BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 127

Bargeld wird in zehn Jahren verschwinden

Erstellt von kewell, 24.01.2016, 10:57 Uhr · 126 Antworten · 8.236 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.970
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um das Fetzen Papier oder seiner Wertigkeit, sondern um die völlige Kontrolle meiner Ausgaben für egal was. Aberr neee so fies sind die nicht.Warum sollten die solche Daten auch sammeln
    Also in meinem Kontoauszug steht "EDEKA sagt Danke 37,86€" und nicht "Orangensaft 1,50€, Gurke 0,39," usw. Aber gut, kann ich trotzdem verstehen. Ließe sich aber mit entsprechenden Datenschutzbestimmungen leicht lösen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Es gibt weltweit knapp über 10 Millionen $-Millionäre, abgezogen von denjenigen, die nicht zu Reichtum gekommen sind, sonder der Reichtum zu ihnen (Dynastie, Erben aber auch Lotto-Gewinn) gehe ich mal von 9 Millionen Menschen aus, die behaupten würde, dieses Finanzsystem wäre fair. Also müsstest du zu den 0,1% der gesamten Menschheit gehören, damit du solche Aussagen stellen kannst, der Kapitalismus wäre ein faires System.

    Zum Thema: es ist die logische Konsequenz dieses Systems, dass das Bargeld verschwinden wird. Neben volkswirtschaftlichen Auswirkungen, dass Schwarzarbeit erschwert wird und die Fließgeschwindigkeit durch Plastikgeld rapide steigt (es ist bewiesen, dass man mit der Karte schneller 500 Euro ausgibt als wenn man vor der Kasse mit zehn 50-Euro-Scheinen steht) steigt auch die bodenlose Kontrolle darüber, wer was wo wie viel gekauft hat. Die Idee kommt ja von Kapitalisten, die wissen ja am besten, wie man die Bürger übers Tisch zieht, sonst hätten sie ja die Initiative nicht gestartet. In Skandinavien zum Beispiel ist es heute bereits verpönt mit Bargeld zu zahlen. Dort zieren Kampagnen durch die Werbetafeln, das "Bargeld hauptsächlich von Verbrechern genutzt wird"

    Man kann sich so sehr darüber aufregen wie es nur geht, solange die Welt ein amerikanisches Monopol ist und die USA einen sehr aggressiven Kapitalismus pflegt, gibt es keinen zweiten Weg. 2030 wird die absolute Mehrheit bargeldlos zahlen
    In den USA ist es seit Jahrzehnten üblich alles mit Kreditkarte zu zahlen und dort herrscht jetzt nicht gerade Stalinismus.

  2. #92
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Weder Edelmetalle noch Futures lassen sich wie "Bargeld" verwenden, Bitcoins dagegen schon.


    Bitcoin Kurs | BTC-EUR | Wechselkurs | aktueller Preis | finanzen.net

    Sieht doch ganz gut aus? Der 3-Monats-Kurs stinkt jedoch.
    Habs gefunden, aber wie gesagt, da ich das System nicht richtig kenne kann ich das nicht so richtig beurteilen

    Kryptowährungen: Bitcoin-Märchen ohne Happy End? - NZZ Devisen

  3. #93
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.970
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Weder Edelmetalle noch Futures lassen sich wie "Bargeld" verwenden, Bitcoins dagegen schon.


    Bitcoin Kurs | BTC-EUR | Wechselkurs | aktueller Preis | finanzen.net

    Sieht doch ganz gut aus? Der 3-Monats-Kurs stinkt jedoch.
    Bitcoins sind viel zu unflexibel. Soetwas wie das deutsche Wirtschaftswunder wäre gar nicht möglich gewesen mit Bitcoins. Girale Geldschöpfung ist das einzige System, bei dem Geld seinem eigentlich Zweck am nächsten kommt, nämlich ein reines Tauschobjekt für die Transaktionen der Wirtschaft zu sein, und nicht selber ein wirtschaftliches Objekt zu sein.

  4. #94
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Also in meinem Kontoauszug steht "EDEKA sagt Danke 37,86€" und nicht "Orangensaft 1,50€, Gurke 0,39," usw. Aber gut, kann ich trotzdem verstehen. Ließe sich aber mit entsprechenden Datenschutzbestimmungen leicht lösen.
    Interessiert auch niemanden was auf deinem Kontoauszug steht. Dieser soll ja auch nur für dich sein, wäre ja schockierend zusehen, wenn dir die Bank offen zeigen würde, was sie alles über dich weiß. Auf dem Computer von Edeka steht aber dein Name, in welchen Zeitabständen du was in welchen Mengen kaufst. Diese Informationen sind von großer Wichtigkeit für die ganze Branche. Schon heute gibt es Informationen darüber, dass Onlinehändler wie Amazon, die genau auf sowas spezialisiert sind, Preise individuell für jeden Kunden gestalten. Unternehmen werden versuchen die Konsumentenrente bis aufs letzte Tropfen auszuschöpfen.

