BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

China wird 10.000 Milliarden Euro investieren

Erstellt von dragonfire, 05.01.2014, 23:48 Uhr · 81 Antworten · 8.203 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Ja. Trittbrettfahrer machen das so. Lehrgeld für F&E dürfen gerne die Anderen bezahlen... Ich vergleiche solches Verhalten immer mit einem Orientierungslauf. Wenn Du immer dem Besten nachläufst, kannst Du maximal Zweiter werden. Das beruhigt.
    in manchen bereichen der green technolgy sind die chinesen schon weltmarktführer

    war wohl nix mit ewiger zweiter,wie alt bist du?
    sagt dir etwa deine glaskugel das jemand ewiger zweiter sein wird,oder ist es nicht doch eher wunschdenken?

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...D9Ve3ILV4INZFQ

  2. #32
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.162
    Die 10 Milliarden augeteilt auf Ost Europa ist Hühnerkacke.

  3. #33
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    Bačević: China wird 10.000 Milliarden Euro investieren

    05. 01 2014. - 17:50 -- MRS


    China plant, in die Länder Zentral- und Osteuropas 10.000 MilliardenEuro in der nächsten Zeit zuinvestieren, wobei vereinbart wurde, dass gerade Belgrad das Zentrum für alle Infrastrukturprojekte sein wird. Dies teilte der serbische Bergbauminister Milan Bačević mit.


    Ba
    10.000 mrd euro
    du bist ein sehr dummer mensch

  4. #34
    Jezersko
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    in manchen bereichen der green technolgy sind die chinesen schon weltmarktführer

    war wohl nix mit ewiger zweiter,wie alt bist du?
    sagt dir etwa deine glaskugel das jemand ewiger zweiter sein wird,oder ist es nicht doch eher wunschdenken?

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...D9Ve3ILV4INZFQ
    "Wunschdenken" ist in meiner Welt keine Kategorie! Dafür bin ich seit ich denken kann viel zu sehr Realist. Glaskugel gibts nicht, sondern Excel und logisches Denken. Auch mit der Beherrschung der Punkt- und Strichrechnungsarten kommt man sehr weit. Auch ob jetzt jemand Weltmarktführer oder "ewiger Zweiter" ist, ist mir im Grunde egal (außer ich selbst kann davon profitieren).

    Ich habe nur meine Erfahrungen von Geschäftsbeziehungen mit "den Chinesen" wieder gegeben. Du kannst nicht so ohne weiteres in China produzieren (lassen). Man muss sich immer die Chinesen ins Unternehmen holen und diese daran beteiligen (zumeist ein Joint Venture!). Sie saugen dann know-how ab, ignorieren sämtliche Patente, produzieren unter miesesten Sozial- u. Umweltbedingungen und verdrängen dich vom Markt, so schnell kannst du gar nicht schauen. Diese Vorgangsweise hat mich (und meinen Arbeitgeber) schon um viel Geld für Patentkosten gebracht. Wir überlegen mittlerweile zehnmal ob wir Erfindungen oder Forschungsergebnisse überhaupt patentieren lassen. Man macht ja dadurch bestimmte Dinge erst potentiellen Nachahmern bekannt...

    Weil Du gefragt hast, wie alt ich bin: Hart an die 50.

  5. #35

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    albaner können lesen
    :arschkuss:

    ist alles nur neid weil in den clangebieten der albaner eh keiner investiert und keiner was mit zu tun haben will

  6. #36
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    albaner können lesen
    :arschkuss:

    ist alles nur neid weil in den clangebieten der albaner eh keiner investiert und keiner was mit zu tun haben will
    wir verkaufen uns halt nicht so wie ihr an eure majka rusija die euch total abzockt hat Nationalismus: Warum Serbien seine Ölindustrie an Gazprom verschleudert - manager magazin
    oder träumen von "10.000 mrd euro" investitionen aus china

  7. #37
    Jezersko
    Ob sich jetzt in die Abhängigkeit von China oder Russland zu begeben ist völlig wurscht. Abhängigkeit sollte nie das Ziel sein. Ach ja - heute nennt man Abhängigkeit "Investitionen".
    Es kann doch niemand so naiv sein, dass irgendjemand auf der Welt ein gutes Werk tun, oder jemandem aus der (wirtschaftlichen) Patsche helfen will!!! KEIN UNternehmen und KEIN Land investiert irgendwo ohne den ROI im Blickfeld zu behalten!

