BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Deutschland ruiniert Spanien

Erstellt von economicos, 14.06.2012, 13:11 Uhr · 55 Antworten · 4.862 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Was mir mal einer an diesem ganzen Zins- und Geldverleihersystem der Banken erklären muss:
    Das Kapital der Bank ist das Geld der Anleger, also vom Volk. Die Banken verleihen das Geld vom Volk und die Staaten machen ja bekannterweise nichts außer die Zinsen zurückzahlen, welche ja den realen Gewinn der Bankan darstellt. Das Geld vom Volk wird aber nicht zurückgezahlt, die Banken kassieren die Zinsen und die Verluste werden sozialisiert. Diese werden vom Staat auf das Volk abgewälzt, oder besser gesagt die Schulden des Staates sind die Schulden des Volkes.
    Die Banken verleihen unser Geld, die Staaten zahlen die Zinsen aus den Steuereinnahmen die ebenso vom Volk getragen, also wieder unser Geld um die Schulden die sie letztendlich bei uns hat, zu begleichen?
    Nüchtern betrachtet machen die Banken doch nichts außer Zinsen zu kassieren dafür dass sie unser Geld zum Fenster rausschmeißen? Und wir müssen dafür doppelt bluten, gehts nur mir so oder scheint die Wirtschaftskrise nicht eine logische Konsequenz zu sein?

    Punkt 2
    Wenn wir ein real existierenden Wert X haben der auf der Welt als "Geld" existiert, und die Kluft zwischen arm und reich ja bekannterweise immer größer wird, ist Verarmung da nicht auch die logische Konsequenz? Reichtum und die ganzen Zinsforderungen wollen ja auch irgendwo gegenfinanziert werden und das Geld fällt ja nicht einfach vom Himmel.

    Fazit:
    Sind so betrachtet, die ganzen "Rettungspakete" nicht mehr eine Belastung für`s Volk als eine Hilfe?
    Oder ist das System perfekt und die Pleitestaaten sind selbst Schuld?

  2. #22

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    das sind alles studierte menschen, größtenteils vielleicht haben sie nicht in die richtung studiert sondern eher sowas wie jura etc. aber jeder minister hat einen mitgliederstab aus den schlausten köpfen der nation der ihn berät bzw. sogar größtenteils die arbeit macht, meint ihr wirklich diese schlauen köpfe aus europa wussten damals nicht wohin das ganze führt????? das ist ein kalkuliertes spiel seitens von deutschland, deutschland hat bisher alles richtig gemacht, nur leider sollte man nicht immer nur an sich denken, denn in der hinsicht wurden alle südlichen länder abgezockt....

  3. #23

  4. #24

  5. #25
    economicos
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    einfach klug, die svabos
    erst meckern, dass Deutschland alles zahlt etc. und jetzt freust du dich, dass sie profitieren?

    Sorry, aber du gehörst hier zu den dämlichsten User (kleiner SCherz)


    PS: Die deutsche Wirtschaft profitiert von der Krise, da der Euro an Wert verliert und die Export-Produkte günstiger verkauft werden. Aber der Steuerzahler (auch der Deutsche) muss für den ganzen Mist bürgen und evt. später auch zahlen

  6. #26
    economicos
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    weiss ich ja.
    aba die länder haben sich da selbst hin gelenkt.
    welche länder sind denn produzenten und welche konsumenten?
    dabei bitte beachten, wieviel germany im ausland produzieren lässt und dort arbeitsplätze bietet.

    was machen die länder ohne deutschland?
    siesta
    Natürlich tragen die Länder die Hauptschuld, dass möchte ich nochmal betonen. Alles was in Griechenland schief lief, geht an die Kappen der Griechen.

    Aber was jetzt gemacht wird mit der sog. Hilfe, die keine ist, geht an die Kappe der EU. So wie es jetzt läuft kann man kein Land aus der Krise holen, man beöntigt ein Wachstumspaket. So wie es aussieht denk man schon darüber nach, vorallem unter Hollande

  7. #27
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    PS: Die deutsche Wirtschaft profitiert von der Krise, da der Euro an Wert verliert und die Export-Produkte günstiger verkauft werden. Aber der Steuerzahler (auch der Deutsche) muss für den ganzen Mist bürgen und evt. später auch zahlen
    Der Punkt ist, dass der deutsche Steuerzahler aber nicht in erster Linie zum Wohl der einfachen Griechen zur Kasse gebeten wird, sondern zum Wohl der deutschen Banken, die in der Krise mitmischen.

  8. #28
    Avatar von RexHum

    Registriert seit
    12.11.2011
    Beiträge
    809
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    wisst ihr was das tolle ist?
    ihr geht hier zum lidl & co einkaufen und wenn ihr in der heimat seid, geht ihr auch zum lidl & co
    Stimmt nicht, Aldi & Lidl sind im Ausland meist viel teurer, da gehen nicht mal Touristen hin, also in den Lidl Kroatien z.b, weil es viel billigere Läden gibt im Land gibt. Einheimische können sich denn Lidl erst gar nicht leisten. Ich war im LIDL in der Stadt Metkovic, der war total leer und die Angestellte meinte, das der Laden fast immer schlecht besucht ist.

    Außerdem war ich in Österreich im Hoffer, was der dortige Aldi ist.
    Der ist auch viel teurer als unser Aldi,allerdings genauso gut besucht wie bei uns.

  9. #29
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    erst meckern, dass Deutschland alles zahlt etc. und jetzt freust du dich, dass sie profitieren?

    Sorry, aber du gehörst hier zu den dämlichsten User (kleiner SCherz)


    PS: Die deutsche Wirtschaft profitiert von der Krise, da der Euro an Wert verliert und die Export-Produkte günstiger verkauft werden. Aber der Steuerzahler (auch der Deutsche) muss für den ganzen Mist bürgen und evt. später auch zahlen

    du merkst aba schon, wann ich euch auf die "schippe" nehme.
    die einen postings sind ernst.
    die anderen ironisch.
    ziel ist aba immer das selbe.

  10. #30
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.855
    Zitat Zitat von RexHum Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht, Aldi & Lidl sind im Ausland meist viel teurer, da gehen nicht mal Touristen hin, also in den Lidl Kroatien z.b, weil es viel billigere Läden gibt im Land gibt. Einheimische können sich denn Lidl erst gar nicht leisten. Ich war im LIDL in der Stadt Metkovic, der war total leer und die Angestellte meinte, das der Laden fast immer schlecht besucht ist.

    Außerdem war ich in Österreich im Hoffer, was der dortige Aldi ist.
    Der ist auch viel teurer als unser Aldi,allerdings genauso gut besucht wie bei uns.

    hm..
    ich war auch bei lidl und hab dich nicht gesehen.

    aba, ich kann dich beruhigen, die läden sind da unten allgemein leerer.
    egal ob lidl oder einheimische.

    die einheimischen find ich so toll, weil z.B autoreifen neben fernseher stehen.
    oder auch weil in einheimischen jetzt Lux - Tools verkauft werden.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:09
  2. Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 02:47
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 22:46
  4. Pauls WM-Orakel Deutschland - Spanien
    Von Furyc im Forum Sport
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 15:30
  5. Mann finanziell ruiniert
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 15:26