BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 20 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 200

Saranda

Erstellt von Albanesi2, 27.05.2005, 12:07 Uhr · 199 Antworten · 19.521 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von master_of_sociology

    Albanesie2, ich habe den Bücherbestand mehrerer Universitäten per Internet durchforstet. Ich habe keine einzige unabhängige, den wissenschaftlichen Standards genügende Quelle zum albanischen Illyrismus gefunden und ich bin geneigt einen Professor für südosteuropäische Geschichte aufzusuchen, um die Sache mal klar zu stellen.
    .

    Woow, alte, mal ganz langsa, jetzt übertreibst du aber heftig.....


    Es gibt unzählige Bücher, vorallem von ausländer die eine Verbindung zwischen Albaner und den Illyrer herstellen können, mit beweisen und fakten.......

    junge du hast nicht gut nachgeschaut, gar nicht gut.....

  2. #142
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Macedonian


    Zitat Zitat von master_of_sociology
    [...]Den schönen Satz, "Historiker die die Griechen als Hellenen bezeichnen
    Bezeichnen auch diese automatisch als Illyrer ,ohne es zu wissen ,deshalb sind sie der Meinung ,sie würden von zwei verschiedenen paar Schuhe sprechen.", muss ich wirklich einem befreundeten Historiker zeigen. Der ist es wirklich wert. Historiker bezeichnen Griechen als Illyrer ohne es selbst zu wissen. Das ist bombastisch.
    Hallo!

    Wenn ich fragen darf, wo stammen sie her?

    Gruß
    Macedonian

    Aus Deutschland.

  3. #143
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von master_of_sociology

    Albanesie2, ich habe den Bücherbestand mehrerer Universitäten per Internet durchforstet. Ich habe keine einzige unabhängige, den wissenschaftlichen Standards genügende Quelle zum albanischen Illyrismus gefunden und ich bin geneigt einen Professor für südosteuropäische Geschichte aufzusuchen, um die Sache mal klar zu stellen.
    .

    Woow, alte, mal ganz langsa, jetzt übertreibst du aber heftig.....


    Es gibt unzählige Bücher, vorallem von ausländer die eine Verbindung
    zwischen Albaner und den Illyrer herstellen können, mit beweisen und fakten.......

    junge du hast nicht gut nachgeschaut, gar nicht gut.....

    Gib sie mir an.
    Titel, Name des Autors, Verlag, Erscheinungsjahr.
    Die zieh ich mir rein. Das wollen wir doch mal sehen, ob ein Historiker weniger Ahnung hat als du.

  4. #144

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    [stream:9fda58789e]http://souljah.fasthoster.de/dominoj_part2.mp3 [/stream:9fda58789e]



    Gibt ne Bücherreihe "Dardania" insgesammt sind es 5.


    Mit Beiträgen von:

    Hermann Ölberg
    Aleksander StipCevic
    Edi Shukriu
    Gullielmuss ADAE Brocardus
    Pellumb XHUFI
    SElami Pulaha
    Skender Gashi
    Alain Ducellier
    Reinhard Lauer
    Rexhep Ismajli
    Hans Ramharter
    Anton Berischa
    Alois Mock
    Dardan Gaschi
    Valentin Alexandrow
    Adem Qopani

    gibt noch etlich welche mir nicht gleich einfallen aber wirsto schon noch bekommen, ein Buch von einem Franzosen konnt ich bis jetzt leider nicht finden Robert D`Angely-Enigma, soll sehr interessant sein.

    später folgen noch weiter....nur geduld

  5. #145
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Revolut
    [stream:eb07e42a50]http://souljah.fasthoster.de/dominoj_part2.mp3 [/stream:eb07e42a50]



    Gibt ne Bücherreihe "Dardania" insgesammt sind es 5.


    Mit Beiträgen von:

    Hermann Ölberg
    Aleksander StipCevic
    Edi Shukriu
    Gullielmuss ADAE Brocardus
    Pellumb XHUFI
    SElami Pulaha
    Skender Gashi
    Alain Ducellier
    Reinhard Lauer
    Rexhep Ismajli
    Hans Ramharter
    Anton Berischa
    Alois Mock
    Dardan Gaschi
    Valentin Alexandrow
    Adem Qopani

    gibt noch etlich welche mir nicht gleich einfallen aber wirsto schon noch bekommen, ein Buch von einem Franzosen konnt ich bis jetzt leider nicht finden Robert D`Angely-Enigma, soll sehr interessant sein.

    später folgen noch weiter....nur geduld

    Ich sollte etwas anmerken: Keine albanische Literatur, keine griechische keine makedonische!
    Diese sind nicht wertneutral. Wissenschaft muss immer neutral sein.
    Noch etwas. Keiner der Namen ist in einer wissenschaftlichen Bibliothek auffindbar. Dafür gibt es im Intranet der Universitäten extra eine Suchmaschine. Ich habs überprüft. Frag dich mal, warum das so ist. Das ist eigentlich mein einziges Anliegen, das ich Albanesie2 die ganze Zeit begreiflich machen wollte.

  6. #146
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Revolut
    [stream:8b2a49bd2b]http://souljah.fasthoster.de/dominoj_part2.mp3 [/stream:8b2a49bd2b]



    Gibt ne Bücherreihe "Dardania" insgesammt sind es 5.


    Mit Beiträgen von:

    Hermann Ölberg
    Aleksander StipCevic
    Edi Shukriu
    Gullielmuss ADAE Brocardus
    Pellumb XHUFI
    SElami Pulaha
    Skender Gashi
    Alain Ducellier
    Reinhard Lauer
    Rexhep Ismajli
    Hans Ramharter
    Anton Berischa
    Alois Mock
    Dardan Gaschi
    Valentin Alexandrow
    Adem Qopani

    gibt noch etlich welche mir nicht gleich einfallen aber wirsto schon noch bekommen, ein Buch von einem Franzosen konnt ich bis jetzt leider nicht finden Robert D`Angely-Enigma, soll sehr interessant sein.

    später folgen noch weiter....nur geduld

    Ich sollte etwas anmerken: Keine albanische Literatur, keine griechische keine makedonische!
    Diese sind nicht wertneutral. Wissenschaft muss immer neutral sein.
    Noch etwas. Keiner der Namen ist in einer wissenschaftlichen Bibliothek auffindbar. Dafür gibt es im Intranet der Universitäten extra eine Suchmaschine. Ich habs überprüft. Frag dich mal, warum das so ist. Das ist eigentlich mein einziges Anliegen, das ich Albanesie2 die ganze Zeit begreiflich machen wollte.

  7. #147

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Das sit doch völlig Unsinnig das gleich ALLE Autoren aus den Ländern als nicht Neutral abgestempelt werden. Soll das heissen das, sollte ich Historiker werden, nicht über serbiche Geschichte schreiben darf?

