn rumunije ili den srbije?? unze trejist?
    sorry habe keine rumänische gramatik gelehrnt die sprache hab ich von meiner mutter gelehrnt

  3. #103
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Denny
    pa jumatate mis
    Na ja, ich finde immerhin bemerkenswert dass du rumänisch gelernt hast, obwohl du nur zur hälfte Rumänin bist. Respekt!
    Zitat Zitat von Denny
    a is tu dn rumunije ili den srbije??
    Ich bin aus Rumänien, nicht aus Serbien.
    Zitat Zitat von Denny
    unze trejist?
    In Deutschland, aber bin zurzeit für eine Woche in Rumänien.
    Zitat Zitat von Denny
    sorry habe keine rumänische gramatik gelehrnt die sprache hab ich von meiner mutter gelehrnt
    Dennoch habe ich jedes Wort verstanden.

  4. #104
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Ja je mehr sprachen man spricht des do besser ich bin zufriden ich kötte mich on weiteres in Rumänien verstendigen.
    Habe file frunde aus dem Banat (Vojvodina) und mit denen spreche ich eigentlich nur Rumänisch

  5. #105
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Denny
    Ja je mehr sprachen man spricht des do besser ich bin zufriden ich kötte mich on weiteres in Rumänien verstendigen.
    Das könntest du auf jedem Fall.
    Es ist im Leben immer vorteilhaft mehrere Sprachen zu lernen. Alles was man im Leben lernt ist ein Gewinn. Kein Verlust.

    Zitat Zitat von Denny
    Habe file frunde aus dem Banat (Vojvodina) und mit denen spreche ich eigentlich nur Rumänisch
    Auch mit Leute aus Rumänien und Moldawien könntest du ohne Probleme in deiner Muttersprache komunizieren.

    In manchen Orten in Ostserbein wurden in den letzten Jahren rumänische orthodoxe Kirchen für die Wlachen gebaut (Malajinica, Jasikovo) oder werden gebaut (Krivaja, Cuprija, Bigrenica etc). Vielleich kommt was auch in Bobovo.

  6. #106

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von Denny
    Ich glaube die Wlachen wahren scho jehe da noch vor den Serben bin mir da jetzt nicht so sicher habe keine Quellen gefunden. Auf jeden fall sagen die Wlahen sie sind Serben weil sie Ortodoxen sind, die Rumenen sind Katoliken soweit ich weis. Und die Romenische sprache sprechen die Wlachen (wurde mir so erzählt) weil sie früher mit den Romänen zusammen gehandelt haben. Heute kommen Romenen denen es nich so gut geht nach Serbijen und Arbeiten für 20 Euro denn ganzen tag, helfen dir auf dem Land und so weiter.
    Heutige Wlachen sind Serben
    Zivela Srbija
    Was macht ihr eigentlich mit diesen falschen "Serben" also Vlachen?

    Bei denen zu Hause wird eine eigene Sprache gesprochen

    Was ist wenn sie eines Tages auch nach eigenen Schulen , Zeitungen , Fernsehen und so weiter schreien?

  7. #107

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Was ist wenn sie eines Tages auch nach eigenen Schulen , Zeitungen , Fernsehen und so weiter schreien?
    Solange sie keine Autonomie oder Unabhängigkeit fordern können sie das tun.

    Wobei Schulen werden sie auch so nicht bekommen. Schließlich herrscht serbsiche Bildungspolitik in Serbien!

  8. #108

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Vielleicht in zehn Jahren , wenn alle serbischen Faschichsten ausgestorben sind

  9. #109

    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    834
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Vielleicht in zehn Jahren , wenn alle serbischen Faschichsten ausgestorben sind
    Serbische Faschisten ? Wer wäre denn das bitte ?
    Typisch ein Osmane .....
    Dich sollte man nach Zentral-Kirgistan deportieren und dort in einem Käfig sperren lassen und solltest dort von den einheimischen in den Arsch gefickt werden ..... deine Beitrage gehen mir und vielen auf den Sack .... von wegem die ganze Menscheit waren albaner ....... alle Serben sind Faschisten .....

  10. #110
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Denny
    Ich glaube die Wlachen wahren scho jehe da noch vor den Serben bin mir da jetzt nicht so sicher habe keine Quellen gefunden. Auf jeden fall sagen die Wlahen sie sind Serben weil sie Ortodoxen sind, die Rumenen sind Katoliken soweit ich weis. Und die Romenische sprache sprechen die Wlachen (wurde mir so erzählt) weil sie früher mit den Romänen zusammen gehandelt haben. Heute kommen Romenen denen es nich so gut geht nach Serbijen und Arbeiten für 20 Euro denn ganzen tag, helfen dir auf dem Land und so weiter.
    Heutige Wlachen sind Serben
    Zivela Srbija
    Was macht ihr eigentlich mit diesen falschen "Serben" also Vlachen?

    Bei denen zu Hause wird eine eigene Sprache gesprochen

    Was ist wenn sie eines Tages auch nach eigenen Schulen , Zeitungen , Fernsehen und so weiter schreien?
    Die Sprechen zu Hause rumänisch, auch auf der Straße wird rumänisch gesprochen dort wo sie mehrheitlich leben (in der Umgebung von Kladovo, Negotin, Zajecar oder Bor zum Beispiel). Schulen in der Muttersprache gibt's noch nicht, aber man erwartet in den nächsten Jahren dass es auch kommen wird. Ein paar rumänischsprachige Kirchen gibt's schon und sie werden immer mehrere. Früher hatten sie auch 2 Zeitungen in rumänisch gehabt, aber Tito ließ sie im Zuge seiner "minderheitenfreundlichen" Politik schließen.

    Bitte nicht mit den Rumänen der Wojwodina verwechseln! Denen geht's gut und es feht denen nichts.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 19:17
  2. Negotin se brani od poplava
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 21:00
  3. Negotin: Primedbe na rad ombudsmana
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 16:30
  4. Negotin: Pobeda koalicije DS- SPO
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 23:00
  5. Stadt Kragujevac die 4 größte Stadt Serbiens!
    Von Biorac im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 12:01