BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Die Brücke über die Adria

Erstellt von West_Mostar, 04.03.2007, 19:47 Uhr · 49 Antworten · 3.867 Aufrufe

  1. #41
    Crane
    Ich persoenlich denke, dass so eine Bruecke wohl unwirtschaftlich sein wird. Man muesste ja einfach nur mal ausrechnen wieviel so eine grosse Bruecke kosten wuerde und wieviele Leute dann dort taeglich durchfahren muessten zu einem bestimmten Preis, dass es sich jemals lohnen wuerde.
    Tatsaechlich dauert fliegen wohl auch nicht viel laenger und wird wohl auch guenstiger sein. Der Warentransport findet durch Schiffe statt.
    Ich denke nicht, dass dieses Projekt in den naechsten Jahren realisiert wird.

  2. #42

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    2.694
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Ihr müsst doch jetzt schon alleine zig milliarden Euro für die neue Brücke blechen die Dalmatien verbinden soll. Der südlichste teil CRO's(Metkovic/Dubrovnik) ist ja von Rest CRO getrennt.

    Die bösen Bosniaken aus Sarajevo wollen euch dort keine freie Durchfahrt gewähren jetzt müssen zig milliarden her,mehr Schulden für das ohnehin sehr hoch verschuldete CRO.
    Kroatien ist nicht hochverschuldet wir haben 27Milliarden € Schulden im Vergleich hat die Türkei 450Milliarden Prtugal 180Milliarden als nimm den Mund nicht so voll
    Die ehemalige SFRJ hatte 22 Mrd. Schulden, Kroatien alleine hat das ja getoppt! 8O

  3. #43
    Avatar von radeon

    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    488
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich persoenlich denke, dass so eine Bruecke wohl unwirtschaftlich sein wird. Man muesste ja einfach nur mal ausrechnen wieviel so eine grosse Bruecke kosten wuerde und wieviele Leute dann dort taeglich durchfahren muessten zu einem bestimmten Preis, dass es sich jemals lohnen wuerde.
    Tatsaechlich dauert fliegen wohl auch nicht viel laenger und wird wohl auch guenstiger sein. Der Warentransport findet durch Schiffe statt.
    Ich denke nicht, dass dieses Projekt in den naechsten Jahren realisiert wird.
    Nicht immer schaut man bei solchen dingen auf die rentabilität. Bei der Brücke in Kroatien die neum umgehen soll geht es viel eher um Prestige und ein stückchen unabhängigkeit von der Bosnischen landverbindung.

  4. #44
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Tesla
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Ihr müsst doch jetzt schon alleine zig milliarden Euro für die neue Brücke blechen die Dalmatien verbinden soll. Der südlichste teil CRO's(Metkovic/Dubrovnik) ist ja von Rest CRO getrennt.

    Die bösen Bosniaken aus Sarajevo wollen euch dort keine freie Durchfahrt gewähren jetzt müssen zig milliarden her,mehr Schulden für das ohnehin sehr hoch verschuldete CRO.
    Kroatien ist nicht hochverschuldet wir haben 27Milliarden € Schulden im Vergleich hat die Türkei 450Milliarden Prtugal 180Milliarden als nimm den Mund nicht so voll
    Die ehemalige SFRJ hatte 22 Mrd. Schulden, Kroatien alleine hat das ja getoppt! 8O



    Ja wir unser BIP beträgt 55Milliarden und das serbische so viel ich weiß 24Milliarden €



    ACHSO wir haben ja genung inseln die wir mit brücken verbinden können und Montengro eben so Bosnien und slowenien haben ja auch ein meer aber welches land hat keins????? :wink:

  5. #45
    Crane
    Zitat Zitat von radeon
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich persoenlich denke, dass so eine Bruecke wohl unwirtschaftlich sein wird. Man muesste ja einfach nur mal ausrechnen wieviel so eine grosse Bruecke kosten wuerde und wieviele Leute dann dort taeglich durchfahren muessten zu einem bestimmten Preis, dass es sich jemals lohnen wuerde.
    Tatsaechlich dauert fliegen wohl auch nicht viel laenger und wird wohl auch guenstiger sein. Der Warentransport findet durch Schiffe statt.
    Ich denke nicht, dass dieses Projekt in den naechsten Jahren realisiert wird.
    Nicht immer schaut man bei solchen dingen auf die rentabilität. Bei der Brücke in Kroatien die neum umgehen soll geht es viel eher um Prestige und ein stückchen unabhängigkeit von der Bosnischen landverbindung.
    Kann ja sein, hier geht aber nicht um die Bruecke in Neum.
    Wenn die Kroaten diese Bruecke fuer notwendig halten, dann werden sie sie wohl auch bauen, auch wenn sie auf alle Zeiten Verluste einfaehrt. Dann werden eben die Steuerzahler nochmal zur Kasse gebeten. Sind die Leute bereit fuer diese Bruecke zu bezahlen, so wird sie automatisch wirtschaftlich gesehen wieder sinnvoll. Ist etwas wirtschaftlich nicht sinnvoll, so kann es zwar gebaut werden, aber wird nicht lange existieren oder in Betrieb sein.

