BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Albanien: Deutsche Unterstützung für bessere Stromversorgung

Erstellt von Taco-Bell, 27.06.2006, 22:35 Uhr · 5 Antworten · 524 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    151

    Albanien: Deutsche Unterstützung für bessere Stromversorgung



    Stromausfälle in Albanien dauern manchmal zwischen 15 und 18 Stunden täglich. Ein 90 Millionen teures Projekt der deutschen Bundesregierung soll jetzt dazu beitragen, die Energiekrise in Albanien dauerhaft zu lösen.

    Ende des vergangenen Jahres machten die Bürger Albaniens die schwerste Energiekrise der letzten 15 Jahre durch. In dem Land, das vollständig von Wasserkraft abhängig ist, hat es in der Vergangenheit noch nie Energieversorgungssicherheit gegeben. Der Stromverbrauch ist mit dem Wirtschaftswachstum nach dem Ende des kommunistischen Regimes stark gestiegen. Marode Versorgungsnetze wurden aber nicht erneuert.

    Modernisierung von Kraftwerken

    Ein 90 Millionen Euro teures Hilfsprojekt der deutschen Bundesregierung soll den Bürgern Albaniens jetzt dabei helfen, sich für die Zukunft besser aufzurüsten und Stromversorgung im Land zu verbessern. So werden durch das Projekt „Energieversorgung für den Süden Albaniens" zwei Kraftwerke in der Region Bistrica komplett modernisiert. In Rahmen des Projektes wurde bereits am vergangenen Wochenende (18.06.) in Gjirokastra der Grundstein für die Erneuerung der Kraftwerke gelegt. Der Generaldirektor der Energieversorgungsagentur für die südalbanische Region, Arben Goga, zeigt sich zufrieden: „Durch dieses Projekt wird endgültig das Problem der Energieversorgung in der Region Gjirokastra gelöst. Das wird auch unserer Wirtschaft zugute kommen."

    Stromverbrauch ermitteln

    Geplant ist auch die Erweiterung des gesamten Stromverteilungsnetzes der Region. Zudem sollen künftig 5.000 neu eingebaute Zähler den Stromverbrauch von Haushalten und Unternehmen ermitteln, damit genaue Verbrauchsabrechnungen möglich werden. „Durch angepasste Tarife wird weiterhin eine sichere und wirtschaftlich tragfähige Stromversorgung gewährleistet werden“, so Arben Goga.

    Der Energiesektor ist einer der Schwerpunkte der deutschen Entwicklungshilfe in Albanien. Die deutsche Bundesregierung hat bereits 328,5 Millionen Euro Hilfe bereitgestellt, ein Drittel davon ist für die Verbesserung im Bereich Energieversorgung vorgesehen. Weitere Schwerpunkte der deutsch-albanischen Zusammenarbeit sind verschiedene Programme in den Bereichen Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung sowie Aufbau der Marktwirtschaft.

    http://www.dw-world.de/dw/article/0,...064424,00.html

  2. #2
    Crane
    90 Millionen € hört sich vielleicht viel an ist es aber nicht. Die Investitionen, die in der Deutschen Energieversorgung stecken werden eher im Mrd. Bereich angegeben. Die Deutschen Unternehmen wollen in den nächsten Jahren 70 Mrd. € in die Energieversorgung stecken.

    Es ist sicher, dass man in Albanien schon mehr machen kann als in Deutschland, doch diese Summe löst sicher nur kurzfrisig Energieprobleme... Ich denke um die Energieversorgung und die Qualität in Albanien deutlich zu verbessern sind Investitionen von mehr als 10 Mrd. € nötig. Ohne wirklich den Stromverbrauch zu messen ist eine gute Energieversorgung unmöglich. Gleichzeitig sind die kosten für die Installation und Instandhaltung der Netze höher als die Kosten für Kraftwerke. Und in einem so dünn (im Vergleich zu Deutschland) und unwegsamen Land wie Albanien sollte es vergleichweise noch teurer werden als in Deutschland.

    Wie gesagt die 90 Millionen sind wohl nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Für die Region wird es sicher kurzzeitig besser werden, doch bei weiterem Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum sieht die Situation wieder genauso aus wie heute.

  3. #3

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    90 Millionen reichen bestimmt aus für Südalbanien, für ganz Albanien müsste man aber bestimmt über 200 Mio investieren. Aber hellenic überleg mal wieviel 10 Miliarden sind :? das reciht ffür den ganzen Balkan

  4. #4
    Crane
    Ich bin zufällig angehender Energietechnik Ingenieur... ich kenn mich mit den Preisen in diesem Gebiet aus. Man braucht viele qualifizierte Leute und ne Menge Material. Wenn Albanien die nicht hat müssen die Importiert werden und der Großteil wird auch improtiert. Ich denke, die bestbezahltesten Leute werden die Deutschen sein, die von diesen 90 Millionen was sehen.

    Wenn Albanien auf deutsches Niveau kommen will oder zumindest auf europäisches sind selbst 10 Mrd. € zu wenig. In Deutschland sind mehr als 500 Mrd. € verbaut worden. (Wäre der Preis um jetzt alles neu zu bauen).

    Man sieht die Investitionskosten für das Energienetz sind unglaublich hoch und können kaum von Provatleuten getragen werden. Das sind regelrechte Volksinvestitionen.

    Ein Atomkraftwerk allein kostet übrigens rund 1 Mrd. € (mit allen gesetzlichen Sicherheitsvorschriften). Ohne die Betriebskosten zu betrachten. Und zählt zu den billigsten Möglichkeiten Strom zu erzeugen.

  5. #5
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Hellenic
    and.

    Wie gesagt die 90 Millionen sind wohl nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Für die Region wird es sicher kurzzeitig besser werden, doch bei weiterem Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum sieht die Situation wieder genauso aus wie heute.
    Das schlimme daran ist: Kein Strom, keine Arbeit und die Betriebe gehen pleite!

    Und das Problem wurde schon vro 12 Jahren in Albanischen beim G-24 Treffen diskutiert. Viel bla, bla und Nichts passiert.

    90 Millionen sind ein Witz.

  6. #6
    Crane
    Ich kenne mich mit dem Stromverbrauch in Albanien nicht so aus (anscheinend aber niemand so genau), aber Albanien sollte sich auch nicht nur auf Auslandsinvestitionen verlassen. Wenn man die Lage wirklich verbessern will, dann muss man die Lage selber anpacken.

    Trotz allem sind die 90 Millionen € eine gute Nachricht und besser als nichts.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 18:01
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 17:22
  3. Albanien: Für bessere Grenzsicherung!!!!
    Von Gentos im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 15:42
  4. EU-Unterstützung für Justizsystem in Albanien
    Von Tigri im Forum Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2006, 12:53
  5. Alte deutsche Reportage über Albanien 1945
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 17:22