BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Struga

Erstellt von Albanesi, 11.01.2005, 17:24 Uhr · 58 Antworten · 13.591 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Struga








































  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    37000 Einwohner hat Struga, 48 Prozent davon sind Makedonier und 42 Prozent Albaner. In Zukunft soll das anders sein. Denn die Regierung in Skopje hat entschieden, dass die Gemeindegrenzen neu gezogen werden sollen. In den neuen Grenzen wird Struga 63000 Einwohner haben, 57 Prozent Albaner, nur noch 32 Prozent Makedonier

  3. #3
    Avatar von Kumanovac

    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    231
    Zitat Zitat von Albanesi
    37000 Einwohner hat Struga, 48 Prozent davon sind Makedonier und 42 Prozent Albaner. In Zukunft soll das anders sein. Denn die Regierung in Skopje hat entschieden, dass die Gemeindegrenzen neu gezogen werden sollen. In den neuen Grenzen wird Struga 63000 Einwohner haben, 57 Prozent Albaner, nur noch 32 Prozent Makedonier

    Schön weiter träumen


    ps:Es leben über 50% Mazedonier i Struga!

  4. #4

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Der Balkan wird bald wieder illyrisch seidn und ihr gehört dorthin zurück wo ihr hergekommen seid nach Sibirien , Slawe!

  5. #5
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Albanesi
    37000 Einwohner hat Struga, 48 Prozent davon sind Makedonier und 42 Prozent Albaner. In Zukunft soll das anders sein. Denn die Regierung in Skopje hat entschieden, dass die Gemeindegrenzen neu gezogen werden sollen. In den neuen Grenzen wird Struga 63000 Einwohner haben, 57 Prozent Albaner, nur noch 32 Prozent Makedonier
    Die Zukunft wird herrlich. Die FYROMa werden zu recht für ihre Perversionen und Ansprüche auf griechisches, albanisches und bulgarisches Terretorium bestraft. Lang leben die echten Albaner.

  6. #6
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Der Balkan wird bald wieder illyrisch seidn und ihr gehört dorthin zurück wo ihr hergekommen seid nach Sibirien , Slawe!
    Hellas kannst du vergessen. Nord-Hellas zählt zu den best bewachten Gebieten überhaupt. Landkarten, Bilder und Daten der Hellenic Army kann ich dir auch liefern. Krieg gegen Hellas würde eine Art Selbstmord für euch (Damit meine ich die Taliban-Albaner und nicht die echten, edlen Albaner) bedeuten.

    Se chereto
    Makedon

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Warum müsst ihr Hass und Stress verbreiten bei den Anglitz dieser schönen Stadt!

    In Konflikt als diese Stadt ringsrum von UCK-Freischärlern umzingelt wurde und diese anfingen auf die Stadt zu schiessen und zu nähern , haben die albanische Bevölkerung dort ihre makedonischen Nachbarn in ihre Häuser versteckt vor der UCK!

    Und heute ist das Zusammenleben dort zwischen denn beiden Volksgruppen harmonischer denn je

  8. #8
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Dort gibt es im August ein grosses Festival mit Musik, Balladen aus vielen Ländern, Nächstes Jahr will ich das mal einplanen, wenigsten einen Tag dort vorbei zu schauen.


    45th Struga Poetry Evenings Opens

    29/08/2006

    The renowned Golden Wreath of Poetry was presented to Cuban poet Nancy Morejón at the 45th Struga Poetry Evenings this year. About 70 poets from all over the world are taking part in numerous events.

    By Valentin Nesovski for Southeast European Times in Skopje -- 29/08/06
    photo

    Struga is situated on the northern part of the Lake Ohrid, on both sides of the Crn Drin River. [svp.org.mk]

    More than 70 poets from around the world are participating in the 45th Struga Poetry Evenings (SPE), which opened on Thursday (24 August). The event is the most prestigious poetry-focused programme in the Balkans, and is heralded worldwide.

    Kicking off the SPE was a reading of the Macedonian poem "T'ga za jug" (Grief for the South) by Konstantin Miladinov and a spectacular fireworks show. This year's poet laureate Cuban Nancy Morejón planted the 45th tree in the Park of Poetry.

    Morejón writes in Spanish and has 15 books of poetry published. Experts see her modern poetry as continuing the tradition of the old Spanish ballade, where dance, music, warmth and love are the dominant themes. Her works have been translated into almost every European language and published in magazines in the United States.

    The central topic of the SPE this year is the multimedia mark of modern poetry and the relation of verses to other arts. The 2006 symposium of the SPE, "The Poem/The Picture: A Dialogue Between Poetry and Painting", was envisioned as a dialogue between poets and painters in theory and aesthetics. Several roundtables are scheduled to focus on this topic.

    Other events include a traditional poetry evening dedicated to Caribbean poetry, readings called "Night without Punctuation" will be organised, and a book of poetry, "Pleiades" and anthologies of poetry by Macedonian authors will be published.

    The high point of the festival is Bridges -- an event held on the outlet of the Crn Drim River to Lake Ohrid. During this event, the SPE and UNESCO will present an award to young author Maria Markovna-Geyde from the Russian Federation, for her book "Time to Dust".

    The SPE will not end in Struga. The poets will visit other towns in Macedonia to read verses in a mission to spread art. Eventually, they will all gather in Skopje for a poetry matinee and reading.

    Distinguished poets have come to Macedonia for the SPE for 45 years. The winner of last year's SPE Golden Wreath was the American poet W.S. Merwin. US poets Allen Ginsberg and Joseph Brodsky, Greece's Yannis Ritsos, Hungarian Laszlo Nagy, Chilean Pablo Neruda, Spain's Justo Jorge Padron and Israeli Yehuda Amichai are just some who have received the Golden Wreath.

    http://setimes.com/cocoon/setimes/xh.../29/feature-02

  9. #9
    Avatar von Bazy

    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    203
    Ich kann jedem empfehlen mal nach Struga zu fahren.

    Tagsüber geht man an den Strand. Das Wasser ist ziemlich sauber und warm durch das gute Wetter. Die Frauen sind spitzenmässig! Man findet auch gutes Essen am Strand.

    Am Abend geht man halt aus. Der Ausgang ist wunderschön. Die Clubs gehen ab: Astrum, Empire, BlueSky, Alibi, fast jeden Tag tritt ein albanischer oder mazedonischer Sänger/in auf. Die mazedonischen Bars sind auch cool und immer schön voll. Die Drinks sind billig aber qualitativ gut. Wenn man in Struga in einer Nacht keine Frau kennenlernt, ist man ein Loser

    Als Unterkunft ist der Hotel Drim perfekt.

    Ich nehme immer 'nen Freund mit und die sind dann immer total überwältigt.

  10. #10
    Nikita
    wirklich eine schöne stadt...war auch schon auf besuch da
    bin positiv überascht gewesen!

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strasse Struga nach Sv. Iovan Bigorski - Zustand
    Von konne im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 22:04
  2. Albanische Muslime in Struga (Mazedonien) protestieren!
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 17:00
  3. Albanisch in Struga?
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 00:55
  4. Struga: Etni?ke smene za u?enike
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 11:30
  5. Poesiefestival in Struga 2007
    Von Rehana im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 13:33