  8. #148
    Avatar von master_of_sociology

    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Das sit doch völlig Unsinnig das gleich ALLE Autoren aus den Ländern als nicht Neutral abgestempelt werden. Soll das heissen das, sollte ich Historiker werden, nicht über serbiche Geschichte schreiben darf?
    Zumindest wäre es besser du würdest die Finger davon lassen. Man ist dadurch leichter angreifbar und wird leicht in die nationalistische Ecke geschoben. Ich kenne tatsächlich nur einen einzigen serbisch-stämmigen Soziologen, der eine sehr gute Dissertation über die Amselfeld-Thematik geschrieben hat. Er heißt Srdjan Petkovic und ist aus Gnjilane. Ich habe eine hohe Achtung vor diesem Menschen, weil er in der Lage war objektiv und ohne nationalistische Untertöne über die Kosovo-Problematik zu schreiben. Das ist eine Leistung. Leider schaffen das die wenigsten. Und Lala vergiss eines niemals: man kann sehr leicht über das, was man irgendwann einmal geschrieben hat, stolpern. Ich meine damit folgendes: Du fängst zu studieren an, schreibst vielleicht einmal eine wichtige Arbeit und dann fällt jemandem ein, er müsste oder könnte dir ans Bein pinkeln. Er macht sich auf die Suche, ob du dich nicht irgendwann irgendwo einmal nationalistisch ausgelassen hat. Siehe dieses Forum hier und du kannst Gift drauf nehmen, sie finden immer was.
    Politiker mussten schon zurücktreten, weil sie vor 30 Jahren irgendwas gemacht oder gesagt haben. Mit dem Wissenschaftsbetrieb ist es nicht anders.
    Und sieh dir mal dieses Forum hier an. Wer ist denn hier wenigstens noch halbwegs objektiv? Die Leute kannst du an einer Hand abzählen.
    Ich hoffe deine Frage ist hiermit beantwortet.

  9. #149

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Die ersten die über die Illyrer schrieben und eine Verbindung zwischen Albaner und Illyrer herstellten waren zunächst mal ausländische Historiker, die albaner selbst haben sehr wenig beigetragen auser Naim Frasheri der auch den Türken as neue Alphabet gemacht hatt, sonst hätten die immer noch die arabische schrift und wären ca. 200 Jahre hinterher.... nun, deine Aussage das du kein albanische Quellen willst, kann ich sehr gut nachvollziehen, aber kroatische Quellen sind sehr wohl ernst zu nehmen, da die Kroaten und Slowenen die Illyren auf sich Bezogen (mit nationalistischem Hintergrund) haben die sich sehr viel mit den Illyren auseinandergesetzt, mann muss verstehen, dass damals auch alle Universitäten der Welt von den Illyren und Kroaten lehrten.....


    Es gibt verschiedene Probleme in der Frage wer waren die Illyrer.

    - Durch die romanisierung
    -Durch die Osmanen, die den grössten Schaden anrichtetetn, es wurden sehr viele Schriften und Beweise verbrannt...

    -Durch die Kroaten und Slowenen die die Illyrische Geschichte sehr geschadet haben

    -Und das grösste Problem heute:
    > Griechenland, Macedonien, Serbien verfügen über sehr viele Schriften und BEweise, viele Archäologische Funde, von denen man weis aber nicht für eine untersuchung hergegeben werden.....

    ....POLITIK HALT!!!! POLITIK!!!! etwa gleich wie so FOZENGEZICKE oO?


    Ps. ich werd mir mal die Mühe machen und dir paar Bücher aufsuchen.

  10. #150

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Zitat Zitat von master_of_sociology

    Im Balkan sind bestimmt keine slawischen Gastarbeiter eingewandert, da es hierzu ebenfalls keine stichhaltigen Beweise gibt und du damit auf ein Phänomen verweist, das erst in der Moderne entstanden ist.
    Warum du von den Gastarbeitern auf einmal auf den Sonntag umschwenkst und dann wieder auf den Illyrismus wird dein ewiges Geheimnis bleiben.


    Hier , die Karte , da sieht man Servien , dass Gebiet , aus dem die Römer ihre Sklaven bezogen haben.

    Die Vorfahren der Serben sind Gastarbeiter gewesen im albanisch-illyrischen Siedlungsgebiet.

    Serve ist lateinisch und bedeutet auch Sklave.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Sklaverei

    Einen Aufschwung erlebte die Sklaverei zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert. Bereits vor dem Eindringen der Skandinavier in den baltischen Raum betrieben Turkvölker wie die Chasaren einen regen Handel mit slawischen Sklaven aus Osteuropa. Nachdem die Waräger oder Rus in den osteuropäischen Raum eingedrungen waren und sich etabliert hatten, übernahmen sie diesen Handel von den Chasaren, mit denen sie teils intensive Handelsbeziehungen pflegten und teils in starker Konkurrenz standen. In der Folge betrieben auch die wikingischen Kriegerkaufleute einen regen Handel mit kriegsgefangenen oder geraubten Slawen, die sie als Sklaven in den Orient verkauften. In den islamischen Ländern, wo die hellhäutigen und meist blonden slawischen Frauen heiß begehrt waren, verschmolz schon früh die Bezeichnung "Slawe" und "Sklave" im arabischen Wort Saqaliba.

