BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Balkan Fachkräfte gesucht

Erstellt von Josip Frank, 16.07.2019, 11:39 Uhr · 30 Antworten · 2.486 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wei zwar nicht, was du genau sagen willst..
    es gibt im Süden Europas Massenarbeitslosigkeit und deshalb brauchen wir keine Sozial Touristen wie uns Mutti mit ihren Fachkräften verkaufen will

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ich kann mit diesen Balkan (Fach)-kräften nix anfangen.
    Hatte schon das ein oder andere Vorstellungsgespräch, aus den verschiedensten Bereichen, vom Informatiker bis zum Koch. Was die für Vorstellungen haben, noch bevor die in D angekommen sind, ist kaum zu glauben.
    Noch gar nicht in D ist die erste Frage, wie viel Kohle, Arbeitszeiten und wie viel Urlaub, ohne sich auch nur mit einem Wort vorgestellt zu haben....von den Gehaltsvorstellungen gar nicht erst anzufangen....
    Ein Koch der nur saisonal tätig war wollte auf jeden Fall 4000 Euro ausgezahlt haben, da das Leben in D laut seiner Kollegen entsprechend teuer ist.....Grill ist nichts seins, Töpfe auch nicht, Salate, Deko Vor und Nachspeisen sowieso nicht, aber an den Pfannen wäre er gut

    Gastro ist generell schwierig. Das was Du an Personal findest haben selten die Hotelfachschule gesehen

    Wie läuft der Laden ?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die Pflege ist sehr schlecht bezahlt... lohnt für den Deutschen nicht, ebenso sind viele Deutsche nicht umzugsbereit.


    Anstatt hier die Kassen zu öffnen und das lukrativ zu machen setzt man auf Billig Lohnländer

  2. #12
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.440
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    es gibt im Süden Europas Massenarbeitslosigkeit und deshalb brauchen wir keine Sozial Touristen wie uns Mutti mit ihren Fachkräften verkaufen will

    - - - Aktualisiert - - -




    Gastro ist generell schwierig. Das was Du an Personal findest haben selten die Hotelfachschule gesehen

    Wie läuft der Laden ?
    Ach der LAden läuft gut, ist eh eher so das Ding meiner Frau, ich steuer da nur ein wenig im Hintergrund mit.
    Problem ist, wie gesagt, vernünftiges Personal. Seit die ihre EU Ausweie haben, glauben die ernsthaft man müsse denen das doppelte eine Fachkraft in D zahlen

  3. #13

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ach der LAden läuft gut, ist eh eher so das Ding meiner Frau, ich steuer da nur ein wenig im Hintergrund mit.
    Problem ist, wie gesagt, vernünftiges Personal. Seit die ihre EU Ausweie haben, glauben die ernsthaft man müsse denen das doppelte eine Fachkraft in D zahlen

    Ich zahle 13 die Stunde und 10 für Aushilfen

  4. #14
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.440
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Ich zahle 13 die Stunde und 10 für Aushilfen
    Stundenlohn in der Gastro ist Mist....auch wenn Mindestlohn etc. gezahlt werden muss....
    Würde auf Dauer teuer werden, insbesondere da wir oft Gesellschaften haben die auch mal bis 4 oder 5 in der früh bleiben
    Wenn du da für alle Stundenlöhne hinlegst, dann viel Spaß am Monatsende...
    Wie gesagt, schwieriger Bereich....du willst wegen der Kundenbindung im Service nicht mit zu vielen Aushilfen arbeiten,in der Küche gibt es halt nicht viele wirkliche Fachleute....die die ganz oben mitspielen, machen eher nen eigenen Laden auf satt für irgendjemanden zu arbeiten....
    Wir sind allerdings bereits im 1 Jahr deutlich über den Erwartungen, von daher ist alles gut....dauert wahrscheinlich auch seine Zeit bis man nen guten, festen und harmonierenden Personalstamm zusammen hat.
    Ganz großes Gift bezüglich des Personals: Familie. Bloß Finger weg

  5. #15

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Stundenlohn in der Gastro ist Mist....auch wenn Mindestlohn etc. gezahlt werden muss....
    Würde auf Dauer teuer werden, insbesondere da wir oft Gesellschaften haben die auch mal bis 4 oder 5 in der früh bleiben
    Wenn du da für alle Stundenlöhne hinlegst, dann viel Spaß am Monatsende...
    Wie gesagt, schwieriger Bereich....du willst wegen der Kundenbindung im Service nicht mit zu vielen Aushilfen arbeiten,in der Küche gibt es halt nicht viele wirkliche Fachleute....die die ganz oben mitspielen, machen eher nen eigenen Laden auf satt für irgendjemanden zu arbeiten....
    Wir sind allerdings bereits im 1 Jahr deutlich über den Erwartungen, von daher ist alles gut....dauert wahrscheinlich auch seine Zeit bis man nen guten, festen und harmonierenden Personalstamm zusammen hat.
    Ganz großes Gift bezüglich des Personals: Familie. Bloß Finger weg
    ihr habt ab 2020 ein Problem

    https://m.spiegel.de/karriere/arbeit...a-1267343.html

  6. #16
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.440
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Müssen wir jetzt schon...

  7. #17
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    11.915
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Das MiLoG zwingt dich eigentlich schon heute dazu...

  8. #18

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    11.499
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Das MiLoG zwingt dich eigentlich schon heute dazu...

    Wer hält sich daran...nach 6,5 Std Pause....denke, dass ab 2020 verstärkt kontrolliert wird

  9. #19
    Avatar von Beylik

    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    2.687
    Solche fragwürdigen Ausbildungen sind am Balkan einfach zu kaufen, damit man eine Eintrittskarte hierher bekommt.

  10. #20
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    21.994
    Ich stelle mir das tatsächlich recht schwer vor. Die Balance zwischen, ich sags jetzt mal so, fairer Bezahlung v.a. voll ausgebildeter, also wirklicher Fachkräfte, dass die verwendeten Produkte von Qualität sind. Und dass gleichzeitig alles so für den Kunden bezahlbar ist, dass du jeden Abend die "notwendige" Anzahl Gäste hast, um am Monatsende tatsächlich auch nach allen möglichen Kosten ein Plus zu haben.

    Bei der Pflege dreht sich doch auch alles im Kreis. Verständlich wird sich nicht jeder solchen psychischen wie physischen Knochenjob antun und dabei vielleicht mit nicht mal 2000 Euro oder was nach Hause gehen. Andererseits soll natürlich auch die Pflege "bezahlbar" sein oder bleiben. Und dass wo immer mehr Leute alt sind und auch länger leben. Tja.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 20:15
  2. Balkan Musiker in NRW gesucht...
    Von Onur22 im Forum Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 08:09
  3. Die Balkan-Connection des 9/11
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 18:47
  4. Balkan Muzik - Hit Dana
    Von Mare-Car im Forum Musik
    Antworten: 1028
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 21:01
  5. Starker Rück Gang im Tourismus auf dem Balkan
    Von lupo-de-mare im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 20:43