  6. #46
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Hellenic
    Zitat Zitat von radeon
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich persoenlich denke, dass so eine Bruecke wohl unwirtschaftlich sein wird. Man muesste ja einfach nur mal ausrechnen wieviel so eine grosse Bruecke kosten wuerde und wieviele Leute dann dort taeglich durchfahren muessten zu einem bestimmten Preis, dass es sich jemals lohnen wuerde.
    Tatsaechlich dauert fliegen wohl auch nicht viel laenger und wird wohl auch guenstiger sein. Der Warentransport findet durch Schiffe statt.
    Ich denke nicht, dass dieses Projekt in den naechsten Jahren realisiert wird.
    Nicht immer schaut man bei solchen dingen auf die rentabilität. Bei der Brücke in Kroatien die neum umgehen soll geht es viel eher um Prestige und ein stückchen unabhängigkeit von der Bosnischen landverbindung.
    Kann ja sein, hier geht aber nicht um die Bruecke in Neum.
    Wenn die Kroaten diese Bruecke fuer notwendig halten, dann werden sie sie wohl auch bauen, auch wenn sie auf alle Zeiten Verluste einfaehrt. Dann werden eben die Steuerzahler nochmal zur Kasse gebeten. Sind die Leute bereit fuer diese Bruecke zu bezahlen, so wird sie automatisch wirtschaftlich gesehen wieder sinnvoll. Ist etwas wirtschaftlich nicht sinnvoll, so kann es zwar gebaut werden, aber wird nicht lange existieren oder in Betrieb sein.

    Ja ich denke die Brücke wird gebaut aber mann mus beachten da gibt es kaum Wartungskosten wie beim Euro-Tunnel wie teuer wird sie den sein 30Millionen?????

  7. #47

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450

    Re: Die Brücke über die Adria

    Zitat Zitat von West_Mostar



    da ist das projekt,ancona - zadar,die adria ist dort nur 120km es wäre machbar,autobahn mit 4 streifen und zugverkehr

    so geil!

    hier noch die homepage,es wäre auf jeden fall sehr geil,von zadar nach italien in einer stunde!


    http://www.ilpontesulladriatico.it/
    Schwachsinn dafür geld auszugeben Man hat ja auch so viel

  8. #48
    cro_Kralj_Zvonimir
    [web:d3b5714a67]http://www.jutarnji.hr/dogadjaji_dana/clanak/art-2007,3,5,most_peljesac,65097.jl[/web:d3b5714a67]

  9. #49
    Crane
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Hellenic
    Zitat Zitat von radeon
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ich persoenlich denke, dass so eine Bruecke wohl unwirtschaftlich sein wird. Man muesste ja einfach nur mal ausrechnen wieviel so eine grosse Bruecke kosten wuerde und wieviele Leute dann dort taeglich durchfahren muessten zu einem bestimmten Preis, dass es sich jemals lohnen wuerde.
    Tatsaechlich dauert fliegen wohl auch nicht viel laenger und wird wohl auch guenstiger sein. Der Warentransport findet durch Schiffe statt.
    Ich denke nicht, dass dieses Projekt in den naechsten Jahren realisiert wird.
    Nicht immer schaut man bei solchen dingen auf die rentabilität. Bei der Brücke in Kroatien die neum umgehen soll geht es viel eher um Prestige und ein stückchen unabhängigkeit von der Bosnischen landverbindung.
    Kann ja sein, hier geht aber nicht um die Bruecke in Neum.
    Wenn die Kroaten diese Bruecke fuer notwendig halten, dann werden sie sie wohl auch bauen, auch wenn sie auf alle Zeiten Verluste einfaehrt. Dann werden eben die Steuerzahler nochmal zur Kasse gebeten. Sind die Leute bereit fuer diese Bruecke zu bezahlen, so wird sie automatisch wirtschaftlich gesehen wieder sinnvoll. Ist etwas wirtschaftlich nicht sinnvoll, so kann es zwar gebaut werden, aber wird nicht lange existieren oder in Betrieb sein.

