BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59

Elektrizitaetsversorgung in Albanien

Erstellt von Crane, 21.10.2006, 20:29 Uhr · 58 Antworten · 2.825 Aufrufe

  1. #31
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von albaner Beitrag anzeigen
    kannst es ruhig erwähnen, dass die politiker geld KLAUEN. ich will jetzt keine namen von irgendwelchen politikern nennen, aber es gibt welche die sich fette häuser mit luxusinnenaustattung gebaut haben, oder einer der sich ein auto für 350.000 euro gekauft hat, angeblich für seine sicherheit. mit einem normalen lohn geht sowas nicht. naja es wird überall geklaut, sogar beim strassenbau, da wird die strasse dünner oder etwas enger gebaut. keine lust jetzt alles aufzuzählen, wo was geklaut wird. es muss sich auf jedenfall was ändern.
    Nicht zu vergessen, das Gesundheitssystem, wo die Leute vom Großteil des medizinischen Personals ausgenommen werden. So nach dem Motto: "Wenn du gesund werden willst, dann her mit der Kohle". Hab auch schon gehört wo Leute von Ärzten erpresst wurden, und von denen 200 Euro (dort für die meisten ein ganzes Monatsgehalt) verlangt haben, weil sie sonst nicht ihre Angehörigen operieren oder was weiss der Geier.
    Es ist zwar um einiges besser geworden, als damals unter serbischer Regierung, aber die Lage ist immer noch mehr als unterm Hund.

  2. #32
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Die Albaner haben tatsächlich ein Riesenproblem mit der Energieeffizienz. Tatsächlich betragen die Übertragungsverluste rund 40% (In Deutschland sind es aud dem land maximal 5%), dies liegt an den schlechten Leitungen und an dem "Energieklau" der massiv betriben wird, weil sich viele einfach illegal ans Stromnetz anschliessen.

    Ich verstehe nicht, wieso man dort einen Windpark bauen will, und nicht erstmal die Wasserkraft wieder auf Trapp bringt. Die Ressourcen sind tatsächlich gross genug, dass Albanien allein durch die Wasserkraft seine eigenen Bedarf decken könnte und zugleich Energie exportieren könnte.
    Keine Ahnung wieso es mit Albanien nicht endlich mal bergauf geht. Manchmal denke ich Enver Hoxha hatte Recht, wie er den Staat geführt hat und das will was heissen, denn ich bin weiss Gott kein Fan von ihm . Aber erst nach seinem Tod ist es mit dem Land erst recht bergab gegangen, obwohl man eigentlich viel aus diesem Land machen könnte. Allein schon die Tatsache, dass Albanien einen Zugang zur Adria hat, und z.B. viel im Bereich Tourismus und soweiter machen könnte....das mal nur als Beispiel. Also da finde ich gehören auch mal ordentlich Politiker her, aber wie es scheint sind die dort auch nur korrupt und schauen nur drauf wie sie ihre eigenen Taschen füllen.

  3. #33

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Zhan_Si_Min Beitrag anzeigen
    Manchmal denke ich Enver Hoxha hatte Recht, wie er den Staat geführt hat

    oh süße... mit dem kommentar übertriffst du dich selber...

  4. #34
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von sonnyliston22 Beitrag anzeigen
    oh süße... mit dem kommentar übertriffst du dich selber...
    Wie schon gesagt, ich bin weiss gott kein fan von dem Spinner, aber ich finds einfach nur zum Kotzen wie sich Albanien seit seiner Zeit entwickelt hat, zumal die Lage ja immer schlimmer und schlimmer und schlimmer wird.

  5. #35
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Zhan_Si_Min Beitrag anzeigen
    Genau also ich hätte es nicht besser schreiben, du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht

    @Skenderbegi
    Mag sein dass vor dem Krieg, die serbische Regierung für die schlechte Stromversorgung verantwortlich war, aber danach, kannst du echt nicht Serbien die Schuld in die Schuhe schieben. Ich finde die Einstellung der Leute in Ks einfach nur frech und primitiv (das jetzt bitte nicht falsch verstehen, und mir ne verwarnung geben). Jeder will zwar rund um die Uhr Strom und jeder verflucht die Stromleute wenn mal der Strom weg ist, doch keiner ist bereit dafür zu zahlen. Also von den Leuten, die ich dort kenne, ist es gerademal ein minimaler Prozentanteil, der Strom zahlt, und der Rest meint: "Ich zahle nicht, denn die anderen zahlen auch nicht " Und werden die Stromleitungen bei den Leuten gekappt, dann schließen sie diese einfach von eigener Hand wieder an. Und dann wundern sie sich, wieso es so wenig Strom gibt
    Also hör auf hier Serbien die Schuld in die Schuhe zu schieben, denn was diesen Punkt angeht, sind die sicher nicht verantwortlich.
    also erstens das mit dem bezahlen gebe dir recht....

    das andere ist aber das der serbische staat heute noch genau wegen dem status alles versucht um die privatisierung zu bremsen heisst das nichts voran geht.

    ein sebischer politiker hat selbst gesagt das es der grösste erfolg ist das man dies bis jetzt verhindern konnte.


    oder warum arbeiten die menschen nicht in den minen der kohlenwerke?
    die albaner haben es nicht selbst in der hand...

    waren es nicht die ausländischen vertreter wie beispielsweise ein deutscher welcher 40 mio. euro unterschlagen hat???

    sage das ungern lady aber von dingen die du wenig bescheid weist sollst auch nicht reden.

    bleib bei deinen themen wie gesundheit und liebe aber von wirtschaft und politik hast genau soviel ahnung wie die menschen in der karibik vom schnee...

