BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Derivategeschäfte: Pforzheim verklagt Deutsche Bank

Erstellt von Sebastian, 31.12.2015, 15:18 Uhr · 17 Antworten · 1.276 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917

    Derivategeschäfte: Pforzheim verklagt Deutsche Bank

    Pforzheim verzockt sich und möchte das geld von den banken zurück
    ist doch normal immer andersrum oder nicht ?


    quelle: Deutsche Bank: Pforzheim klagt auf Schadensersatz - SPIEGEL ONLINE


    Nachrichten - SPIEGEL ONLINE

  2. #2
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    Das kommt dabei raus wenn ahnungslose Funktionärs-Deppen bei den Großen mitmischen wollen, bei fetten Gewinnen hätten sie die Bank ja auch nicht am Gewinn beteiligt.

  3. #3

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das kommt dabei raus wenn ahnungslose Funktionärs-Deppen bei den Großen mitmischen wollen, bei fetten Gewinnen hätten sie die Bank ja auch nicht am Gewinn beteiligt.
    selbst die großen zocken in der regel höchstens in las vegas oder monaco

    der kleinanleger lässt zocken über fonds oder zockt selber mit irgendwelche zertifikate die er selbst nicht versteht
    und bringt die wirtschaft ins wanken weil er kredite aufnimmt die er nur schwer zurück zahlen kann

    dann auf die banken schimpfen ist einfacher als sich selbst das "versagen" einzugestehen

  4. #4
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.473
    Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass es unabhängig davon ob die DB sie schlecht beraten hat erlaubt ist mit öffentlichen Geldern riskante Investments zu tätigen, das Geld gehört den Bürgern und nicht den Verwaltungsbeamten, schon übel sowas.

  5. #5

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass es unabhängig davon ob die DB sie schlecht beraten hat erlaubt ist mit öffentlichen Geldern riskante Investments zu tätigen, das Geld gehört den Bürgern und nicht den Verwaltungsbeamten, schon übel sowas.
    der staat darf alles da gibt es kein erlaubt

  6. #6
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.570
    Von JP Morgan 37 Millionen Euro zurück bekommen, den Rest holen wir uns jetzt von der Deutschen Bank. Der Gert Hager mach das sehr gut.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass es unabhängig davon ob die DB sie schlecht beraten hat erlaubt ist mit öffentlichen Geldern riskante Investments zu tätigen, das Geld gehört den Bürgern und nicht den Verwaltungsbeamten, schon übel sowas.

    Ja, Christel Augenstein und Susanne Weishaar sind schon verklagt worden.

  7. #7
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.857
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Von JP Morgan 37 Millionen Euro zurück bekommen, den Rest holen wir uns jetzt von der Deutschen Bank. Der Gert Hager mach das sehr gut.

    - - - Aktualisiert - - -




    Ja, Christel Augenstein und Susanne Weishaar sind schon verklagt worden.
    yo ihr braucht dringend Geld, nach dem euer burger king gestern abgebrannt ist.
    habt ihr was zu essen oder sollen wir lunch Pakete schicken?

  8. #8

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Von JP Morgan 37 Millionen Euro zurück bekommen, den Rest holen wir uns jetzt von der Deutschen Bank. Der Gert Hager mach das sehr gut.
    ich hoffe pforzheim bekommt kein cent

    am besten noch eine anzeige wegen rufschädigung

  9. #9

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Was manch Kommune für grenzdebile Vertreter hat, unfassbar

  10. #10
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.975
    Diese Klage ist völlig gerechtfertigt und Pforzheim wird Erfolg vor Gericht haben. Die Deutsche Bank war ganz vorne mit dabei als es vor 10 Jahren darum ging hochriskante Finanzprodukte als sichere Anlagen zu verkaufen und unters Volk zu bringen, und kaum eine andere Bank drückt sich so sehr davor die Konsequenzen zu tragen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass es unabhängig davon ob die DB sie schlecht beraten hat erlaubt ist mit öffentlichen Geldern riskante Investments zu tätigen, das Geld gehört den Bürgern und nicht den Verwaltungsbeamten, schon übel sowas.
    Ich würde sagen, wenn ich mir bei der Apotheke Aspirin hole, und dann ist das stattdessen ein Abführmittel, dann bin ich da nicht selber schuld an meinem Durchfall, weil ich ja so dumm war die Tablette nicht zuvor auf ihre Wirkstoffe in meinem Heimlabor untersucht zu haben, sondern allein der Apotheker hat schuld.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche-Bank-Derivate-Bombe
    Von Jannis im Forum Wirtschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2015, 16:42
  2. Deutsche SS-Berichte über Ustaschas, Vatikan und die Serben
    Von Crna-Ruka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.03.2013, 12:07
  3. Deutsche Bank erkauft Professoren
    Von Yunan im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 21:24
  4. USA verklagen Deutsche Bank
    Von MaxMNE im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 21:25
  5. Interessant! - deutsche Uni Arbeit über Ustascha
    Von Crna-Ruka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2004, 22:37