BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 86 von 86

wie beutet der westen die 3-te welt aus?

Erstellt von John Wayne, 06.11.2009, 16:02 Uhr · 85 Antworten · 6.296 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen


    theoretisch sicher - praktisch wird das von Europa aus Diktiert

    (keine Auszahlung von Entwicklungshilfe)

    also ich seh kein Willen bei denen zur Änderung.

  2. #82

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Nur ihre Existenz . . .


    Und wir wundern uns dann wenn die nach Europa kommen . . .
    ja schon...

    es heißt aber immer deutschland ist sooooooo reich weil wir den armen kindern in afrika das brot wegnehmen... und bis jetzt konnte mir das noch keiner bestätigen

  3. #83
    Apache
    Zitat Zitat von Bärenjude Beitrag anzeigen
    Deswegen achte ich darauf was für Marken ich mir kaufe. (was jetzt zB Kleidung betrifft)
    achte nicht so sehr auf die marken.
    war jemand von euch schon in den produktionsstätten von Boss, joop u.s.w in thailand
    nur so als beispiel.
    wenn fabrikarbeiter die fabrik verlassen, werden sie durchsucht, daß sie kein bischen stoff mitnehmen.u.v.m

  4. #84

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Fischerei:

    Ein schönes Beispiel wären die europäischen Großflotten vor den Küstengebieten nordwestafrikas,das Meer ist dort bereits stark überfischt,den mit traditonellen Methoden arbeitenden einheimischen Fischern bleiben die Netze leer.Fazit:sie setzen sich in ihre Boote in richtung Europa.
    guter punkt! bestimmte fischarten sind sogar schon vom aussterben bedroht weil die eu irrsinnige quoten festgelegt hat.

    allerdings verbinden wir mit nordafrika (marokko, tunesien, libyen) nicht das bild des ausgebeuteten afrikaners

    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Ein anderes Beispiel:der Viktoriasee,früher reich an versch. Fischarten wird zur zucht eines nichteinheimischen Raubfisches(Viktoria-Barsch)genutzt,diese Art hat den übrigen Fischbestand des Sees venichtet,die einheimischen Fischer sitzen wieder in der Tinte,den Viktoriabarsch verscherbeln korrupte Unternehmen per Flugzeug in alle Welt.
    wogegen eigentlich die lokalen behörden vorgehen sollten. warum tun sie das nicht?


    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Nigeria,müsste eigentl. wegen seines Ölreichtums einer der reichsten Staaten Afrikas sein,jedoch wird das Öl von ausl. Gesellschaften wie British Petrol oder Shell gefördert,das wenige was an Ölgeldern im Land bleibt versickert in korrupten Netztwerken.
    diese unternehmen fördern das öl richtig. sie bringen aber auch die nötige technologie und die nötigen investitionen um diese ölfelder zu erschließen. ohne diese unternehmen würde nigeria nix von dem öl haben.

    und ein bestimmter prozentteil des erlöses wird an nigeria überwiesen. das ist eigentlich nicht schlecht für nigeria, da nigeria nur durch glückliche umstände an diese ölreserven gekommen ist.

    die lokalen potentaten sollten dieses geld eigentlich der bevölkerung zurückgeben (ihrer eigenen bevölkerung), und nicht den lebensstil eines abramowitsch nachahmen

    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Diamanten:Namibia und die Rep.Südafrika sind reich daran,jedoch fördert hier der Diamantenkomzern De Beers der mit der weissen(neuerdings auch schwarzen) Nomenklatura unter einer Decke steckt,der Reichtum bleibt nicht im Land,das wenige was da bleibt versickert auch hier unter den oberen 10000
    stimmt auch teilweise. erst war es ein apartheids das die bevölkerung beschissen hatte... und danach sind es die schwarzen selbst die ihre eigenen leute bescheißen...

    allerdings habe ich, du wahrscheinlich auch nicht und z.b. daimler und siemens auch nicht soviel von diesen diamanten. zumindest nicht soviel das man behaupten kann die deutschen sind deswegen so reich weil sie den afrikanern die diamanten wegnehmen...

  5. #85

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Also man muss schon ehrlich zugeben, Europa trägt schon ein großen Teil der Schuld, warum Afrika heute so runtergekommen ist.
    stimmt. falsche agrarpolitik.
    aber gewisse dumpfbacken behaupten halt afrika ist arm und wir so reich weil wir denen alles wegnehmen

    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Doch stellt sich mir die Frage, es wird so viel Geld geschickt und diese ganzen Aufbauteams, warum wollen die Afrikaner selber nix verändern ? Hätten die Deutschen diese Mentalität nach 45' besessen, wäre dieses Land heute noch in Schutt und Asche, aber das Volk wollte wieder hoch und baute Deutschland mit seinen Händen auf.
    weil die regierenden in afrika lieber den europäischen lebensstil nachahmen als über einer entwicklung der bevölkerung nachdenken

    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir jetzt Afrika angucke, was z.b Guerrilla Banden dort mit gefangenen Frauen oder Mäddchen machen, Warlords die ganze Gebiete besitzen, trotz Aids Aufklärung ohne Kondom wild in der Gegend rumpoppen, Beschneidung von kleinen Mäddchen auf brutalste Art und Weise etc etc etc...

    Warum denen jetzt versuchen zu helfen, wenn es denen doch im Endeffekt, eh scheiß egal ist. Wo ein Wille ist, dort ist auch ein Weg.
    yep!

  6. #86

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Nun, jemandem einen Hungerlohn auszuzahlen, obwohl man eigentlich viel höhere Löhne zahlen könnte, weil man weiß, dass diese Person auch zu einem Hungerlohn arbeiten wird, weil sie keine andere Wahl hat, dann nenne ich das ausnutzen/ausbeuten.
    mir sind keine mercedeswerke in afrika mit dumpinglöhnen bekannt
    BMW kenne ich mich nicht so auch, glaube aber das es bei denen genauso ist

    Zitat Zitat von Gargamel Beitrag anzeigen
    Und mal generell zum gigantischen Entwicklungsunterschied des Westens zum Rest der Welt:
    Man nimmt da ja gerne den Kolonialismus zur Hand. Das ist aber eigentlich ziemlicher Schwachsinn. Die skandinavischen Länder, die nie Kolonien besessen haben, sind heute viel entwickelter, als z.B. Spanien, dass das erste und eines der größten Kolonialreiche beherrscht hat. Ein anderes Beispiel ist die heute unabhängige Kolonie Kanada, die ebenfalls entwickelter ist als das Mutterland England. Russland hingegen, ein Land das nie kolonialisiert wurde, sondern im Prinzip selber in Sibirien 'Kolonien' beherrschte, ist vergleichsweise unterntwickelt und rückständig.
    Also Kolonien scheiden da als Erklärung aus.
    Das, was die entwickelten Staaten so entwickelt macht, sind drei genau Dinge: Wissenschaft, Demokratie, und Kapitalismus.
    Und dabei gehts natürlich nicht um irgendwas, was in der Verfassung steht, dem Namen nach sind wir vom Balkan auch Demokratien, sondern um die Verinnerlichung dieser drei Grundsätze durch die Gesellschaft.
    yo...

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Westen Mitschuld am Kosovokrieg?
    Von Dragan Mance im Forum Kosovo
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 00:57
  2. Ist der Westen Männerfeindlich?
    Von mann2011 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 12:47
  3. ist der Westen( USA/EU) wirklich besser?
    Von Desoxyribonukleinsäure im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 00:14
  4. An den Westen ausverkauft?
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 00:04
  5. Typisch Westen!!!!!!
    Von LaLa im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 20:13