  6. #36
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    und IHR VERMISCHT DIE dinge zwischen kosova und albanien.

    wir haben ein haus in albanien am meer...

    und wir haben immer strom

    so dann wenn ihr über kosova sprechen wollt solltet ihr einen anderen thread eröffnen...

    aber in einem punkt habt ihr recht...

    es gibt einen albanischen witz über albanien ....

    früher brauchte man 1 polizisten für 10000 einwohner heute brauchst 1000 polizisten für einen bürger....

    auch die sicherheitslage hat sich verschlechtert....
    heute können vorallem die frauen sich nicht frei bewegen ab einer gewissen zeit ...

    und zu zhani zi....

    mir sind die sozialen defizite sehr wohl bekannt in der albanischen gesellschaft allgemein nur sollte da man differenzierter beurteilen.
    und die serbische politik hat selbstverständlich ihren anteil daran in bezug auf kosova ,weil die menschen diesem staat bezw, staatlichen institutionen skeptisch bis kontraproduktiv eingestellt sind.

  7. #37
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    woher kommt ihr beiden gestalten ?? bleibt mal in der thematik und wenn es geht , so blamiert euch nicht , denn schliesslich seid ihr albanskis !!!

    peinlich sowas ...

  8. #38
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    also erstens das mit dem bezahlen gebe dir recht....

    das andere ist aber das der serbische staat heute noch genau wegen dem status alles versucht um die privatisierung zu bremsen heisst das nichts voran geht.

    ein sebischer politiker hat selbst gesagt das es der grösste erfolg ist das man dies bis jetzt verhindern konnte.


    oder warum arbeiten die menschen nicht in den minen der kohlenwerke?
    die albaner haben es nicht selbst in der hand...

    waren es nicht die ausländischen vertreter wie beispielsweise ein deutscher welcher 40 mio. euro unterschlagen hat???

    sage das ungern lady aber von dingen die du wenig bescheid weist sollst auch nicht reden.

    bleib bei deinen themen wie gesundheit und liebe aber von wirtschaft und politik hast genau soviel ahnung wie die menschen in der karibik vom schnee...

    Du hast vielleicht recht, mag sein dass ich von Politik nicht wirklich viel versteh.
    Aber schön langsam hab ich die Nase voll von gewissen Pseudomachos, inkls. dir welche meinen dass man sich als Frau hier überall raushalten soll. Du hast mir bitteschön sicher nicht zu erzählen, in welchen Rubriken ich schreiben soll und in welchen nicht

    Zum Thema:
    mag vielleicht sein, dass die Albaner es nicht in der hand haben. Aber sieh dir die Leute in Ks doch mal an. Keiner will was arbeiten, keiner will seine Felder bearbeiten. "Es bringt sich nix" ist immer die Antwort. Jeder beklagt über den Lohn dort, auf der anderen Seite lassen sie keinen Luxus, sprich teure Handys, teure Sachen zum Anziehen. Einerseits wollen dort manche in Luxus leben, andererseits wollen die dort nix dafür tun. Stattdessen beneiden sie ständig die Albaner in der Diaspora, und redent ständig davon wie gut wir es hier haben. Die denken natürlich nicht dran, dass es hier teilweise strenger zugeht als dort, sprich wenn man hier nicht seine Rechnungen pünktlich bezahlt, für seine Miete aufkommt, und in der Arbeit nicht tun und lassen kann was man will usw. man schnell mal auf der Strasse ist. Ich will hier bei Gott die Situation dort nicht runterspielen, natürlich gibt es auch sehr viele Menschen dort die es wirklich schwer haben.
    Aber ich finde es ein wenig naiv NUR den anderen die Schuld in dies Schuhe zu schieben. Ich finde Ks hätte schon viel weiter sein müssen, denn immerhin haben die ja, musst du ja wohl selber zugeben, viel Hilfe gekriegt. Auch sind unsere Politiker allesamt kriminelle, welche sich einen Dreck um unser Land scheren.
    Natürlich ist es nicht gut, dass die Statusfrage so in der Luft hängt, da geht natürlich einiges nicht weiter, das ist klar, das ist mir sehrwohl bewusst, auch wenn ich nicht mit nem Y-Chromosom gesegnet bin.
    Aber du musst auch zugeben, wenn die Leute dort mal endlich anfangen würden Initiative zu ergreifen und sich zu mobilisieren, anstatt ständig zu schauen wen kann ich jetzt als nächstes ausnehmen usw, anstatt sich ständig zu beschweren. Ich finde wenn es mit einem Land bergab geht, dann sind zwar zum Großteil die Politiker schuld, aber das Volk genauso, denn schließlich hast du ja ein Hirn, und musst diesen Spinnern ja nicht in allem recht geben, oder etwa nicht.

  9. #39
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    hallo ...

    woher kommt ihr beiden gestalten ?? bleibt mal in der thematik und wenn es geht , so blamiert euch nicht , denn schliesslich seid ihr albanskis !!!

    peinlich sowas ...
    Das einzige was hier peinlich ist sind so Leute wie du, die das BF mit dem WC verwechseln, und dadurch ständig irgendeine sch..... reinposten.

  10. #40
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hallo ...

    du hast recht ...beschimpft und schlagt euch ...kackt euch an und werdez feinde ...ehm , bitte keine schläge unter der gürtellinie !!!

    RING FREI ...

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanien: Menschen auf dem Weg-Seminaristen in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:45
  2. Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 05:54
  3. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  4. Papst in Albanien- Mutter Theresa in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 22:48
  5. Bulgarische Minderheit in Albanien, 100.000 Bulgaren leben in Albanien
    Von SlavicWolf im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 01:00