    Ja ich denke die Brücke wird gebaut aber mann mus beachten da gibt es kaum Wartungskosten wie beim Euro-Tunnel wie teuer wird sie den sein 30Millionen?????
    Du glaubst, dass man sich eine 120 km Bruecke fuer 30 Millionen kaufen kann?? Also ohne jetzt irgendwo nachschauen zu wollen wieviel Bruecken im allgemeinen kosten.
    Der Bau einer solchen Bruecke wird wahrscheinlich ne knappe halbe Milliarden werden. Hier mal ne Liste was alles so anfaellt.
    Allein die ganze Planung fuer solch eine Bruecke dauert Jahre und viele Ingenieure muessen in dieser Zeit bezahlt werden. Das kostet pro Ingenieur und Jahr rund 100.000 €, da man sicher keine Anfaenger hier ran laesst. Ich denke, allein die Planung kostet dann 10 Millionen €.
    Die Materialkosten werden auch nicht ohne sein. Fuer jeden Meter Bruecke braucht man sicher mehr eine Tonne Stahl. Wenn man alle anderen Materialen weglaesst und guenstigen Stahl einkauft, dann kommt man hier bei einem Preis von 500 € pro Tonne Stahl auf 60 Millionen €.
    Die ganze Bruecke soll noch beleuchtet werden, dafuer braucht man Strom und Lampen. Also Kupfer, pro km verlegter Kupferleitung kostest es locker 100.000 €, Plus energiesparlampen. (Niederdruck Sodium Lampen, diese gelbleuchtenden Lampen, wie sie auf Strassen verwendet werden) kommt man locker auf 20 Millionen €.
    Das teuerste sind die Arbeitskosten. Wieviele Leute werden dort wohl arbeiten und wieviel kosten ihre Hilfsmittel und natuerlich wie lange werden diese Leute arbeiten?
    Angenommen es arbeiten dort im Schnitt 400 Leute, fuer 5 Jahre und die durchschnittlichen Kosten betragen 50.000 € pro Jahr. Dann kommt man hier auf zusaetzliche 100 Millionen €.
    Es wird oft vergessen, aber es ist leider so, dass beim Brueckenbau viele Menschen sterben. Die statistik sagt fuer alle verbauten 10.000 Tonnen Stahl stirbt eine Person. Das Unternehmen muss alle anfallenden Kosten bezahlen zuzueglich einen Teil der Rente, jeder Tote kostet etwas 1 Million €. Es werden laut der obigen Vermutung 120.000 Tommen Stahl verbaut. Um es zu runden. Hier muss man davon ausgehen, dass zusaetzliche 10 Millionen € ausfallen.
    Durch den Bau wird der Schiffsverkehr gestoert, die wollen sicher eine Entschaedigung dafuer, das sind mind. nochmal 10 Millionen €.

    Das ist alles nur ne grobe Schaetzung, koennte auch da ich teilweise willkuerliche Annahmen gemacht habe auch total falsch liegen. Also alles ohne Gewaehr.

    Die Betriebs- und Wartungskosten werden ebenfalls sehr hoch sein. Wieviele Menschen werden rund um die Uhr dort beschaeftigt sein? 20... 50... keine Ahnung, aber jeder kostet sicher 20.000 € pro Jahr. Allein der Strom. Wenn alle 100m zwei 1000 Watt Lampen stehen, dann hat man einen Verbrauch von 1200 kW mal 4000 Betriebstunden pro Jahr kommt man auf rund 4800 MWh sagen wir 5000 MWh. Eine MWh kostet mind. 10 €.. macht hier nochmal 50.000 € pro Jahr. Der Betrieb von Nottelephonen und Sicherheitskameras und deren Kotrolle kostet nochmal 50.000 €.

    Wie soll so eine Bruecke das alles wieder reinholen???

  10. #50

    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    238
    Kroaten haben ja sonst nix zutun als sich zuverschulden!

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Kroatien und Bosnien bauen Brücke über die Sava
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 19:04
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 18:23
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 00:29
  4. Die Brücke über Mitrovica
    Von aki im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 12:20
  5. Kroatien und Bosnien streiten über Peljesac-Brücke
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 22:42