BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 91

EU will 500 € Note abschaffen und in der Schweiz denkt man über eine 5000er Note nach

Erstellt von Zurich, 17.02.2016, 16:20 Uhr · 90 Antworten · 5.703 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.464
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Das ist nur eine fadenscheinige Begründung um naive Bürger hinters Licht zu führen. Korruption, Geldwäscherei, Drogenhandel usw. hat es immer gegeben.

    In Wahrheit geht es doch darum, dass die Banken die Bürger mit Negativzinsen ausbeuten wollen und dies kann nur durchgesetzt werden, wenn die Bürger nicht die Möglichkeit haben Ihr komplettes Guthaben abzuheben und zuhause in form von Bargeld aufzubewahren.

    Zuerst ist es die 500er Note irgendwann die 100er Note und irgendwann, nachdem ein Viertel der Menschheit durch Kriege, Hungersnöte und Plagen getötet wurde, wie in der Offenbarung beschrieben und die letzte Schreckensherrschaft installiert, wird man nur noch kaufen und verkaufen können wenn man das Mahlzeichen an die Rechte Hand oder Stirn annimmt. Ob in Form eines Tatoo oder RFID-Chip oder wie auch immer ist noch nicht bekannt

    Man muss echt blind sein um nicht zu erkennen wohin der Weg führt.
    Was für ein Quatsch ist das denn bitte

  2. #42
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Das ist nur eine fadenscheinige Begründung um naive Bürger hinters Licht zu führen. Korruption, Geldwäscherei, Drogenhandel usw. hat es immer gegeben.

    In Wahrheit geht es doch darum, dass die Banken die Bürger mit Negativzinsen ausbeuten wollen und dies kann nur durchgesetzt werden, wenn die Bürger nicht die Möglichkeit haben Ihr komplettes Guthaben abzuheben und zuhause in form von Bargeld aufzubewahren.

    Zuerst ist es die 500er Note irgendwann die 100er Note und irgendwann, nachdem ein Viertel der Menschheit durch Kriege, Hungersnöte und Plagen getötet wurde, wie in der Offenbarung beschrieben und die letzte Schreckensherrschaft installiert, wird man nur noch kaufen und verkaufen können wenn man das Mahlzeichen an die Rechte Hand oder Stirn annimmt. Ob in Form eines Tatoo oder RFID-Chip oder wie auch immer ist noch nicht bekannt

    Man muss echt blind sein um nicht zu erkennen wohin der Weg führt.
    Ich hoffe dir ist bewusst, dass dein Bargeld nichts anderes ist als ein Schuldschein der Zentralbank, formgerecht mit einer Unterschrift vom EZB-Chef Mario Draghi drauf. Also warum vertraust du Bargeld, wenn du Banken nicht vertraust?

  3. #43
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Ich hoffe dir ist bewusst, dass dein Bargeld nichts anderes ist als ein Schuldschein der Zentralbank, formgerecht mit einer Unterschrift vom EZB-Chef Mario Draghi drauf. Also warum vertraust du Bargeld, wenn du Banken nicht vertraust?
    Ich habe nicht viel Vermögen und weil ich den Banken nicht traue habe ich einen Teil von dem was ich besitze in Goldbarren und Goldmünzen investiert. Ein Teil habe ich in Bargeld zuhause und ein kleiner Teil auf der Bank.


    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Was für ein Quatsch ist das denn bitte
    Informier dich mal besser Blacky.

  4. #44
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.464
    Ich lege den Großteil meines Geldes in Märklin-Eisenbahnen H0 an, da kann man nix falsch machen

  5. #45
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht viel Vermögen und weil ich den Banken nicht traue habe ich einen Teil von dem was ich besitze in Goldbarren und Goldmünzen investiert. Ein Teil habe ich in Bargeld zuhause und ein kleiner Teil auf der Bank.




    Informier dich mal besser Blacky.
    Und was macht Gold für dich zu einer vertrauenswürdigen Geldform?

  6. #46

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    sicher ist nix also am besten gar kein vermögen haben

    gold zuhause kann geklaut oder enteignet werden auf der bank genau das gleiche
    bei enteignungen bringen die versicherungen auch nix und bei kriegen oder großen katastrophen auch nicht
    aber das gold seinen wert nicht völlig verliert ist ziemlich sicher

    ob bargeld oder buchgeld macht keinen unterschied

    anleihen sind der größte scheiss es ist nur eine frage der zeit bis jeder staat zahlungsunfähig ist
    die versicherungen investieren fast nur in anleihen wer zwingt sie dazu der staat
    der staat muss private unternehmen zwingen ihm geld zu leihen
    irgendwann wird das platzen viel spaß dann mit der privaten altersvorsorge

    aktien von blue chips die nicht auf staatliche subventionen angewiesen sind ( z.b die autohersteller) sind sehr sicher
    nur man weiss nicht ob die depot banken diese aktien auch wirklich halten wenn man pech hat geht die bank pleite und die aktien sind weg
    oder es kann enteignungen geben

    immobilien und grund ist auch sehr sicher aber auch da kann es enteignungen geben oder krieg und die versicherung zahlt nicht oder ist pleite

  7. #47

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    noch ein grund, warum sie uns das bargeld wegnehmen wollen:

