BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 92 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 915

Hunde

Erstellt von Kuna, 24.12.2011, 15:58 Uhr · 914 Antworten · 104.862 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.095
    Zitat Zitat von KaTii Beitrag anzeigen
    ja müsste ich... das wäre am anfang das schlimmste problem, aber wer weiss vl find ich nen job wo ich ihn mitnehmen darf.
    das ist äußerst problematisch und schwer über Jahre realisierbar ... vlt wechselt man die Firma und in der Neuen geht es nicht, oder es wird erstmal erlaubt und irgendwann doch wieder untersagt, dann geht das Elend los, was mit dem Hund machen.

    Man darf nie vergessen, dass das Tier nicht nur zu unserem Wohlbefinden da ist sondern selbst Bedürfnisse hat, deren Erfüllung seine Gesundheit und Leben mit bestimmen. Deshalb muss man sich am besten mit einem Experten eine Liste der Eigenschaften machen und realistisch einschätzen, welche man erfüllt und welche nicht und dabei feststellen, ob man als Hundehalter in Frage kommt.

    Ein Arbeitskollege hat seiner Frau zuliebe einen großen Hund angeschafft, zwei Jahre ging alles gut, aber eines haben sie nie in den Griff gekriegt: während sie bei der Arbeit waren, bellte der Hund praktisch ununterbrochen. Die Nachbarn haben dann irgendwann völlig entnervt geklagt und Recht bekommen, das Ergebnis war, sie mussten nach zwei Jahren den Hund im Tierheim abgeben und haben monatelang darunter gelitten - dabei war das alles vermeidbar, wenn sie die Situation realistosch geprüft hätten.

  2. #32
    Avatar von Mandzuking

    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    17.184
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    menschen die ihre kinder vorallem babys hunden einfach so überlassen sollten von hunden totgebissen werden.
    auch... mann lässt sie einfahc nicht alleine fertig...
    mein bruder hat auch 3 kinde r.. und hatte n großen hund und hat sie NIE aus den augen gelassen alleine gelassen sowieso NIEE.... mann muss einfahc aufpassen... manche dneken hunde sind spielzeug fpür kinder dneken ahc da passiert nix... dann lassen se hund alleine die kinder schlagen oder kp machen irgendwas was dem hund wehtut oder nich passt... dann passiert sowas ...

  3. #33
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von KaTii Beitrag anzeigen
    welche eltern lassen ihr kleines baby alleine????
    es sind welche die ihre haustiere mehr lieben und schätzen als ihre eigenen kinder denk ich mal.

    diese liebe zum hund das einige haben ist sowas von krank,alpha hat schon ziemlich alles geschrieben was ich denke.

  4. #34
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.740
    Zitat Zitat von SESAR Beitrag anzeigen
    mein hund voll empfindlich darf nix anderes essen ... sonst wird er gleich krank oder so und meist kommt halt immer jemand kinde roder so wo dem eifnahc was geben und ich seh es grad ned und shcon krank... dann nimmt er herztabletten seit 6 jahren jeden tag eine halbe wiel er n zu großes herz hat wenn er die ned nimmt kriegt se keine luft und erstickt,... dann hirnhautendzündung gehabt war in tierklinik über 1 woche und wie durch n wunder überlebt... jetzt vor 1 jahr auch wieder totkrank udn wieder überlebt... mein hund hat 1000 leben aber lang gehts neme zu alt einfach und zu schwach...




    achja und de rhat noch nie isn haus gekackt oder gepisst ... wurde gleich so erzogen wenn er muss dann bellt er an der tür ...

    sehr interessant hoffe für dich dass dein hudn noch bisschen weiterlebt, aber wenns dann nimmer geht dann is auch besser für ihn dass er stirbt...er soll sich ja auch ned quälen....


    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    es ist schon traurig das ein baby von einem hund totgebißen wird und hundeliebhaber nur die eltern beschuldigen und den hund als undschuldig ansehen,es wurde ja nur provoziert und biß zu.
    wenn du es so betrachten würdest dass du beide augen offen hättest, wüsstest wieso ich das sage....


    ein hund tut echt keinem was ohne grund...sowas gibts ned...informier dich bei tierpsychologen etc.


    ein kleines baby von einigen monaten lässt man nicht alleine, die eltern sind verantwortungslos gewesen. manche können eben ned mit hund und kind...


    und so haben sie jz beides verloren...

