BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 165 von 176 ErsteErste ... 65115155161162163164165166167168169175 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.641 bis 1.650 von 1752

Welche Nationalität habt ihr,aus welcher Stadt kommt ihr ???

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 14.07.2004, 09:31 Uhr · 1.751 Antworten · 128.378 Aufrufe

  1. #1641

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Dann sag mir wieso Vlachen und Rumänen als zwei verschiedene Volksgruppen angegeben werden und wieso sich die Vlach als Vlachen angeben und nicht Rumänen sagen?

    Du verstehst nicht das Vlachen längst keine Rumänen sind,vielleicht ethnisch mit Rumänen verwant sind sich aber nicht mehr als rumänen fühlen und längst serbische Namen tragen.


    Ich wiederhole die Frage,wieso geben sie bei der Volkszählung nicht Rumänen als ethnie an sondern sagen extra Vlachen.Ich denke sie wissen genau was Vlachen und Rumänen sind,wieso wollen sie sich trotzdem unterscheiden :?: Wieso sagen sie nicht Romania?
    Du solltest dir die Frage umgekehrt stellen: wieso deklarieren sich die Rumänen im Banat bei der Volkszählung als "rumänen" und nicht als "wlachen".
    Willst du mir mit einer billigen gegenfrage ausweichen :?:


    Die Frage war richtig gestellt da aber deine kann man auch leicht beantworten.Die offizielle Bevölkerung heisst Rumänen und daher war die Frage richtig,wenn sie doch Rumänen sind wieso sagen sie dann nicht wie die richtigen Rumänen in der Vojvodina sondern wollen sich mit dem Wort Vlache unterscheiden :?:



    Auf deine umgekehrte Frage,wieso sich Vojvodina Rumänen nicht als Vlachen sehen weil sie sich eben als ethnische Rumänen sehen und Rumänien hingezogen sind was man von Vlachen nicht unbedingt sagen kann.

  2. #1642

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von mi_srbi

    Die Frage war richtig gestellt da aber deine kann man auch leicht beantworten.Die offizielle Bevölkerung heisst Rumänen und daher war die Frage richtig,wenn sie doch Rumänen sind wieso sagen sie dann nicht wie die richtigen Rumänen in der Vojvodina sondern wollen sich mit dem Wort Vlache unterscheiden :?:
    Na Vasile warte noch auf deine Antwort,warum sagen sie Vlachen und nicht Rumänen,Romania :?:

  3. #1643

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    vasile kennst du überhaupt vlahen das du so etwas behaupten kannst?
    ich glaube der beste internet link nützt nciths wenn die realität anders ist.

  4. #1644
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Dann sag mir wieso Vlachen und Rumänen als zwei verschiedene Volksgruppen angegeben werden und wieso sich die Vlach als Vlachen angeben und nicht Rumänen sagen?

    Du verstehst nicht das Vlachen längst keine Rumänen sind,vielleicht ethnisch mit Rumänen verwant sind sich aber nicht mehr als rumänen fühlen und längst serbische Namen tragen.


    Ich wiederhole die Frage,wieso geben sie bei der Volkszählung nicht Rumänen als ethnie an sondern sagen extra Vlachen.Ich denke sie wissen genau was Vlachen und Rumänen sind,wieso wollen sie sich trotzdem unterscheiden :?: Wieso sagen sie nicht Romania?
    Du solltest dir die Frage umgekehrt stellen: wieso deklarieren sich die Rumänen im Banat bei der Volkszählung als "rumänen" und nicht als "wlachen".
    Willst du mir mit einer billigen gegenfrage ausweichen :?:


    Die Frage war richtig gestellt da aber deine kann man auch leicht beantworten.Die offizielle Bevölkerung heisst Rumänen und daher war die Frage richtig,wenn sie doch Rumänen sind wieso sagen sie dann nicht wie die richtigen Rumänen in der Vojvodina sondern wollen sich mit dem Wort Vlache unterscheiden :?:



    Auf deine umgekehrte Frage,wieso sich Vojvodina Rumänen nicht als Vlachen sehen weil sie sich eben als ethnische Rumänen sehen und Rumänien hingezogen sind was man von Vlachen nicht unbedingt sagen kann.
    Die Frage ist sehr gut gestellt und schon gar nicht billig, um die Unterschiede zwischen den Rumänen im Banat und denen im Timok-Tal herauszufinden, denn bei einer näheren Betrachtung ist die Angabe als "rumunji" und "vlasi" eigentlich der einzige große Unterschied.

