BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Drohende Pleite in Slowenien

Erstellt von Perun, 03.09.2012, 15:48 Uhr · 9 Antworten · 722 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Drohende Pleite in Slowenien

    Drohende Pleite in Slowenien: Heißer Herbst in Ljubljana


    Es ist durchaus möglich, dass das Budgetdefizit wegen der Sanierung der staatlichen Banken so in die Höhe schnellt, dass Slowenien unter den Rettungsschirm muss

    Der slowenische Premier Janez Jansa schlägt wieder einmal Alarm. Im Oktober drohe die Zahlungsunfähigkeit seines Landes, wenn es nicht gelingen würde, Staatsanleihen zu verkaufen, verkündete er zuletzt. Der Generalsekretär der OECD, José Ángel Gurría, am Wochenende auf Besuch in dem kleinen Euro-Land, beruhigte: Slowenien müsse noch nicht um internationale Finanzhilfe ansuchen. Allerdings brauche es Reformen. So ist auch Jansas Drohung mit dem Rettungsschirm zu verstehen.


    Er steht unter starkem innenpolitischem Druck, denn die linke Opposition weigert sich bisher, die Schuldenbremse in die Verfassung aufzunehmen, wozu es einer Zweitdrittelmehrheit im Parlament bedarf. Und Jansa braucht dringend ein positives Signal für die Märkte - Slowenien wurde erst kürzlich von den Ratingagenturen herabgestuft. Zusätzlich will er den Druck auf die Gewerkschaften erhöhen, um eine Arbeitsmarktreform durchzubringen. Es geht um Abfertigungen, Kündigungsfristen und die Abschaffung der bezahlten Mittagspause. Jansa fürchtet, dass die Gewerkschafter wieder per Referendum Gesetze kippen.

    Doch Jansa hat auch Grund, wegen seines eigenen politischen Schicksals alarmiert zu sein. Denn es ist durchaus möglich, dass das Budgetdefizit wegen der Sanierung der staatlichen Banken so in die Höhe schnellt, dass Slowenien unter den Rettungsschirm muss. Und das könnte zum Sturz der fragilen Fünfer-Koalition in Ljubljana führen.

  2. #2
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    So schwer ist es gar nicht einen Link zur Quelle einzufügen, reicht schon ein copy/paste der url.

    ZT:
    Ja die slowenischen Luxusproblemchen hätten alle südöstlichen Nachbarn gerne.

  3. #3
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Janez Jansa
    ... das ist doch Verarsche, oder?

  4. #4
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ... das ist doch Verarsche, oder?
    Ja,dieses Ar...... versucht damit die Öffentlichkeit zu verunsichern und Druck auf die Opposition auszuüben,damit er die Reformen die vorher bekämmpft und abgelehnt hat durch zubekommt......


    Ljubljana (dpa) - Die Osteuropabank (EBRD) hat dem slowenischen Regierungschef Janez Jansa widersprochen, der für sein Land die unmittelbar bevorstehende Zahlungsunfähigkeit befürchtet hatte. «Slowenien ist fähig, diese Dinge allein zu lösen», ohne externe Hilfen, sagte der neue EBRD-Präsident in einem Interview, das die Nachrichtenagentur STA am Montag in Ljubljana veröffentlichte. Ein wichtiger Schritt zur Lösung der schweren Wirtschaftsprobleme in dem kleinen Euroland sei der Rückzug des Staates und eine deutlich stärkere Rolle des privaten Sektors, sagte Chakrabarti weiter.

    Jansa hatte zuvor gewarnt, wegen der im Parlament blockierten Reformgesetze könne Slowenien bereits in diesem Oktober in die Pleite schlittern. Um das abzuwenden, müsse die Opposition, die sich bisher den Sparvorschlägen der Regierung verweigert, ihre Position radikal ändern. Es geht um den Einbau einer Schuldenbremse in die Verfassung wie es der EU-Fiskalpakt vorsieht sowie um einschneidende Reformen des Arbeitsmarktes und des Rentensystems. Daneben müssen die maroden Banken saniert werden. Die Regierung denkt seit längerem über die Gründung einer Bad Bank nach. Für alle Spar- und Reformvorhaben benötigt die Regierung im Parlament eine Zweidrittelmehrheit, die nur mit der Opposition zu bekommen ist.

    Osteuropabank: Slowenien kann seine Wirtschaftsprobleme allein lösen | EUROPE ONLINE


  5. #5
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.573
    Gibt schlimmeres.

  6. #6
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Ja,dieses Ar...... versucht damit die Öffentlichkeit zu verunsichern und Druck auf die Opposition auszuüben,damit er die Reformen die vorher bekämmpft und abgelehnt hat durch zubekommt......
    Slowenien macht es wie Japan. Einfach auf die andern scheissen und reich bleiben

  7. #7
    economicos
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Slowenien macht es wie Japan. Einfach auf die andern scheissen und reich bleiben
    Mal gut, dass Japans Gläubiger hauptsächlich Japaner sind und die Slowenen weltweit Schulden haben

  8. #8
    Avatar von Dadi

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    6.412
    schwarzer und dreikopf, ihr redet aneinander vorbei

  9. #9
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.850
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Mal gut, dass Japans Gläubiger hauptsächlich Japaner sind und die Slowenen weltweit Schulden haben
    Falsch,Schulden haben slowenische unternehmen an slowenischen Banken.Und nicht Auslandschulden,die sind kein Problem und liegen weit unter der EU-Schuldengrenze.Kein Vergleich mit der griechischen Krise.

  10. #10
    Avatar von Pitbull

    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    3.213
    schde das der slovenjarak nicht da ist

Ähnliche Themen

  1. Drohende Töne nach Syrien
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 13:55
  2. Es ist offiziell Rumänien Pleite
    Von daritus im Forum Wirtschaft
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 17:28
  3. Serbien ist Pleite
    Von Fan Noli im Forum Wirtschaft
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 23:05
  4. Al Qaida ist Pleite
    Von Greko im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 21:10
  5. Versicherungsriese AIG Pleite
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 12:35