BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

EVN baut für 950 Millionen Euro Wasserkraftwerk in Albanien

Erstellt von lulios, 30.01.2009, 00:10 Uhr · 54 Antworten · 4.618 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Ich habe doch schon gesagt, dass 3 Tage lang Albanien Griechenland mit Strom versorgt hat. Das war sehr von denen da unten.

    Albanien hat im Winter keine Stromprobleme. Der Verbrauch ist dann zwar am höchsten, aber die Flüsse und Seen haben das meiste Wasser zu dieser Jahreszeit. Die Schwierigkeiten kommen im Sommer. Da muss Griechenland aushelfen damit es in Albanien keine größeren Stromausfälle gibt. Aber in sehr heißen Sommern, wenn die Klimaanlagen in GR voll aufgedreht werden und einige Flüsse zu stark austrocknen, bekommt auch GR massig Probleme.

    Das sieht nirgendwo auf dem Balkan so rosig aus, wie in Deutschland.
    ja also....stimmt was ich gesagt habe oder nicht?

  2. #42
    Crane
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ja also....stimmt was ich gesagt habe oder nicht?
    Du hast behauptet, dass Albanien "generell" Energie nach Griechenland exportiert. Das stimmt nicht.

  3. #43

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Du hast behauptet, dass Albanien "generell" Energie nach Griechenland exportiert. Das stimmt nicht.
    neee, ließ mal die erste Seite und dann siehst dass es nicht stimmt was du sagst.

  4. #44
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Natürlich habe ich das...

    Griechenland hilft Albanien... hat es schon öfter getan. 1997 nach dem Bürgerkrieg wurde von griechischen Leuten die Infrastruktur an der Grenze wiederhergestellt.

    Die Hilfen belaufen sich alle auf mäßigem Rahmen, mehr ist halt nicht drin. Die Griechen machen das nicht, weil sie so nett sind, sondern weil sie seit Ewigkeiten ein großes Problem haben und auf bessre Beziehungen zu Albanien hoffen.

    Griechenlands Außenpolitik auf dem Balkan hat das Ziel den gesamten Balkan zu stabilisieren. Dort soll eine stabile politische Lage herrschen und Wohlstand. Griechenlands Problem ist, dass all seine Nachbarländer wirtschaftlich gesehen Schrott sind und man zugleich aus politischen Gründen wenig Handel mit ihnen betrieb. Vor 1998 hat man mit der Türkei kaum gehandelt, die Grenzen nach Norden waren bis 1990 dicht.
    Jetzt bemüht man sich durch Investitionen in Albanien und FYROM die Lage zu verbessern. Die Türkei, gerade der Westen, steht wirtschaftlich garnicht so schlecht da. Doch die schlechten Beziehungen und politische Ereignisse unterbinden eine vernüftige Entwicklung des Handels.
    Griechenland war der stärkste Befürworter eines EU-Beitritts von Rumänien und Bulgarien. Jetzt hat man endlich eine Landbrücke zur EU und ist nicht mehr so stark isoliert.

    Von einem wirtschaftlichen Aufschwung Albaniens würde Griechenland gleich doppelt profitieren. Nicht nur, dass man mehr Handel erwarten könnte. Der Zustrom von ungebildeten Albanern nach Griechenland würde sich verlangsamen und evntuell sogar umkehren, wenn einige Albaner zurück nach Albanien gehen.


    Bitte halt dein Mund.........
    Du redest mal wieder am Thema vorbei und versuchst Griechenland in ein Licht zu rücken was nicht stimmt..........

  5. #45
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496
    Zitat Zitat von RS_playa Beitrag anzeigen
    und währe EU nicht würde Tirana jetzt novi Beograd heissen...

    Ist usa an der macht wird eines jahres beograd New Tirana Heissen

  6. #46
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496
    Zitat Zitat von RS_playa Beitrag anzeigen
    wer hat hier 1999 nach der EU wie ein 2 jähriges Kind nach seiner Mutter gerufen?

    Wir oder Ihr?
    Bauer schreibe hier nicht von etwas wo du keine Ahnung hast,wen man mit Panzern und Kampfflugzeuge etc.auf eine Volk bombardiert wird wo dieses Volk keinerLei von den Waffen besetzt wie die cetniks, dann ist ja klar das man von anderen Länder die Hilfe auf sucht und die cetniks wurden sogar von russland mit Panzern etc.versorgt hätten wir die gleiche Waffen wie die cetniks glaube mir Serbien wäre ja vllt wen EU zugelassen hätte albanisch.

    PS:Wieso habt ihr gegen Nato den Krieg verloren die haben euch von kosovo vertrieben und eure Heimat bombardiert wo waren da die starken cetniks?? die Nato hatten auch die gleichen Waffen wie eures.

  7. #47
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496
    .................................................. .................................................. .

  8. #48
    Avatar von DerPate

    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    496
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Natürlich habe ich das...