    Bis ins 19. Jh. nannten sich nur die Rumänen als "Rumänen" (rumänisch: "rumân" oder "român"). Die Fremdvölker nannte die nicht als "Rumänen". Die Bezeichnung von Außen hieß "Wlachen" oder "Wlachen". Eine solche Bezeichnung von außen wird in der Sprachwissenschaft als "Exonym" bezeichnet.
    In der deutschen Sprache: "Walachen" oder "Wlachen", im siebenbürgisch-sächsischen Dialekt "Blochen" oder "Blechen".
    In der südslawischen Sprachen: "vlasi", auf ungarisch "olah" u.s.w.
    Mehr dazu ist hier zu lesen:
    http://www.melnica.com/Vlasi.htm

    So, es war also wie noch heute bei vielen Völker ist: die Fremden bezeichnen es auf einer Weise, die Einheimischen selbst auf eiiner anderen Weise. Ein Paar weitere aktuelle Beispiele von solchen Völker:
    Die Albaner nennen sich selbst "Shqiptaret".
    Die Eskimos nennen sich selbst "Inuit".
    Die Griechen nennen sich selbst "Hellenen".
    Die Finnen nennen sich selbst "Suomalaiset".

    Oder ein anderes Beispiel: die Bulgaren in der Walachei wurden früher (heute auch, aber nicht mehr so oft) als "Serben" bezeichnet (Rumänisch: "sârbi"). Aber sie sprechen Bulgarisch, haben bulgarische Namen und man weiß sogar dass sie aus Bulgarien kommen. Es sind also Bulgaren und keine Serben.

    So wie bei den oben aufgeführten beispielen mit den Albaner, Eskimos, Greichen und Finnen war es bis ins 19. Jahrhundert auch mit den Rumänen so. Sie bezeichneten sich nach außen als "Wlachen" (vlasi), aber selbst und unter sich war nur die Bezeichnung "rumân" oder "român". Erst im 19. Jh. entstand der Begriff "Rumäne" in der deutschen Sprache, in der serbischen Sprache "rumunji" in der ungarischen Sprache "románok" etc, meistens nachdem Rumänien als Staat entstanden ist. Das heißt, man hat sich bemüht, die Bezeichnung des rumänischen Volkes nach dem Namen des neu entstandenen Staates "Rumänien" anzupassen.

    So, bis jetzt hoffe ich dass du alles verstanden hast, denn jetzt kommt die Begründung warum im Banat die Rumänen sich bei den Volkszählungen als "rumunji" bezeichnen und warum die Rumänen um Negotin sich als "vlasi" bezeichnen.

    Bis 1920 gehörte die Vojvodina dem Ungarischen Königreich. In dem ungarischen Königreich wurde die neue Bezeichnung als "Rumänen" stark propagiert, so das das alte Begriff "Wlachen" verschwand. In der Vojvodina wurden für die Rumänen Schulen geöffnet wo sie in ihrer rumänischen Sprache lernen konnte. Dort lernten sie auch, sich als "Rumänen" nicht nur in ihrer Muttersprache, sondern auch zu den nicht-Rumänen (Fremden) als "Rumäne" udn nicht mehr als "Wlachen" zu nennen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts hörten sie auf sich als "Wlachen" zu bezeichnen.

    Im Timok-Tal, Negotin usw., ein Gebiet dass schon sein 1833 zu Serbien gehört ist das allen etwas anders verlaufen. Dieses Gebiet hat eine andere Geschichet asl die Vojvodina und auch die Rumänen hier haben eine andere Geschichte als die Rumänen der Vojvodina. Während der Ungarische Königreich Schulen für die Rumänen einrichtete, tat Serbien das nicht. Serbien hatte sich auch nicht allzu sehr bemüht, das Begriff "Walache" durch "Rumäne" zu ersetzen. Trotzdem wurde bis zu Ersten Weltkrieg auch in Serbien das Wort "Walache" als Synonim für "Rumäne" betrachtet und als Walachen wurden in den Volkszählungen als "Rumänen" geführt.
    Siehe hier 2 Auszüge über verschiednen Volkszählungen in Serbien:


    und hier:


    Also von Wlacehn keine Rede. Erste nach dem Ersten Weltkrieg begann Serbien die rumänische Minderheit in 2 zu trennen: Rumänen in Wlachen. Serbien profitierte davon dass es vor dem Ersten Weltkrieg den Begriff "Wlachen" unter den Rumänen in Ostserbien nicht verschwinden ließ. Der Gund für diese haltung Serbien liegtdaran dass bei der Bildung Großrumäniens im Jahr 1918 auch viele Rumänen in Ostserbien den Anschluß an Rumänien verlangen und da dort mehr Rumäenen als Serbien waren, hatte Serbien eine Gefahr wahrgenommen.

