BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 102

Die Griechen hübschen ihre Urlaubsziele auf

Erstellt von AyYıldız, 28.07.2011, 18:12 Uhr · 101 Antworten · 7.536 Aufrufe

  1. #1
    AyYıldız

    Die Griechen hübschen ihre Urlaubsziele auf

    Nach mageren Jahren wächst der Tourismus in Griechenland wieder. Doch der Rückstand auf den Nachbarn Türkei ist immens. Mit Modernisierungen will Hellas verlorene Marktanteile zurückgewinnen.

    28. Juli 2011



    Erfolgsmeldungen aus Griechenland sind derzeit selten, die Tourismuswirtschaft bildet eine Ausnahme. Nach Jahren mit rückläufigen Gästezahlen, auf die Reiseveranstalter und Hoteliers mit Preissenkungen reagieren mussten, haben sich in der laufenden Saison wieder mehr Urlauber für eine Reise in das finanziell angeschlagene Land entschlossen. In den ersten sechs Monaten des Jahres kamen nach Angaben des griechischen Verbands der Tourismusunternehmer Sete 9,5 Prozent mehr Gäste aus dem Ausland nach Griechenland. Sete-Generaldirektor Georgios Drakapoulos schätzt, dass dank des anziehenden Geschäfts die Einahmen aus dem internationalen Tourismus im ersten Halbjahr um knapp 8 Prozent gestiegen sind. Die Hochsaisonmonate Juli und August sind dabei noch nicht mitberücksichtigt.
    Trotz der Erholung bleibt Griechenland aber auf absehbare Zeit in der Gunst der Urlauber hinter anderen Regionen zurück. Der ärgste Konkurrent sitzt dabei am gegenüberliegenden Ufer der Ägäis. „Die Reisendenströme haben sich in den vergangenen Jahren neu verteilt, und die Türkei hat durch ihren Boom einiges abgesaugt“, sagt ein Sprecher des Reiseveranstalters Thomas Cook. Auch bei TUI, hierzulande Marktführer für Reisen nach Griechenland, zeichnet sich dieselbe Entwicklung ab. „Die Türkei hat in unseren Buchungszahlen Griechenland vor einigen Jahren überholt“, sagt ein Sprecher des Veranstalters aus Hannover.


    Auch international punktete die Türkei


    Nach Angaben des Deutschen Reiseverbands (DRV) entscheiden sich mittlerweile fast doppelt so viele Bundesbürger für einen Urlaub in Antalya, Belek oder Side wie für eine Reise auf die griechischen Inseln oder das Festland. 2009 reisten demnach 4,5 Millionen Bundesbürger in die Türkei, 2006 waren es erst 3,8 Millionen. Die Zahl der Reisenden aus der Bundesrepublik nach Griechenland fiel hingegen 2009 auf 2,3 Millionen zurück und damit auf den Stand von 2006. Auch international punktete die Türkei, seit 2005 ist die Zahl der ausländischen Gäste insgesamt von 21,1 Millionen auf zuletzt 28,6 Millionen gestiegen - und der Trend dauert an. Die Griechen schafften nach Angaben des Fremdenverkehrsamtes des Landes 2010 nur ein mageres Plus von knapp 1 Prozent auf rund 15 Millionen Besucher aus aller Welt. Streiks und Medienberichte über Proteste und Demonstrationen hatten im Frühjahr vergangenen Jahres nach Brancheneinschätzungen Urlauber abgeschreckt.
    Hauptgrund für die Erfolgsgeschichte des türkischen Tourismus ist indes, dass Urlauber die jüngeren Unterkünfte manchem in die Jahre gekommenen Hotel in Griechenland vorziehen. „Nirgendwo in Europa sind in den vergangenen Jahren so viele neue Hotels entstanden wie in der Türkei“, sagt der TUI-Sprecher. Dabei setzten Investoren überwiegend auf Herbergen der Vier- und Fünf-Sterne-Kategorie. Geräumige Wellness-Bereiche fehlen aber in vielen griechischen Hotels, die Jahre früher gebaut wurden. Auch sogenannte All-inklusive-Angebote sind trotz wachsender Beliebtheit in Griechenland weniger verbreitet, in türkischen Domizilen dominieren sie. „Die Türkei hat frühzeitig auf trendige und moderne Hotelkonzepte gesetzt“, bilanziert der TUI-Sprecher.


