BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Die Devisenreserven der Balkanstaaten

Erstellt von Kejo, 13.08.2012, 23:46 Uhr · 9 Antworten · 851 Aufrufe

  1. #1
    Kejo

    Die Devisenreserven der Balkanstaaten

    Staat
    Offizielle Reserven in Milliarden USD Quelle
    ...
    ...
    ...
    Ungarn
    44,78 IWF|2012
    Slowenien
    0,936 IWF|2012
    Türkei 91,07 IWF|2012
    Montenegro
    0,4 CIA Factbook|2011
    Bulgarien
    17,45 IWF|2012
    Kroatien
    14,63 IWF|2012
    Rumänien
    46,73 IWF|2012
    Albanien
    2,72 CIA Factbook|2011
    Mazedonien
    2,55 IWF|2012
    Griechenland
    6,87 IWF|2012
    Serbien
    16,85 CIA Factbook|2011
    Bosnien
    4,5 CIA Factbook|2011


    IWF: Data Template on International Reserves and Foreign Currency Liquidity -- Reporting Countries
    CIA: https://www.cia.gov/library/publicat...elds/2188.html

    Zum Vergleich: China hat eine Währungsreserve von 3,240 Billionen US-Dollar.

    zitierfähige URL (/Archiv/3602/devisenreserven-v6.html) für Devisenreserven (Version: 6)

    Im Besitz der Zentralbank befindliche, auf ausländische Währung lautende Guthaben bzw. Finanzaktiva. Der Teil der Währungsreserven, der für Devisenmarktinterventionen verwendet wird.

    Vgl. auch Devisenmarkt.

    Es fällt auf, dass die Währungsreserven Sloweniens und Griechenlands für ihre Verhältnisse gering sind. Diese beiden Staaten haben in den vergangenen Krisenjahren stark an Reserven abgebaut.

  2. #2
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ambivalente Aussichten für Wirtschaft in Mazedonien


    Mazedoniens Wirtschaft steht vor einer längeren Risiko-Periode wegen der Krise in der Eurozone ,aber die makroökonomische Stabilität und die Stabilität der Währung, des Denar, sind nicht gefährdet, so die Zentralbank. In ihrem jüngsten Bericht teilte die Bank mit, dass es zwar keinen „großer Druck auf die Landeswährung" gäbe, Risiken für die Wirtschaft aber bestehen. Besonders die Situation in Griechenland ist für Mazedonien Währungshüter bedenklich. Jedoch sind die mazedonischen Devisenreserven stabil bei über zwei Milliarden Euro, was für ein Land dieser Größe beachtenswert ist.

    Ambivalente Aussichten fr Wirtschaft in Mazedonien
    Hier: Glückwunsch: Mazedonischer Denar feiert 20 Jahre!

  3. #3
    Kejo
    Das stimmt wirklich. Mazedonien hat erstaunlich gute Reserven für ein Staat dieser Größe auf dem Balkan.

  4. #4

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    albanien hatt sehr wenig
    und kosovo bestimmt überhaupt nix.

  5. #5
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    albanien hatt sehr wenig
    und kosovo bestimmt überhaupt nix.
    Ah okay, ich bin wieder in einem "Dein Land ist scheiße und meines ist viel geiler"-Thread gelandet.

    Schönen Abend noch

  6. #6
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Polen ist stark dabei, offenbar schon bald an US-amerikanischen Verhältnissen. Hätte ich nicht gedacht, aber erfreulich.

  7. #7

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ah okay, ich bin wieder in einem "Dein Land ist scheiße und meines ist viel geiler"-Thread gelandet.

    Schönen Abend noch
    komisch keine kiddies zu sehen,sitzen wahrscheinlich alle im "serbien geht pleite thread" diese träumer.

  8. #8
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Wie kann es sein dass paar afrikanische Länder, die man als 3. Welt Länder kennt, mehr Devisenreserven haben als die meisten EU-Länder?
    Oder versteh ich da was falsch?

  9. #9
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Da hat wohl jemand die Minuszeichen vergessen zu setzen.

  10. #10
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.498
    Interessant:

    Traditionellerweise nimmt der US-Dollar als einstige Leitwährung eine Schlüsselstellung ein. Inzwischen hat sich jedoch der Euro zunehmend als Alternative „auf Augenhöhe“[9] etabliert. Die Deutsche Bank[10] prognostizierte 2007, dass der Euro-Anteil an den Währungsreserven bis zum Jahr 2010 schrittweise auf 30 bis 40 Prozent ansteigt. Sie begründet dies mit den großen Wechselkurs-Unsicherheiten, denen der US-Dollar ausgesetzt ist (unter anderem aufgrund des enormen Leistungsbilanzdefizits der USA).
    Realität:


Ähnliche Themen

  1. Balkanstaaten: Bevölkerung 2025
    Von Kejo im Forum Politik
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 18:28
  2. Balkanstaaten EU-reif???
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 23:10
  3. Zukunft der Balkanstaaten
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 23:08
  4. Balkanstaaten als Nationalstaaten:
    Von Tesla im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 18:30
  5. Wirtschaftliche Situation in den Balkanstaaten
    Von Crane im Forum Wirtschaft
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 00:26