BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

EU zahlt 4,5 Milliarden Euro an Türkei und Westbalkan

Erstellt von napoleon, 29.09.2008, 18:40 Uhr · 14 Antworten · 1.770 Aufrufe

  1. #11
    El Greco
    Zitat Zitat von kosovo-stylah Beitrag anzeigen
    ja das war ja klar das serbien das meiste geld bekommt sie sind ja auch das zurückgebliebendste volk auf dieser welt
    welches vol züruckgeblieben ist erkennt man an dir ...

  2. #12
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen
    [h1]EU zahlt 4,5 Milliarden Euro an Türkei und Westbalkan[/h1]
    29.09.2008 | 15:19 | (DiePresse.com)
    Die EU unterstützt die Türkei mit einer "Vorbeitrittshilfe" in Höhe von fast 1,8 Milliarden Euro. Zweitgrößter Empfänger ist Serbien mit 584 Millionen Euro.
    Die Europäische Union unterstützt die Türkei und die potenziellen Beitrittswerber auf dem Westbalkan bis 2010 mit "Vorbeitrittshilfen" im Ausmaß von fast 4,5 Milliarden Euro. Nach Angaben der Brüsseler EU-Kommission vom Montag entfällt auf die Türkei mit nahezu 1,8 Milliarden Euro der Löwenanteil dieser Mittel aus dem Gemeinschaftsbudget. Dahinter liegen Serbien mit 584 Millionen Euro, Kroatien mit 451 Millionen Euro und der Kosovo mit 359 Millionen Euro.


    Bosnien-Herzegowina erhält 270 Millionen Euro aus dem EU-Topf, Albanien 245 Millionen Euro, Mazedonien 244 Millionen Euro und Montenegro 100 Millionen Euro. 458 Millionen Euro stellt die EU-Kommission überdies für grenzüberschreitende Programme bereit.


    Für Kroatien stehen nach Angaben der EU-Kommission die Unterstützung zum Aufbau von Institutionen, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die Vorbereitung auf die EU-Strukturhilfen und Mittel für die Entwicklung des ländlichen Raums im Zentrum der Hilfe.


    In der Türkei unterstützt die EU demnach Programme zur Förderung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten, Minderheitenschutz sowie den Dialog mit der Zivilgesellschaft. Für den Kampf gegen Kinderarbeit stehen etwa 5,3 Millionen Euro bereit. In Bosnien finanziert die EU mit den Geldern den Aufbau des Hauptsitzes der Grenzpolizei.


    Bisher verhandelt die EU nur mit der Türkei und Kroatien über einen Beitritt. Offiziellen EU-Kandidatenstatus hat auch Mazedonien, doch hat die Union grundsätzlich allen Ländern des Westbalkan eine Beitrittsperspektive versichert. EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hat kürzlich gesagt, dass schon im kommenden Jahr auch Serbien EU-Beitrittskandidatenland werden könnte.
    (Ag.)




    EU zahlt 4,5 Milliarden Euro an Türkei und Westbalkan « DiePresse.com




    unverständlich das ein asiatisches land so viel bekommt.
    Das ist aber echt viel Geld, wenn man bedenkt dass Rumänien, ein EU-Mitglied "nur" 1,2 Milliarden bekommt.

  3. #13
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    2.913
    EU gibt 270 Mio. Euro für Flüchtlingskinder in Türkei

    Die Europäische Union finanziert den Bau von Schulen für syrische Flüchtlingskinder in der Türkei mit rund 270 Millionen Euro. Damit könnten etwa 100 Schulen für ungefähr 70.000 Kinder im Süden und Südosten des Landes eingerichtet werden, teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mit. Das Geld stammt unter anderem aus dem EU-Flüchtlingsfonds für die Türkei.

    Die Regierung in Ankara und die EU-Spitzen hatten sich im März auf ein umfassendes Flüchtlingsabkommen verständigt. Demnach nimmt die Türkei illegal nach Europa eingereiste Migranten nach deren jeweiligen Asylverfahren von den griechischen Inseln in der Ostägäis wieder zurück.