    Geldpolitik: Der Strafzins kommt im Leben der Deutschen an - DIE WELT

  8. #48

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    zigaretten sind auch ganz gut wer auf nummer sicher gehen will und keine rendite braucht
    natürlich nur welche worauf keine steuern gezahlt wurden
    also in deutschland nicht möglich

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    noch ein grund, warum sie uns das bargeld wegnehmen wollen:

    Geldpolitik: Der Strafzins kommt im Leben der Deutschen an - DIE WELT
    das ist der einzigste grund

  9. #49
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von SAmo_JoSip Beitrag anzeigen
    Experten aus Medien Du meinst irgengwelche Trolle die bezahlt werden, irgendwas zu sagen?? Denk doch mal selber nach
    Weisst du.... Ich mache (politisch gesehen) zwischen den Menschen schon sehr lange eine Einteilung in zwei Kategorien. Vor allem hier in der Schweiz kommt man kaum nicht mehr drum rum.

    Auf der einen Seite, die Experten, Akademiker,...etc...etc... auf der anderen Seite das einfache Volk, die Arbeiterklasse, oder wie die Schweizer so schön sagen "die Büezer". Früher vertraten die Sozialdemokraten diese Arbeiterklasse, heute die rechskonservative SVP. In keiner Partei findet man in der Basis resp. Wählerschaft mehr Leute mit geringerem Bildungsgrad als in der SVP. Und keine Partei ist mehr kritisch gegenüber dem politischen Establishment, den Experten, Wissenschaftlern, Akademikern,...etc.... als die SVP und ihre Wähler!

    Und es ist ein regelrechter Machtkampf hier. Sogar bei nächsten brisanten Initiative, der Durchsetzungsinitiative, die diese Tage in der Schweiz in aller Munde ist.

    Was mich an dieser Initiative am meisten stört, ist dieses "Büezer vs. Akademiker"-Gelabere, das ich schon seit Wochen sehe, ja das faste einem verbalen Krieg gleicht. Ich meine.... Wenn jemand Jura 5 Jahre studiert hat und weitere Jahre sich zum Anwalt, Richter,..etc. ausgebildet hat und sagt, dass diese Initiative nicht Rechtens, ja sogar hoch-gefährlich ist, dann hat das wohl auch irgendwo seine Richtigkeit!!! Ich als Chemiker und Naturwissenschaftler kenne es selber, wie mühsam es ist, mit dem "einfachen Volk" über Atomenergie, Gentech, Chemie-Branche,...etc.. zu debattieren. Sogar in Sachen Ernährung & Stoffwechsel wissen sie es "besser". Das nervt manchmal brutal!!!!!! Vor allem, wenn jemand dann noch mit irgendwelchen hirnspinstigen Verschwörungstheorien kommt und irgendwelchen Lobbyismus-Vorwürfen!!!

    Das ist der nervenzerreissende Albtraum jeden Akademikers, der in der Politik tätig ist und sein Fachgebiet vertritt, wenn jemand vom "Fussvolk", der eine begrenzte Sichtweise auf das Fachgebiet des Akademikers/Experten hat, ihm eine Debatte aus diesem Gebiet streitig macht und sowieso "alles besser weisst"! - Da kommt mir selber manchmal so ein Wutanfall, dass ich manchmal vor mir selber Angst habe, was zu machen, was mich vielleicht meine politische Karriere kosten würde, bevor sie überhaupt richtig begonnen hat.
    Manchmal wünsch ich mir, ich könnte manchen Menschen einfach mal das Maul stopfen, sie 5 Jahre in ein Zwangs-Studium schicken und sie dann nochmals fragen, ob sie immer noch so denken.




    PS: Obwohl ich die direkte Demokratie immer noch für die beste Demokratie-Form halte, sieht man hier deutlich einen grossen Nachteil: Der einfache Bürger kann über noch so komplexe Themen mitbestimmen..... und.. Es können immer wieder hoch-gefährliche Vorlagen vors Volk kommen, die das Potential haben, den Rechtsstaat, die internationalen Beziehungen oder die Wirtschaft zu schädigen. Und wieso kommen solche Debatten immer wieder???... - Weil sie eben sehr simpel sind! Sie gaukeln dem Volk vor, Probleme aus hoch-komplexen und sehr sensiblen Themengebieten ganz einfach zu lösen, was natürlich für den einfachen Bürger sehr logisch und nachvollziehbar erscheinen mag, weil nun mal seine "Weitsicht" auf diesem Thema sehr begrenzt ist.

  10. #50
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.464
    Also in Sachen Ernährung & Stoffwechsel vertraue ich nur noch "Echo der Frau", weil die haben richtig Ahnung, "Bunte" teilweise auch, aber bei den neuesten Erkentnissen der nicht doppelt gesättigten Fettsäuren haben die noch massive Defizite.

Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.02.2016, 17:45
  2. Gebetsruf in Deutschland, Österreich und in der Schweiz
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 18.02.2016, 17:28
  3. EU will Anbau von Obst und Gemüse in Gärten regulieren...
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 16:58
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 20:51
  5. Einwanderer aus dem Balkan in der Schweiz und ihre Problemen
    Von Albanesi2 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 17:20