    Dir Rumänen in Ostserbien nennen sich als "Wlachen" so wie schon seit 2000 Jahren tun, abe runter sich asl "Rumäne". Als Beweis zeige ich dir die Homepage der Walchischen Organisation. In den serbischen Version nennen sie sich als "Wlachen", in der eigensprachlichen Version nennen sie sich als "Rumänen":

    serbischen Variante:
    http://www.timoc.org/indexSrb.htm
    Oben links steht. "SAVEZ VLAHA SRBIJE"

    rumänische Variante:
    http://www.timoc.org/index.htm
    Oben links steht. "FEDERAŢIA RUMÂNILOR DIN SÂRBIE"

    Bei diesen Seiten kannst du nun alles erfahren war du bis jetzt über die Wlachen noch nicht gewusst hast.

    PS: wenn man meint dass die Wlachen keine Rumänen sind, ist es so als würde amn sagen dass die Eskimos keine Inuit sind oder dass die Griechen keine Hellenen sind. Es ist also Unfug was die serbischen Behörden mit den Rumänen tun.

    Die meisten Wlachen in Serbein betrachten sich heute als Serben und deklarieren sich auch als "Serben" bei den Volskzählungen. Doch eine Gruppe von 40.000 Personen nennt sich immer noch "Wlachen" , genau wie schon seit einer Ewigkeit und diese Leute sind diejenigen die nicht vergessen haben dass sie Rumänen sind, die zusammen mit Bojan Alexanmdrovic rumänische Kirchen Gründen. Diese Leute verlangen rumänische Schulen.

  5. #1645
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Ethnische Karte aus dem 19. Jahrhundert. Man kann sofort bemerken dass "Walachen" und "Rumänen" damals noch gängige Bezeichnungen für das selbe Volk waren:
    http://www.cjcr.cam.ac.uk/gateway/maps/Ethnic16.gif
    http://www.macedoniaontheweb.com/wik.../03/Ethnic.jpg

  6. #1646

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Vasile
    Ethnische Karte aus dem 19. Jahrhundert. Man kann sofort bemerken dass "Walachen" und "Rumänen" damals noch gängige Bezeichnungen für das selbe Volk waren:
    http://www.cjcr.cam.ac.uk/gateway/maps/Ethnic16.gif
    http://www.macedoniaontheweb.com/wik.../03/Ethnic.jpg
    Hmm aufjedenfall ist vor 200 Jahren nicht mehr heute. Heute haben sie zwei unterschiedliche Bezeichnungen,ihr nennt euch Rumänen und sie nennen sich Vlachen und haben serbische Namen,sprechen serbisch meist besser als vlachisch.


    Oder willst du mir endlich beantworten wieso sie nicht Rumänen angeben bei der Volkszählung sondern Vlachen :?:


    edit:

    Glaube wir beide können noch 2 Tage streiten wir kommen nicht auf ein Nenner,ich weiss das sie sich Vlachen nennen diese 40000 Personen aber trotzdem wollen sie sich anscheinend von Rumänen unterscheiden. ca. 150000 fühlen sich aber als Serben mit vlachischer Muttersprache und sind mit den richtigen Serben gleichgesetzt.

  7. #1647
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Vasile
    Ethnische Karte aus dem 19. Jahrhundert. Man kann sofort bemerken dass "Walachen" und "Rumänen" damals noch gängige Bezeichnungen für das selbe Volk waren:
    http://www.cjcr.cam.ac.uk/gateway/maps/Ethnic16.gif
    http://www.macedoniaontheweb.com/wik.../03/Ethnic.jpg
    Hmm aufjedenfall ist vor 200 Jahren nicht mehr heute. Heute haben sie zwei unterschiedliche Bezeichnungen,ihr nennt euch Rumänen und sie nennen sich Vlachen und haben serbische Namen,sprechen serbisch meist besser als vlachisch.
    Die Namen wurden serbisiert, aber der Name spielt keine Rolle. Boja Alexandrovic klingt ja auch serbisch, aber trotzdem ist der Typ ein Rumäne der etwas für seine Mitmenschen tut. Sie ich dir schon bewiesen haben nennen sie sich auch heute Wlachen. Die Wlachen die ich kennengelernt habe haben mir gesagt (auf rumänisch sie seien "rumâni"), dir sagen viellecht dass sie "vlasi" sind. Wer serbisch besser als rumänisch spricht deklariert sich auch meistens als "Serben". Die sind verloren. Ich rede aber nicht von denen.