    Eine lange Winterpause

    Mittlerweile hat auch in Griechenland die Neuausrichtung begonnen. TUI, Thomas Cook und andere Veranstalter haben neue Unterkünfte ins Programm genommen, die in der Ausstattung mit der türkischen Konkurrenz mithalten können. Doch der entstandene Rückstand bei den Urlauberzahlen ist schwer aufzuholen, weil viele Hotels für eine lange Winterpause schließen. „Die Türkei ist in unserem Programm ein Ganzjahresziel, Griechenland wird nur im Sommerhalbjahr angeboten“, heißt es bei Thomas Cook. Bestrebungen des stellvertretenden griechischen Tourismusministers George Nikitiades, die Saison auszudehnen, kommen nur langsam voran. „Wir können nicht wettbewerbsfähig sein, wenn wir nur vier bis fünf Monate im Jahr öffnen“, hatte er die Hoteliers seines Landes ermahnt, nachdem er Klagen von Urlaubern gehört hatte, die in den vergangenen Jahren auf der Unterkunftsuche vor verschlossenen Hoteltüren standen. Auf den Inseln Rhodos und Kos soll in diesem Jahr das Geschäft nun bis in den November ausgedehnt werden. Dank neuer Direktflüge wird auch nach dem bisherigen Saisonausklang Ende Oktober eine Auslastung der Hotels von 40 bis 50 Prozent erwartet. Höhere Werte halten deutsche Veranstalter allerdings für kaum erreichbar, weil die Temperaturen im Spätherbst auf den griechischen Inseln niedriger sind als in der Südtürkei.
    Trotz dieser Einschränkung trägt der Tourismus mit 16 Prozent zum griechischen Bruttoinlandsprodukt bei. Jeder fünfte Erwerbstätige ist nach Angaben des Branchenverbands Sete direkt oder indirekt im Geschäft mit Urlaubern tätig. Geht es nach Sete-Generalsekretär Drakapoulos, soll mit Hilfe von Investoren die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus wachsen. Der DRV sagte seine Unterstützung zu, der Verband hat hierzulande eine Arbeitsgruppe zur Förderung des Tourismus nach Griechenland eingerichtet. Drakapoulos streitet dafür, dass Hoteliers weiter von einem reduzierten Mehrwertsteuersatz profitieren - entgegen dem Willen der griechischen Regierung, die den Satz zum September von 13 auf 23 Prozent anheben will. Restaurants müssten dann ihre Preise um 2 Prozent erhöhen, schätzt er.
    Tourismus: Die Griechen hübschen ihre Urlaubsziele auf - Europas Schuldenkrise - Wirtschaft - FAZ.NET

  2. #2

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Weil die scheiss Deutschen soviel Werbung für die Türken machen, obwohl die Deutschen sie hassen, ich kanns net verstehen

  3. #3
    Yunan
    Rückstände welcher Art? Preislich oder qualitativ?

  4. #4
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Verallgemeiner nicht Greko. was willst du denn erwarten in der Türkei werden jedes jahr neue Moderne Hotels gebaut im gegensatz zu denn griks die nicht mal Das Geld für die Renovierungen zusammen kriegen. Denn Größten fehler denn ihr begeht ist das ihr kein All all in clusiv anbietet ich als urlauber in Griehenland hätte keine lust für jede mahlzeit Geld zubezahlen ich möchte ja auch noch das gefühl haben das ich im Urlaub bin.

  5. #5
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.805

    Und die Türken würden jetzt bei so einem Artkel wieder herumheulen es geht um Türken Bashing.
    Nur der Gerechtigkeit halber^^

  6. #6

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.436
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Weil die scheiss Deutschen soviel Werbung für die Türken machen, obwohl die Deutschen sie hassen, ich kanns net verstehen
    Die "scheiss Deutschen" ermöglichen dir aber ein angenehmes LEben in diese "scheiss Deutschland"

  7. #7
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Weil die scheiss Deutschen soviel Werbung für die Türken machen, obwohl die Deutschen sie hassen, ich kanns net verstehen
    Ganz einfach sie machen Werbung für die hier lebenden Türken ,damit die zurück in die Türkei abhauen

  8. #8
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    worum geht es hier?

  9. #9
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    17.638
    der vergleich hinkt ganz gewaltig.
    wir haben nicht mal die selben touristen wie die tüekei...jemand der ein griechenland urlauber ist wird nicht in der türkei gehen..das selbe auch anders herum..weil auch die preis klasse eine ganz andere ist. die türkei hat sich auf masse spezialisiert, griechenland immer auf Qualität...leute die etwas mehr geld im urlaub da lassen.

  10. #10
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Qualität ?? meinst du das ernst !!!!

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eure Urlaubsziele
    Von Lance Uppercut im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 946
    Letzter Beitrag: 26.07.2019, 22:13
  2. Nun verkaufen Griechen doch ihre Inseln
    Von Katana im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 15:36
  3. Serbien Urlaubsziele
    Von Schwarzberger im Forum Rakija
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 14:57
  4. Studie: Wo die Griechen ihre Tempel wählten
    Von Opala im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 22:43
  5. Auch Griechen kämpften für ihre Brüder in Bosnien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 10:59