BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

€ auf dem Balkan etc.

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 03.04.2007, 15:51 Uhr · 6 Antworten · 1.032 Aufrufe

  1. #1
    cro_Kralj_Zvonimir

    € auf dem Balkan etc.

    Euro ist in Zentral- und Osteuropa allgegenwärtig


    Berlin (Reuters) - Der Euro hat sich nach einer Umfrage in vielen neuen EU-Ländern außerhalb der Währungsunion fest etabliert.

    "Bereits heute ist der Euro in Zentral- und Osteuropa allgegenwärtig", hieß es in einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Oesterreichische Notenbank (OeNB). Sie hatte dafür Ende 2006 private Haushalte in fünf Ländern der Region befragt.

    Als Bargeld fand der Euro in Slowenien, das als erstes der seit 2004 zur EU gestoßenen Länder in die Währungsunion aufgenommen wurde, die weiteste Verbreitung. Kurz vor der offiziellen Euro-Einführung in diesem Jahr waren bereits 41 Prozent der Slowenen im Besitz von Euro-Bargeld. In der Tschechischen Republik und der Slowakei waren es jeweils rund 30 Prozent, in Kroatien jeder Vierte. Am wenigstens verbreitet waren Euro-Scheine und -Münzen in Ungarn mit sieben Prozent. "Mit Ausnahme Ungarns ist der Anteil der Bevölkerung mit Euro-Bargeldbeständen seit dem Jahr 2002 in jedem Land gestiegen", hieß es.

    Wichtige Motive für eine Entscheidung zugunsten des Euro waren der OeNB zufolge die geographische Nähe, gepaart mit wirtschaftlicher Verflechtung und Risiko-Minimierung. Auch Tradition habe eine Rolle gespielt: Vor allem im ehemaligen Jugoslawien hatten Gastarbeiter und Touristen seit den siebziger Jahren vorwiegend D-Mark ins Land gebracht. In Slowenien und Kroatien wird Euro-Bargeld vor allem als Reserve und für Zahlungen im Inland gehalten, in den anderen Staaten vorrangig für Einkäufe oder Urlaube im Ausland.

    Die "Euroisierung" der zentral- und osteuropäischen Länder hält die OeNB für ein vorübergehendes Phänomen. "Schließlich sind alle EU-Mitgliedsstaaten durch den EU-Vertrag verpflichtet, den Euro einzuführen." Es sei deshalb nur eine Frage der Zeit, wann der Euro in diesen Ländern gesetzliches Zahlungsmittel werde.


    http://de.today.reuters.com/news/new...archived=False

  2. #2
    alba_24
    ich finde den DENAR noch viel besser 8)

  3. #3
    cro_Kralj_Zvonimir
    Kuna RuLZzzz 8)






  4. #4
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Ich habe schon 2003 usw mit €uro in Slowenien bezahlt, zum Glück ist es nun unsere Staatswährung, auch wenn viele Sachen dadurch teurer werden, aber zum Glück müssen wir keine dreckigen Tolarjev mehr verwenden :P :P :P :P

  5. #5

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Dojce Mark war KING!! 8) 8) :P

  6. #6
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089




    Mal ein Bild unserer €uro Münzen.

  7. #7
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Slo_Power Beitrag anzeigen




    Mal ein Bild unserer €uro Münzen.
    Die 2€ Münze ist wunderschön gefällt mir richtig aber der Rest ist nicht so berauschend!

Ähnliche Themen

  1. Wohin steuert der Balkan? - Eindrücke vom Balkan
    Von sambamarco im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 22:06
  2. Balkan Balkan-Kanäle auf Astra 2 empfangen ?
    Von BurakTD im Forum Balkan im TV
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 20:52
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 16:49
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 14:07
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 13:36