  5. #35
    Avatar von Mandzuking

    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    17.184
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    es ist schon traurig das ein baby von einem hund totgebißen wird und hundeliebhaber nur die eltern beschuldigen und den hund als undschuldig ansehen,es wurde ja nur provoziert und biß zu.
    ich hab schion gesagt alle sind schuld tie rund mensch,...

  6. #36

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    76.095
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    es sind welche die ihre haustiere mehr lieben und schätzen als ihre eigenen kinder denk ich mal.
    das vlt. nicht aber sie schätzen die Situation falsch ein, sehen in ihrem Hund nur ein Kuscheltier und vergessen, dass das Tier aus Sicht eines Babys so groß wie ein Pferd für einen Erwachsenen ist. Ausserdem hat der Hund vermutlich auch noch nicht realisiert, dass er in der Rangordnung der Familie ganz unten steht, auch unter dem Baby

  7. #37
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    hunde sind schoene tiere..doch wuerde mir nie einen kaufen. aus verschiedenen gruenden.

    zb.

    1. ist zeitaufwaendig
    2. verantwortung
    3. musst richtig erziehen.
    4. kein urlaub.
    5. kein ausschlafen.
    etc.

    wenn du bereit bist alles das zu machen kannst dir ein hund hollen, sonst rate ich dir davon ab.

  8. #38
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.740
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    das ist äußerst problematisch und schwer über Jahre realisierbar ... vlt wechselt man die Firma und in der Neuen geht es nicht, oder es wird erstmal erlaubt und irgendwann doch wieder untersagt, dann geht das Elend los, was mit dem Hund machen.

    Man darf nie vergessen, dass das Tier nicht nur zu unserem Wohlbefinden da ist sondern selbst Bedürfnisse hat, deren Erfüllung seine Gesundheit und Leben mit bestimmen. Deshalb muss man sich am besten mit einem Experten eine Liste der Eigenschaften machen und realistisch einschätzen, welche man erfüllt und welche nicht und dabei feststellen, ob man als Hundehalter in Frage kommt.

    Ein Arbeitskollege hat seiner Frau zuliebe einen großen Hund angeschafft, zwei Jahre ging alles gut, aber eines haben sie nie in den Griff gekriegt: während sie bei der Arbeit waren, bellte der Hund praktisch ununterbrochen. Die Nachbarn haben dann irgendwann völlig entnervt geklagt und Recht bekommen, das Ergebnis war, sie mussten nach zwei Jahren den Hund im Tierheim abgeben und haben monatelang darunter gelitten - dabei war das alles vermeidbar, wenn sie die Situation realistosch geprüft hätten.
    na eben, darüber muss man sich eben vorher gedanken machen und das mach ich auch. sonst hätt ich eh schon längst einen hund denk ich mal...


    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    es sind welche die ihre haustiere mehr lieben und schätzen als ihre eigenen kinder denk ich mal.

    diese liebe zum hund das einige haben ist sowas von krank,alpha hat schon ziemlich alles geschrieben was ich denke.
    jaa aber man kann nicht von einem auf den anderen schliessen....

  9. #39
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von KaTii Beitrag anzeigen
    sehr interessant hoffe für dich dass dein hudn noch bisschen weiterlebt, aber wenns dann nimmer geht dann is auch besser für ihn dass er stirbt...er soll sich ja auch ned quälen....




    wenn du es so betrachten würdest dass du beide augen offen hättest, wüsstest wieso ich das sage....


    ein hund tut echt keinem was ohne grund...sowas gibts ned...informier dich bei tierpsychologen etc.


    ein kleines baby von einigen monaten lässt man nicht alleine, die eltern sind verantwortungslos gewesen. manche können eben ned mit hund und kind...


    und so haben sie jz beides verloren...
    und wieso greifen dann hunde babys an und beißen diese tot?
    war leider auch kein einzelfall.in der vergangenheit wurden desöffteren babys und kleinkinder totgebißen.
    ich glaube kaum das diese eine bedrohung oder provokation für den hund darstellten.

  10. #40
    Wildfox
    Ich hatte mal so einen bzw. ähnlichen





    sind mir lieber als Katzen.

Ähnliche Themen

  1. Hunde oder Katzen?
    Von KraljEvo im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 489
    Letzter Beitrag: 21.06.2018, 18:16
  2. Deutschland geht vor die Hunde!
    Von Cobra im Forum Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 16:45
  3. Notgeile Hunde
    Von Lennonfreak91 im Forum Rakija
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 20:24
  4. Leuchtende Hunde
    Von Krešimir im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 06:50
  5. Die Überlegenheit kroatischer Hunde
    Von Pray4Hope im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 22:39