    Zitat Zitat von mi_srbi
    Oder willst du mir endlich beantworten wieso sie nicht Rumänen angeben bei der Volkszählung sondern Vlachen :?:
    Weil sie das schon immer getan haben, so wie übrigens alle Rumänen bis ins 19. Jahrhudert. Die Leute haben das Recht sich für das zu bezeichnen was sie wollen.

    Oder meinst du dass die Serbischen Politiker das Recht zu bestimmen hat wer Rumäne ist und wer nicht? Warum werden sie von dem serbischen Staat bestarftz weil sie sich nicht für das deklarieren was die Politiker aus Belgrad gerne hören würden?

    Ich ware noch immer auf dem Beweis dass "Wlache" nicht eine Synomime Bezeichnung für "Rumäne" ist. Aber schon klar, auf diese Frage können nicht einmal die Bürokraten in Belgrad antworten.

  8. #1648
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Wenn sich ein Typ als "Grieche" und ein andere als "Hellene" bezeichnet, dann sind es 2 verschiene Völker? Siehst du nicht wie lächerlich die Bürokraten in Belgrad sind?

  9. #1649

    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    1.896
    Zitat Zitat von Vasile
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Zitat Zitat von Vasile
    Ethnische Karte aus dem 19. Jahrhundert. Man kann sofort bemerken dass "Walachen" und "Rumänen" damals noch gängige Bezeichnungen für das selbe Volk waren:
    http://www.cjcr.cam.ac.uk/gateway/maps/Ethnic16.gif
    http://www.macedoniaontheweb.com/wik.../03/Ethnic.jpg
    Hmm aufjedenfall ist vor 200 Jahren nicht mehr heute. Heute haben sie zwei unterschiedliche Bezeichnungen,ihr nennt euch Rumänen und sie nennen sich Vlachen und haben serbische Namen,sprechen serbisch meist besser als vlachisch.
    Die Namen wurden serbisiert, aber der Name spielt keine Rolle. Boja Alexandrovic klingt ja auch serbisch, aber trotzdem ist der Typ ein Rumäne der etwas für seine Mitmenschen tut. Sie ich dir schon bewiesen haben nennen sie sich auch heute Wlachen. Die Wlachen die ich kennengelernt habe haben mir gesagt (auf rumänisch sie seien "rumâni"), dir sagen viellecht dass sie "vlasi" sind. Wer serbisch besser als rumänisch spricht deklariert sich auch meistens als "Serben". Die sind verloren. Ich rede aber nicht von denen.

    Zitat Zitat von mi_srbi
    Oder willst du mir endlich beantworten wieso sie nicht Rumänen angeben bei der Volkszählung sondern Vlachen :?:
    Weil sie das schon immer getan haben, so wie übrigens alle Rumänen bis ins 19. Jahrhudert. Die Leute haben das Recht sich für das zu bezeichnen was sie wollen.

    Oder meinst du dass die Serbischen Politiker das Recht zu bestimmen hat wer Rumäne ist und wer nicht? Warum werden sie von dem serbischen Staat bestarftz weil sie sich nicht für das deklarieren was die Politiker aus Belgrad gerne hören würden?

    Ich ware noch immer auf dem Beweis dass "Wlache" nicht eine Synomime Bezeichnung für "Rumäne" ist. Aber schon klar, auf diese Frage können nicht einmal die Bürokraten in Belgrad antworten.
    Ich sag es dir nochmal,die serbischen Politiker haben gar nichts bestimmt SONDERN SIE HABEN SICH SELBER ALS VLACHEN ANGEGEBEN UND NICHT ALS RUMÄNEN WIE IN DER VOJVODINA :!:

    Verstehst du das,wir zwingen sie zu nichts und ich denke das jeder Vlache besser serbisch als vlachisch spricht da er ja im Land Serbien aufwächst und dort zur Schule geht.

    Ok vielleicht sehen sich diese 40000 als Rumänen(Vlachen) aber es ist nunmal eine Minderheit wenn man bedenkt das nach schätzungen 150000 Vlachen in Ostserbien leben.Meine ex gehört nicht dazu,sie sagt sie st Serbin.

  10. #1650
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von mi_srbi
    Ok vielleicht sehen sich diese 40000 als Rumänen(Vlachen) aber es ist nunmal eine Minderheit wenn man bedenkt das nach schätzungen 150000 Vlachen in Ostserbien leben.Meine ex gehört nicht dazu,sie sagt sie st Serbin.
    Ich rede von diesen 40.000 nicht von dem Rest, der slawisiert wurde und verloren ist.

Ähnliche Themen

  1. Welche Nationalität habt ihr, aus welcher Stadt kommt ihr?
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 894
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 14:04
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 13:19
  3. Aus welchem Land kommt ihr, welche Nationalität habt ihr?
    Von Südslawe im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 21:07