    Im Spätmittelalter schließlich ging auch dieser Sklavenhandel wieder zurück. Die Slawen waren mittlerweile allesamt christlich missioniert und seit der Zeit von Karl dem Großen war es Christen ausdrücklich verboten, andere Christen als Sklaven zu verkaufen oder zu erwerben. Da das slawische Gebiet somit als Quelle für Sklaven ausfiel, wurden die Transportwege immer länger und die Sklaverei so unrentabel.


    ----



    Das komische ist ja , die Albaner nennen die Serben auch Shkije , unsere Bezeichnung für Sie ,denn es gabs schon oft Zuwanderungen auf denn Balkan ,die ersten waren die Skyhten , woher das Wort Shkije auch für Serben weitergegeben wurde.

    Hier auch zu lesen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Skythen

    In der Folge sollten weitere Stämmen aus den Norden einwandern und auch die Römer sahen sich bald in der Lage, mit ihren Truppen bis zum Rhein und zur Donau vor zu rücken. Der Begriff 'Skythen' dient hier also nur noch als grober Oberbegriff für eine große Menge verschiedener barbarischer Völker.

    Zur Zeit der Völkerwanderung wurden alle Völker am Nordrand des Schwarzen Meeres als Skythen bezeichnet, etwa die Hunnen und die Goten.

    Wie später 'Hunnen' war das Wort zu einer Bezeichnung steppennomadischer Völker allgemein geworden.

    In den byzantinischen Chroniken werden Sarmaten, Goten, Alanen und Petschenegen als Skythen bezeichnet.

    Wie im spätantiken und mittelalterlichen Europa war bei den Persern "Skythe"/"Sake" oft einfach eine allgemeine Bezeichnung für jeden (barbarischen) Steppenbewohner (dazu siehe auch Ethnogenese).


    ---


    Sozusagen sind Serben wie auch Montenegriner zum Slawentum assimilierte Albaner.

    Das beweist deren Wortschatz , der von albanischen Begriffen wimmelt.

    Als die Slawen eingewandert sind als Gastarbeiter, vermischten sich diese mit denn Illyrer/Albaner

    Und sie nannte man auch Sklaven oder Serven.
    Der albanische Ausdruck dafür lautet Shkije hergeleitet von denn Skythen



    die Illyrische Stämme (Albaner) haben denn ganzen Balkan besiedelt

    Die genetische Vermischung ist abgeschlossen bis nach die Kirchenspaltung die serbische Indetität , Sprache , Königreich , Kirchen usw usw enstand.

    Seitdem glaubten die Serben , ihr wären was besonderes , da sie erstmals denn unwürdigen Stand des ewigen "Ausländer" gehoben wurden , und anfingen im albanischen Gastland ,sich heimisch zu fühlen.

    Durch die Jahundertlange Diskrimminirung durch ihre albanischen Herren , konntet sie es nicht mehr verkraften und dachteen unbedingt alles mit der selben Methoden und noch schlimmer zurückzuzahlen.

    Und das bis heute , aber ohne Erfolg

Ähnliche Themen

  1. wie komm ich nach saranda?
    Von Liiinaaa im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 20:47
  2. Saranda/Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 00:14
  3. new Saranda
    Von Hamëz Jashari im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 19:36
  4. Saranda soon with an Airport
    Von Karim-Benzema im Forum Balkanforum in english
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 17:03
  5. Saranda / Südalbanien
    Von Kusho06 im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 01:51