    Griechenland hilft Albanien... hat es schon öfter getan. 1997 nach dem Bürgerkrieg wurde von griechischen Leuten die Infrastruktur an der Grenze wiederhergestellt.

    Die Hilfen belaufen sich alle auf mäßigem Rahmen, mehr ist halt nicht drin. Die Griechen machen das nicht, weil sie so nett sind, sondern weil sie seit Ewigkeiten ein großes Problem haben und auf bessre Beziehungen zu Albanien hoffen.

    Griechenlands Außenpolitik auf dem Balkan hat das Ziel den gesamten Balkan zu stabilisieren. Dort soll eine stabile politische Lage herrschen und Wohlstand. Griechenlands Problem ist, dass all seine Nachbarländer wirtschaftlich gesehen Schrott sind und man zugleich aus politischen Gründen wenig Handel mit ihnen betrieb. Vor 1998 hat man mit der Türkei kaum gehandelt, die Grenzen nach Norden waren bis 1990 dicht.
    Jetzt bemüht man sich durch Investitionen in Albanien und FYROM die Lage zu verbessern. Die Türkei, gerade der Westen, steht wirtschaftlich garnicht so schlecht da. Doch die schlechten Beziehungen und politische Ereignisse unterbinden eine vernüftige Entwicklung des Handels.
    Griechenland war der stärkste Befürworter eines EU-Beitritts von Rumänien und Bulgarien. Jetzt hat man endlich eine Landbrücke zur EU und ist nicht mehr so stark isoliert.

    Von einem wirtschaftlichen Aufschwung Albaniens würde Griechenland gleich doppelt profitieren. Nicht nur, dass man mehr Handel erwarten könnte. Der Zustrom von ungebildeten Albanern nach Griechenland würde sich verlangsamen und evntuell sogar umkehren, wenn einige Albaner zurück nach Albanien gehen.
    Jajaja der Bauer aus den weiß gestrichene griechische Häuser meint hier er Wiese was und dabei merkt er nicht das er nur Weiß vor sein Augen sieht kein wunder.

    Erstens- wen überhaupt hat griechenland Albanien Strom verkauft (Hilfe) ist nicht das richtige Wort die du es benutzt passt in keinen puzzle.

    Zweitens- beurteile mir nicht Albanien in der Vergangenheit wo ein Sozialistische und Kommunistische Staatsoberhaupt regiert hat Fatos Nano von 1991 bis 2005, wen dir den Name was sagt,er hat nur schlechtes in Albanien getan wie Wirtschaft und in infrastruktur,aber seit den Sturz von Fatos Nano, und Bamir Topi Staatsoberhaupt wurde mit Staatschef Sali Berisha geht die Wirtschaft in Albanien Berg auf,und das ohne EU Gelder.

  9. #49
    Pejani1
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wäre ich ein Bauer, wäre ich in Griechenland sehr gefragt

    nun hast du aber trtzdem nicht meine Frage beantwortet du "Hirnie"
    Dann wärst Du ein stolzer Arvanite :

    Zitat Zitat von RS_playa Beitrag anzeigen
    und währe EU nicht würde Tirana jetzt novi Beograd heissen...
    Du hast doch keine Ahnung Du Bauer. Findest es wohl lustig wenn Menschen sterben. Ich hoffe Du verreckst.. ^^

    Zitat Zitat von RS_playa Beitrag anzeigen
    Nein, aber in unseren Nachrichten steht nicht so:

    dutzende Kirchen wurden von KS Albanern verbrannt und 7 Serben einfach so getötet.

    KS Nachrichten:

    2 Kinder konnten nicht schwimmen und ertranken daraufhin haben Serben ihre Kirchen angezündet und sich selber massakriert.

    So sagt ihr es doch immer.
    Wer sagt das? Noch nie gehört! Propaganda fruchtet bei dummen Menschen

  10. #50
    Crane
    Zitat Zitat von DerPate Beitrag anzeigen
    Jajaja der Bauer aus den weiß gestrichene griechische Häuser meint hier er Wiese was und dabei merkt er nicht das er nur Weiß vor sein Augen sieht kein wunder.

    Erstens- wen überhaupt hat griechenland Albanien Strom verkauft (Hilfe) ist nicht das richtige Wort die du es benutzt passt in keinen puzzle.

    Zweitens- beurteile mir nicht Albanien in der Vergangenheit wo ein Sozialistische und Kommunistische Staatsoberhaupt regiert hat Fatos Nano von 1991 bis 2005, wen dir den Name was sagt,er hat nur schlechtes in Albanien getan wie Wirtschaft und in infrastruktur,aber seit den Sturz von Fatos Nano, und Bamir Topi Staatsoberhaupt wurde mit Staatschef Sali Berisha geht die Wirtschaft in Albanien Berg auf,und das ohne EU Gelder.
    Ja, jetzt wo du es sagst...

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der 35 millionen Euro Jackpot.
    Von Südslawe im Forum Rakija
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 18:16
  2. 100 Millionen Euro aus Stromexport
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Wirtschaft
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:12
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 02:42
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 16:55
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:51