    Raus aus der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Scheisse kommt ein Land nur mit harter Arbeit, einigermaßen geschickter Politik und ein wenig Glück. Geschenkt gibt es nichts!

    "Investoren ins Land holen" heisst nichts Anderes als eigene Unfähigkeit ein zu gestehen!

  8. #38
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Mit welcher Aussage stelle ich ein ganzes Volk als "dämlich" hin?
    Wer spricht verallgemeinernd von "typisch westlicher Arroganz und Eingebildetheit"???

    Wenn Du Dich einmal von Deiner Überempfindlichkeit ein wenig lösen könntest, könnte man möglicherweise auch mit Dir vernünftig diskutieren.

    Zur Sache: Natürlich könnten wir längst unseren Energiebedarf ohne "Carbon" und "Atom" decken. Aber wir alle kennen die unheilige Allianz von Lobbyisten und korrupten Politikern. Du vielleicht noch besser als ich.
    Wie war das in Japan nach Fukushima? Ein Land mir unglaublichem Energiehunger und ursprünglich 18 Kernkraftwerken, welche ein Drittel des Stombedarfs abgedeckt haben, hat innerhalb von ein paar Wochen ALLE Atomkraftwerke (vorübergehend) stillgelegt. Und dennoch ist kein Chaos oder Blackout eingetreten.

    In Deutschland wird fallweise alleine mit Photovoltaik und Wind schon heute mehr Energie produziert als verbraucht wird, und die Industrie zu gewissen Zeiten an den Strombörsen einen "Negativpreis" bezahlt - sprich Geld bekommt, wenn sie den Strom überhaupt abnehmen. Man ist damit im Prinzip noch in der Lernphase. Mit sog. "Smartmeters" wird man auch dieses (Luxus-)Problem in den Griff bekommen.
    Darauf wollte ich hinaus:

    G
    enau diesen Schritt ersparen sich die Chinesen heute. Sie brauchen nur auf vorhandenes Know-how zurück greifen. Sie sind ja auch sonst nicht zimperlich mit Betriebsspionage und schamlosen Raubkopien. Aber nein - Dämlich wie sie sind müssen sie auch die Fehler kopieren!
    und meine Verallgemeinerung, im Übrigen versehen mit einem Fragezeichen, eine Reaktion darauf.

    Aber wir alle kennen die unheilige Allianz von Lobbyisten und korrupten Politikern. Du vielleicht noch besser als ich.
    Glaubst du, mich damit in irgendeiner Form zu treffen? Korruption ist fast jede Woche Thema in irgendeinem Polittalk und Ähnlichem bei uns. Werden auch regelmäßig Zahlen, Indexe, Vergleiche usw. aufgezeigt. In der Tat ist es auch ein großes Problem.
    Ich persönlich habe noch keinem kleinen Beamten und erst recht keinem Politiker irgendwelche finanziellen Sonderangebote unterbreitet. In dem Sinne habe ich damit nichts zu tun.

  9. #39

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    dragonfire macht Thread auf und failt gleich, Idiot

  10. #40

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    wir verkaufen uns halt nicht so wie ihr an eure majka rusija die euch total abzockt hat Nationalismus: Warum Serbien seine Ölindustrie an Gazprom verschleudert - manager magazin
    oder träumen von "10.000 mrd euro" investitionen aus china

    hauptsache in der türkei stürzt die wirtschaft momentan ab und zieht euch balkanmoslems mit runter

    2014 wird in serbien southstream gebaut mit verteiler und gasspeicher

    ciao ihr balkantürken looser

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    dragonfire macht Thread auf und failt gleich, Idiot

    kannst auch mehr als dumme zweizeiler dahinscheißen?

    10.000 mrd euro sind für ganz ost und südosteuropa über einen längeren zeitraum nicht übertrieben viel.

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 20:43
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 23:13
  3. 18 Milliarden Euro für Rumänien
    Von Bloody im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 20:21
  4. Youtube wird für 1,3 Milliarden Euro von google gekauft
    Von jugo-jebe-dugo im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 01:31
  5. Wie spart man 35 Milliarden Euro?
    Von LaLa im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 14:28