BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Zajecar

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 22.11.2006, 21:39 Uhr · 45 Antworten · 5.330 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Negotin87

    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    76
    hi Leute ich komme aus Negotin ich war schon sehr oft in Zajecar ist echt nicht schlecht dort.Die haben dort ein Supermarkt aufgemacht die
    haben alles dort produckte aus italien,deutschland usw.
    Ich glaub die wollen jetzt auch den park neu machen und die straßen wird nicht schlecht sein.

  2. #22
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Negotin87
    Ich glaub die wollen jetzt auch den park neu machen und die straßen wird nicht schlecht sein.
    Apropo Park,ich war im August 2006 in Negotin und da wird der kleine Park im Stadtzentrum beim Hotel auch ganz Neu gemacht.
    Er müsste schon fetrig sein mittlerweile.

  3. #23
    Avatar von Negotin87

    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    76
    Ja ich war auch in August da die haben auch die straßen in Negotin neu gemacht im Stadtzentrum.

  4. #24
    Avatar von Negotin87

    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    76
    Sumadinac kommst du aus Negotin oder woher ?
    Ich bin 12 KM von Negotin entfernt in einem dorf Radujevac.

  5. #25
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Negotin87
    Sumadinac kommst du aus Negotin oder woher ?
    Ich bin 12 KM von Negotin entfernt in einem dorf Radujevac.
    Wie mein Nickname Sumadinac schon sgat komme ich aus der Sumadija,besser gesagt aus Kragujevac.

    Ich war 3 Tage in Negotin bei meiner Ex(Vlajna) und bei 2 Kollegos(Serben).

    Die Ex kommt aus Kobisnica und meine Kollegos aus Vidrovac.

    Kobisnica ist rein vlachisch und Vidrovac ein rein serbisches Dorf,dort kann auch kein Mensch vlachisch.

    Hier meine persönlich geschossenen Bilder aus Negotin.Erste Bild ist aus Vidrovac(3km von Stadt) und das letzte Bild ist aus dem Hotel geschossen wo ich mein Zimmer hatte.Dort sieht man den Park der neu gemacht wird.

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...otin&start=130


    ps:Bist du Vlahe oder Serbe oder siehst du dich als serbischer Vlahe? Dein Dorf ist glaub ich ein vlahisches Dorf oder?

  6. #26
    Avatar von Negotin87

    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    76
    Radujevac ist ein Vlachisches dorf aber ich fühl mich als Serbe.
    Ich kann auch nicht so gut Vlachisch ich versteh was die sagen aber kann nicht so gut sprechen.

  7. #27
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Negotin87
    Radujevac ist ein Vlachisches dorf aber ich fühl mich als Serbe.
    Ich kann auch nicht so gut Vlachisch ich versteh was die sagen aber kann nicht so gut sprechen.
    Ich verstehe,du bist serbischer Vlahe.Das vlachische Volk in Serbien ist gespalten.Manche sehen sich auch als Serben und lieben Serbien andere wiederrum mögen Serben nicht und sehen sich als Rumänen.Meine Ex aus Kobisnica kann auch besser serbisch als vlachisch und sieht sich auch mehr als Serbin obwohl sie Vlajna ist.Hat auch serbische Nachname "Stankovic".

    Als ich in Vidrovac war haben sie nicht gerade gut über Vlachen geredet aber viele haben auch nix gegen Vlachen und wissen das manche sich als Serben sehen.

    War auch in Jasenica(serbisches Dorf).Es gibt aber nur 3-4 Dörfer die serbisch sind,rest Vlachen.

  8. #28
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Sumadinac, wenn sich manche Wlachen als das betrachtem was sie wirklich sind (als Rumänen), heißt es lange nicht dass sie die Serben nicht mögen. Hier gibt's mehr über die Wlachen zu lesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vlachen_%28Serbien%29

  9. #29
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Vasile
    Sumadinac, wenn sich manche Wlachen als das betrachtem was sie wirklich sind (als Rumänen), heißt es lange nicht dass sie die Serben nicht mögen. Hier gibt's mehr über die Wlachen zu lesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vlachen_%28Serbien%29
    Irgendwann werden sie in Serben aufgehen,serbische Nachnamen haben sie schon fast alle.Jetzt schon sprechen viele das rumänische schlecht,siehe Negotin87 der sich als Serbe fühlt und für mich auch ein Serbe ist.

  10. #30
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von Vasile
    Sumadinac, wenn sich manche Wlachen als das betrachtem was sie wirklich sind (als Rumänen), heißt es lange nicht dass sie die Serben nicht mögen. Hier gibt's mehr über die Wlachen zu lesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Vlachen_%28Serbien%29
    Irgendwann werden sie in Serben aufgehen,serbische Nachnamen haben sie schon fast alle.Jetzt schon sprechen viele das rumänische schlecht,siehe Negotin87 der sich als Serbe fühlt und für mich auch ein Serbe ist.
    Der Serbisierungsprozess ist über 100 Jahre alt. Dass die meisten Rumänen (Wlachen) aus Ostserbien sich bei den Volkszählungen als "Serben" deklarieren ist ein Beweis dafür, denn während dort mindestens 200.000 Rumänen leben, deklarieren sich nur 40.000 als solche. Zu diesem Zustand hat die serbische Propaganda geführt: kein rumänischer Untericht für die Kinder, der Zwang serbische Namen zu tragen, nur serbisch-orthodoxe-Kirchen dürfen dort bestehen, die rumänischen sind verboten etc.
    Ich bin aber zuverlässig dass der serbische Staat in den nächten Jahren einen Demokratisierungsprozess durchführen wird, wobei die Rumänen/Wlachen ihre rechtsmäßigen Rechte bekommen werden und der menschenrechtswidrige Serbisierungsprozess aufhören wird.

    Für mich ist Negotin87 ein slawisierter Rumäne und ein Ergebnis der bisherigen Politik.

    Und da wir schon von Assimilation sprachen: etwas ähnliches ist in den letzten Jahrhunderten auch in Kosovo passiert, als viele Serben islamisiert wurden und durch dem islamischen Glauben später in dem Albanertum aufgingen. Nur wenige der islamisierten Serben haben bis heute ihre serbische Sprache behalten. Wenn dieser traurige Geschichtsverlauf für Serbien etwas unangenehmes ist, dann soll es anderen Völker auch nicht antun. Vor allem nicht den Rumänen, die gegenüber den Serben im Laufe der Geschichte sich als die besten Mitbürger und als loyalste Minderheit erwiesen haben und nie Serbien bedroht haben. Eine loyale Minderheit verdient Respekt, nicht Unterdrückung und Assimilation.

    Darüber hinaus hat Rumänien nie im Laufe der Geschichte Serbien angegriffen, nie hat Rumänien Gebiete von Serbien verlangt, auch nicht den östlichen Teil Serbiens wo in manchen Gegenden mehrheitlich Rumänen leben/lebten. Rumänien unterstützt sogar die staatliche Integrität Serbiens und dem Erhalt des Kosovo innerhalb serbischer Grenzen. Das sollte Serbien beachten.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte