BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Eigene Unternehmung - Ideen

Erstellt von Engine², 08.09.2014, 13:41 Uhr · 12 Antworten · 1.739 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Engine²

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    74

    Eigene Unternehmung - Ideen

    Hallo Leute

    Wir müssen im Rahmen eines Schulprojekts eine eigene Unternehmung gründen und diese ein Jahr lang betreuen.
    Allerdings fehlen uns die Ideen. Hätte jemand irgendeine Idee, welche von mir aus auch floppen wird? Denn letztendlich handelt es sich um geradeinmal 3'000 CHF und es ist egal, ob man mit oder ohne Profit aus dem Geschäftsjahr herausgeht, denn es geht nur um das Sammeln der Erfahrung.

    MfG Engine

  2. #2
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Ich wär total für eine Cevapcinica

  3. #3
    Ero
    Avatar von Ero

    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    5.108
    Puff ...

  4. #4
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Fastfood

  5. #5
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.425
    Kiosk. Kaum Miete, kleines Warensortiment, mit 3'000 CHF machbar. Bloß keine Gastro.

  6. #6
    Amarok
    Zitat Zitat von Engine² Beitrag anzeigen
    Hallo Leute

    Wir müssen im Rahmen eines Schulprojekts eine eigene Unternehmung gründen und diese ein Jahr lang betreuen.
    Allerdings fehlen uns die Ideen. Hätte jemand irgendeine Idee, welche von mir aus auch floppen wird? Denn letztendlich handelt es sich um geradeinmal 3'000 CHF und es ist egal, ob man mit oder ohne Profit aus dem Geschäftsjahr herausgeht, denn es geht nur um das Sammeln der Erfahrung.

    MfG Engine
    Du sagtest Schulprojekt?

    In welche Klasse gehst du?
    Wie Komplex muss sie strukturiert sein?
    Welche Kriterien muss sie erfüllen?
    Was schwebt dir als erstes im Kopf?
    Wie muss die Betreuung aussehen und welches Budget steht euch zur Verfügung?

    Idee:
    Das einfachste wäre natürlich hier ein Schuleigenes Foto-Studio. Kann mich an ein paar Freunde in den zwei Fachabi-Jahren erinnern die sich einen leeren Raum geangelt hatten und daraus ein Fotoraum machten und diesen auch selbst betreuten. Die Fotos haben selbstverständlich gekostet und alles war Professionell aufgestellt. Professionelle Kameras, Leinwand, EDV usw. Sie haben sich von den örtlichen Foto-Läden beraten lassen. Die haben dort zwar nicht die Welt verdient, jedoch hatten sie reichlich spaß, waren auf zahlreichen Schulfesten aktiv und haben neben bei auch was daran verdient. Wurden auch bei Events von der Schule beauftragt.

    Das war jedoch nur ein Beispiel.

  7. #7
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Sind die 3'000 CHF als "Gründungskapital" zu betrachten?

  8. #8
    Avatar von Engine²

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    74
    Wieso wusste ich von Anfang an, dass irgendwer Puff sagt?

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Sind die 3'000 CHF als "Gründungskapital" zu betrachten?
    Hallo BlackJack
    Ja, die 3'000 CHF sind als Startkapital gedacht. Falls die Unternehmung wirklich läuft, so sind keine Grenzen mehr gesetzt. Auch nach diesem einen Jahr darf man, falls gewollt, die Unternehmung weiterführen, wird dann aber vom Projektsponsor nicht mehr unterstützt.

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Du sagtest Schulprojekt?

    In welche Klasse gehst du?
    Wie Komplex muss sie strukturiert sein?
    Welche Kriterien muss sie erfüllen?
    Was schwebt dir als erstes im Kopf?
    Wie muss die Betreuung aussehen und welches Budget steht euch zur Verfügung?

    Idee:
    Das einfachste wäre natürlich hier ein Schuleigenes Foto-Studio. Kann mich an ein paar Freunde in den zwei Fachabi-Jahren erinnern die sich einen leeren Raum geangelt hatten und daraus ein Fotoraum machten und diesen auch selbst betreuten. Die Fotos haben selbstverständlich gekostet und alles war Professionell aufgestellt. Professionelle Kameras, Leinwand, EDV usw. Sie haben sich von den örtlichen Foto-Läden beraten lassen. Die haben dort zwar nicht die Welt verdient, jedoch hatten sie reichlich spaß, waren auf zahlreichen Schulfesten aktiv und haben neben bei auch was daran verdient. Wurden auch bei Events von der Schule beauftragt.

    Das war jedoch nur ein Beispiel.
    Im Moment besuche ich die 5. Klasse eines schweizerischen Gymnasiums mit dem Schwerpunkt auf Wirtschaft + Recht. Nächstes Jahr beende ich dann meine gymnasiale Laufbahn mit einer Matura (=Abi).

    Es sind keine genauen Vorgaben gesetzt: Die Unternehmung darf höchst komplex, aber auch sehr simpel sein. Letztendlich ist dies die Entscheidung des Unternehmerteams.

    Auch Kriterien sind keine gegeben. Wir dürfen lediglich keinen Alkohol und keine Tabakwaren anbieten. Ansonsten sind jegliche Unternehmungen + Dienstleistungen erlaubt. So gründete eine Klasse meines Gymnasiums vor 2 Jahren eine Unternehmung, die sich auf das Organisieren von Parties etc. spezialisierte (also eher Dienstleistung) und machte einen Jahresgewinn von 80'000 CHF.

    Mir und meinem Team kamen bisher folgende Ideen in den Sinn:
    • "Mattenwecker": Ein Wecker, welcher erst ausgeht, wenn man auf die Matte steht. Diese sollte in einem Radius von z.B. 5m frei platzierbar sein. somit könnte man sie direkt vor die Zimmertüre stellen --> man wird gezwungen aufzustehen --> garantiert wach
    • Individuell zusammenstellbarer Geschenkkorb mit regionalen Traditionsprodukten. Dies wäre nicht schwer zu realisieren, da wir vom Sponsor einen Coder gestellt bekommen, der sich um die Website kümmert. Ist aber mit viel Aufwand verbunden (einkaufen, packen, versenden etc)
    • GPS-Armband, z.B. für OpenAirs etc. Diese Idee mussten wir aber aus verschiedensten Gründen sehr schnell verwerfen


    Wir werden nicht betreut, sofern wir dies nicht wollen: Dann müssen wir uns aber selber jemanden suchen, der Erfahrung hat und sich damit beschäftigen möchte. Dies wäre aber kein Problem, da der Vater eines Teammitgliedes CEO einer riesigen Schweizer Unternehmung ist und somit Erfahrung hat.

    Zu Beginn müssen die 5 Teammitglieder max. 3'000 CHF einbringen, um alles zu starten. Danach sind keine Grenzen gesetzt, sofern wir uns nicht verschulden. Sprich:
    a) Wir können so viel Profit erzielen, dass wir selber Eigenkapital / Gewinn in die Unternehmung pumpen
    b) Oder aber wir finden Kollegen, Verwandte oder andere Unternehmungen, welche uns Geld "schenken" möchten, damit wir uns vergrössen können. "Schenken" in dem Sinne, dass die Unterstützer bei Gewinn eine Dividende erhalten, bei einem totalen Flopp aber kein Anspruch auf Rückerstattung haben.

  9. #9
    Avatar von Engine²

    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    74
    Ok, heute hat mein Gehirn wiedermal Ideen hervorgebracht, zu denen ich aber unbedingt euere Meinung hören möchte, (am besten von Chemikern, Optikern und Zahnärzten, falls welche unter uns sind ) da ich mich in diesen Bereichen kaum auskenne, wenn es um die Forschung + Kosten etc geht.

    a) Gerät zur Kontaktlinsenreinigung: Ich habe viele im Freundeskreis, welche Monatslinsen verwenden. Da wäre doch soetwas ziemlich praktisch. Oder irre ich mich ?
    Allerdings frage ich mich: Wie intensiv müsste da Forschung betrieben werden? Denn mit ca. 3'000 CHF kommt man bestimmt nicht weit, wenn es mit der Eigenfinanzierung durchgeführt werden soll.

    Für die Chemiker:
    b) Ein Gerät zur schnellen und effizienten Herstellung von Wasserstoffperoxid (H202). Mir ist so ein Gerät nicht bekannt, trotzdem wird H202 in sehr vielen Bereichen (Medizin, Biologie, Raumfahrt etc.) eingesetzt. Allerdings denke ich, dass die Forschung hier am teuersten wäre und ein externer Investor her muss. Zudem müsste man eng mit einem Forschungsinstitut zusammenarbeiten.

    Für die Zahnärzte:
    c) Da die 3D - Drucker mittlerweile boomen, könnte man diese doch auch für das "Ausdrucken" eines passgenauen Gebisses verwenden. Allerdings weiss ich nicht, wie viel denn solche künstlichen Gebisse aushalten müssen und ob denn das gedruckte Material langlebig ist. Aber auch hier: Vermutlich muss ein externer Investor her und ein Forschungsinstitut.

  10. #10
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Das Problem für mich ist dieses Mini-Kapital von 3000 CHF, damit kann ich jedenfalls irgendwie nix vernünftiges anfangen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 12:21
  2. Türkei besorgt um eigene Beitrittsverhandlungen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 12:06
  3. Montenegro will ein eigener "Stern" in der EU werd
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 10:26
  4. eigene vorwahl für kosova im Februar!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 18:39
  5. 1997 Albanien: Wie die Polizei ihr eigenes Land plünderte
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 17:00