BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 17 ErsteErste ... 511121314151617 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 162

Bordell als Sponsor

Erstellt von HNA, 23.11.2012, 14:21 Uhr · 161 Antworten · 8.232 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Lass mal, wo sie Recht hat hat sie Recht.


    Heraclius
    Es geht mir um sie selbst.

  2. #142
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Es geht mir um sie selbst.
    wie soll man denn da ruhig bleiben. was dieser affe sich erlaubt...habe ihn gemeldet und bin gespannt ob er verwarnt wird


  3. #143
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Es geht mir um sie selbst.



    Hat unser kleiner Herr Moderator wieder paar Pluspunkte bei Bambi. Mögen wir ihm doch alle gönnen.

    Heraclius

  4. #144
    Kejo
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    Dir hat man offensichtlich echt derbe in's Hirn geschissen bei manchem Zeugs was du da von dir gibst...

    Man unterdruckt nicht DIE Frauen, sondern BESTIMMTE Frauen, wenn man von Zwangsprostitution ausgeht.
    Mit "die Frauen" ist nicht die Gesamtheit der weiblichen Menschen gemeint, sondern die Gruppe derjenigen Frauen, die aktiv unter einer spezifischen Benachteiligung leiden.

    Dieses "von einer auf alle" schließen ist ein Trugschluss, somit ein Fehler.
    1. Alternative: dein Verständnisfehler. 2. Alternative: mein Ausdrucksfehler.

    Werden demnach Frauen anders behandelt nur weil Prostituierte anders von der Gesellschaft wargenommen und demnach auch stigmatisiert werden?
    Ja, GENAU DAS. Natürlich ist die Frau auf der Straße keine Sklavin der männlich geführten Sexindustrie. Aber durch ihre Ausbeutung geht ein Signal aus, der eben durch viele andere Faktoren multipliziert dazu führt, dass Frauen generell als "wertloser" betrachtet werden.

    "In jedem Staat dieser Welt"....
    Und dann redest du was von Verallgemeinerung...
    Es stimmt. Selbst in so modernen Gesellschaften wie der schwedischen oder norwegischen. Denn andernfalls wäre die Gleichstellungspolitik entbehrlich. Das ist sie aber nicht.

    Übrigens sind nicht nur Männer, gibt's eine gute Anzahl an Frauen die genau so denkt, aber ist ja logisch, Sexismus kommt nur aus einer Richtung und die Frauen sind natürlich immer Opfer.
    Richtig und falsch sind eben nicht an das Geschlecht gebunden.

    Ich würd dir vorschlagen weniger pseudofeministischen Kram zu lesen und vlt. das ganze von beiden Seiten zu betrachten anstatt wie ein Verrückter Östrogene intravenös zu spritzen..
    Ratschläge eines Maskulisten nehme ich nicht an.

  5. #145
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    wie soll man denn da ruhig bleiben. was dieser affe sich erlaubt...habe ihn gemeldet und bin gespannt ob er verwarnt wird

    Indem er sich selbst blamiert durch sein Auftreten und Betroffene sich zurückhalten.
    Mal den Finger still halten kann Vorteile bringen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Hat unser kleiner Herr Moderator wieder paar Pluspunkte bei Bambi. Mögen wir ihm doch alle gönnen.

    Heraclius
    Das scheint tatsächlich ein gewichtiger Zielpunkt zu sein.

  6. #146
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Indem er sich selbst blamiert durch sein Auftreten und Betroffene sich zurückhalten.
    Mal den Finger still halten kann Vorteile bringen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Das scheint tatsächlich ein gewichtiger Zielpunkt zu sein.
    ich höre auf deinen weisen rat.....


  7. #147
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich höre auf deinen weisen rat.....


    Das ehrt mich und Du wirst dadurch auch eher Vorteile statt Nachteile davon haben.

    Danke für Deinen Respekt

  8. #148
    Slavo
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Mit "die Frauen" ist nicht die Gesamtheit der weiblichen Menschen gemeint, sondern die Gruppe derjenigen Frauen, die aktiv unter einer spezifischen Benachteiligung leiden.



    1. Alternative: dein Verständnisfehler. 2. Alternative: mein Ausdrucksfehler.



    Ja, GENAU DAS. Natürlich ist die Frau auf der Straße keine Sklavin der männlich geführten Sexindustrie. Aber durch ihre Ausbeutung geht ein Signal aus, der eben durch viele andere Faktoren multipliziert dazu führt, dass Frauen generell als "wertloser" betrachtet werden.



    Es stimmt. Selbst in so modernen Gesellschaften wie der schwedischen oder norwegischen. Denn andernfalls wäre die Gleichstellungspolitik entbehrlich. Das ist sie aber nicht.



    Richtig und falsch sind eben nicht an das Geschlecht gebunden.



