BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 158

Tetovo

Erstellt von Albanesi, 10.01.2005, 18:16 Uhr · 157 Antworten · 9.513 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

  2. #2

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ist das die nächste Stadt die idas albanische Pcak terrorisieren und übernehmen will?

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698











  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Tetovo
    Von Tetovo wird in den letzten Tagen in den Medien berichtet. Die kleine Stadt liegt im Nordwesten von Mazedonien im Tal des noch wachsenden Vadar-Flusses, unweit der Grenzen zu Albanien und dem Kosovo. Oberhalb der Stadt in der Nachbarschaft deutscher KFOR-Truppen liegen albanische Schützen und kontrollieren das Geschehen. Als wir 1998 mit meinem Einhundertdreiundzwanziger Benz, dem unauffälligsten, weil oft gebrauchten Wagen in dieser Region, von Sofia kommend, das mazedonische Land durchfuhren, machte ich mir ein Bild von den einfachen Lebensumständen im Staate Alexanders des Großen. Die ländlichen Gegenden waren sehr spärlich besiedelt und selbst in der Hauptstadt Skopje machte sich eine Aufbruchstimmung, wie ich sie mit der frisch errungenen Unabhängigkeit erwartete, für mich nicht so richtig bemerkbar.

    Erst in einigen Orten vor Tetovo erstaunte mich eine rege Bautätigkeit. Überall standen diese frisch gemauerten, unverputzten Ziegelbauten an der Straße, bis hinein in die Stadt, in der wir zu übernachten gedachten.
    Von der Fahrt etwas ausgehungert, beschleunigten wir die Quartiersuche und fanden im Arabati Baba Teke, wie im Reiseführer beschrieben, Zimmer, die um einiges über unserer Preisklasse lagen. Doch die Leere in unseren Mägen trieb uns in dämmernder Stunde eher in ein Restaurant, als auf die Jagd nach einem billigen Privatzimmer.
    Im Stadtzentrum leuchtete die alte, fabelhaft restaurierte bunte Moschee, die durch den Fluß von einer mittelalterlichen Basilika getrennt war. Zu meinem großen Erstaunen befand sich in dem christlichen Gemäuer, wie es auf dem Dämmerfoto rechts zu sehen ist, eine Pizzeria, die wir sogleich zur Nahrungsaufnahme aufsuchten.
    Diese sonderbare Verwendung eines Kirchenbaus verdeutlicht schon etwas die ethnische Zusammenstellung der Bevölkerung. In Tetovo leben sehr viele Albaner, und wie ich aus Gesprächen erfahren konnte, siedelten sich die meisten erst in den letzten Jahren dort an, was die Bautätigkeit in der Region erklärt.
    Albaner, die in Deutschland oder anderen Industriestaaten ein kleines Vermögen angeschafft haben, bauen ihre Häuser nicht in Albanien. Dort ist es ihnen zu unsicher. Es gab so viele Albaner, die uns von der geplanten Durchquerung ihres Landes gewarnt haben, daß zumindest die Mehrheit meiner Autoinsassen die Aktion gegen meinen Willen auf demokratischem Weg verwarf.
    Nach erholsamer Nacht schaute ich mich im Arabati Baba Teke etwas um. Dieser, einige Hektar große von wuchtigen Mauern umschlossene Komplex wird als Derwisch-Kloster bezeichnet, doch Klöster gibt es eigentlich nicht in der moslemischen Welt. Ich glaube, es handelt sich um eine Erholungsstätte für Derwische vergangener Jahrhunderte. Ich konnte eine albanische Hochzeit beobachten und fand in einem Garten einige Dutzend dieser schönen Steine auf dem Foto ganz oben.

    Da uns der Weg durch Albanien versagt blieb, setzten wir die Reise zum Mittelmeer nach Süden, in Richtung Griechenland fort. So konnten wir noch viele neue albanische Siedlungen mit ihren noch frisch glänzenden Kupferdachmoscheen bis hin zum Ochidsee beobachten. Übrigens schmeckt die Ochidseeforelle vorzüglich, kein Wunder bei einem geologisch so interessanten Gewässer. Ich befürchte, daß es der älteste See Europas ist, also ein Ursee, in dem sich viele Lebewesen in ihrer ursprünglichen Art erhalten haben. Weiteres

  5. #5

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ko to kaze, ko to laze.................................Lazovcine jedno!

  6. #6
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Ko to kaze, ko to laze, srbija je mala, nije mala nije mala tri put ratovala, i opet ce i opet ce, robovati nece................................Lazovcine jedno!
    *spam*

  7. #7
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215
    The Teovo Old Songs

    Schonmal von denen hier gehört?

    Aliance francaise de Tetovo

  8. #8
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215

    Ach und nochwas,

    Tetovo
    infos.aus-germanien.de

    Einordnung: Ort in Mazedonien

    Tetovo ist eine Stadt im Norden Mazedoniens, etwa 60km westlich von Skopje, mit etwa 71.000 Einwohnern.

    Auch heute noch wird Tetovo von Albanern bewohnt. Seit Jahren lebt die Stadt von den im Umland stationierten KFOR-Truppen. Die ehemals vorhandene kleine Industrie muss nach den Kriegswirren erst langsam wieder aufgebaut werden. Deutschland hat sich durch Unterstützung mit einer Mio. Euro am Aufbau der neuen Universität Tetovo beteiligt.

    Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts, Stand 11. März 2004:

    Von Reisen in die nördlichen und nordwestlichen Grenzgebiete abseits der Hauptverkehrsverbindungen wird wegen der Aktivitäten bewaffneter Banden abgeraten. Die mazedonischen Behörden haben in einigen weiterhin rechtsfreien Räumen oft keine Hilfe- und Zugriffsmöglichkeiten.









    So verba vo bog- Vojvodi zasekogash

  9. #9
    TetovA? Was ist das? !ch kenne nur TetovO! :wink:

  10. #10
    Avatar von Klement

    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    215

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 19:06
  2. Mazedonische Moschee in Tetovo
    Von phαηtom im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 13:04
  3. Albanisch-orhtodoxe kirche in tetovo MK
    Von rockafellA im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 15:14
  4. Universität von Tetovo
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 21:35