BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 60 von 60

China unterstützt EU in der Schuldenkrise

Erstellt von Mulinho, 22.12.2010, 14:57 Uhr · 59 Antworten · 3.609 Aufrufe

  1. #51
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Aha und was für eine Aussage hat das jetzt ? Garkeine !
    Wenn man mit BIP/Kopf versucht zu argumentieren muss man immer sehr vorsichtig sein, da das nicht wirklich aussagekräftig ist. Es gab Tage da war Argentinien mit BIP/Kopf an der Spitze der Tabelle....Argentinien....
    Nein, war es nie. Du hast keine Ahnung vom Thema.

  2. #52

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Nein, war es nie. Du hast keine Ahnung vom Thema.
    Schau dir mal die Liste der Länder mit den höchsten BIP/Kopf an. Da sind Länder wie Kater, VAE und Irland ganz weit oben. Aber naja hauptsache man weiß was BIP bedeutet, eine Interpretation davon ist jedoch unwichtig

    Wenn du möchtest schicke ich dir mein altes "Entwicklungsökonomik" Skript von Prof. Dr. Maußner. Da ist auch der Fall von Argentinien beschrieben und erläutert wodurch ein hohes BIP/Kopf anfallen kann, auch wenn es dem Volk schlecht geht.

  3. #53
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Masar Beitrag anzeigen
    Ja wird schon stimmen, glaube auch, dass ein Patent von einem deutschen Autohersteller mehr Wert ist als 100 Patente von einem chinesischen Plastikunternehmen. Aber naja, mir gehts nur darum, dass man die Chinesen jetzt als große Bedrohung und Feind ansieht die einen verschlingen werden. Dazu wird es aber meiner Meinung nach nicht wirklich kommen.
    Das Selbe konnte man bei Japan damals beobachten. Alle hatten Angst vor Japan und bald würde Japan die Wirtschaftswelt beherrschen. Naja dazu kams dann doch nicht. Man teilt halt nur ungerne.
    Ich denke ähnlich, China ist nicht "Der Feind" des Westens sondern wird wie Japan teil davon werden.

    Die Abhängigkeit voneinander ist ja jetzt schon riesig.

  4. #54
    economicos
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Ich denke ähnlich, China ist nicht "Der Feind" des Westens sondern wird wie Japan teil davon werden.

    Die Abhängigkeit voneinander ist ja jetzt schon riesig.
    China ist auch nicht der "Feind" des Westens, nur ein Dorn im Auge, für Länder wie die USA.

  5. #55
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Och, das glaube ich nicht.

    Die USA profitieren stark von China, ohne China wäre die USA längst in einer Währungskrise.

    Das was die USA stört ist die kommunistisch angehauchte Führung.

  6. #56
    economicos
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Och, das glaube ich nicht.

    Die USA profitieren stark von China, ohne China wäre die USA längst in einer Währungskrise.

    Das was die USA stört ist die kommunistisch angehauchte Führung.
    Profitieren? Inwieweit, dass beide Nationen gegenseitig Produkte kaufen? (ist nichts neues) Was aber neu ist, dass durch die billigen Produkte von China, USA Konkurrenz Ängste bekommt bzw. spürt.
    Zitat von Geithner (Finanzminister)
    Zudem dominiert China den Rohstoffmarkt immer mehr. Schon jetzt ist China der größte Konsument von Erzen und Energie auf dem Globus. Die schnell wachsende Industriemacht zeichnet für 50 Prozent des weltweiten Verbrauchs an Eisenerz verantwortlich. Bei Stahl beträgt der Anteil 45 Prozent, bei Kohle 40 Prozent, bei dem wichtigen Industriemetall Kupfer 38 Prozent. Mit seiner Marktmacht bestimmt China zunehmend die Preise.
    Hinzu kommt, dass sich die Volksrepublik ein Quasi-Monopol über wichtige Mineralien wie die sogenannten seltenen Erden verschafft hat. Ohne Metalle wie Yttrium, Neodym, Lanthan, Europium oder Cer sind intelligente Hightech-Geräte wie das iPhone oder das iPad nicht denkbar
    Quelle: Weltonline

    Und wie wir die USA kennen, wollen sie immer die Weltmacht sein und kein anderes Land, erst Recht kein kommunistisches Land

  7. #57
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Inwiefern die beiden Großmächte voneinander profitieren habe ich dir in diesem Thema schon erklärt

    Hier nochmal was zum lesen: http://www.umwaelzung.info/china-usa.html

    Und wie wir die USA kennen, wollen sie immer die Weltmacht sein und kein anderes Land, erst Recht kein kommunistisches Land
    Wirtschaftlich ist die USA nicht die Nr.1 sondern die EU.

  8. #58
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.101
    Das einzige was mir momentan sorge macht bei den chinesen.....ist die immobilienblase.
    Wenn es dort auch so knallt wie in amerika......dann gute nacht welt.

  9. #59
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Es wird knallen. In China gibts ja schon genug geisterstädte die gebaut werden aber in die niemand einzieht, ziemlich krass das ganze.

  10. #60

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    26
    China ist für viele EU-Staaten ein wichtiger Exportpartner mit hohen Umsätzen in vielen Branchen. Das ist nicht zu unterschätzen.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 15:18
  2. FPÖ unterstützt Islamismus
    Von Marcin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23.04.2016, 09:54
  3. Europas Schuldenkrise reißt den Balkan mit
    Von VoxPopuli im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.12.2013, 13:11
  4. Schweiz unterstützt Serbien
    Von Mulinho im Forum Wirtschaft
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 21:21
  5. Miliband unterstützt Serbien
    Von Toni Maccaroni im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 10:06