    Ratschläge eines Maskulisten nehme ich nicht an.
    Nummer 1: Spezifische Benachteiligung inwiefern? Wenn du damit Prostituierte meinst mit ihrem dazugehörigen Ruf dann ja, stimme ich dir zu.

    Nummer 2: Ob 1 oder 2, ist egal.

    Nummer 3: Naja, dass Frauen als "wertloser" betrachtet werden sehe ich anders, im Gegenteil, es wird in unserer heutigen Gesellschaft genug für die Frau getan. Was auch richtig ist.
    Nur bitte, ich würde mir eher mehr Gedanken darüber machen wer im Fall aller Fälle tatsächlich die Arschkarte gezogen hat wenn's dann irgendwann heißen sollte: "Gemma, ab an die Front!"
    Oder ist es nach deinem Ermessen dann doch die Frau, die dabei den Kopf hinhalten muss?
    "Women have always been the primary victims of war. Women lose their husbands, their fathers, their sons in combat." - Hillary Clinton
    Ist ein echtes Zitat, no shit!

    Nummer 4: Du findest auf beiden Seiten Benachteiligungen, deshalb von einer rein von den Männern ausgehenden Verschwörung gegenüber der Frau kann in der HEUTIGEN Zeit keine Rede mehr sein. Jedenfalls nicht in unseren "Breitengraden".

    Nummer 5: Genau das was ich meine, so etwas hat mit dem Geschlecht nichts zu tun, wieso redest du also von einem rein männlichen Phänomen, dass es salonfähig machen will?

    Nummer 6: Maskulinist am Arsch
    Die können mir ebenso meine ranzigen Pofalten lecken.
    Ich will mir kein Label aufdrucken um mich "Feminist" oder "Schwanzlecker" zu nennen, ich bin nur drauf aus Problem von beiden Seiten zu betrachten und nicht eingeschränkt von einer.

  9. #149
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Hat unser kleiner Herr Moderator wieder paar Pluspunkte bei Bambi. Mögen wir ihm doch alle gönnen.

    Heraclius
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Das ehrt mich und Du wirst dadurch auch eher Vorteile statt Nachteile davon haben.

    Danke für Deinen Respekt
    [smilie=kiss of lov:[smilie=heart fill :[smilie=kiss of lov:[smilie=heart fill :

  10. #150
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    Zitat Zitat von Slavo Beitrag anzeigen
    Nummer 1: Spezifische Benachteiligung inwiefern? Wenn du damit Prostituierte meinst mit ihrem dazugehörigen Ruf dann ja, stimme ich dir zu.

    Nummer 2: Ob 1 oder 2, ist egal.

    Nummer 3: Naja, dass Frauen als "wertloser" betrachtet werden sehe ich anders, im Gegenteil, es wird in unserer heutigen Gesellschaft genug für die Frau getan. Was auch richtig ist.
    Nur bitte, ich würde mir eher mehr Gedanken darüber machen wer im Fall aller Fälle tatsächlich die Arschkarte gezogen hat wenn's dann irgendwann heißen sollte: "Gemma, ab an die Front!"
    Oder ist es nach deinem Ermessen dann doch die Frau, die dabei den Kopf hinhalten muss?
    "Women have always been the primary victims of war. Women lose their husbands, their fathers, their sons in combat." - Hillary Clinton
    Ist ein echtes Zitat, no shit!

    Nummer 4: Du findest auf beiden Seiten Benachteiligungen, deshalb von einer rein von den Männern ausgehenden Verschwörung gegenüber der Frau kann in der HEUTIGEN Zeit keine Rede mehr sein. Jedenfalls nicht in unseren "Breitengraden".

    Nummer 5: Genau das was ich meine, so etwas hat mit dem Geschlecht nichts zu tun, wieso redest du also von einem rein männlichen Phänomen, dass es salonfähig machen will?

    Nummer 6: Maskulinist am Arsch
    Die können mir ebenso meine ranzigen Pofalten lecken.
    Ich will mir kein Label aufdrucken um mich "Feminist" oder "Schwanzlecker" zu nennen, ich bin nur drauf aus Problem von beiden Seiten zu betrachten und nicht eingeschränkt von einer.
    Auf jeden Fall habe ich Respekt vor Deiner direkten Art und dass Du unverblümt und offensichtlich ohne Rücksicht auf Verluste sagst was Du denkst.

    Ich teile dann allerdings nicht Deine Art der Artikulation speziell weiter oben, auch wenn ich Dir Respekt dafür zolle.

Ähnliche Themen

  1. Ist das Paradies etwa ein Bordell?????????
    Von John Wayne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 15:12
  2. Vergnügungssteuer im Bordell
    Von Grasdackel im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 23:25
  3. ZVEZDA BEKOMMT REICHEN SPONSOR
    Von RS_playa im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 19:15