BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

9/11:Drohten USA Pakistan Zerstörung an?

Erstellt von Alblood, 22.09.2006, 16:57 Uhr · 10 Antworten · 943 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485

    9/11:Drohten USA Pakistan Zerstörung an?

    Musharraf vor Treffen mit Bush

    9/11: Drohten USA Pakistan Zerstörung an?

    [Bildunterschrift: Sah sich durch die USA bedroht: Pervez Musharraf]
    In Washington treffen sich heute Pakistans Präsident Pervez Musharraf und US-Präsident George W. Bush. Nun sorgt ein Interview Musharrafs mit dem US-Sender CBS für Aufregung. Darin erklärt Musharraf, dass er sein Land nach den Anschlägen vom 11. September 2001 von den USA bedroht gesehen habe.

    "Zurück in die Steinzeit"So habe der damalige stellvertretende US-Außenminister Richard Armitage dem pakistanischen Geheimdienstchef gesagt, dass mit einem Angriff zu rechnen sei, sollte sich Pakistan nicht am Kampf gegen die radikal-islamischen Taliban in Afghanistan beteiligen, sagte Musharraf. Er zitierte Armitage mit den Worten: "Seid darauf vorbereitet, bombardiert zu werden. Seid darauf vorbereitet, dass es in die Steinzeit zurück geht." Er habe daraufhin Maßnahmen im Interesse der Nation ergriffen, sagte Musharraf in dem Interview, das am Sonntag ausgestrahlt werden soll.


    [Bildunterschrift: "Für uns oder gegen uns": Richard Armitage]
    CBS berichtete, Armitage bestreite zwar die Wortwahl, nicht aber, dass er eine eindringliche Botschaft an Pakistan übermittelt habe. Dem Sender CNN sagte Armitage, dass er nie damit gedroht habe, Pakistan zu bombardieren. Er habe Pakistan lediglich bedeutet, dass sie "entweder für uns oder gegen uns" sein müssten.

    Kehrtwende nach 9/11Die Regierung in Islamabad hatte vor den Terroranschlägen von New York und Washington die Taliban im benachbarten Afghanistan unterstützt. So gehörte Pakistan zu den wenigen Ländern, die das Regime anerkannt hatten. Nach dem 11. September 2001 vollzog Musharraf eine Kehrtwende und gilt heute als einer der engsten Verbündeten der USA im Anti-Terror-Kampf.

    Bush: Für Bin-Laden-Festnahme in Pakistan operieren
    [Bildunterschrift: Würde auch auf pakistanischem Gebiet operieren: US-Präsident Bush]
    Bereits vorgestern hatte Musharraf mit Unwillen auf eine Aussage Bushs reagiert, die USA würden auf pakistanisches Territorium vordringen, um Osama bin Laden festzunehmen. Wenn es solide geheimdienstliche Hinweise auf den Aufenthaltsort des Al-Kaida-Führers in Pakistan gäbe, würden die USA das "absolut" tun, sagte Bush in einem CNN-Interview. Musharraf sagte dazu, Pakistan würde eine solche Aktion nicht erlauben: "Wir würden das überhaupt nicht gern zulassen. Wir werden das selbst erledigen."

    Nach dem heutigen Treffen der beiden Präsidenten ist in der nächsten Woche noch ein Dreiertreffen mit dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai geplant. Das Verhältnis zwischen Pakistan und Afghanistan ist angespannt. Beide Regierungen werfen sich gegenseitig vor, den Terrorismus nicht effektiv genug zu bekämpfen.

  2. #2
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    hab ich schon mal gelesen , ich glaube nicht das sich die usa trauen würden pakistan anzugreiffen denn pakistan hat eine sehr strake armee und atomwaffen , wenn die sich schon nicht trauen den iran anzugreiffen dann pakistan sowieso nicht.

  3. #3

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    ich glaub schon, dass die Pakistan im Falle einer Nicht-Kooperation bombadiert hätten, schließlich ist Pakistan der eigentliche Terrorstaat überhaupt... und die Atomwaffen bringen gegen die USA ein Scheißdreck, ohne Langstreckenwaffen, die Pakistan nicht hat.

