BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

05 Aussenhandelsdefizit verringert sich erheblichfür serbien

Erstellt von lazar, 20.05.2005, 15:35 Uhr · 3 Antworten · 451 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lazar

    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    165

    05 Aussenhandelsdefizit verringert sich erheblichfür serbien

    Die Statistik der serbischen Wirtschaft für das erste Quartal dieses Jahres zeigt Elemente der Helligkeit und des Optimismus auf den dornigen Kreuzungen des Transitionsprozesses. Der Export wächst schon seit sieben Monaten und das Außenhandelsdefizit ist um 37 % geringer als im gleichen Quartal des letzten Jahres.

    Der Finanzminister Serbiens, Mladjan Dinkic, bezeichnet das Haushaltssufizit und die Besserung der Außenhandelsbilanz als die größten Erfolge der Wirtschaftspolitik. Wenn man bedenkt, dass das Suffizit in der Republikkasse auch von positiven Bilanzen in den Haushalten der Selbstverwaltungen gefolgt wird, zeigt man im Finanzministerium offene Zufriedenheit und die optimistische Erwartung, dass dieser Trend fortgesetzt wird.

    Große Erwartungen hat man auch von der bevorstehenden Einführung neuer Zolltarife, welche den Bedürfnissen der serbischen Wirtschaft angepasst sind. Mit der Öffnung des doppelten Gleises für die europäischen Integrationen Serbien und Montenegros hat man die Voraussetzungen geschaffen, dass die Wirtschaftssysteme der beiden Mitgliedsländer einander nicht bremsen, sodass Serbien mit der EU schon Gespräche zu diesem Thema aufgenommen hat. Über die meisten Zollverordnungen hat man Übereinkunft erzielt, und man erwartet, dass sie bald in Gesetzesform übertragen werden. Das sollte mit der weiteren Stabilisierung des Exports resultieren, wie auch einer besseren Außenhandelsbilanz, was der Schlüssel für die Lösung vieler Probleme ist, mit welchen sich die Wirtschaft Serbiens auseinander zu setzen hat.

    Was den aktuellen Export anbetrifft, ist besonders interessant, dass Italien das Partnerland Nr. 1 ist, gefolgt von Deutschland und Slowenien. Größtes Gewicht im Export haben die Produkte der Eisenwerke aus Smederevo, Autoreifen, Aluminiumprodukte, Polyethylen, Zucker, Kupfer und Fliesen und außerdem Lebensmittel. An der Vermarktung dieser, aber auch anderer konkurrenzfähiger Produkte arbeitet man schon lange. Das steht alles auch in Funktion der Stabilität der Außenhandelsbilanz, was auch eine der wichtigsten Empfehlungen der IWF-Experten ist.

  2. #2

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Eine erfreuliche Nachricht.

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von LaLa
    Eine erfreuliche Nachricht.
    Touristen kommen ja jetzt auch wieder. Sehr erfreulich, ist diese Entwicklung

  4. #4
    Mare-Car

    Top!

Ähnliche Themen

  1. RTL kauft sich in Serbien ein
    Von Toni Maccaroni im Forum Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 09:01
  2. Antworten: 338
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 15:03
  3. in serbien bewegt sich was.....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 20:26
  4. Serbien isoliert sich
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2005, 11:19
  5. Aussenhandelsdefizit sinkt um 37% in serbien !
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2005, 03:50