    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    In den USA ist es seit Jahrzehnten üblich alles mit Kreditkarte zu zahlen und dort herrscht jetzt nicht gerade Stalinismus.
    In den USA ist es auch üblich, dass alleinerziehende Mütter zwei Nebenjobs haben und Väter, die für die gesamte Familie zu sorgen haben, mit Zeitarbeitsfirmen versklavt werden. Und dieses System wird weltweit exportiert. Deine Einstellung ist nicht weit anders als die von Sebastian. 200 Jahre Kapitalismus und noch nie mussten Menschen in Industrieländern so viel arbeiten, noch nie gab es so viele befristete Arbeitsverträge, noch nie gab es so viele Arbeitslose

  5. #95

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Unternehmen werden versuchen die Konsumentenrente bis aufs letzte Tropfen auszuschöpfen.
    klar und das ist gut


    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    200 Jahre Kapitalismus und noch nie mussten Menschen in Industrieländern so viel arbeiten, noch nie gab es so viele befristete Arbeitsverträge, noch nie gab es so viele Arbeitslose
    stimmt nicht

  6. #96
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.022
    Zitat Zitat von Sebastian1912 Beitrag anzeigen
    leider nicht

    man muss einfach nur die richtigen bücher gelesen haben
    Wo und wie willst du mal Geld verdienen, damit du es in die 0,1% schaffst? Steht da was in den Büchern?

  7. #97

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Wo und wie willst du mal Geld verdienen, damit du es in die 0,1% schaffst? Steht da was in den Büchern?
    klar bustaben stehen da

    vielleicht will auch nicht zu den oberen 0.1% gehören es reicht das ich es könnte

  8. #98
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.970
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Interessiert auch niemanden was auf deinem Kontoauszug steht. Dieser soll ja auch nur für dich sein, wäre ja schockierend zusehen, wenn dir die Bank offen zeigen würde, was sie alles über dich weiß. Auf dem Computer von Edeka steht aber dein Name, in welchen Zeitabständen du was in welchen Mengen kaufst. Diese Informationen sind von großer Wichtigkeit für die ganze Branche. Schon heute gibt es Informationen darüber, dass Onlinehändler wie Amazon, die genau auf sowas spezialisiert sind, Preise individuell für jeden Kunden gestalten. Unternehmen werden versuchen die Konsumentenrente bis aufs letzte Tropfen auszuschöpfen.
    Das tut amazon aber anhand an den Einkäufen, die ich bisher bei amazon getätigt habe, und nicht, weil sie alles über meine Bankaktivitäten wissen. Und das tun sie auch, weil sie ihre Produzentenrente erhöhen wollen, nicht die Konsumentenrente. Da hast du wohl was verwechselt. Vielleicht noch mal in die Bücher gucken? Jedenfalls weiß die Bank nicht mehr, als das, was auf dem Kontoauszug steht. Im Übrigen werden auch nur größere Überweisungen (ich glaube mehr als 500€) überhaupt von Mitarbeitern überprüft.


    In den USA ist es auch üblich, dass alleinerziehende Mütter zwei Nebenjobs haben und Väter, die für die gesamte Familie zu sorgen haben, mit Zeitarbeitsfirmen versklavt werden. Und dieses System wird weltweit exportiert. Deine Einstellung ist nicht weit anders als die von Sebastian. 200 Jahre Kapitalismus und noch nie mussten Menschen in Industrieländern so viel arbeiten, noch nie gab es so viele befristete Arbeitsverträge, noch nie gab es so viele Arbeitslose
    Ist das dein Ernst? Von einer 35-40h Woche 4-8 Wochen bezahlten Urlaub im Jahr, Wochenende, Feiertage etc. haben die Europäer vor 100 Jahren nicht mal geträumt. Aber stimmt, ein Mindestlohn von 8,50 ist wohl schlimmer als Kinderarbeit Alter Schwede.

  9. #99
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Also in meinem Kontoauszug steht "EDEKA sagt Danke 37,86€" und nicht "Orangensaft 1,50€, Gurke 0,39," usw. Aber gut, kann ich trotzdem verstehen. Ließe sich aber mit entsprechenden Datenschutzbestimmungen leicht lösen.
    Wer hält sich schon an Datenschutz....Yahoo wurde von der NSA z.B. gezwungen Daten zu übermitteln. Ich will aber auch garnicht wissen, wieviele Daten eigentlich verkauft werden und wieviel Geld damit gemacht wird.

  10. #100

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wer hält sich schon an Datenschutz....Yahoo wurde von der NSA z.B. gezwungen Daten zu übermitteln. Ich will aber auch garnicht wissen, wieviele Daten eigentlich verkauft werden und wieviel Geld damit gemacht wird.
    für mich wäre das nur ein problem weil die NSA eine behörde ist
    vor privaten unternehmen braucht man keine "angst" haben

Ähnliche Themen

  1. Alien-Beweis kommt in zehn Jahren
    Von Elk873 im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 16:38
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 22:28
  3. «Religion wirds auch in 100 Jahren geben»
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 20:42
  4. Westbalkan in zehn Jahren in der EU
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2005, 12:42
  5. "Counter Clinton Library" wird in den USA gebaut..
    Von Partibrejker im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 18:46