  4. #4
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Tornado
    ich glaub schon, dass die Pakistan im Falle einer Nicht-Kooperation bombadiert hätten, schließlich ist Pakistan der eigentliche Terrorstaat überhaupt... und die Atomwaffen bringen gegen die USA ein Scheißdreck, ohne Langstreckenwaffen, die Pakistan nicht hat.
    trotzdem würden die usa nicht angreiffen , woher willst du wissen das pakistan solche nicht hat ? der iran hat ''keine'' , die greiffen aber nicht an , pakistan ist weit aus stärker als der iran , wenn die amis schon den iran nicht angreiffen würden die erst recht nicht pakistan angreiffen.

  5. #5

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    ja nicht mit bodentruppen, das behaupte ich ja auch nicht, aber die würden die pakis massiv bombadieren, so wie israel den libanon und das würde Pakistans Wirtschaft um mindestens 20 Jahre zurückwerfen...
    Wäre aber falsch gewesen, den Terrors hätte es nur noch mehr Sympathie entegegengetragen.

  6. #6
    Zitat Zitat von Tornado
    ich glaub schon, dass die Pakistan im Falle einer Nicht-Kooperation bombadiert hätten, schließlich ist Pakistan der eigentliche Terrorstaat überhaupt... und die Atomwaffen bringen gegen die USA ein Scheißdreck, ohne Langstreckenwaffen, die Pakistan nicht hat.
    Plus, das die USA über Raketenabwehrtechniken verfügt.

    Die Atombombe ist von Gestern.

    Bis 2008/2009 wird die Ausrüstung der amerikansichen Armee vollkommen erneuert. ... Mit NANOtechnologie.

    Das Spiel "GHOST RECON(oder so ähnlich)", repräsentiert die neue Ausrüstung der Armee. So wird die Us amerikanische Armee aussehen, ... Plus ist man in der entwickling unsichtbater!!!!!!!!!!!! Kleidung.

    Mann wird den Standort jedes Soldaten wissen, ... wie er gerade seine Gesundheit ist. Wenn ein Soldat sein Bein bricht, härtet sich die Kleidung genau an dieser Stellung und bildet eine Schiene, ... plus, wird die Zentrale informiert, und der Soldat zurückgerufen. Plus noch, brauchen Falschirmjäger keine Falschirme mehr, ... sie werden alle einen eigenen "kleinen Jet am Rücken" haben, wo sie präzieser Landern können.


    Wer die USA als Feind hat, wird es schwer haben, dass sag ich euch.

  7. #7
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Tornado
    ja nicht mit bodentruppen, das behaupte ich ja auch nicht, aber die würden die pakis massiv bombadieren, so wie israel den libanon und das würde Pakistans Wirtschaft um mindestens 20 Jahre zurückwerfen...
    Wäre aber falsch gewesen, den Terrors hätte es nur noch mehr Sympathie entegegengetragen.
    so ja ,aber pakistan würde sich rächen , die hätten genug möglichkeiten dafür, und das würde dann zum grösseren krieg führen . so ähnlich ist es auch beim iran.

  8. #8

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    jep die sind militärisch die absolute nummer 1
    wer sich in weg stellt wird vernichtet, nur ob das die lösung ist, ist ne andere sache...

  9. #9
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    was amerika braucht ist ein neuer präsident.

  10. #10
    Zitat Zitat von albaner
    was amerika braucht ist ein neuer präsident.
    Ja, ... Bobe Dole for President.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fatwa zur Zerstörung aller Kirchen
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 15:08
  2. Griechische Soldaten drohten Flüchtlingen
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 16:49
  3. DIE ZERSTÖRUNG UNSERE HEIMAT
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 00:20
  4. USA drohten Sarajewo zu Bombardieren.
    Von Turcin-Ipo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 09:41
  5. das EGO - Zerstörung des Ichs??
    Von Gaia im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 11:48