    Die EU hatte im Gegenzug unter anderem für die Verbesserung der Lebensbedingungen der in der Türkei ankommenden Flüchtlinge drei Milliarden Euro zugesagt. Nach Angaben der EU-Kommission wurden bisher rund 2,2 Milliarden Euro mobilisiert, knapp 700 Millionen Euro davon wurden bereits ausgezahlt. Die restliche Summe ist demnach vertraglich bereits für konkrete Projekte eingeplant.

    EU gibt 270 Mio. Euro für Flüchtlingskinder in Türkei 22.12.2016 - 17:45

    Stellen sich die Fragen:

    Welche Lehrer sollen dort unterrichten? (Es wurden ja massenhaft Lehrer entlassen oder eingesperrt)
    Was soll dort unterrichtet werden? (Die reine Erdogan-Lehre?)
    Wer kann/soll überprüfen ob die Schulen tatsächlich gebaut werden?

    Süden und Südosten der Türkei ist doch Kurdengebiet - Erdogan wird zu verhindern wissen, dass für die von ihm so verhassten Kurden jemals ein Finger krumm gemacht wird und das Geld für andere Dinge verwenden.
    Nur eine weitere Geldvernichtungsaktion, die ihr ursprüngliches Ziel - so dringend es nötig wäre - leider nie erreichen wird.

    Erdogan wird lediglich die Mitglieder und Repräsentanten der EU weiterhin bei jeder Gelegenheit verspotten.

  4. #14

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Warum nimmt die tolle EU die Kinder nicht selbst auf um Schulen in Europa für syrische Flüchtlingskinder zu bauen und ihnen die Wahrheit unterrichten? Am besten in deutscher Sprache! Gestern noch lese ich von einem Weihnachtsverbot an türkischen Schulen in deutschen Medien.
    Eure Lügengeschichten und Verschwörungstheorien könnt ihr für euch behalten!

  5. #15
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    2.913
    Zitat Zitat von Recep-Tayyip-Erdoğan Beitrag anzeigen
    Warum nimmt die tolle EU die Kinder nicht selbst auf um Schulen in Europa für syrische Flüchtlingskinder zu bauen und ihnen die Wahrheit unterrichten? Am besten in deutscher Sprache! Gestern noch lese ich von einem Weihnachtsverbot an türkischen Schulen in deutschen Medien.
    Eure Lügengeschichten und Verschwörungstheorien könnt ihr für euch behalten!
    Das ist DEIN Problem und auch nicht die Frage!

    Es geht überhaupt nicht um Verschwörungstheorien oder gar Lügengeschichten.

    Dein "tolle" Türkei hat unendliches Leid über Syrien gebracht. Verwundete Mörder und Verbrecher hat "DEINE" Türkei gerne aufgenommen und behandelt. Zivilisten und Kinder wurden gestern erst aus Aleppo "irgendwie" evakuiert... Mit dem "Weihnachtsverbot" an türkischen Schulen widersprichst du Einfaltspinsel doch selbst. Ich verzeihe es einfach deiner Jugend, dass du einfach keine Ahnung von den Abläufen im Leben hast und nehme es dir auch nicht übel.

    Ich wünsche dir, dass du eines Tages die Verbrechen deines ach so geliebten Führers, dessen Namen du sogar in deinem Profil übernommen hast, erkennst. Solltest du jemals Kinder haben, diese vielleicht sogar in der "Erdogan-Türkei" leben müssen, bete täglich zu deinem Gott, dass du es nicht bereuen wirst.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Klaute Papandreou 23 Milliarden Euro?
    Von EnverPasha im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 23:18
  2. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 13:51
  3. 18 Milliarden Euro für Rumänien
    Von Bloody im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 20:21
  4. Katholische Kirche zahlt halbe Milliarde Euro für Missbrauch v.Kindern
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 21:56
  5. Wie spart man 35 Milliarden Euro?
    Von LaLa im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.12.2005, 14:28